1. Mai

Beiträge zum Thema 1. Mai

1 4

ÖVP Gratwein-Straßengel am 1. Mai unterwegs

Auch in diesem Jahr besuchte die ÖVP Gratwein-Straßengel am 1. Mai Menschen in der Marktgemeinde, die auch an Feiertagen wichtige Arbeit leisten, um sie mit köstlichen steirischen Brettljausen im Gepäck zu überraschen. "Heuer durfte ich gemeinsam mit Nationalratsabgeordneten Ernst Gödl und ÖAAB-Bezirksobmann Peter Kirchengast den Dank von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer für die wertvolle Arbeit im Dienste der Allgemeinheit überbringen. Wir besuchten die Polizeiinspektion Gratwein, das LKH...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Stefan Hermann und Mario Kunasek (r.) in Graz-Umgebung, genauer gesagt in Gratwein-Straßengel

FPÖ-GU dankt allen Leistungsträgern

Freiheitlicher Klubobmann Mario Kunasek lies heute einigen Einrichtungen Merci-Schokolade zukommen. Wie bereits in den vergangenen Jahren haben die Freiheitlichen am 1. Mai – unter Berücksichtigung der Corona-Regelungen – Leistungsträgern der Gesellschaft als kleines Dankeschön Merci-Schokolade zukommen lassen. Dabei wurden beispielsweise Polizeidienststellen und Rettungsorganisationen bedacht. Etwa jene in Gratwein-Straßengel. „Der 1. Mai ist ein guter Anlass, ein großes Dankeschön an alle...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Alexander Ernst mit Schwägerin Irina und Neffen Leandro (10) beim RedPoint No 5.
4

Werndorf startete fit in den Mai

Ohne ein Familienprogramm wollte die SPÖ Werndorf nicht in den Mai starten. „Wir haben unseren Familiensporttag schon im Vorjahr wegen Corona nicht machen können, heuer suchten wir nach einer Möglichkeit mit individuellem Angebot“, sagt Vzbgm. und Ortsparteiobmann Alexander Ernst. Rote Punkte führten an sieben Stationen durch die Gemeinde, von der Bahnhofsnähe bis zur Kapelle im Dorf. Die über vier Tage anberaumte Aktion, kam bei der Bevölkerung gut an, „so lernt man bei einem Spaziergang oder...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
GR Fabienne Hatzl und Vzbgm. Michael Konrad beim Besuch der Rot-Kreuz-Dienststelle Kalsdorf.
8

Zum 1. Mai ein Danke

Traditionell dankt die ÖVP und der Österreichische Arbeiternehmerinnen- und Arbeitnehmerbund (ÖAAB) am 1. Mai jenen, die auch am Tag der Arbeit ihren Dienst verrichten. Die Vizebürgermeister von Hausmannstätten und Kalsdorf, Patrick Dorner und Michael Konrad, besuchten in ihrer Region Mitarbeiter von Polizei, Hauskrankenpflege, Rotes Kreuz, Pflegeheimen, Landeswarnzentrale und Tunnelwarte. „Ihr seid nicht nur heute, sondern an 365 Tagen für die Bevölkerung da, dafür möchten wir danke sagen“,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Der öffentliche Auftritt bleibt verwehrt, Anton Lang und seine Sozialdemokraten marschieren heuer im Netz.
1 2 3

Nur virtuell
Die Steirer-SPÖ marschiert am 1. Mai digital auf

Der 1. Mai bleibt der höchste Feiertag der Sozialdemokratie. Doch selbst der wird heuer nicht der selbe sein, der berühmte Virus verhindert auch die berühmten Aufmärsche der "Sozis" mit roter Nelke und Kampfparolen. Ein Tag mit Blut und Tränen ... Der steirische SPÖ-Chef Anton Lang kämpft unverdrossen um diesen für seine Bewegung außergewöhnlichen Tag: „Gerade am 1. Mai müssen wir uns in Erinnerung rufen, dass es hart arbeitende Menschen waren, die Österreich zu dem gemacht haben, was es heute...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Angelika Lang, Günther Ruprecht, Christopher Drexler, Helmut Jaritz und Patrick Dorner besuchten die Polizeiinspektion Hausmannstätten.
1 2

LR Christopher Drexler besuchte die Region

Am 1. Mai, dem Tag der Arbeit, besuchte LR Christopher Drexler die Region. „Wir wollen unsere Wertschätzung zeigen für Menschen, die am Feiertag arbeiten müssen. Das sind wichtige Bereiche wie Exekutive, Rotes Kreuz oder Pflegeeinrichtungen, die 365 Tage im Jahr für die Gesellschaft da sind. Wir wollen mit einem Frühstückssackerl dafür danke sagen“, betonte Drexler. Gemeinsam mit Landesgeschäftsführer Günther Ruprecht und Helmut Jaritz vom ÖAAB sowie JAAB-Obmann Patrick Dorner und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
6

Anradln in Gleisdorf: "Jo, mir san mit dem Radl do"

Am Gleisdorfer Hauptplatz startete am 1. Mai heuer zum zehnten Mal der Radio Steiermark Genuss-Radeltag. Ab 7 Uhr stimmten sich die Teilnehmer bei einer rustikalen Eierspeis´, einem Ständchen der Stadtkapelle Gleisdorf und jeder Menge Unterhaltung auf den Radtag ein. Moderator Erich Fuchs sendete live ins Radio-Steiermark-Studio. Um 10.30 Uhr starteten die Radler auf dem R11 nach Feldbach.

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Daniela Kuckenberger
3

1. Mai gab Vorgeschmack auf die Gemeindefusion

Zur Maifeier lud die SPÖ Gleisdorf heuer erstmals gemeinsam mit den Ortsgruppen der Fusionsgemeinden Lassnitzthal, Ungerdorf, Labuch und Nitscha. Vizebürgermeisterin Babsi Lang durfte unter anderem den Nationalratsabgeordneten Klaus Uwe Feichtinger sowie den Landtagsabgeordneten Siegfried Tromaier begrüßen. Zahlreiche Gäste lauschten den Reden der beiden Politiker und wurden anschließend von der Band "Friends" und der Seniorentanzgruppe unterhalten. Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Daniela Kuckenberger
Beim Maifest am Weizer Südtiroler Platz: Michael Schickhofer, Erwin Eggenreich und Eugen Freund. (vlnr)
45

Weiz startet in den Mai

Eugen Freund schafft Stimmung für die EU Wahl Entschlossen und mit hochrangigem Besuch beging die SPÖ Weiz ihr traditionelles Maifest am Weizer Südtiroler Platz. Mit der EU-Wahl vor den Türen, durfte Bürgermeister Erwin Eggenreich niemand geringeren als Eugen Freund, Spitzenkandidat der Sozialdemokraten für Brüssel, wie auch Landesrat Michael Schickhofer begrüßen. SPÖ glaubt an Mehrheit Im Pressegespräch und seiner Rede machte Freund den Anspruch der SPÖ klar: „Wir müssen die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Johannes Häusler
Redaktionsleiter Heimo Potzinger

Rosenkrieg statt Kampf mit Nelken

Der Tag der Arbeit hat mittlerweile ähnlich wenig Profil und Charme wie sozialdemokratische Bundespolitiker und Gewerkschafter. Aber auch im Steirerland glichen einst eindrucksvolle Aufmärsche zuletzt mehr einem Stadtspaziergang der SPÖ-Senioren bei einem ihrer Pensionistenausflüge. Offensichtlich will man sich diese Peinlichkeit künftig ersparen. Jedenfalls hat die SPÖ in Graz heuer quasi unter Ausschluss der Öffentlichkeit eine Art Parteitag abgehalten und auf die Mai-Kundgebung verzichtet....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Heimo Potzinger
Dieses Bild könnte in die Geschichtsbücher eingehen. Es zeugt vom vielleicht letzten Maiaufmarsch der Grazer Genossen.

War das der letzte rote Maiaufmarsch in Graz?

Ein neues Miteinander wollten die Grazer Genossen am 1. Mai demonstrieren. Geworden ist es eher ein laues Lüfterl, nicht einmal 1.000 Besucher zählte man beim traditionellen Aufmarsch der einst so stolzen und mächtigen roten Stadtpartei. Nicht zuletzt deshalb soll beim nächstjährigen 1. Mai alles anders werden. SP-Chef Edmund Müller kokettiert sogar mit einem Tabubruch, nämlich dem Ende der Maiaufmärsche in Graz. „Ich weiß, dass für viele in unserer Partei das Marschieren am 1. Mai ein...

  • Stmk
  • Graz
  • Mario Lugger
Redaktionsleiter Heimo Potzinger

Ansichtssache

Profillos und ohne Charme Der Tag der Arbeit hat mittlerweile ähnlich wenig Profil und Charme wie unsere Führungspolitiker Faymann, Spindelegger und Co. Menschen und Politiker solidarisieren sich nicht, um gemeinsam für eine Sache einzutreten. Sie verbünden sich vielmehr, um sich geschlossen gegen etwas stark zu machen. Unsere Schwäche fürs Miteinander wird von den Parteien für ihr Faible fürs Gegeneinander missbraucht. Die Kundgebungen am 1. Mai waren ein Beweis mehr für die Ideenlosigkeit der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Heimo Potzinger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.