100-jährliches Hochwasser

Beiträge zum Thema 100-jährliches Hochwasser

Über 1.500 Gebäude und 120 Hektar Bauland in 13 Gemeinden im mittleren Unterinntal, darunter auch Reith i. A. und Münster, sollen vor einem 100-jährlichen Hochwasser mit einem Schadenspotenzial von 470 Millionen Euro geschützt werden.

Wasserverband
Hochwasserschutz Mittleres Unterinntal nimmt Formen an

Der Hochwasserschutz im mittleren Unterinntal nimmt Formen an. Die 13 beigetretenen Gemeinden, darunter auch Reith i. A. und Münster, sollen vor einem 100-jährlichen Hochwasser, mit einem geschätzten Schaden von rund 470 Millionen Euro, geschützt werden. Der Kostenanteil des Wasserverbandes liegt dabei bei fünfzig bis 67 Millionen Euro. REITH i. A., MÜNSTER (red). Mit Herbst dieses Jahres sind alle 13 für die Umsetzung des Hochwasserschutzes im mittleren Unterinntal notwendigen Gemeinden, davon...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Der Finkensteiner Bürgermeister Christian Poglitsch im Strandbad Faak am Faaker See. Die Liegewiese stand gestern noch völlig unter Wasser. Momentan stabilisiert sich die Lage, einige Häuser sind äußerst schwer betroffen.
18

Mit Video – Faaker See führt Hochwasser
Bis sich Pegelstand normalisiert, vergehen Wochen!

In der Gemeinde Finkenstein am Faaker See hat das große Aufräumen begonnen. Noch ist der Pegelstand des Faaker Sees, der 100-jährliches Hochwasser führt, hoch. Bis er sich normalisiert, wird mehr als ein Monat vergehen.  FAAKER SEE. Mehr als 70 Stunden waren rund 230 Kameraden im Dauereinsatz, geschlafen wurde kaum, wenn dann abwechselnd. Feuerwehren aus dem gesamten Gebiet, bis St. Jakob im Rosental schritten zur Hilfe. "Das ging zum Glück alles schnell und unkompliziert", ist Finkensteins...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Trotz der Schneemassen wird in Straßwalchen bereits für den Hochwasserschutz gebaut.
2

Hochwasserschutz am Steindorferbach wird fertiggestellt

STRASSWALCHEN (buk). Trotz großer Schneemengen wurden nun die Baumaßnahmen für den Hochwasserschutz am Steindorferbach gestartet. Hier soll die bestehende Lücke zum Hainbach hin geschlossen werden. "Dabei entsteht unter anderem ein neues Gewässer auf einer Länge von mehreren hundert Metern", sagt Landesrat Josef Schwaiger. Noch vor Beginn der Hochwassersaison soll das Projekt abgeschlossen werden. Kosten liegen bei 500.000 Euro Ziel der Maßnahmen, die insgesamt rund 500.000 Euro kosten, ist der...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics
Friedrich Auer, , LR Sepp Eisl, Bgm. Christian Stöckl und Dominik Rosner.

Keine Wiederholung des Jahres 2002

Schutzmauern, ein Pumpwerk und Drainagen werden derzeit entlang der Alm errichtet. HALLEIN (tres). Da Bereiche um den Almbach in Hallein teils ein großes Schutzdefizit aufweisen, setzen hier momentan das Lebensministerium, das Land Salzburg und die Stadt Hallein ein Hochwasserschutzprojekt um. Besonders am linken Ufer sind mehrere Wohnobjekte und eine Tischlerei gefährdet. "Wir haben in Österreich in den vergangenen sechs Jahren zwei Milliarden Euro in den Hochwasserschutz investiert", gibt...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Alois und Katharina Krautgartner haben ihr Haus in der Davisstraße am Plan schon gefunden. Sie sind vom Hochwasserschutzprojekt begeistert: „2002 waren wir von Überflutungen betroffen. Da hat man immer ein ungutes Gefühl, wenn es mal wieder tagelang durchregnet und der Salzachpegel steigt. Wir haben seit 2002 oft gedacht: „Jetzt geht‘s wieder über! Gut, dass uns diese Angst bald genommen wird.“

Das wird ein Monsterprojekt!

Halleins drittes - und teuerstes - Hochwasserschutzprojekt im Ziegelstadl präsentiert Bgm. LAbg. Christian Stöckl präsentierte vergangene Woche, gemeinsam mit der „Planergemeinschaft Lang ZT-GmbH / Kersch / Zauner / Dobrzanski / Berger“ das Projekt „Hochwasserschutz Salzach Hallein“. Das Ziel ist der Schutz der Halleiner Altstadt bis zu einem 100-jährlichen Hochwasser. HALLEIN (tres). Ein 100-jährliches Hochwasser tritt durchschnittlich alle 100 Jahre auf und liefert Wassermengen von 1.610 m3...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Ziel des Hochwasserschutzprojektes ist der Schutz des Stadtgebietes von Hallein bis zu einem 100-jährlichen Hochwasser.

Bürger werden eingebunden

Projektvorstellung „Hochwasserschutz Salzach Hallein“ am 19. Mai Die Stadtgemeinde Hallein lädt am Donnerstag, 19. Mai, um 19.30 Uhr, zur öffentlichen Vorstellung des Projekts „Hochwasserschutz Salzach Hallein“ in den Ziegelstadl Hallein ein. HALLEIN (tres). Die Bundeswasserbauverwaltung beim Amt der Salzburger Landesregierung lässt derzeit im Namen der Stadtgemeinde Hallein ein Detailprojekt für Hochwasserschutzmaßnahmen an der Salzach im Stadtgebiet von Hallein ausarbeiten. Die Halleiner...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.