100 jahre

Beiträge zum Thema 100 jahre

Anlässlich ihres 100-jährigen Jubiläums startet die Wiener Messe einen Aufruf: Gesucht werden Erinnerungsstücken und Raritäten, wie diese Aufnahme aus dem Jahr 1958.
2

100-jähriges Bestehen
Messe Wien sucht Erinnerungsstücke der Wiener

Anlässlich ihres 100-jährigen Jubiläums startet die Wiener Messe einen Aufruf: Gesucht werden Erinnerungsstücke und Raritäten. WIEN/LEOPOLDSTADT. Im September feiert die Messe Wien ein besonderes Jubiläum: Vor genau 100 Jahren wurde das Gebäude im Wiener Prater nach nur vier Monaten Planung eröffnet. Aus diesem Anlass erschient diesen Herbst nicht nur ein neuer Bildband über die Messe Wien, sondern ist auch eine mobile Ausstellung geplant. Für die mobile Ausstellung wird jetzt um die Hilfe der...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Maria Skupien freute sich über den Besuch zu ihrem 100. Geburtstag.

100. Geburtstag
Josefstädterin Maria Skupien feierte ein Jahrhundert

Bezirksvorstehung Josefstadt durfte Bewohnerin Maria Skupien zu ihrem 100. Geburtstag gratulieren. WIEN/JOSEFSTADT. Zu einem ganz besonderen Anlass wurde die Bezirksvorstehung Josefstadt geladen: Der 100. Geburtstag von Bewohnerin Maria Skupien. Diese freute sich über den Besuch von Daniela Martos, Initiatorin der Initiative "Achtsamer Achter". Maria Skupien erhielt eine Urkunde zu ihrem Freudentag. Auch der Blumenstrauß brachte die Pensionistin zum Strahlen. Auf diesem Weg möchte auch die...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Obfrau Maria Bein und Erich Pummer.
30

100 Jahre Fotogruppe Naturfreunde
Eine große Feier im Meidlinger Amtshaus

Die Naturfreunde Fotogruppe Meidling beging ihr 100-jähriges Jubiläum mit vielen Fotos. MEIDLING. Das erste Halbjahr feierten die Meidlinger Amateurfotografen ihr erstes Jahrhundert als Verein. Am Programm standen unter anderem Ausstellungen im Amtshaus, in der Volkshochschule, im Bezirksmuseum, der Galerie 12 und im Pflegewohnhaus am Kabelwerk. "Meidling mag uns", freute sich Obfrau Maria Bein beim abschließenden Festakt. "Wir haben ein tolles Publikum, das großes Interesse an unseren...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Am Elmayer-Kränzchen in der Wiener Hofburg sind alljährlich 500 Debütantinnen und Debütanten beteiligt.
3

Jubiläum
Seit 100 Jahren Walzer in der Tanzschule Elmayer

Die Tanzschule Elmayer ist Wiens führende Adresse für alle, die lernen wollen, sich auf dem Parkett zu bewegen. INNERE STADT. Tanz ist Entertainment und soll Spaß machen. Von dieser Feststellung ist Thomas Schäfer-Elmayer überzeugt. "Wir wollen den Unterricht als Vergnügen gestalten", sagt er. Mit Erfolg: "Unsere Schüler sagen mir oft, dass die Zeit bei uns die beste ihres Lebens gewesen sei." Schäfer-Elmayer führt die Schule in dritter Generation. Heuer feiert sie ihr 100-jähriges Jubiläum....

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Christian Bunke
Die Umbau-Arbeiten am Hilton haben Anfang 2019 begonnen, die Fertigstellung ist für Ende 2020 geplant.

Jubiläum für Hilton Hotel
Happy Birthday, Hilton Hotel!

Hilton feiert 100. Geburtstag. Im Stadtpark gibt es das Hotel seit 44 Jahren. LANDSTRASSE.  Gegründet von Conrad Hilton mit seinem ersten Hotel in Cisco (Texas, USA), verfügt Hilton nun im 100. Entstehungsjahr über mehr als 5.600 Hotels in 113 Ländern. Die Hotelkette mit seinen 17 Marken, wird sich bis 2020 noch auf weitere 20 Länder ausdehnen. In Wien eröffnete im September 1975 das Hilton Vienna am Stadtpark. Es ist mit aktuell 579 Zimmern Österreichs größtes Hotel und das größte Hilton Hotel...

  • Wien
  • Landstraße
  • Yvonne Brandstetter
Arminen-Spielerin Kristine Vukovich (r.) im Zweikampf.
4

100 Jahre Hockey-Arminen
Arminen feiern ein Jahrhundert

Die Sportvereinigung Arminen feiert am 30. März im Wiener Rathaus ihr 100-jähriges Vereinsjubiläum. HERNALS. Hockey zählt zu den schnellsten Ballsportarten der Welt. Athletik und Schnelligkeit, technische Fähigkeiten, Spielverständnis und ein hohes Maß an Ambition stehen bei dem olympischen Mannschaftssport im Mittelpunkt. All diese Attribute werden bei der SV Arminen aus Hernals seit 100 Jahren gehegt und gepflegt. 1919 von Studenten gegründet, zählen die Arminen zu den ältesten und...

  • Wien
  • Hernals
  • Michael J. Payer
Irma Geistlinger ist erst seit fünf Jahren im Haus der Barmherzigkeit, davor lebte sie noch alleine.
2 2

100-jährige Ottakringerin über ihr Leben

Irma Geistlinger hat am 3. September ihren 100. Geburtstag gefeiert. Mit der bz hat sie über ihr Leben gesprochen. OTTAKRING. Körperliche Aktivität und Interesse an Politik und Sport: Irma Geistlinger hat Anfang September ihren 100. Geburtstag gefeiert. Erst vor fünf Jahren ist sie ins Haus der Barmherzigkeit in der Seeböckgasse gezogen. Davor hat sie immer viel unternommen und ist gerne gereist. Jeden Tag ist sie die 80 Stufen zu ihrer Wohnung hinaufgegangen und war viel spazieren. Geboren...

  • Wien
  • Ottakring
  • Anja Gaugl
Josef und Pauline sind seit 69 Jahren verheiratet.
1 2

Porträt: Einblicke in ein 100-jähriges Leben

Josef Flicker ist 100 Jahre alt und blickt auf ein ereignisreiches Leben zurück. WÄHRING. "Mit einer Frau fängt alles an", sagt der Währinger Josef Flicker und grinst schelmisch wie ein junger Mann. Ganz so jugendlich ist Flicker aber nicht mehr, denn im Februar feierte der rüstige Senior seinen 100. Geburtstag. Der bz gab er einen Einblick in sein Leben und erzählt, wie schnell es gehen kann, wenn man die große Liebe trifft. Sechs Wochen Fußmarsch Der gebürtige Pfaffenschlager erinnert sich...

  • Wien
  • Währing
  • Barbara Schuster
Susanne Barta feierte im August ihren 100. Geburtstag.
1

Porträt: Erinnerungen an 100 Jahre

Susanne Barta ist eine von 15 über 100-Jährigen im Bezirk. Sie blickt auf ein ereignisreiches Leben zurück. LEOPOLDSTADT. Auf den perfekt manikürten Fingernägeln trägt Susanne Barta leuchtend roten Nagellack. Mit zehn Jahren hat sie erstmals Nagellack ausprobiert und dann in der Schule zu hören bekommen: „Du solltest lieber Mathematik lernen, als dir deine Nägel rot anzustreichen.“ Dieses Erlebnis ist mittlerweile 90 Jahre her, denn Susanne Barta hat vor einem Monat ihren 100. Geburtstag...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Barbara Schuster
<f>Mit 99 Jahren</f> bekomme Platzer "schon langsam Falten".

Fast so alt wie die Republik: Neubauerin Helene Platzer im Portrait

Viel erlebt und viel zu erzählen: 1919 wurde Neubauerin Helene Platzer geboren. NEUBAU. Im Haus Neubau trifft die bz Helene Platzer. Neubau ist der Bezirk, in dem Platzer auch aufgewachsen ist. Mit ihrer Familie wohnte sie am Spittelberg. "Der Bezirk hat sich seitdem sehr verändert, ist moderner geworden", erzählt die Pensionistin. Auch das Freizeitangebot war in Platzers Jugend anders. "Es gab nicht so viel was man machen konnte, aber man konnte tanzen", erinnert Platzer sich zurück. Beim...

  • Wien
  • Neubau
  • Naz Kücüktekin
Maria Kincl mit ihrer Freundin Julia, die regelmäßig kommt und der 100-Jährigen auch helfend zur Seite steht.
1 4

100 Jahre Erinnerungen in Wien-Simmering

Maria Kincl erinnert sich an ihre Jugend in Tschechien, Simmering und den Greißler ums Eck. SIMMERING. Als die Republik Österreich gegründet wurde, erblickte Maria Kincl das Licht der Welt. Aufgewachsen ist die Simmeringerin in Jägerndorf. "Dort war ich glücklich, aber als Sudetendeutsche wurden wir dann vertrieben – da war ich 27 Jahre alt", erinnert sich Kincl. "Das war die schlimmste Zeit für mich." So kam sie nach Wien, wo ihre Schwester sie in der Kegelgasse 24 auf der Landstraße aufnahm....

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
Lange anstehen musste man 1918 vor der Meinl-Filiale in der Taborstraße 26.
3 2

100 Jahr Republik Österreich: Das Jahr 1918 in der Leopoldstadt

Schicksalsjahr jährt sich zum 100. Mal: 1918 prägten Krisen den Bezirk. LEOPOLDSTADT. Das Ende des Ersten Weltkrieges und die Ausrufung der Ersten Republik am 12. November 1918 waren vor 100 Jahren die bedeutendsten Ereignisse in Österreich. Der 2. Bezirk sowie der Rest von Wien waren von einer Versorgungskrise gekennzeichnet. Nahrungs- und Heizmittel waren sehr knapp und nur durch stundenlanges Anstellen und zu überhöhten Preisen am Schwarzmarkt erhältlich. Die Menschen litten Hunger und waren...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Am Fuchsenfeld wurde an der Längenfeldgasse gebaut.
1

Das war 1918 in Meidling – Grippetote und Gemeindebauten

Heuer jährt sich das Schicksalsjahr 1918 zum 100. Mal. Das Ende des Ersten Weltkrieges und die Ausrufung der Ersten Republik am 12. November 1918 waren die bedeutendsten Ereignisse vor 100 Jahren in Österreich. Die Neu-Gründung Österreichs startete den sozialen Bauboom in Meidling MEIDLING. Heuer jährt sich das Schicksalsjahr 1918 zum 100. Mal. Das Ende des Ersten Weltkrieges und die Ausrufung der Ersten Republik am 12. November 1918 waren die bedeutendsten Ereignisse vor 100 Jahren in...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
400 Ausbildungsplätze gibt es in der Krankenpflegeschule.

Jubiläum: 100 Jahre Krankenpflegeschule am Wilhelminenspital

In den vergangenen hundert Jahren haben in der Ausbildungsstätte rund 4.600 Absolventinnen und Absolventen ihr Diplom erhalten. OTTAKRING. Wenn das kein Grund zum Feiern ist: Die Schule für Gesundheits- und Krankenpflege am Wilhelminenspital feiert sein 100-jähriges Bestehen. In den vergangenen 100 Jahren erhielten dort mehr als 4.600 Absolventinnen und Absolventen ihr Diplom. In ihren Anfängen war die Schule im "Kriegsspital Nummer 1" neben dem Areal des Wilhelminenspitals angesiedelt, wo...

  • Wien
  • Ottakring
  • Maria-Theresia Klenner
Wenn der Chef selbst abgelichtet wird: Philipp Simonis.
1 30

Erfolgsgeschichte: Photo Simonis feiert 100 Jahre

Zum runden Jubiläum gab es ein neues Fotostudio und einen Bildband ALSERGRUND. Eine Wiener Institution feierte ein tolles Jubiläum: Das 1917 von Julius Simonis gegründete Fotostudio wird mittlerweile von Philipp Simonis in vierter Generation weitergeführt. "Ich habe meinen Job als Controller aufgegeben und mich ganz der Fotografie gewidmet", sagt Simonis. Rechtzeitig zum Jubiläum wurde auch das neue Fotostudio im Alsergrunder Servitenviertel fertiggestellt. Ab sofort werden die Porträtfotos mit...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Fam. Kuczera an ihrem Traditionsstand
1 29

100 Jahre Naschmarkt

Vom Marktplatz zur Flaniermeile „Was wäre Wien ohne seine Märkte? Gerade der Naschmarkt ist ein wichtiger Anziehungspunkt für Bewohner und Touristen, um die einzigartige Mischung aus exotischem Flair, exklusiven Waren aus aller Welt und Spitzengastronomie hautnah erleben zu können. Den 100. Geburtstag dieses berühmten Marktes der Stadt wollen wir daher gebührend feiern“, meint der Obmann des Landesgremiums Wien des Markthandels, KommR Akan Keskin. Die bewegte Geschichte des Marktes spiegelt die...

  • Wien
  • Hietzing
  • Markus Spitzauer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.