2017

Beiträge zum Thema 2017

Die Verkehrssicherheitsprogramme des ÖAMTC Salzburg sorgten 2017 im Flachgau für viele begeisterte und staunende Gesichter.

ÖAMTC schulte 2.834 Flachgauer Kinder

Der ÖAMTC tourte im vergangenen Jahr durch zahlreiche Flachgauer Kindergärten und Schulen. FLACHGAU (jrh). Wie lange ist der Bremsweg eines Autos? Warum ist der Sicherheitsgurt so wichtig? Wie komme ich sicher auf die andere Straßenseite? Und warum ist die Ablenkung am Steuer so gefährlich? Mit seinen Verkehrssicherheitsprogrammen "Das kleine Straßen 1x1" (652 Teilnehmer), "Hallo Auto" (1.394 Teilnehmer) und "ReAction" (788 Teilnehmer) nimmt sich der ÖAMTC in Kooperation mit der AUVA und dem...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Jorrit Rheinfrank
Bei einem Drittel aller ÖAMTC-Panneneinsätze im Flachgau mussten Probleme mit der Autobatterie behoben werden.
6

Pannenreiches Jahr 2017

Der Verkehrsclub lässt die Pannen des vergangenen Jahres nochmals Revue passieren. EUGENDORF/FLACHGAU (jrh). Der ÖAMTC Eugendorf blickt auf ein einsatzreiches Jahr 2017 zurück: Mehr als 5.900 Panneneinsätze leisteten die "Gelben Engel" im Flachgau. Im Vergleich zum Jahr 2016 bedeutet das eine Steigerung um 1,5 Prozent. "Hochbetrieb herrschte aufgrund der extrem tiefen Temperaturen vor allem im Jänner. Aber auch in den Sommermonaten Juli und August gab es überdurchschnittlich viele...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Jorrit Rheinfrank
Viel zu tun gab es auch für das ÖAMTC-Team am Stützpunkt St. Johann.

Kälte und Hitze führte zu Pannen

Mehr als 7.500 Panneneinsätze leistete der ÖAMTC St. Johann im Jahr 2017 im Pongau. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet das eine Steigerung um 18 Prozent. „Hochbetrieb herrschte aufgrund der extrem tiefen Temperaturen vor allem im Jänner. Aber auch in den Sommermonaten Juli und August gab es überdurchschnittlich viele Panneneinsätze“, bilanziert Stützpunktleiter Gerhard Stock. Den Abschleppdienst des ÖAMTC in St. Johann nahmen 2017 2.950 Autofahrer in Anspruch....

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
2017 musste die ÖAMTC-Pannenhilfe im Bezirk Neusiedl am See 4.600 Mal ausrücken.
1

Bezirk: ÖAMTC-Pannenhilfe rückte 2017 4.600 Mal aus

BEZIRK (ft). Äußerst einsatzreich war das Jahr 2017 für die ÖAMTC-Pannenfahrer im Bezirk Neusiedl am See. Insgesamt mussten sie etwa 4.600 Mal ausrücken, um Pannenhilfe zu leisten. Das entspricht in etwa der Anzahl im Vorjahr, wie der ÖAMTC vor kurzem in einer Aussendung mitteilte. Rekordmonat Juni"Rekordmonat war der Juni mit etwa 650 Einsätzen, gefolgt vom August mit 530 Pannenhilfen. Auch im Jänner und Juli verzeichneten wir im Raum Neusiedl/See jeweils rund 480 Einsätze", berichtet Andreas...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Franz Tscheinig
ÖAMTC-Stützpunkt

ÖAMTC baut neuen Stützpunkt in Saalfelden

Serviceoffensive der „Gelben Engel“ im Pinzgau: Der ÖAMTC Salzburg errichtet in Saalfelden einen neuen Stützpunkt, der bestehende Standort in Zell am See wird renoviert. Mittelfristig ist auch im Oberpinzgau ein Standort geplant. PINZGAU. Mit seinen 120.000 Mitgliedern ist der ÖAMTC der größte Mobilitätsclub in Salzburg. Weil der Stützpunkt in Zell am See mittlerweile aus allen Nähten platzt, errichtet der Club jetzt in Saalfelden einen weiteren Standort. Die Investitionssumme für den Neubau...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.