Nationalratswahl 2019

Beiträge zum Thema Nationalratswahl 2019

Freizeit
Das offizielle Endergebnis der Nationalratswahl 2019 wurde bestätigt.
2 Bilder

Nationalratswahl 2019
Offizielles Wahlergebnis und unser Tipp-Spiel-Gewinner steht fest

Eine spannende Nationalratswahl mit vielen Überraschungen, die dann irgendwie doch keine waren, ist vorbei. Das offizielle Wahlergebnis steht fest und somit auch unser Gewinner! ÖSTERREICH. Am 16. Oktober ist das Wahlergebnis der Nationalratswahl nun offiziell bestätigt. Wir haben im Vorfeld der Nationalratswahl unsere Leser befragt, wie das Endergebnis ihrer Meinung nach aussehen wird. Mehr als 4.000 Leser haben abgestimmt und lagen mit ihren Tipps im Durchschnitt gar nicht so falsch. Dass...

  • 16.10.19
Politik
Der neue Parlamentsklub der Grünen verzeichnet den höchsten Frauenanteil, betont Werner Kogler.

NATIONALRAT
Grüne schicken mehr Frauen als Männer in den Nationalrat

Am Montag fand das erste Arbeitstreffen des neuen Grünen Parlamentsklubs nach der Wahl statt. ÖSTERREICH. Mit 26 Abgeordneten (beim Ausscheiden aus dem Nationalrat 2017 waren es 24) sind die Grünen stärker den je im Parlament vertreten.  Bundessprecher Werner Kogler zeigte sich vor den versammelten Journalisten im "Impact Hub" in Wien sichtlich stolz, dass man erstmals in der Geschichte des österreichischen Parlaments einen Nationalratsklub mit dem höchsten Frauenanteil habe. 15 der 26...

  • 14.10.19
  •  1
Politik
Willi Steindl will weiter voran schreiten.

Nationalratswahl 2019
Willi Steindl: Weg hat erst begonnen

Elan nutzen, um Themen für Kitzbühel voranzutreiben. KIRCHBERG (niko). Josef Hechenberger holte sich als Vorzugsstimmenkaiser im Nationalratswahlkampf das ÖVP-Mandat im Wahlkreis Unterland. Das Ziel, eine/n Vertreter/in aus dem Bezirk ins Parlament zu entsenden, sei gescheitert, so Herausforderer Wilhelm Steindl aus Kirchberg, der mit 2.336 Vorzugsstimmen im Bezirk den zweiten Platz erreichte. Er will jetzt den Elan aus dem Wahlkampf nutzen, um seine Themen für Kitzbühel (u. a....

  • 10.10.19
Lokales
Politische Bildung: Am Landecker Gymnasium diskutierten die VertreterInnen der wahlwerbenden Parteien.
2 Bilder

Nationalratswahl 2019
Politiker diskutierten am Landecker Gymnasium

LANDECK. Im Vorfeld der Nationalratswahl diskutierten Vertreter der wahlwerbenden Parteien am BRG/BORG Landeck. Politische Bildung Anlässlich der Nationalratswahl 2019 fand am 24. September am BRG/BORG Landeck eine Politikerdiskussion statt. Elisabeth Pfurtscheller vertrat die ÖVP, Süleyman Kilic kam von der SPÖ und auch Fabian Walch (FPÖ), Johannes Tilg (NEOS),  Chris Moser (JETZT)und Martin Rauter(die GRÜNEN) folgten der Einladung. Im Rahmen des Unterrichts im Fach Politische Bildung...

  • 09.10.19
Politik
Die Neuen: Barbara Neßler, Hermann Weratschnig, Grüne; Hannes Margreiter, NEOS; Josef Hechenberger, ÖVP

Vier neue Nationalräte in Tirol
Hechenberger: "Werde Präsident bleiben"

Die NR-Wahl hat für Tirol vier neue Mandatare gebracht. Hier ihre Vorstellungen zu ihrer zukünftigen Arbeit. TIROL. Josef Hechenberger, ÖVP, kommt aus Reith im Alpbachtal. Er erreichte mit 12.837 Vorzugsstimmen den Nationalrat. Und gleich vorweg stellt er klar: "Selbstverständlich werde ich das Amt des LK-Präsidenten weiterhin ausüben. Als Präsident weiß ich um die Probleme des ländlichen Raumes. Diese möchte ich künftig auch im Nationalrat einbringen und für Lösungen kämpfen", so...

  • 08.10.19
Wirtschaft
„Es ist dringend notwendig, die Lohnsteuern für ArbeitnehmerInnen zu senken und die kalte Progression sofort abzuschaffen.", so ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth

Entlastung für Steuerzahler
ÖGB-Vorsitzender Wohlgemuth: "Millionärssteuer längst überfällig"

TIROL. Die Steuerlücke in Österreich klafft immer weiter auseinander – die Leidtragenden dabei sind vorallem die ArbeitnehmerInnen. Von der neuen Regierung erwartet sich der ÖGB Tirol Entlastung für die Steuerzahler. Insgesamt werden in Österreich rund 80 Prozent der Steuern von den ArbeitnehmerInnen und PensionistInnen gestemmt. „Eine wirkungsvolle Steuerreform muss eine der ersten Taten der künftigen Bundesregierung sein!“, stellt Tirols ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth klar. Vom...

  • 04.10.19
  •  1
Politik
Wahlergebnis der Nationalratswahl 2019 in Österreich Erdrutschsieg für die ÖVP.
2 Bilder

Wahlergebnis
Nationalratswahl 2019 in Österreich

Österreich hat gewählt. 6,4 Millionen Wahlberechtigte durften am 29. September ihre Stimme abgeben. Das Ergebnis der Nationalratswahl steht fest – am 3. Oktober sind die restlichen 32.981 Wahlkarten ausgezählt worden, wobei große Verschiebungen ausgeblieben sind.  ÖSTERREICH. Sehen Sie unten das Bundesergebnis. Es zeigt den tatsächlichen Auszählungsstand inklusive Wahlkarten, sowie die Bundesland- und Bezirksergebnisse an. Die Mandatsverteilung blieb mit den Wahlkarten gleich: Die ÖVP stellt...

  • 04.10.19
  •  1
  •  6
Politik
Wahlen in Tirol.

Nationalratswahl 2019 – Endergebnis
Grüne überholten die FPÖ auf Landesebene

Endergebnis der Wahlen in Tirol und im Bezirk Kitzbühel stand fest. TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Am 3. Oktober legte die Landeswahlbehörde das Tiroler Endergebnis der Nationalratswahl mit Wahlkarten vor. Die Wahlbeteiligung lag bei 71,84 % (–4,55 %). Demnach verzeichnet in Tirol die ÖVP 45,81 Prozent, die Grünen 14,71 Prozent, die FPÖ 14,69 Prozent, die SPÖ 13,02 Prozent, die NEOS 8,86 Prozent und die Liste JETZT 1,74 Prozent. Somit haben die Grünen die Freiheitlichen nach...

  • 03.10.19
Politik
Am Ende erobern die Grünen den 2. Platz in Tirol.

NR Wahl 19
Tirol: Grüne überholen FPÖ

Nach Auszählung der Wahlkarten hat sich in Tirol doch noch eine Positionsverschiebung ergeben. Die ÖVP erreichte bei einer Wahlbeteiligung von 70,62 Prozent in Tirol insgesamt 177.351 Stimmen (45,81 Prozent). Kampf um Platz 2Den zweiten Platz erobern die Grünen mit 56.947 Stimmen (14,71 Prozent) vor der FPÖ mit 56.867 Stimmen (14,69 Prozent). Auf Platz 4 folgt die SPÖ mit 50.393 Stimmen (13,02) Prozent gefolgt von den NEOS mit 34.300 Stimmen (8,86 Prozent). Gewinne und VerlusteDie Grünen...

  • 03.10.19
Politik
VP-Landesgeschäftsführer Martin Malaun, Tiroler ÖVP-Spitzenkandidatin Margarete Schramböck und VP-Landesparteiobmann Günther Platter analysieren die vorläufigen Tiroler Vorzugstimmenwahlergebnisse.

Nationalratswahl
Sebastian Kurz ist Tiroler Vorzugstimmenkaiser

TIROL. ÖVP-Bundesparteiobmann Sebastian Kurz ist mit insgesamt 19.541 Vorzugstimmen auf der Bundesliste Vorzugsstimmenkaiser in Tirol. Mit knapp 20.000 Stimmen konnte der ehemalige Bundeskanzler sein Ergebnis aus dem Jahr 2017 um über 6.800 Stimmen toppen. Die Tiroler ÖVP-Spitzenkandidatin Margarete Schramböck ist mit 6.793 Stimmen die klare Nummer Eins auf den Landeslisten. „Ich gratuliere Sebastian Kurz und Margarete Schramböck zu diesem sensationellen Vorzugstimmenwahlergebnis....

  • 02.10.19
Politik
SPÖ-Parteichef Dornauer bei seiner Rede am Landesparteitag 2019.

Nationalratswahl 2019
SPÖ Tirol will sich nach Wahldebakel neu aufstellen

TIROL. Die SPÖ Tirol konnte bei der Nationalratswahl nicht überzeugen, sie musste sich mit dem vierten Platz zufriedengeben. Eine Nachwahlbefragung soll nun die Stärken und Schwächen aufzeigen, mit dem Ziel einer Neuausrichtung der SPÖ Tirol. Der Landesparteivorstand der neuen SPÖ Tirol hat sich am 1. Oktober nach einer schonungslosen und selbstkritischen Debatte auf einen landesweiten Erneuerungsprozess geeinigt. Die Landespartei wird eine Nachwahlbefragung unter ihren Mitgliedern und...

  • 02.10.19
Politik
Dagmar Knoflach-Haberditz

Kommentar
Nicht hingehen ist gar kein Signal

Die Wahl ist geschlagen und es werden wohl nicht nur die Politiker selbst, sondern auch die Bürgerinnen und Bürger froh darüber sein, dass der Wahlkampf ein Ende hat. Doch von der Plakatflut, den endlosen TV-Duellen und der Omnipräsenz der Kandidaten mal abgesehen, stellte diese Wahl doch einen wichtigen Zeitpunkt in der Geschichte Österreichs dar. Und das war wohl etwas zu vielen Menschen nicht bewusst. In jedem Ort in unserem Bezirk wurde ein Minus bei der Wahlbeteiligung verzeichnet – ein...

  • 01.10.19
Politik
Günther Reichel
greichel@bezirksblaetter.com

Kommentar
Die Wahlbeteiligung ist eine Baustelle

Die Wahlen sind vorbei. Die Gewinner freuen sich über die „Sonne“, die ihnen ins Gesicht scheint, die Verlierer „lecken ihre Wunden“. Klar ist allen, nach der Wahl ist vor der Wahl und so geht es darum, schnellstmöglich mit der Arbeit zu beginnen. Das wird jeder bestmöglich tun (hoffentlich). Es gilt, während des Wahlkampfs gemachte Ansagen jetzt „auf Schiene zu bringen.“ An einem Punkt sollten (ebenfalls hoffentlich) alle gemeinsam arbeiten: Der geringen Wahlbeteiligung muss gegengesteuert...

  • 30.09.19
Politik
Christian Deutsch folgt auf Thomas Drozda als Bundesgeschäftsführer der SPÖ.

SPÖ-Rochade
Auf Drozda folgt Deutsch

Nach dem SPÖ-Wahldebakel hat SPÖ-Bundesgeschäftsführer Thomas Drozda am Montag seinen Rücktritt als Bundesgeschäftsführer angekündigt. Sein Nachfolger wird Christian Deutsch. Wahlkampfleiter Christian Deutsch wird neuer Bundesgeschäftsführer der SPÖ. Das hat SPÖ-Parteichefin Pamela Rendi-Wagner am Montagabend nach der Tagung des Parteivorstands angekündigt. Drozda hatte seinen - wie er betonte freiwilligen - Rücktritt damit begründet, dass man mit diesem Schritt einen Reformprozess in...

  • 30.09.19
  •  1
  •  1
Politik
Die Wiener sind sich uneinig, in welche politische Richtung es nach der Wahl gehen soll.

BÜRGERBEFRAGUNG
Der Tag nach der Nationalratswahl

Was bewegt die Wähler nach der Wahl? Wir haben uns in Wien Favoriten umgehört.  ÖSTERREICH. Nach der Wahl ist in der Bundeshauptstadt wieder Ruhe eingekehrt. Rund um den Wiener Hauptbahnhof ist man sich uneinig, welche möglichen Koalitionen Anklang finden. Konsens herrscht hingegen, dass die Klimapolitik in der kommenden Regierung eine zentrale Rolle spielen soll.  Nachdem der Nationalrat kurz vor der Wahl den Klimanotstand ausgerufen hat, bleibt offen, welche Schritte die nächste...

  • 30.09.19
Lokales
Ein Plakat der FPÖ wurde abgefackelt. Die Feuerwehr musste kommen.
2 Bilder

Nationalratswahl 2019
FPÖ wieder Ziel eines Vandalenaktes

REUTTE (rei). Lange war das Ergebnis der Nationalratswahlen noch nicht bekannt, da gab es Feueralarm: Unbekannte fackelten im Bereich Untergsteig in Reutte gegen 20 Uhr ein FPÖ-Wahlplakat ab, das an einem Laternenmast befestigt war. Die Feuerwehr Reutte musste ausrücken. Es ist nicht der erste Vandalenakt, der die FPÖ im Zuge des Wahlkampfs betrifft. Im Vorfeld wurden zahlreiche Plakate angesprayt.

  • 30.09.19
Politik
Bei den Wahlpartys wurde gejubelt, zufrieden diskutiert und geschwiegen.
13 Bilder

Nationalratswahl 2019
So feiern und trauern die Parteien

Wahlsonntag: Die Wahlschlacht ist zu Ende, Parteifans versammeln sich bei den jeweiligen Partys. Ein Überblick über die Feten. ÖSTERREICH. Die jeweiligen Spitzenkandidaten lauschten dem Wahlergebnis vor Bildschirmen, indes haben sich die ersten Fans schon in den Partylocations eingefunden. Erst ab 22 Uhr wurden die Parteigranden dann bei ihren Mitgliedern und Fans erwartet - davor stehen noch Interviewrunden mit dem ORF am Programm.  ÖVP. Wie nach jeder Wahl fanden sich die Anhänger von...

  • 29.09.19
Politik
Klarer Sieger der Nationalratswahl 2019: Die ÖVP

Nationalratswahl 2019
In diesen Gemeinden schnitten die Parteien besonders gut ab

Die Nationalratswahl 2019 ist entschieden, die Parteien wurden gewählt. Wir haben uns angesehen in welchen Gemeinden die Spitzenparteien besonders gut abgeschnitten haben.  ÖVPFulminanter Sieg für die ÖVP. Türkis konnte in einigen Gemeinden die absolute Mehrheit holen. Wir haben uns angesehen, in welchen Gemeinden die Partei rund um Sebastian Kurz über 70 Prozent der Stimmen bekommen hat.  >> Mehr dazu im Beitrag. SPÖDie SPÖ muss mit großen Verlusten kämpfen. Trotzdem konnten die...

  • 29.09.19
  •  1
Politik
JETZT konnte in einigen Gemeinden keine Wähler erreichen.

Nationalratswahl 2019
In diesen Gemeinden schnitten die Parteien weniger gut ab

ÖVPIm Vergleich kann man bei der Partei rund um Sebastian Kurz kaum um "schlechte" Ergebnisse sprechen. Wir haben uns angesehen, in welchen Gemeinden die ÖVP unter 25 Prozent der Stimmen bekommen hat.  >> Mehr dazu im Beitrag. SPÖIn vielen Gemeinden musste die SPÖ schwere Rückschläge einstecken. Wir haben uns angesehen in welchen Gemeinden die Partei rund um Pamela Rendi-Wagner sogar weniger als drei Prozent der Stimmen erhalten hat.  >> Mehr dazu im Beitrag. FPÖViele...

  • 29.09.19
  •  1
Politik
Österreichs WahlbeisitzerInnen geben auf Twitter lustige Einblicke.

Nationalratswahl 2019
Die skurrilsten Momente in den Wahllokalen

Wie in den letzten Jahren sammeln Wahlbeisitzer in ganz Österreich lustige Anekdoten auf Twitter unter dem Hashtag #beifunk. ÖSTEREICH. Am Wahltag sind die Wahlbeisitzer extrem gefordert, einen reibungslosen Ablauf sicherzustellen. Neben der Anspannung passieren aber auch immer wieder lustige und skurrile Momente in den Wahllokalen, die Wahlbeisitzer gerne im Netz teilen. Hier eine Auswahl:  Der Wahltag ist keine Ausrede, nicht auch einen Marathon zu absolvieren. Besonders viel...

  • 29.09.19
  •  1
Politik

Nationalratswahl 2019
In diesen Gemeinden hat JETZT am besten abgeschnitten

Die Partei JETZT rund um Peter Pilz konnte sich diesmal nicht mehr durchsetzen und verliert ihre Plätze im Nationalrat. Wir haben uns angesehen in welchen Gemeinden die Partei ihre besten Ergebnisse (mehr als 4 Prozent) erhalten konnte. Mehr zum Thema: >> Alles zur Nationalratswahl 2019 >> In diesen Gemeinden schnitten JETZT am schlechtesten ab >> In diesen Gemeinden schnitten die Parteien besonders schlecht ab

  • 29.09.19
Politik

Nationalratswahl 2019
In diesen Gemeinden schnitten Die Grünen weniger gut ab

Die Grünen freuen sich über den Einzug in den Nationalrat! Trotzdem gab es auch diesmal einige Gemeinden, in denen die Partei weniger als 2 Prozent der Wähler für sich gewinnen konnte.  Mehr zum Thema: >> Alles zur Nationalratswahl 2019 >> In diesen Gemeinden haben Die Grünen besonders gut abgeschnitten >> In diesen Gemeinden schnitten die Parteien besonders schlecht ab

  • 29.09.19
Politik

Nationalratswahl 2019
In diesen Gemeinden schnitten die Grünen am besten ab

Allen Grund zum Feiern haben die Grünen in ihren Parteizentralen. In welchen Gemeinden die Grünen mehr als 20 Prozent der Stimmen erhielten und deshalb besonders jubeln können, haben wir uns in der unten stehenden Grafik genauer angesehen.  Mehr zum Thema: >> Alles zur Nationalratswahl 2019 >> In diesen Gemeinden haben Die Grünen eher schlecht abgeschnitten >> In diesen Gemeinden schnitten die Parteien besonders schlecht ab

  • 29.09.19
  •  1
Politik

Nationalratswahl 2019
In diesen Gemeinden schnitten JETZT am schlechtesten ab

Peter Pilz konnte sich mit seiner Partei JETZT keinen Platz mehr im Nationalrat sichern. Einige Gemeinden in Österreich gaben der Partei keine Stimme. Wir haben uns angesehen welche Gemeinden das im Konkreten sind.  Mehr zum Thema: >> Alles zur Nationalratswahl 2019 >> In diesen Gemeinden schnitten JETZT am besten ab >> In diesen Gemeinden schnitten die Parteien besonders schlecht ab

  • 29.09.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.