AAE Naturstrom

Beiträge zum Thema AAE Naturstrom

Bei der Eröffnung der E-Tankstelle in Seeboden: Franz Aschbacher (Astra), KEM-Manager Georg Oberzaucher, Bürgermeister Wolfgang Klinar, TourismuschefHellmuth Koch, Umweltreferentin Lorene Stranner und Franz Guggenberger (AAE)
1 8

Seeboden eröffnet neuartige E-Tankstellen

Im Seezentrum entstanden großzügige Ladepunkte für E-Autos und E-Bikes. Die Gemeinde will damit Vorreiter in Kärnten werden. SEEBODEN (ven). Um für die Zukunft in Sachen Elektromobilität gerüstet zu sein, eröffnete die Gemeinde Seeboden mit Franz Aschbacher und Franz Guggenberger nun eine große Elektrotankstelle. Vier E-Autos und acht E-Bikes können nun gleichzeitig umweltfreundlich mit Strom aus Kärntner Erzeugung betankt werden. Immer mehr Zuspruch Drei Parkplätze mit drei Metern Breite,...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Direkt gegenüber dem Rathaus von Kötschach-Mauthen wurde die AAE-Tankstelle errichtet
7

Modernste E-Tankstelle im Gailtal

Am 18.Juni wird die neue Alpen Adria Elektrotankstelle in Kötschach-Mauthen eröffnet. Der Naturstromerzeuger AAE aus Kötschach-Mauthen, der unter anderem als österreichweiter Ökostromlieferant bekannt wurde, errichtet jetzt in der Alpen-Adria-Region ein E-Automobil-Ladestationennetz. Hier können in Zukunft E-Autos umweltfreundlichen Wind-Wasser- und Sonnenstrom aus der Alpe-Adria-Region tanken. Neue E-Tankstellen-Generation „Da es bislang auf dem Markt keine ausgereiften...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Hans Jost
Michael Hohenwarter, Roland Klauss und Franz Niedertscheider (v.l.) bei der Eröffnung.

E-Tankstelle der neuen Generation in Lienz eröffnet

Der Naturstromerzeuger Alpen Adria Elektromobilität (AAE) aus Kötschach-Mauthen, der unter anderem als österreichweiter Ökostromlieferant bekannt wurde, errichtet jetzt in der Alpen-Adria-Region ein E-Automobil-Ladestationennetz. In Lienz wurde kürzlich in Kooperation mit dem Autohaus Niedertscheider eine der ersten Tankstellen der neuen Generation eröffnet. Hier können in Zukunft E-Autos umweltfreundlichen Wind-Wasser- und Sonnenstrom aus der Alpe-Adria-Region tanken. „Da es bislang auf...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.