abgesagt

Beiträge zum Thema abgesagt

Wörgler Stadtfest 2021 abgesagt. Pandemie Situation sei noch zu unsicher.

Coronavirus
Wörgler Stadtfest 2021 abgesagt

Das Wörgler Stadtfest 2021 ist aufgrund der Unsicherheit durch die Pandemie abgesagt. WÖRGL (red). Auch 2021 wird das Wörgler Stadtfest nicht stattfinden. Zu unklar sind derzeit noch die zu erwartenden zukünftigen Vorgaben seitens der Bunderegierung im Rahmen der Eindämmung der Covid-19 Pandemie. Stadtfest steht unter keinem guten Stern Für Stadtfestobmann Vizebürgermeister Mario Wiechenthaler stehen die Vorzeichen für eine reibungslose Durchführung jedenfalls unter keinem guten Stern. „Es ist...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Magdalena Gredler
Die schnellsten des Jahre 2020 - sie und die Organisatoren hoffen auf ein Rennen frühestens Dezember 2021.

27. Bezirksblätter-Zwergerlrennen 2021 im Dezember sowie März 2022
Renn-Zwerge müssen warten

TELFS/MÖSERN. Corona erlaubt heuer leider kein Bezirksblätter-Zwergerlrennen auf der Seewaldalm in Telfs-Mösern. Das große Skifest für den Schinachwuchs aus allen Ecken Tirols und den Nachbarländern musste abgesagt und verschoben werden. Austragung in den Weihnachtsferien 2021?"Eventuell ist es möglich, die 27. Austragung dieses beliebten Kinder- und Schülerrennen im Dezember dieses Jahres nachzuholen", meint Organisationschef Toni Trenkwalder vom SK Telfs. Auf alle Fälle hoffen alle auf ein...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Aufgrund der aktuellen Verbreitungslage des Coronavirus (COVID-19) werden viele Veranstaltungen im Bezirk in der nächsten Zeit abgesagt.

Veranstaltungsabsagen
Folgende Veranstaltungen mussten im Bezirk Kufstein wegen Corona Virus abgesagt werden!

BEZIRK. Aufgrund der aktuellen Verbreitungslage des Coronavirus (COVID-19) müssen leider viele Veranstaltungen im Bezirk in der nächsten Zeit abgesagt oder zum Teil verschoben werden. Anbei finden Sie eine Auflistung der uns bekanntgegebenen, abgesagten Veranstaltungen: Kufstein: Rheumaabend (26. März)Alpenverein Jahreshauptversammlung (20. März)Unterinntaler Jagdtage (21. März)Weltberge 4. Dimension (26. März)Reiner Schiestl Vernissage (26. März)Kufteiner Podium (3. April)MINI MED Studium (2....

  • Tirol
  • Kufstein
  • Hannah Kuranda
Kufsteins Bürgermeister Martin Krumschnabel sagte öffentliche Veranstaltungen in den städtischen Räumlichkeiten bis auf Weiteres ab.
2

Veranstaltungen abgesagt
UPDATE: Corona-Vorgaben treffen auch Bezirk Kufstein – Kirche sagt Messfeiern ab

Auf die Pressekonferenz der österreichischen Bundesregierung am 10. März folgten eine Reihe an Veranstaltungsabsagen im Bezirk Kufstein. Auch die Stadt Kufstein kündigte bereits Maßnahmen an.  BEZIRK KUFSTEIN/KUFSTEIN (bfl/red). Die von der österreichischen Bundesregierung am Dienstag, den 10. März angekündigten Vorgaben und Vorsichtsmaßnahmen hinsichtlich des Coronavirus treffen auch den Bezirk Kufstein. Ab Mittwoch, den 11. März bis zum 3. April sind alle Freiluft-Veranstaltungen mit über 500...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Die Feuerwehr Wörgl bittet in Zukunft nicht mehr zum Tanz.
1

Es hat sich ausgetanzt für die Wörgler Feuerwehr

Kein Ball mehr am Faschingssamstag wegen Gästeflaute und Schwierigkeiten bei Catering. WÖRGL (bfl). Der traditionsgemäß am Faschingssamstag stattfindende Feuerwehrball wurde abgesagt und eingestellt - keine große Überraschung für Feuerwehrkommandant Armin Ungericht: "Ein Ende der Ballveranstaltung hat sich schon lange abgezeichnet." Nicht nur, dass man immer größere Schwierigkeiten hatte, ein Cateringunternehmen dafür zu finden, auch war es nicht einfach das City Center mit genügend Ballgästen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
SPÖ-Vertreter aus Angath trafen sich kürzlich in Sachen Parkplätze mit Kanzler Faymann.
2

LKW-Parkplätze Angath Süd: Asfinag gibt jetzt auf

Die Parkplätze südlich der Autobahn werden nicht gebaut. In Angath ist man erleichtert. ANGATH (ck). Seit Jahren kämpfte man in Angath gegen die Pläne der Asfinag, südlich der Autobahn mehr als 100 LKW-Parkplätze zu errichten. Die Asfinag argumentierte mit dem Bedarf, die Gemeinde und die Bürger zweifelten daran und fürchteten u. a. mehr Lärm und schlechtere Luft. Jetzt hat die Asfinag bekannt gegeben, das Projekt nicht mehr weiter zu verfolgen. Dies ist ein großer Erfolg für die Betroffenen,...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Carmen Kleinheinz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.