Abschied

Beiträge zum Thema Abschied

Lokales
Franz X. Gruber verlässt die Bühne der Stadtpolitik.

F.X. Gruber
Danke, es hat mich sehr gefreut

INNSBRUCK. In der Gemeinderatssitzung vom 27. Feber nimmt Franz Xaver Gruber Abschied von der Bühne der Stadtpolitik. Im Stadtblatt-Interview blickt er auf Erfolge und Misserfolge zurück. Auf AugenhöheDie ersten Erfahrungen mit der Stadtpolitik konnte Gruber als Vorsitzender der Hochschülerschaft schon Ende der 80ér Jahre sammeln, wo er sich gemeinsam mit Markus Wallner, heute Landeshauptmann von Vorarlberg, für die Errichtung der SOWI eingesetzt hat. Es folgte eine politische Karriere, bei...

  • 24.02.20
  •  1
Lokales
Nach fast 20 Jahren Betreuung durch die Familie Anzengruber sperrt die Arzler Alm bis zur Neuübernahme zu.
4 Bilder

Arzler Alm
Am Sonntag ist nach fast 20 Jahren Schluss

INNSBRUCK. Am 23. Feber geht eine wahre Ära zu Ende. Seit 2001 hat die Familie Anzengruber die Arzler Alm und die Weiden bewirtschaftet. Mit seinem Schritt in die Politik verabschiedet sich Hannes Anzengruber jetzt als Wirt der Alm. Die neue Pachtausschreibung soll möglichst rasch kommen.   FamilienalmEine Alm ohne Familie Anzengruber ist für die meisten Besucher kaum vorstellbar. Fast 20 Jahre hat die Familie für das gastronomische Angebot auf der Alm gesorgt und die Beweidung der...

  • 20.02.20
  •  1
Lokales
Fest für Inspektor.

Feier für Scharnagl in Kitzbühel

KITZBÜHEL. Bei einer Feier in Kitzbühel wurde Pflichtschulinspektor Georg Scharnagl von Kollegen in die Pension verabschiedet. Scharnagl beendet mit Ende des Schuljahrs seine Tätigkeit. Auch Bgm. Klaus Winkler dankte dem scheidenen Inspektor für das jahrelange gute Wirken für die Kitzbüheler Schulen. Rund 14 Jahre war Scharnagl als Bezirksschulinspektor (heute Pflichtschulinspektor) tätig.

  • 31.05.18
Lokales
Die Pendelbahn prägte Jahrzehnte den "Kofel".
7 Bilder

Der lange Abschied einer geliebten Bahn (mit Zeitraffer-Videos der Bauphasen)

Die Pendelbahn auf den Innsbrucker Hausberg startet in ihre letzte Saison – Zeit für Nostalgie. Noch wenige hundert Mal wird die alte Patscherkofelbahn ihre Strecke von 3.800 Metern und 1.047 Höhenmetern überwinden. Dann ist Schluss. Mit Jahresende wird die alte Pendelbahn abgebaut und die neue Patscherkofelbahn in Betrieb sein. Zeitgleich mit der Traditionsbahn wird auch ihr Betriebsleiter Hermann Nolf seinen Ruhestand antreten. Nahezu sein gesamtes Berufsleben lang war Nolf – Jahrgang 1955 –...

  • 20.06.17
  •  1
Lokales

Pfiat enk und farewell!

Meine lieben Regionautinnen und Regionauten! Ich hatte sehr, sehr viel Spaß mit euch in den vergangenen eineinhalb Jahren. Einige von euch durfte ich persönlich kennen lernen, mit manchen habe ich öfter telefoniert, mit anderen gab es nur Schriftverkehr - aber jeder und jede Einzelne von euch ist mir wahnsinnig ans Herz gewachsen. Egal ob bei einem Kaffee nach einem Regionauten-Workshop, um halb 8 Uhr morgens am Telefon oder zwischen Tür und Angel hier in der Redaktion - ich habe mich immer...

  • 04.12.15
  •  2
  •  13
Lokales
Erste Arbeitswoche

Ich sag mal leise Hallo!

Seit ein paar Tagen bin ich nun hier - die Neue im Team der Onliner der Bezirksblätter in Innsbruck. Aber ich bin nicht alleine - Maria Mifka und ich werden von Bianca Jenewein eingeschult, die leider im Jänner wo anders anfängt. Die ersten Tage sind geschafft - viel Neues und Spannendes habe ich erlebt - die Zeit ist wie im Flug vergangen. Jetzt endlich ist einmal Zeit zum Durchatmen, daher ist jetzt der richtige Zeitpunkt, dass wir uns endlich kennenlernen. Damit ihr wisst, mit wem...

  • 04.12.15
  •  2
  •  14
Sport
Jubel bei Peter Penz und Georg Fischler über den dritten Rang!
39 Bilder

Ein Podestplatz und ein emotionaler Abschied

Penz/Fischler rodelten auf das Podest – die Linger-Brüder nahmen endgültig Abschied! Aus Sicht der Doppelsitzer war es ein sportlich erfolgreicher Einstieg und ein höchst emotionaler Abschied zugleich. Vor dem Start zum zweiten Lauf maschierten die Absamer Schützen im Startbereich auf, während die Musikkapelle im Zielbereich Aufstellung nahm. Mit einem Kanonenschuss wurden die "goldenen Brüder" (zweimal Gold bei Olympia, dreimal bei Weltmeisterschaften) zum letzten Mal in den Eiskanal...

  • 29.11.14
  •  4
Politik
Eva Lichtenberger verlässt nach etwa 30 Jahren die politische Bühne.

Lichtenberger nimmt Abschied von Politik

Mit Ende der Legislaturperiode verlässt Eva Lichtenberger das EU-Parlament und die Politik. Eva Lichtenberger verlässt die Politik. Die parteiübergreifend geschätzte grüne Vordenkerin gab am Wochenende bekannt, sich aus der aktiven Politik mit Periodenende zu verabschieden und neue Wege einschlagen zu wollen. „Wir verneigen uns vor der Politikerin und der Person Eva Lichtenberger. Sie ist eine absolute Lichtgestalt“, bekundet die Landessprecherin der Grünen, Ingrid Felipe, ihre Anerkennung...

  • 15.10.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.