Acrylamid

Beiträge zum Thema Acrylamid

Alleine Farbe und Duft verführen zum Kaffeegenuss, dass das aromatische Getränk auch seine Tücken hat zeigt nun ein Test der Arbeiterkammer Salzburg.

Kulinarik
Kaffeesorten im Test

Die Arbeiterkammer Salzburg ist des Österreichers liebsten Heißgetränk auf den Bodensatz gegangen und 28 Kaffeesorten auf ihre Acrylamidwerte testen lassen. SALZBURG. "Drei Dinge gehören zu einem guten Kaffee, erstens Kaffee, zweitens Kaffee, und drittens nochmals Kaffee", soll schon Alexandre Dumas gesagt haben. Die Österreicher halten sich brav an diese Aussage und trinken im Schnitt drei Tassen Kaffee pro Tag. Was nicht im Kaffee sein sollte ist Acrylamid. Natürliches Risiko Acrylamid...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Pommes dürfen jetzt lt. EU statt "röstbraun" nur noch "goldgelb" sein.

EU bestimmt Bräunungsgrad von Pommes Frites

Neue Verordnung sorgt für Kopfschütteln bei Kössener Hotelier Christian Mühlberger BEZIRK KITZBÜHEL (jos). Seit 11. April ist die EU-Verordnung zur Senkung des Acrylamidgehalts in Lebensmitteln, auch "Pommes-Verordnung" genannt in Kraft und von Lebensmittelunternehmern umzusetzen. Die Mehrheit der Mitgliedstaaten stimmte dem Kommissionsvorschlag ohne Gegenstimmen zu. Acrylamid ist ein krebserzeugender Stoff, der bei der Zubereitung unter hohen Temperaturen aus natürlich vorhandenem freien...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Wie goldbraun darf's denn noch sein? Seit 11. April gilt die Acrylamidverordnung der EU, die den vermeindlich krebserregenden Stoff minmieren soll.
  5

Lieber golden statt "röstbraun" mit der "Pommes-Verordnung"

Der als krebserregend geltende Stoff Acrylamid entsteht beim Rösten und Frittieren, seit 11. April soll eine EU-Verordnung dessen Konzentration in Lebensmitteln senken. BEZIRK (bfl/nos). Seit dem 11. April ist die EU-Verordnung 2017/2158 zur Festlegung von Minimierungsmaßnahmen und Richtwerten für die Senkung des Acrylamidgehalts in Lebensmitteln, vereinfacht auch "Pommes-Verordnung" genannt, nicht nur in Kraft, sondern unmittelbar anzuwenden. Die BEZIRKSBLÄTTER haben sich stichprobenartig im...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Zu dunkle Schnitzel oder Pommes sollen nach dem Vergleich mit einer Farbtafel nicht mehr die Küche verlassen.                              Foto: Privat

EU-Verordnung im April

Acrylamid-Verordnung fiel moderater aus, als sie ursprünglich von der EU-Kommission geplant war. (ae). Weil Acrylamid beim Rösten, Backen und Frittieren entsteht, und zwar je mehr, desto dunkler das Endprodukt ausfällt, wollte die EU-Kommission strenge Regeln erlassen, um Schnitzel, Pommes und Co. in Zukunft so hell als möglich auf den Teller zu bringen. Acrylamid steht nämlich im Verdacht, krebserregend zu sein. Farbkarten in Küchen Der erste Entwurf der Verordnung war allerdings sehr...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.