Adeg

Beiträge zum Thema Adeg

Katharina Prachthäusers Adeg ist wieder geöffnet.

Adeg
Supermarkt wurde in Anthering eröffnet

Frau Katharina Prachthäuser hat ihren Adeg-Markt in Anthering wieder eröffnet hat. ANTHERING. Vor kurzem feierte Katharina Prachthäuser das Ein-Jahres-Jubiläum ihres Adeg-Marktes in Anthering – nun ist alles neu. Nach einem großangelegten, nachhaltigen Umbau erklärte die 46-Jährige ihr Ziel: ein Ort des Austausches mit großem Schwerpunkt auf regionalen Produkten. „Unsere Kunden sind keine Nummer. Wir sind ein Treffpunkt und haben immer ein offenes Ohr für jeden“, betont sie. Bürgermeister...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Harald Riegler (m.) hat das Geschäft in Strallegg im Jahr 2000 von seinen Eltern Hilde und Alfred übernommen.
3

Strallegg
Ein Nahversorger aus Leidenschaft feiert den "50er"

In Strallegg gibt es ein rundes Jubiläum eines bedeutenden Nahversorgers zu feiern. ADEG Riegler feiert im November sein 50-jähriges Bestehen. Kaufmann Harald Riegler und sein Team stellt die Nahversorgung in Strallegg sicher und gibt anlässlich des Jubiläums Einblick in die Historie des Traditionsbetriebs. Am 2. November 1970 lud das Ehepaar Riegler zur Eröffnungsfeier seines Nahversorgerladens in Strallegg. Auf einer Fläche von rund 80 Quadratmetern wurden Produkte für den täglichen...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Claudia Tscherne mit ihrem Team.
2

Kleblach Lind
Familientradion wird weitergeführt

Claudia Tscherne führt mit dem ADEG-Markt in Lind eine alte Familientradition fort. KLEBLACH-LIND. In einem ehemaligen Stall in Kleblach-Lind, den ihr Großvater einst zum Markt umgebaut hat, führt Claudia Tscherne seit 9. November 2020 einen ADEG Markt. Architektur und Fassade erinnern auch in neuem Glanz ans bäuerliche Gebäude. Im Zuge der Renovierung wurde unter anderem das Obstregal erneut oder die Beleuchtung auf umweltfreundliche LEDs umgestellt. Dort wo alles begannMit ihrem...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Das stets freundliche und engagierte ADEG Team: Christine Egarter, Doris Gigler, Chefin Renate Prax und Verena Prax.
2

Sachsenburg
Nahversorger ist zurück im Kohl-Haus

ADEG Prax versorgt an neuem, alten Standort Bewohner Sachsenburgs. SACHSENBURG. Bereits seit 40 Jahren ist Renate Prax bei ADEG tätig. Ihre Karriere im Unternehmen startete die 54-Jährige 1980 als Lehrling in der ADEG-Filiale in Seeboden. Seit nunmehr neun Jahren leitet sie in Sachsenburg ihren eigenen Markt. Vor kurzem übersiedelte die selbständige Kauffrau mit ihrem Laden in Sachsenburg ins sogenannte Kohl-Haus am Marktplatz 11. Dort versorgte bereits vor mehreren Jahrzehnten ein...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Thomas Jechne: "Bald gibt's wieder frische Wurstsemmerl!"
2

Die Nahversorgung ist gesichert

Kein Nahversorger. Für ältere Menschen oft ein großes Problem. In Mitterndorf gibt es ein Happy End! MITTERNDORF. Seit 17. Oktober ist der bisher von der Familie Enzinger geführte ADEG-Markt in Mitterndorf geschlossen. Der große Parkplatz neben der Schule bleibt derzeit leer. Wollte man ursprünglich noch bis Ende Oktober offenhalten, war das von REWE her nicht möglich. Die Mitarbeiter sind beim AMS angemeldet. Auch via facebook verabschiedete sich die Betreiberfamilie bei den bisherigen...

  • Steinfeld
  • franz schicker
Nach dem Zubau gibt's genügend Platz für die Primärversorgungseinrichtung und die Kinderbetreuung.

Böheimkirchen
Kinder, Ärzte & Sport im ehemaligen Supermarkt

BÖHEIMKIRCHEN. Wo man früher seine Lebensmittel kaufen konnte, soll eine Kinderbetreuungseinrichtung errichtet werden. Kürzlich fand eine Besprechung mit der NÖ Landesregierung statt, in welcher mündlich mitgeteilt wurde, dass es diesbezüglich keinerlei Bedenken gebe, informiert SP-Bürgermeister Johann Hell. Ebenso ist an der Unteren Hauptstraße ein Bewegungsraum geplant, die Primärversorgungseinrichtung (PVE) soll auch Platz finden. Genügend Platz gibt es dann auch für die Autos, die Kosten...

  • St. Pölten
  • Karin Zeiler
Isabell Strauss (Mitte) und ihre Mitarbeiterinnen präsentieren eine große Auswahl an regionalen Lebensmitteln

Lurnfeld
Die Ware kommt aus der Region

Isabell Strauss setzt in ihrem ADEG Kaufhaus in Möllbrücke auf Regionalität und Nachhaltigkeit. MÖLLBRÜCKE. Seit August 2017 ist ADEG Kauffrau Isabell Strauss für ihre Kunden in Möllbrücke da. Zwei Jahre hatte die gelernte Einzelhandelskauffrau den Markt als Filialleiterin betreut, bevor sie den Sprung in die Selbstständigkeit wagte. Seitdem versorgt sie gemeinsam mit ihren Mitarbeitern die Einwohner des idyllischen Ortes mit einem breiten Lebensmittelsortiment. Regionale und nachhaltige...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Vom Lehrling zum Chef: ADEG-Kaufmann Anto Balukcic
2

Greifenburg
Vom Lehrling zum Chef

Anto Balukcic lernte einst bei ADEG Ebner in Spittal und führt mittlerweile selbst einen Markt in Greifenburg. GREIFENBURG. Der Traum vom Lehrling zum Chef wurde für Anto Balukcic im Vorjahr Wirklichkeit. Der 25-Jährige führt seit Juli 2019 erfolgreich den ADEG-Markt in Greifenburg. Kräftig unterstützt wird der Oberkärntner bei seiner Arbeit von seiner Verlobten Daniela und seiner Mutter Ana sowie den neun Mitarbeitern. Den Traum von der Selbstständigkeit verfolgte Balukcic seit seiner...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Bastian Stumvoll ist Kaufmann mit Leib und Seele!

Wir sind Karlstein
ADEG Stumvoll: Einander zu helfen, ist unsere Aufgabe

KARLSTEIN. Gerade in Zeiten der Krise besinnen sich die Menschen auf Nachbarschaftshilfe. Das Miteinander und Füreinander gewinnt wieder an Bedeutung. Unser Stellenwert als regionaler Nahversorger in unseren Gemeinden wird jetzt besonders deutlich. Unsere Kunden motivieren uns jeden Tag mit vielen positiven Rückmeldungen und die Nachbarschaftshilfe ist und bleibt eine wesentliche Stütze für viele Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind“, so ADEG Kaufmann Bastian Stumvoll. Verantwortung...

  • Waidhofen/Thaya
  • Stefan Liebhart
Maria Wachter (2.v.l.) und ihr Team bieten frische Produkte und viel Service.
2 4

Deutsch Schützen-Eisenberg
Rad- und Weintourismus boomt in Gemeinde

Familienbetriebe und Nahversorger bieten viele Arbeitsplätze. DT. SCHÜTZEN-EISENBERG (ms). Die Gemeinde setzt auf sanften Tourismus und lockt mit Topweinen, Radwegen und wunderbarer Landschaft. Das kommt aktuell gut an. "Wir haben so viele Radtouristen wie noch nie. Auch Wandern und Ruhe sind gefragt. Der Weinblick ist ein beliebtes Ausflugsziel. Der Wein ist natürlich ein zentraler Gästebringer und das Aushängeschild der Gemeinde. Ein wichtiger Beitrag sind auch die Kellerstöckl, die gut...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Kauffrau Gabriele Högl verwöhnt mit Wachauer Spezialitäten.

Mühldorf, Trandorf
250 Produkte von über fünfzehn regionalen Anbietern

MÜHLDORF. Seit über drei Jahrzehnten stehen die Adeg Märkte von Kauffrau Gabriele Högl für ein hochwertiges Angebot an regionalen Lebensmitteln aus der Wachau. 250 Produkte von über fünfzehn regionalen Anbietern finden sich in den Regalen. Gemeinsam mit ihrem 21-köpfigen Team kümmert sie sich um ihre Kunden in den Ortschaften Mühldorf und Trandorf. Zudem eröffnete sie im Mai 2020 das  Café ExtraZimmer in der Filiale Mühldorf ein mittlerweile beliebter Treffpunkt für Jung und Alt. Bei der...

  • Krems
  • Doris Necker
Katharina Prachthäuser legt in ihrem Markt viel Wert auf Regionalität.
2

Adeg Anthering
Als Nahversorgerin ein erfolgreiches Jahr hinter sich

Katharina Prachthäuser feierte ihr einjähriges Jubiläum als Adeg Kauffrau in Anthering mit jeder Menge Hausgemachtem. ANTHERING. Ein erfolgreiches erstes Jahr liegt hinter Adeg Kauffrau Katharina Prachthäuser in Anthering. Mit viel Leidenschaft und Engagement ist die Salzburgerin bereits seit ihrer Lehrzeit bei Adeg tätig und nutzte im vergangenen Jahr die Möglichkeit, sich mit ihrem eigenen Markt selbstständig zu machen. Als wichtige Nahversorgerin der Gemeinde bietet sie ganzjährig eine...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Gertraud Kleemayr
 Adeg Geschäftsführer Helmuth Scheiber und Christopher Stornig mit Biker Girl Samantha Neubauer

Adeg Drobollach
Biker Girl eröffnete exklusiven Shirt-Vorverkauf

Auch ohne Harley-Trefffen: Das Official Faaker See Biker Shirt gibt es nun bei Adeg.  DROBOLLACH. Obwohl es heuer Corona-bedingt keine European Bike Week am Faaker See geben wird, hat man sich, ob der Nachfrage, trotzdem dazu entschlossen, auch heuer ein "Official Faaker See Biker Shirt" herauszugeben. Das frisch gekürte WOCHE Biker Girl Samantha "Samy" Neubauer eröffnete nun den exklusiven Vorverkauf bei Adeg Scheiber in Drobollach. Das brandneue Biker Shirt gibt es also ab sofort bei...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Leiter Dietmar Schatz und Mitarbeiterin Margit Waich mit den Gewinnern der Hauptpreise.
2

Euco Center
Großes Gewinnspiel zum Schulschluss

Schüler wurden für ihr Zeugnis mit Überraschungspreisen belohnt, über die Hauptpreise entschied das Los. WOLFSBERG. Bei dem EUCO-Gewinnspiel drehte sich alles um Spielwaren: Jedes Kind bekam für sein Zeugnis einen Überraschungspreis und die fünf Hauptpreise wurden unter den anwesenden Kindern verlost. Dietmar Schatz, Leiter des EUCO Centers, und Margit Waich, Mitarbeiterin der Spielwarenabteilung, führten die Verlosung durch. Die Gewinner:1. Preis: Lukas Kolar (St. Margarethen)2. Preis:...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Vertriebsleiter Werner Ellersdorfer, Tanja Ebersberger, Sabine Tragbauer und Geschäftsführer Arno Riedl (von links)
26

Bildergalerie
Eröffnung des Adeg-Marktes in Maria Rojach

Vor Kurzem wurde der vollkommen neu gestaltete Adeg-Markt in Maria Rojach offiziell eröffnet.  MARIA ROJACH (tef). Adeg-Wolfsberg setzt die Modernisierungsoffensive weiter fort. Vor Kurzem wurde auch der Adeg-Markt in Maria Rojach komplett umgebaut und auf das moderne Adeg-Konzept umgestellt. "Mit der Neugestaltung des Adeg-Marktes in Maria Rojach erweitern wir nicht nur das Sortiment und bieten regionalen Produkten eine noch attraktivere Plattform. Als Nahversorger, Postpartner,...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Bernhard Teferle
Christian Filippitsch ist Adeg-Kaufmann in Tröpolach im Bezirk Hermagor.

Studie
Adeg-Kaufleute nehmen aktiv am Vereinsleben teil

Über 90 Prozent der Adeg-Kaufleute in Kärnten engagieren sich im Vereinsleben. Einer davon ist Christian Filippitsch aus Tröpolach. TRÖPOLACH. Adeg-Kaufleute beteiligen sich engagiert am Vereinsleben. Eine in Kärnten durchgeführte Studie belegt, dass über 90 Prozent von ihnen das Geschehen in der eigenen Gemeinde als Vereinsmitglied, mit einer ehrenamtlichen Tätigkeit oder durch Spenden und Sponsoring unterstützen. Lieferdienst gegründet Ein Beispiel dafür ist Adeg Filippitsch in...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Peter Michael Kowal
ADEG-Kaufmann Johann Kienberger legt in seinem neuen Markt in St. Wolfgang großen Wert auf Regionalität.
3

Nahversorger mit Tradition
Johann Kienberger eröffnet bereits dritten ADEG-Markt

Passend zum zehnjährigen Jubiläum als ADEG-Kaufmann feierte Johann Kienberger am 25. Juni die Eröffnung seines dritten Marktes in St. Wolfgang im oberösterreichischen Bezirk Gmunden. Als Nahversorger in dritter Generation und getreu seiner Familientradition legt der ADEG-Kaufmann seit jeher Wert auf regionale Produkte und eine familiäre Atmosphäre in seinen Märkten. ST. WOLFGANG. „Das Gesamtpaket bei ADEG macht es mir möglich, mit Menschen zu arbeiten und selbst Entscheidungen zu treffen....

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Markus Haferl mit niederösterreichischen Produkten aus dem Bezirk Tulln im „Regionalen Packerl“.
2

Atzenbrugg
ADEG Haferl als regionales Vorbild für Nachhaltigkeit

Markus Haferl blickt mit seinem ADEG Markt im niederösterreichischen Atzenbrugg auf eine 110-jährige Erfolgsgeschichte zurück. Zusammen mit seinem 27-köpfigen Team ist er auch in Zukunftsfragen mutiger Vorreiter und legt seinen Schwerpunkt auf ein regionales Sortiment mit moderner, umweltschonender Infrastruktur. Mit diesem Fokus kann der Kaufmann auch die herausfordernde Zeit während der Corona-Krise erfolgreich meistern und erfährt viel positiven Zuspruch und Dank von der ganzen Gemeinde....

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Adeg Enzinger spendet Lebensmittel

Adeg Enzinger: Spenden statt verschwenden

BEZIRK BADEN. Täglich werden Tonnen von Lebensmitteln entsorgt, obwohl sie noch genießbar sind. Diesem Problem möchte Janka Enzinger mit der Aktion „Spenden statt Verschwenden“ in ihrem ADEG Markt in Mitterndorf an der Fischa entgegensteuern. Zwei bis dreimal wöchentlich spendet sie deshalb Lebensmittel, die andernfalls weggeworfen werden müssten, an den Samariterbund und unterstützt so Menschen, die sich diese alltäglichen Produkte sonst nicht leisten könnten. „Gründe für die Entsorgung von...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Am 2. Mai wird gegen die Verschwendung von Lebensmitteln gekämpft!

Lebensmittel
2. Mai, Gemeinsam gegen Lebensmittel-Verschwendung

TIROL. Der 2. Mai ist der "Tag der Lebensmittelverschwendung", was nicht missverständlich aufgefasst werden darf, denn an diesem Tag setzte man sich gegen die Verschwendung ein. Passend dazu hat ADEG Österreich eine Umfrage unter den ADEG Kaufleuten zum Thema "Gemeinsam gegen Lebensmittel-Verschwendung" durchgeführt.  Gemeinsam gegen Lebensmittel-VerschwendungDie Ergebnisse zeigen, dass sich aktuell bereits alle teilnehmenden Kaufleute individuell im Bereich der Lebensmittelabfall-Reduktion...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Bad Sauerbrunn/Bezirk Neunkirchen
Burgenländisches Vorbild für Niederösterreich?

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Das ist vorbildlich", meinte eine treue Bezirksblätter-Leserin, und verwies auf ihr Stamm-Geschäft – den ADEG in Bad Sauerbrunn – wo ein Desinfektionsmittel-Ständer aufgestellt wurde. Schon seit einigen Wochen besteht im kleinen Bad Sauerbrunn vorm Supermarkt die Möglichkeit, die Hände mit Desinfektionsmittel zu säubern. Im Bezirk Neunkirchen sucht man derartige Ansätze weitgehend vergebens. "Dabei könnten ruhig alle Supermärkte dieses Positiv-Beispiel nachahmen",...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Heiligenblut ist noch bis zum 29. März in Quarantäne.
2

Heiligenblut
Ein Ort in Quarantäne

Heiligenblut ist seit über einer Woche in Quarantäne, "Notbetrieb" funktioniert.  HEILIGENBLUT. In Heiligenblut steht das öffentliche und wirtschaftliche Leben seit dem 14. März mehr oder weniger still. Der gesamte Ort befindet sich in Quarantäne und nur ein Notbetrieb hält das Leben aufrecht. Für die 1.010 Einheimischen, einige Einpendler sowie 90 Gäste aus Österreich gibt es seither kein Rein und Raus mehr aus dem auf 1.288 Meter Seehöhe gelegenen Alpendorf. Das älteste „Opfer" im Ort ist...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Sachsenburg und dessen Bürgermeister Wilfried Pichler buhlen mit günstigen, voll aufgeschlossenen Baugründen um (Jung-)Familien.
3

Sachsenburg
Sachsenburg lockt mit günstigen Baugründen

Die Gemeinde Sachsenburg vergibt elf Baugründe zu je 15 Euro pro Quadratmeter. ADEG bleibt dem Ort als Nahversorger erhalten, zieht mit 1. September aber um. SACHSENBURG. Die Oberkärnter Gemeinde Sachsenburg mit ihrem Bürgermeister Wilfried Pichler (Aktionsgemeinschaft) will mit einem Baulandmodell (junge) Familien in den Ort locken. Elf voll erschlossene Grundstücke stehen auf der Kastellitzwiese, die sich nur rund 200 Meter vom Ortszentrum entfernt befindet, sofort zum Verkauf bereit. Die...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.