Advent

Beiträge zum Thema Advent

Oskar, Ronja und Helene werden auch heuer wieder einen musikalischen Beitrag gestalten.

Weihnachten
Tullner Onlineadventkalender geht in die zweite Runde

Der Tullner Online Adventkalender der Stadt des Miteinanders geht in die zweite Runde! TULLN (pa). Viele kreative Tullner (Privatpersonen, Familien, Vereine, Schulen) haben sich auch 2021 im Rahmen Stadt des Miteinanders zusammengefunden um gemeinsam 24 Türchen zu gestalten. Die Beiträge bieten eine musische Vielfalt: Musikstücke, Gesang, Gestaltungen, Fotos, Zeichnungen, Erzählungen, Rezepte, Kunsthandwerk und vieles mehr! Wichtig ist dieser Link "Türchen" zugeschicktHier kann man sich ab...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Jetzt im www den Christkindlmarkt der Caritas entdecken
2

Ab ins Netz
Caritas lädt zum virtuellen Christkindlmarkt

Da wegen des Lockdowns alle Christkindlmärkte im Land geschlossen sind, lädt die Caritas in Niederösterreich unter www.wirhelfen.shop/christkindlmarkt zum virtuellen Markt der Nächstenliebe. NÖ. Geschlossene Adventmärkte, kein Punsch, kein Kunsthandwerk – der 4. Lockdown sorgt für geschlossene Christkindlmärkte in ganz Österreich. Für die Caritas bedeutet das aber auch, dass wichtige Spendeneinnahmen bei Punschständen oder Adventkonzerten wegfallen. Daher haben wir heuer einen virtuellen...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Landtagspräsident Karl Wilfing (l.) und St. Pöltens Bischof Alois Schwarz (r.) präsentieren zusammen mit Krippen-Obmann Otto Reisenbauer die „Bucklige Welt“-Krippe im Landhaus.

Erste Landhauskrippe kommt aus Scheiblingkirchen-Edelsee

Landtagspräsident Karl Wilfing und Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner präsentieren die erste Landhaus-Krippe; Die Krippenrunde Scheiblingkirchen-Edelsee stellt für die Adventzeit eine „Bucklige Welt-Krippe“ zur Verfügung NÖ. Die kommenden Adventtage werden auch heuer anders als gewöhnlich sein und die aktuellen Umstände lassen keine richtige Weihnachtsstimmung aufkommen. „Gerade, weil der Beginn der Adventzeit erneut nicht wie immer sein wird, ist es wichtig, dass wir an regionale Traditionen...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
So wird der Adventkranz gemacht.

Natur im Garten
Weihnachtlicher Kranz aus Naturmaterialien

Natur und Garten bieten eine Fülle an Schätzen zum Basteln und Dekorieren. Besonders Kinder finden große Freude an der gemeinsamen Herstellung von kreativen Objekten für die Advents- und Weihnachtszeit. TULLN (pa). Eine schöne Tradition ist das Binden eines Familienadventkranzes. Im Zuge dessen kann auch gleich ein einfacherer Türkranz gestaltet werden. Eine schöne Alternative zum klassischen Advent- oder Türkranz aus Koniferenreisig sind gewundene Kränze aus Naturmaterialien. „Basteln macht...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Das Adventdorf ist in Planung.

Vorbereitung auf den Advent
Es weihnachtet im Bezirk Tulln

Die Gemeinden im Bezirk Tulln schmieden ihre Pläne für die heurige Adventzeit, manche passen. BEZIRK. Letztes Jahr, als die Adventzeit begann waren wir mitten im zweiten Lockdown. Keine Adventmärkte, kein Punsch oder festliche Veranstaltungen. Das ist heuer anders obwohl es auch hier nicht so ist wie vor der Pandemie. Das Tullner Adventdorf ist in Planung und soll wie gewohnt ab Ende November stattfinden. Sofern die Corona-Regeln halten. „Das Ziel für den Advent ist klar: Wir wollen so weit wie...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Anzeige
easylife Tipps für die Advent- & Weihnachtszeit
1

Gesundheit Abnehmen
easylife Tipps für die Advent- & Weihnachtszeit

Wir verraten Ihnen, wie Sie auch in der Zeit voller Genuss und Schlemmerei, schlank und gesund bleiben und Ihr Gewicht auch über die Advent- und Weihnachtszeit gut halten! Leichte BEILAGEN: Entschärfen Sie deftige, weihnachtliche Gerichte durch die richtigen Beilagen, wie zum Beispiel: gedünstetes Gemüse oder Rotkraut. Ein großer frischer Salat als Vorspeise füllt zusätzlich auf gesunde Weise den Magen. DESSERTS: Als Alternative zu zucker- und fettreichen Weihnachtsbäckereien, probieren Sie die...

  • Wien
  • easylife Österreich - die Abnehmexperten

Es duftet herrlich aus der Küche

Der heilige Abend naht mit großen Schritten. Wir haben noch ein paar Rezeptideen für Weihnachtskekse. BEZIRK TULLN. Weihnachten steht vor der Tür. Normalerweise sind wir in den vergangenen Wochen auf sämtlichen Adventmärkten im Bezirk flaniert. Dieses Jahr leider nicht. So war der Zugang zu selbstgemachter Weihnachtsbäcke-rei eher schwer. Doch mit ein paar Rezeptideen zaubert man noch schnell den herrlichen Duft von frischen Keksen in die eigenen vier Wände.  Die Tullnerin Sylvia Seibert war...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Die Auslage der Boutique Chegini wurde von einem Künstler handbemalt – sie ist eine der Auslagen, die beim Wettbewerb der Stadtgemeinde Tulln zur Bewertung standen. Vor Ort: Bürgermeister Mag. Peter Eisenschenk (rechts), Wirtschaftsstadtrat Mag. Lucas Sobotka (links) und Inhaberin Mariam Chegini.

Gemeinsam stärker: Schulterschluss für Tullns Wirtschaft

Im Wettbewerb um „Tullns schönste Weihnachtsauslage“ wurden heuer kurzerhand alle teilnehmenden Betriebe zu Siegern gekürt, die „Tullner Zehner“-Aktionen haben bereits rund 200.000 Euro an lokaler Kaufkraft generiert, schon über 1.500 Menschen informieren sich über die neue Tulln-App „Cities“ über aktuelle Angebote und alle Beteiligten helfen zusammen, um gemeinsam Weihnachtsstimmung in der Innenstadt zu schaffen: Die Stadtgemeinde Tulln, ihre Bürger und Unternehmer gehen solidarisch und...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Kerzen und trockenes Reisig sind eine große Gefahr.

Advent, Advent: Der Christbaum brennt

BEZIRK TULLN. Das schlimmste was zu Weihnachten passieren kann: Der Christbaum brennt ab. Die besten Tipps, wie man dieses „Hoppala“ vermeiden kann, gibt Bezirksfeuerwehrkommandant Herbert Obermaisser. Das größte Problem ist die Unvorsichtigkeit der meisten Leute. Unbeaufsichtigte Kerzen und ein ausgetrockneter Adventkranz oder Christbaum sind keine gute Kombination. „Am besten ist es immer eine vollen Kübel Wasser in der Nähe stehen zu haben“, erklärt Herbert Obermaisser. Falls es möglich ist,...

  • Tulln
  • Katharina Geiger
Christoph Kaufmann und Bernhard Heinreichsberger.

Advent
Jetzt online an der Verlosung von regionalen Produkten teilnehmen

Lokale Produzenten werden im Advent vor den Vorhang geholt. BEZIRK TULLN (pa). „Die Volkspartei Niederösterreich hat sich für die heurige Adventzeit etwas Besonderes einfallen lassen: Jeden Tag wird ein Korb mit regionalen Produkten oder Wirtshausgutscheinen aus den 20 niederösterreichischen Bezirken unter den Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf https://mitmachen.vpnoe.at/adventkalender-2020/ verlost. So werden regionale Produzenten vor den Vorhang geholt und wir können gemeinsam mit unserer...

  • Tulln
  • Marlene Trenker

Berger lässt den Advent in seine Auslage einziehen

Die Firma  Berger lädt alle Kinder recht herzlich ein, weihnachtliche Werke wie zum Beispiel Zeichnungen, Gedichte, Geschichten oder selbst gebastelte Weihnachtsdeko in der Auslage im Ortszentrum Sieghartskirchen auszustellen. SIEGHARTSKIRCHEN (pa). Dafür wurde das Geschäftslokal am Karl Bergerplatz 5 weihnachtlich dekoriert und vor dem Eingang einen Weihnachtsbriefkasten aufgestellt, indem die Kunstwerke zum Aushang in der Auslage eingeworfen werden können. Der Weihnachtsbriefkasten wird ein...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Gerwald Herz (Marktleiter Tulln) und Franz Lackner

Franz Lackner bereitet Weihnachtsfreude

Für viele ist das Geschenk zu Weihnachten eine Selbstverständlichkeit. Das gilt leider nicht für alle. Franz Lackner sorgt dafür, dass auch bedürftige Kinder ein Wunsch erfüllt wird. TULLN. "Wir möchten Familien, welche derzeit finanzielle Herausforderungen haben zu Weihnachten unter die Arme greifen. Aus dem Grund dürfen die Kinder dieser Familien ihre Weihnachtswünsche auf eine Liste schreiben und im Soogut-Markt abgeben", erklärt Lackner seine Aktion, die nun zum dritten Mal über die Bühne...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Victoria Grünhut-Weiß bringt die Wichtel-Challenge nach Tulln.

Wichtel-Challenge ist nun in Tulln

Die Adventzeit steht vor der Tür und es ist zeit zum Wichteln. Die Wichtel-Challenge bringt den Brauch auf eine höhere Ebene und Victoria Grünhut-Weiß bringt die Aktion jetzt auch nach Tulln. BEZIRK TULLN. Über ein Unternehmernetzwerk kam die Idee dazu. "Ich wurde hier direkt angesprochen und für mich war klar, dass ich die Aktion unterstützen möchte", erzählt Grünhut-Weiß. Doch um was geht es genau? Dem Christkind wird dabei geholfen Wünsche von bedürftigen Menschen zu...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Die Weihnachtsfeier für die ältere Generation – Seniorentreff kann heuer leider nicht stattfinden.

Rufhilfe ist für die Senioren da

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 können derzeit leider die geschätzten Seniorentreffs des Roten Kreuzes Ortstelle Sieghartskirchen in der nicht stattfinden. SIEGHARTSKIRCHEN (pa). Auch die Weihnachtsfeier für die ältere Generation wird deshalb heuer nicht stattfinden könnten. Das Team des Seniorentreffs und die Marktgemeinde Sieghartskirchen wünschen heuer deshalb auf diesem Wege allen Senioren eine schöne Adventzeit und frohe Weihnachten! Das Team der Ortsstelle...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Ursula Weber-Hejtmanek, Vizebürgermeister Gerald Höchtel, Obfrau BHW Sieghartskirchen Marianne Wipp, und Bürgermeisterin Josefa Geiger.

Weitere Einsendungen für die Corona-Topothek sind erwünscht

Das Bildungs- und Heimatwerk Sieghartskirchen und der Verein KUBE sammelt weiterhin Fotos aus der besonderen Advent- & Weihnachtszeit in Zeiten von COVID-19. SIEGHARTSKIRCHEN (pa). Ob Rezepte, Texte, Schnappschüsse – für die lokalhistorische Zeitdokumentation freuen sich die beiden Vereine über Ihre Zusendungen! Jetzt mitmachen: Zusendungen bitte an bhw.sieghartskirchen@gmail.com Durch die Einsendung stimmen Sie einer Veröffentlichung zu. „Wir sagen jetzt schon DANKE und wünschen besinnliche...

  • Tulln
  • Marlene Trenker

Kreativer Adventkalender in Tulln

In schwierigen Zeiten entsteht oft besonders Kreatives – das zeigte zuletzt die Initiative „Stadt des Miteinanders“, in der gleich mehrere engagierte Bürger die Idee eines gemeinsamen Adventkalenders aufbrachten. TULLN (pa). Ab 1. Dezember gibt es nun online auf www.stadtdesmiteinanders.at/tullner-adventkalender und per E-Mail-Newsletter 24 Türchen mit Inhalten von Bürgern und Vereinen, die aufmuntern und Freude machen sollen – von Texten über Zeichnungen bis zu Liedern. „Gerade in dieser...

  • Tulln
  • Marlene Trenker

Tulln im Adventglanz – trotz allem

Das Adventdorf am Hauptplatz mit seinen Ständen und Veranstaltungen war bisher stets ein wichtiger Bestandteil des vorweihnachtlichen Treibens in Tulln. Aufgrund der Corona-Bestimmungen wird es das Adventdorf in seiner bekannten Form in diesem Jahr nicht geben. TULLN (pa). Sofern es die Corona-Bestimmungen im Dezember wieder ermöglichen, könnte es statt dem großen Adventdorf am Hauptplatz an mehreren Standorten der Innenstadt Weihnachtsstimmung im kleinen Kreis und an der frischen Luft geben:...

  • Tulln
  • Marlene Trenker
14

Adventdorf: Punschen, Backen und viel Tratschen

ABSDORF. "Wir binden auch heuer die Kleinen bei uns im Adventdorf mit einer eigenen Backecke ein ins Weihnachtsgeschehen", so Organisatorin des Weihnachtsdorfes vor der Kirche, Sonja Heinl. Doch wie verbringt man die letzten Stunden, bevor das Christkind kommt? "Wir werden vorher gemeinsam essen und dann sitzen wir beim Christbaum und singen Lieder", so Maria Dörfler, Stephanie Schuster, Ernst Haugner und Barbara Ulmer. Auch bei Anna und Alfred Kindler kehrt bereits Winterstimmung ein, denn sie...

  • Tulln
  • Andreas Schlüsselberger
9

Besinnliches Weihnachtskonzert im Feuerwehrhaus

ASPARN. Vor Weihnachten noch schnell eine gute Tat bereiten, das machte der Verein für Bewegung unter Obmann Roland Bogner beim Weihnachtsspecial-Konzert im Feuerwehrhaus. "Es ist uns immer ein großes Anliegen, dort mit unserer Spende zu helfen, wo sie am dringendsten benötigt wird", so der Obmann in seiner Rede. Doch, wie großzügig wird geholfen, wollten die Bezirksblätter wissen. "Wenn es für einen wirklich guten Zweck ist, dann zücken wir unser Geldbörserl gerne", so Hermine und Gustav...

  • Tulln
  • Andreas Schlüsselberger
8

Speck, Kekse und noch mehr

TULBING. Wunderschöne Adventgestecke, gekühlter Jungwein, oder einfach ein gutes Wildschweingeselchtes, direkt vom Bauern. Wie im Paradies fühlte man sich beim Weihnachtsbauernmarkt unter Weinbauvereinsobmann Walter Richter und Obmann der Bauern, Ernst Roiser. Doch, was kauft man denn so beim Bauernmarkt Gutes ein? Sabine Hofstätter: "In erster Linie Weihnachtskekse, die schmecken vom Bauern besser als die aus dem Geschäft und vor allem das Brot – ein Traum". Geträumt hatte man auch beim...

  • Tulln
  • Andreas Schlüsselberger
60

Zwentendorfer Weihnachtsdorf und VerZaubermarkt
Der etwas andere Advent

In Zwentendorf holt das Christkind persönlich die Briefe ab. Es fährt am ersten Adventsamstag mit der Kutsche des Pferdesportvereins Zwentendorf in den Rathausplatz ein und erfreut Groß und Klein. Die Standler_innen versorgen die Zwentendorfer_innen mit festen und flüssigen Köstlichkeiten. Im Rathaus warten im Verzaubermarkt unsere Aussteller_innen auf Kauflustige. Dort wo der Gemeinderat und die Frau Bürgermeisterin im großen Sitzungssaal arbeiten, dürfen die Kinder basteln und sich austoben....

  • Tulln
  • Marika Ofner
1 1 7

Grafenegger Advent 2019
Bilder vom Grafenegger Advent 2019

Sonntag Abend ist sicher nicht viel los am Grafenegger Advent. Ich habe mich getäuscht. Gut allerdings für diese schöne "Veranstaltung". Es gibt soviel zu sehen und die Location dort ist einfach traumhaft. Es gibt genug Parkplätze, selbst bei so enormem Andrang hatte ich keine Probleme einen zu finden. Absolute Empfehlung meinerseits.

  • Tulln
  • Thomas Berwein
Gottfried Zawichowsky (Chorszene Niederösterreich), Erhart Mann, Konrad Tiefenbacher (Service Freiwillige), Dorli Draxler (Volkskultur Niederösterreich), Bürgermeisterin Beate Jindra, Martin Lammerhuber (GF Kultur.Region.Niederösterreich), Manfred Mandl (Kultur.Region.Niederösterreich)

Kultur.Region.Niederösterreich
Adventempfang in Atzenbrugg

Beim Partnerempfang im neuen Seminar- und Ausbildungszentrum Atzenbrugg der Kultur.Region.Niederösterreich zog man seit der Eröffnung im April 2019 erfolgreiche Bilanz. ATZENBRUGG (pa). Über 150 Buchungen für 2019/20 und damit verbunden Lehrgänge, Chorleitertreffen, Workshops bis hin zum Tag der offenen Tür fanden im neuen Seminar- und Ausbildungszentrum statt. Top-Vortragende wie Meinungsforscher Bertram Barth, Jugendforscher und Sozialwissenschaftler Bernhard Heinzlmaier oder renommierte...

  • Tulln
  • Katharina Gollner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.