AETOS 2019

Beiträge zum Thema AETOS 2019

Lokales
Katastrophenübung der Feuerwehr in Tirol: Lösen einer Verklausung.
33 Bilder

Landesweite Feuerwehrübung AETOS 2019
Katastrophenalarm in ganz Tirol – die Feuerwehren waren zur Stelle! - mit VIDEO

TIROL. Am Samstag,12.10.2019, herrschte in Tirol Großalarm: Tirols Feuerwehren übten landesweit den Großeinsatz.  Es war eine Übung der Tiroler Feuerwehren, die an Aufwand und Organisation kaum zu überbieten ist. Unter dem Namen AETOS 2019 organisierte der Landes-Feuerwehrverband Tirol eine landesweite Katastrophenübung. 10 Katastrophenschutzzüge im EinsatzFür das Katastrophen-Großereignis kamen zehn Katastrophenschutzzüge (KAT-Züge) zum Einsatz. Diese sollen im Fall einer Großschadenslage...

  • 14.10.19
Lokales
Die Feuerwehrleute zeigten bei der Übung am Samstag auch in Nassereith ihr Können.
27 Bilder

In fünf Gebieten Tirols wurde am Samstag die Katastrophe geübt
Großübung der Feuerwehren zeigte Schlagkraft auf (mit Video)

NASSEREITH. Es war eine Großübung der Tiroler Feuerwehren, die an Aufwand und Organisation kaum zu überbieten war. Unter dem Namen AETOS 2019 organisierte der Landes-Feuerwehrverband am vergangenen Samstag in verschiedenen Orten Tirols eine landesweite Katastrophenübung. Ziel war die Mobilisierung der Katastrophenschutzzüge (KAT-Züge), die bekanntlich im Fall von Großschadenslagen für schnelle, effiziente Hilfe sorgen sollen. „Als erschwerendes Detail haben wir unsere KAT-Züge nicht nur im...

  • 14.10.19
Lokales
Hubschrauber des Bundesheeres wurden zur Unterstützung angefordert.
5 Bilder

AETOS 2019
Katastrophenübung forderte die Einsatzkräfte

TIROL, AUSSERFERN (rei). Wenn eine Katastrophe über das Land hereinbricht, sind die Feuerwehren unter den Ersten, die sich auf den Weg machen, um zu helfen. Am Samstag bot die landesweite Kat-Übung AETOS die Möglichkeit, allerlei Szenarien durchzuspielen. Lang anhaltender Regen brachte Hochwasser mit sich. Täler samt Siedlungsgebieten wurden überschwemmt, Muren gingen ab, die Stromversorgung brach zusammen. Gar nicht unrealistisch, also gilt es dafür gerüstet zu sein. Schwerpunkt...

  • 14.10.19
Lokales
Realitätsnah und spektakulär waren die Szenarien am Eiberg-Steinbruch bei Schwoich im Rahmen der "AETOS"-Übung der Tiroler Feuerwehren.
6 Bilder

"AETOS 2019"
Hunderte Feuerwehrleute übten im Schwoicher Steinbruch

Auch im Bezirk Kufstein wurde ein Teil der Landesweiten Feuerwehr-Katastrophenübung „AETOS 2019“ abgehalten. Im Steinbruch nahe Schwoich wurden sechs sehr realitätsnahe Szenarien geübt. SCHWOICH (red). Der Landesfeuerwehrverband (LFV) Tirol hielt am Samstag, 12. Oktober, die Landes-Feuerwehr-Katastrophenübung „AETOS 2019“ mit rund 800 Teilnehmern und Einsatzgebieten in fünf Bezirken ab – darunter auch im Steinbruch des SPZ-Zementwerks am Eiberg bei Schwoich. Die Feuerwehr trainierte dabei...

  • 14.10.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.