AK Tirol

Beiträge zum Thema AK Tirol

Politik
"Bescherung!" rief der sichtlich gut gelaunte Präsident seine Kammerräte zur Vollversammlung. Kein Wunder: wie erwartet wurde Erwin Zangerl für weitere fünf Jahre als AK-Chef wiedergewählt.
2 Bilder

Zangerl für weiter fünf Jahre Präsident

Vergangenen Donnerstag fand die erste Vollversammlung seit der AK-Wahl statt. Erwin Zangerl und seiner Vizepräsidenten wurden bei dieser Gelegenheit für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt. Die Arbeiterkammer Tirol hat eine neue Führung. Die von den Tiroler Arbeitnehmern im Rahmen der AK Wahl bestellten neuen 70 Kammerrätinnen und Kammerräte wählten für die neue fünfjährige Funktionsperiode aus ihrer Mitte den Präsidenten, die Vizepräsidenten und den Vorstand. Dabei wurde Erwin Zangerl von...

  • 28.02.14
Leute

Die Legende vom nachhaltigen Wachstum

Vortrag und Diskussion mit NIKO PAECH Mittwoch, 19. Feber, 19 bis 21 Uhr Arbeiterkammersaal, Maximilianstr. 7, Innsbruck Wir leben in einer Wirklichkeit, die geprägt ist von einer märchenhaften Expansion der Dinge, die man zu brauchen glaubt, um frei und glücklich zu sein, und in der nichts geht ohne den Glauben an das unbegrenzte Wachstum. Von ihm hängt angeblich nicht nur der Wohlstand ab, sondern auch Freiheit, Gerechtigkeit und Frieden, die nur garantiert werden können, wenn alles...

  • 14.02.14
Politik
Erwin Zangerl baut seine Absolute in der AK Tirol weiter aus.

Erwin Zangerl gewinnt AK-Wahl – Wahlbeteiligung massiv gesunken

FSG-Spitzenkandidat Günter Mayr kann AK-Vize nicht zurückerobern TIROL. Die AK-Wahl ist geschlagen und der Spitzenkandidat der FCG (Fraktion Christlicher Gewerkschafter), AK-Präsident Erwin Zangerl, konnte seine Vormachtstellung eindrducksvoll verteidigen. Als erster Gratulant stellte sich LH Günther Platter ein: "Ich gratuliere Erwin Zangerl zu seinem großartigen Wahlerfolg. Er hat damit gezeigt, dass sich der tägliche Einsatz für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auszahlt." Die Liste...

  • 09.02.14
  •  1
Lokales

Vor der Berufswahl umfassend informieren

Die Wahl des passenden Lehrberufes und auch des Lehrbetriebes ist für Jugendliche wie Eltern oft eine Herausforderung. Beim kostenlosen AK-Infoabend zum Thema „Welcher Lehrplatz ist der richtige?“ am Dienstag, dem 18. Februar 2014, um 18.30 Uhr in der AK Tirol in Innsbruck, Maximilianstraße 7, können sich Interessierte umfassend informieren. Experten der Arbeiterkammer werden an diesem Abend gemeinsam mit Ausbildern verschiedene Möglichkeiten und Angebote präsentieren und Regelungen sowie die...

  • 29.01.14
Lokales
Die Arbeiterkammer bietet in den Semesterferien eine günstige Nachilfe an.

AK Nachhilfe in den Semesterferien: Jetzt noch anmelden

Für viele Schüler steht schon fest, dass sie sich im nächsten Halbjahr mehr anstrengen müssen, um eine eventuelle Nachprüfung zu vermeiden. Doch bei Weitem nicht jeder kann sich kostspieligen Nachhilfeunterricht für seine Kinder leisten. Deshalb bietet die AK Tirol in Zusammenarbeit mit ihrer Bildungstochter, dem BFI, in den Semesterferien wieder ihre beliebte Nachhilfe an. Unterrichtet werden die Fächer Mathematik, Englisch, Deutsch und Rechnungswesen. Teilnehmen können SchülerInnen und...

  • 24.01.14
PolitikBezahlte Anzeige
Spitzenkandidat Helmut Deutinger (mitte) mit Team

Vier zentrale Themen für ArbeitnehmerInnen

Mitbestimmung, Lebenszeit, Einkommen und Arbeitsplätze – diese vier Kernbotschaften präsentierte der Spitzenkandidat der GRÜNEN in der AK Tirol, Helmut Deutinger. Vier Themen, die, so Deutinger, zentrale für ArbeitnehmerInnen sind. "Gerade in Zeiten von Sparpaketen, die besonders ArbeitnehmerInnen betreffen und steigender Arbeitslosigkeit, ist eine starke Stimme umso wichtiger", meint Deutinger. "Der Druck auf ArbeitnehmerInnen wird immer größer. Ein Umstand, der sich nicht nur in der...

  • 17.01.14
  •  1
Lokales
So, oder ähnlich, können die gefälschten Rechnungen aussehen. Es handelt sich hierbei um ein Phishing-Mail.

Gefälschte Telekom-Rechnungen im Umlauf

Die Arbeiterkammer (AK) warnt vor gefälschten Telekom-Rechnungen die derzeit in Tirol im Umlauf sind. Der E-Mail-Anhang ist ein Trojaner. An zahlreiche Tiroler E-Mail Postfächer wurde Rechnungen der angeblichen„Telekom Deutschland GmbH“ geschickt. Mehrere hundert Euro werden darin von den Empfängern für Mobilfunkrechnungen gefordert. Die AK Tirol warnt eindringlich vor solchen Mails, denn durch das Öffnen des Anhangs kann am Computer Schaden entstehen. Tipp der AK Konsumentenschützer Am...

  • 16.01.14
WirtschaftBezahlte Anzeige

Stellen Sie hier Ihre Frage an den AK Ombudsmann Erwin Zangerl.

Die AK hilft Arbeitnehmer können sich unter der Hotline 0800/22 55 22 mit verschiedensten Anliegen an die AK Experten wenden. Und wenn die Situation ganz ausweglos erscheint, haben die Mitarbeiter vom Unterstützungsfonds wertvolle Hinweise und eventuell auch eine finanzielle Überbrückungshilfe parat. <div class="mediaDetailSubline highlight">Schnell, einfach und unbürokratisch Hilfe ansuchen - Stellen Sie Ihre Frage Im Kommentarfeld dieses Beitrages haben Sie die Möglichkeit eine...

  • 15.01.14
WirtschaftBezahlte Anzeige
AK Präsident Erwin Zangerl:
„Gemeinsam schaffen wirs!“ AK Tirol

Keine falsche Scheu! Die AK Experten helfen

Erwin, dein Ombudsmann Sylvia ist ganz schwer ums Herz. So gern würde ihre 14-jährige Tochter die Matura machen und studieren. „Aber das können wir uns nicht leisten“, klagt die alleinerziehende Innsbruckerin Ombudsmann Erwin Zangerl bei einer Telefon-Sprechstunde ihr Leid. 30 Stunden arbeitet sie in Teilzeit als Verkäuferin, mit dem Familienbudget gehen sich gerade so Miete und tägliches Leben aus. „Dass die Waschmaschine bald ihren Geist aufgeben könnte, weil sie nicht mehr richtig heizt,...

  • 15.01.14
Lokales
5 Bilder

Vernissage der Künstlerin Jacqueline Seeber im Seehof der AK

Am Dienstag 14.Jänner 2014 fand um 19.00Uhr die gut besuchte Vernissage der Axamer Künstlerin Jacqueline Seeber statt. Martin Schaffenrath (Vorsitzender des Bildungsausschusses der AK Tirol) und Gemeinderätin Prof.Dr. Patrizia Moser trugen zur Eröffnung im Seehof der AK Tirol bei. Unter dem Motto "L`' amour de la natur" fanden teils großformatige Ölbilder das Interesse bei den zahlreichen Besuchern. Die sympathische Künstlerin tauschte vor Ort ihre Gedanken zu den Bildern mit dem Publikum...

  • 15.01.14
  •  1
Politik
Spitzenkandidat Günter Mayr (3.v.l.) und sein FSG-Team wollen bei der AK-Wahl zulegen.

FSG startet in den Wahlkampf

Das Team um Spitzenkandidat Günter Mayr hat ein erklärtes Ziel: Sie wollen bei den Arbeiterkammerwahlen im kommenden Frühjahr deutlich zulegen. So deutlich, dass die Fraktion sozialdemokratischer GewerkschafterInnen wieder einen Vizepräsidenten stellt. Bereits Ende November fiel im KiWi in Absam der Startschuss für den Wahlkampf. Anfang Dezember stellte Günter Mayr sein Team der Öffentlichkeit vor. "Wir haben eine geschlossene und einstimmig gewählte Mannschaft. Unsere KandidatInnen sind ein...

  • 11.12.13
Politik

Kommunistische Kampfkandidatur bei AK-Wahl 2014

Die Liste Kommunistische Gewerkschaftsinitiative-international (KOMintern), die in der Wiener AK bereits mit einem Mandat vertreten ist, gibt ihre Kandidatur bei der Tiroler AK-Wahl 2014 bekannt. Am Montag dem 21.10. 2013 wurde die Liste mit 400 Unterstützungserklärungen eingereicht. Die Spitzenkandidatur wir von einem zweiköpfigen Team, bestehend aus Melike Tohumcu und Lukas Haslwanter, getragen. „Die erstmalige Kandidatur des klassenkämpferischen Bündnis KOMintern ist ein großer Schritt...

  • 22.10.13
Wirtschaft
Tirol zu teuer: AK-Präsident Erwin Zangerl präsentiert den Gasthäuser-Test .

So teuer isst Tirol: AK testet Schnitzel und Co.

Die AK ortet auch in der Gastronomie den preislichen „Tirolzuschlag“ und kritisiert die hohen Preise. TIROL. Wer in Tirol in ein Gasthaus geht, wird ungleich mehr für das Schnitzel, das Bier, den Kaffee oder den G‘spritzten zahlen als in Niederösterreich oder in der Steiermark. „Wie in vielen Belangen gibt es auch hier den Tirolzuschlag. Die Steuern sind gleich, die getesteten Gasthäuser waren von der Ausstattung und den Speisenangeboten auch vergleichbar, also kein Grund etwa für das...

  • 31.10.12
Lokales
Bgm. Oppitz-Plörer: "Die Shopping-Night bringt positive Impulse."
3 Bilder

Schlagabtausch um Öffnung bis 23.00 Uhr

Um die Shopping-Night am kommenden Freitag gehen in Innsbruck die Wogen hoch. Es ist beileibe nicht die erste Veranstaltung dieser Art in der Landeshauptstadt. Zudem ist es auch nicht die erste Shopping-Night, an der neben der Innenstadt auch die Einkaufszentren am Stadtrand teilnehmen. Und es ist nicht die erste Shopping-Night, in der die Teilnehmer bis 23.00 Uhr geöffnet haben. Dennoch gehen derzeit die Wogen hoch. Während die AK und der ÖGB gegen eine Öffnung bis 23.00 Uhr mobil machen, will...

  • 03.10.12
Leute
5 Bilder

Mexiko am Seehof

Zum Medienfest lud die Arbeiterkammer Tirol am vergangenen Donnerstag in den Seehof ein. In einem wetterfesten Zelt begrüßte AK-Präsident Erwin Zangerl unter anderem die VizepräsidentInnen Verena Steinlechner-Graziadei, Ambros Knapp und Otto Leist neben vielen BetriebsrätInnen und VertreterInnen der Medien. Eine mexikanische Bar, dazu passende Musik und ein feuriges Essen zauberten südamerikanisches Feeling auf die Hungerburg.

  • 29.08.12
Politik
AK-Präsident Erwin Zangerl kritisiert die geringe Rücksicht der Politik auf die Entwicklung der Menschen in Tirol.

Sommergespräch: „Ich bleibe ein Optimist“

Für AK-Präsident Erwin Zangerl muss die Arbeit der Politik wieder den Menschen im Mittelpunkt haben. BEZIRKSBLÄTTER: In einer market-Umfrage sind Sie gleich beliebt wie LH Platter und Ihnen wird auch die gleich große Problemlösungskompetenz zugeschrieben. Ein Auftrag für die Zukunft? Zangerl: „Ja, und eine große Verantwortung. Auch für Landeshauptmann Platter ein Auftrag, so weiterzumachen. Mich freut es, dass meine Arbeit für die Interessen der Beschäftigten anerkannt wird, das ist auch...

  • 21.08.12
Wirtschaft

AK Tirol warnt vor der Handynutzung im Urlaub

(mum). Urlaubsfotos vom Stand via Handy oder übers Internet zu versenden kann teuer werden. Denn beim Telefonieren oder mobilen Datenaustausch im Ausland benutzt man das Handynetz eines lokalen Anbieters. Abgerechnet wird dann über den eigenen Netzbetreiber mit den „Roaminggebühren“. EU-Roaming-Verordnung Die AK Tirol informiert: Bereits seit 2007 regelt die EU Höchstgrenzen für Roamingtarife. Seit 1. Juli gilt die bisher umfassendste Roaming-Verordnung: Bei der Einreise in ein anderes...

  • 26.07.12
Wirtschaft

Zwölf Tiroler Talente im Journalismus gesucht

(TIROL). Bis zu zwölf Interessierte können im September über den zweiwöchigen Grundlehrgang der Tiroler Journalistenakademie an der Volkshochschule Innsbruck einen Einstieg zu gutem Journalismus finden. Entsprechend dem Motto „Wissen für alle“ hat die Volkshochschule Tirol deshalb mit Unterstützung des Landes Tirol, der Arbeiterkammer Tirol und den Tiroler Medien den Journalismuslehrgang mit einer Teilnahmegebühr von 550.-Euro so organisiert, dass er auch für junge Menschen, die...

  • 24.07.12
Politik
Im Luftkampf: AK-Präsident Erwin Zangerl will eine sofortige Lösung

Luftkampf um Notfall-Patienten

AK-Präsident Zangerl: „LR Tilg sind Tiere mehr wert als Menschen.“ Nach einem Herzinfarkt bekommt ein Mindestpensionist für den Transport mit einem Nicht -ÖAMTC-Hubschrauber eine Rechnung von 3.700 Euro. Eine eklatante Ungerechtigkeit, findet auch der Bundesrechnungshof. Das Land schreibt die Flugrettung neu aus, damit dürfte dieser Missstand verschwinden, aber vor dem Jahr 2013 wird das nicht passieren. AK-Präsident Erwin Zangerl will aber sofortige Abhilfe. „Während Tierbergungen mit dem...

  • 02.05.12
  •  1
Lokales

Massenkündigung in Frisör-Filiale

AK Tirol erhebt schwere Vorwürfe gegenüber der Kette Cutting Crew, weist Vorwürfe zurück. Konkret geht es um eine Filiale der deutschen Frisör-Kette Cutting Crew in Neu-Rum. Laut einer Aussendung der AK Tirol soll von den Crew-Mitgliedern verlangt werden, dass sie 30 Minuten täglich gratis arbeiten, der nichtverbrauchte Urlaub nach einem Jahr verfällt und sie gratis in Rufbereitschaft sein müssen. Auch Lehrlinge seien betoffen, u.a. durch Anordnung ungesetzlicher Überstunden, unzulässige...

  • 25.04.12
Wirtschaft

Betrüger geben sich als Konsumentenschützer aus

Die Betrugsmaschen werden immer dreister. Jetzt geben sich in Tirol Anrufer schon als Konsumentenschützer aus und raten, sich von angeblichen finanziellen Forderungen freizukaufen. Die AK Tirol stellt klar: Da sind ganz dreiste Betrüger am Werk! Bei den AK Konsumentenschützern laufen deshalb die Telefone heiß. Unbekannte Anrufer versuchen derzeit, mit betrügerischen und aggressiven Methoden am Telefon Konsumenten finanziell zu schädigen. Es wird behauptet, es würde noch eine offene Forderung...

  • 14.03.12
Wirtschaft

Betrugsversuche rund um Kontosperren

Derzeit melden sich zahlreiche verunsicherte Konsumenten bei der AK Tirol und teilen mit, dass sie eine Nachricht von Paypal (einem Online-Zahlsystem) erhalten hätten. Darin werde über eine angebliche Sperre bzw. Begrenzung des Kontozuganges informiert. Man müsse einen Link aktivieren, die E-Mail Adresse und das PayPal Passwort eingeben, bis das Konto wieder frei zugänglich sei. Mit dieser gefälschten Mitteilung wird in betrügerischer Art und Weise versucht persönliche Daten wie Passwörter...

  • 13.03.12
Lokales

Die besten Frisöre des Landes

Die Tiroler Wirtschaftskammer und die Arbeiterkammer laden am 11. März zum Landespreisfrisieren ein: Beim "Hair&Style"-Wettbewerb im Kurhaus in Hall/Tirol erwartet die Besucher eine der größten Veranstaltungen des Landes, wenn es um fachkundiges Haarstyling geht (Eintritt frei, Beginn: 9.45 Uhr, Stadtgraben 17). In jeder Ecke der Ausstellungs- und Wettbewerbsfläche wird es etwas Spannendes zu erleben geben – heißt es seitens der Veranstalter. Aktuelle Modetrends So steht beispielsweise für...

  • 07.03.12
Wirtschaft
2 Bilder

"Pensionsvericherungen sind sinnlos"

Private Pensionsversicherungen sind ein Flopp, das ist das Ergebnis einer AK-Studie Sämtliche Produkte von privaten Pensionsversicherern seien keine Vorsorge für die Zukunft, so das ernüchternde Ergebnis der Studie. "In Wirklichkeit verdienen nur die Versicherer daran, für Versicherte ist das Geschäft ein Verlust", bringt es AK- Präsident Erwin Zangerl auf den Punkt. In der vom VKI durchgeführten Studie wurden 40 Verträge abgeschossen. Die Durchschnittsgesprächsdauer bei den Beratungen betrug...

  • 29.02.12
  •  1
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.