AK Tirol

Beiträge zum Thema AK Tirol

WirtschaftBezahlte Anzeige
AK Präsident Erwin Zangerl: „Gemeinsam schaffen wir‘s!“

ERWIN, DEIN OMBUDSMANN
Bus und Bahn sollen auch für Arbeitnehmer absetzbar sein

„Ich fahre schon seit vielen Jahren mit dem Bus zur Arbeit und wieder nach Hause. Bei meinem früheren Arbeitgeber wurde uns dafür sogar das Jobticket zur Verfügung gestellt. Aber im Unternehmen, in dem ich jetzt arbeite, müssen wir für die Kosten für Bus und Bahn selbst aufkommen. Beim Lohnsteuerausgleich ist mir dann aufgefallen, dass ich diese Ausgaben leider nicht geltend machen kann“, erzählt Peter. Anreize für Umstieg„Diesen Umstand kritisiert auch die AK Tirol und fordert vom...

  • 13.11.19
Politik
Die AK Tirol fordert eine Anpassung der Schulbeihilfe ab dem 9. Schuljahr.

AK Tirol
Anpassung der Schulbeihilfe gefordert

TIROL. Die Schulbeihilfe wurde seit 2007 nicht erhöht. Die AK Tirol fordert nun eine Erhöhung und Anpassung an die sozial Bedürftigkeit. Weiterbildende Schulen sind oft nicht leistbar Für immer mehr Familien ist eine weiterführende Schule kaum mehr leistbar. Denn hier steigen die Ausgaben beispielsweise für Laptops oder Exkursionen. Ein weiteres Problem sind auch die Löhne, die instabiler werden: atypische Beschäftigungsformen, Dienstleistungssektoren, Niedrigentlohnung oder anhaltende...

  • 11.11.19
Wirtschaft
Statt die Pendler zu kritisieren sollte man den Ausbau der Öffis anstreben, so die Arbeiterkammer Tirol.

AK Tirol
Beibehaltung der Pendlerpauschale und Ausbau der Öffis gefordert

TIROL. Immer wieder wird der starke Pendlerverkehr kritisiert, die AK Tirol jedoch stellt sich nun auf die Seite der Pendler. Diese hätten meist keine andere Wahl als zu Pendeln, denn das Arbeitsmarktangebot sowie das Angebot an Ausbildungsplätzen vor Ort deckt sich nicht mit der regionalen Bevölkerungsdichte. Statt zu kritisieren, müsse man in den Ausbau des öffentlichen Personennahverkehrs investieren, so die Tiroler Arbeiterkammer.  Pendlerförderung erhaltenDem Problem möchte die AK Tirol...

  • 07.11.19
Politik
Die AK Tirol fordert vom Finanzministerium, dass ArbeitnehmerInnen die Kosten für öffentliche Verkehrsmittel als Werbungskosten absetzen können

AK Tirol fordert
Kosten für Bus und Bahn von der Steuer absetzen!

TIROL. Wenn Menschen für den Klimaschutz verstärkt auf Öffis umsteigen sollen, reicht es nicht, das Netz auszubauen. So sieht es zumindest die AK Tirol. Für sie braucht es auch finanzielle Anreize, damit mehr Tirolerinnen und Tiroler auf Bus und Bahn umsteigen. Deshalb fordert die AK Tirol, dass die Absetzbarkeit von Bus- und Bahntickets nicht länger nur Selbständigen vorbehalten sein darf. Selbstständige im Vorteil Selbstständige können z.B. alle Kosten für die Benützung öffentlicher...

  • 04.11.19
Wirtschaft
Ab dem 1. Jänner 2020 tritt eine neue Bestimmung des Pensionsrecht in Kraft. Die Ak Tirol fordert Nachbesserungen.

AK Tirol
Nachbesserungen in neuem Pensionsrecht gefordert

TIROL. Am 1. Januar 2020 wird eine neue Bestimmung des Pensionsrecht in Kraft treten, allerdings mit einem argen Wermutstropfen. Die AK Tirol fordert das zuständige Bundesministerium zu einer Nachbesserung im neuen Pensionsrecht auf.  Das neue PensionsrechtAb nächstem Jahr wird für das Pensionsrecht Folgendes gelten: Wer als versicherte Person mindestens 540 Beitragsmonate der Pflichtversicherung erworben hat, soll ohne Abschläge in die Pension gehen können. Kindererziehungszeiten bis zu...

  • 31.10.19
Wirtschaft
Die Ak Tirol fordert eine Steuerbegünstigung für ökologisch sinnvolle Wohnraumsanierungen.

AK Tirol
Steuerbegünstigung für Wohnraumsanierungsmaßnahmen

TIROL. Ab dem Veranlagungsjahr 2021 sollen die Topfsonderausgaben gestrichen werden. Dies hat zur Folge, dass die steuerliche Absetzbarkeit von Wohnraumsanierungsmaßnahmen wegfällt. Ein Unding für die Arbeiterkammer Tirol, die nun die Steuerbegünstigung für ökologische Wohnraumsanierung fordert.  Nicht im Sinne der KlimapolitikMit dem Wegfall der steuerlichen Absetzbarkeit von Wohnraumsanierungsmaßnahmen hat man die falschen Hebel in Bewegung gesetzt, besonders in ökologischer Hinsicht, so...

  • 30.10.19
LokalesBezahlte Anzeige
AK Präsident Erwin Zangerl: „Gemeinsam schaffen wir‘s!“

ERWIN, DEIN OMBUDSMANN
AK Tirol vergibt 3 x 10.000 Euro pro Jahr an Erststudierende

Melanie wollte immer schon Lehrerin werden. Und als sie heuer im Herbst in Innsbruck ihr Studium aufgenommen hat, war sie damit die Erste in ihrer Familie. „Obwohl meine Mama Alleinerzieherin ist und als Verkäuferin schauen muss, wie wir über die Runden kommen, hat sie mich dabei nach Kräften unterstützt“, erzählt die Studentin aus dem Oberland. „Jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen. Denn finanziell ist es schon ein großer Brocken für sie, da ich ja wegen der Entfernung auch im...

  • 29.10.19
Wirtschaft
Die AK Tirol fordert eine zweckgebundene Maut für LKW auf dem niederrangigen Straßennetz.

AK Tirol
Maut für LKW auf Landstraßen gefordert

TIROL. Den Erhaltungskosten, die aufgrund des steigenden Güterverkehrs und des Ausweichverkehrs auf die Landstraßen entstehen, möchte die AK Tirol mit einer zweckgebundenen Maut für Kfz ab 3,5 Tonnen Gesamtgewicht entgegenwirken. Doch auch für Traktoren sollen neue Regeln geschaffen werden. Anstieg des TransitverkehrsTrotz Protesten von allen Seiten und geschaffenen Maßnahmen steigt der Transitverkehr im Land Tirol an. Dieser Anstieg (durchschnittlich 4,4% pro Jahr) belastet nicht nur die...

  • 29.10.19
Wirtschaft
Die AK Tirol verglich auch in diesem Jahr den Preisanstieg der Getränke in Tiroler Wirtshäusern.

Getränkepreis-Erhebung
Getränke-Preisanstieg bis zu 4,41%

TIROL. Bereits seit 2016 werden von der AK Tirol jedes Jahr tirolweit die Getränkepreise ausgewertet. In ausgewählten Wirtshäusern werden die Preise von Jahr zu Jahr verglichen. Diesen September zeigt sich eine erneute Preiserhöhung der gängigen Getränke. Nur 12 von 46 Betrieben haben keinerlei Preiserhöhungen vorgenommen.  Getränke im Durchschnitt bis zu 4,41% teurerAuch in diesem September konnte die AK Tirol eine durchschnittliche Preiserhöhung bei den getesteten Wirtshäusern feststellen....

  • 28.10.19
Lokales
Wer als Erste/r in der Familie studieren möchte, stößt meist auf finanzielle Herausforderungen. Mit Stipendien möchte die AK Tirol Betroffene unterstützen.

AK Tirol
10.000 Euro jährlich für die Dauer eines ganzen BA-Studiums

TIROL. Studieren kostet Geld und für viele, die als Erste/r aus der Familie studieren wollen, ist dies ein Ausschlusskriterium und sie entscheiden sich gegen den Besuch einer Universität, FH oder ähnlichem. Dem möchte die AK Tirol entgegen wirken: Mit den "Bildungspionieren" vergibt die AK Tirol 10.000 Euro jährlich je an drei Bewerber. 10.000 Euro jährlich für die Dauer eines ganzen BA-StudiumsDie Mieten in der Universitätsstadt sind schon für Normalverdiener schwer zu verdauen, doch für...

  • 21.10.19
PolitikBezahlte Anzeige
AK Präsident Erwin Zangerl: „Gemeinsam schaffen wir‘s!“

ERWIN, DEIN OMBUDSMANN
Staatliches Pensionssystem in der Verfassung verankern

TIROL. Das Thema Pension betrifft jeden. Damit sich keiner Gedanken machen muss, ob die Pension später ausreicht, setzt sich die AK für eine Verankerung des staatlichen Pensionssystems in der Verfassung ein. „Schon mehr als 20 Jahre stehe ich im Berufsleben“, sagt Stefan. „Jetzt mache ich mir immer öfter Gedanken über meine Pension. Von vielen hört man, dass es sich mit der staatlichen Pension dann nicht mehr ausgehen könne. Und bei privaten Vorsorgemodellen muss man sich erst einmal...

  • 15.10.19
WirtschaftBezahlte Anzeige
AK Präsident Erwin Zangerl: „Gemeinsam schaffen wir‘s!“

Erwin, dein Ombudsmann
AK Tirol hilft Müttern beim Weg zurück in den Beruf

Ihre Arbeit als Einzelhandelskauffrauin einem Sportgeschäft hat Sandra immer gern ausgeübt „Der Kontakt mit den Kunden und die Zusammenarbeit im Team haben mir großen Spaß gemacht“, erzählt sie. Aber seit sie Mutter ist, wird ihr klar, dass sich die Arbeitszeiten mit der Betreuung ihrer kleinen Tochter nur schwer vereinbaren lassen. „Ich muss ja auch in den Abendstunden und am Samstag im Geschäft sein. Doch da hat die Kinderkrippe geschlossen, und sonst kann sich niemand um die Kleine...

  • 02.10.19
Lokales
„Thomas Cook“-Pleite:  Die AK Tirol informiert über die aktuellen Entwicklungen und gibt Tipps für Betroffene

AK-Tirol Tipps
Was tun, wenn man von der Thomas Cook-Pleite betroffen ist?

TIROL. Die Pleite des Reiseveranstalters Thomas Cook Group betrifft auch TirolerInnen. Die AK Tirol gibt Tipps und Informationen für Betroffene: Auf die Fristen muss geachtet werden. Die britische Thomas Cook Group ist insolventDie Rekapitalisierung der britischen Thomas Cook Group plc ist gescheitert. Die Insolvenzanträge wurden gestellt. Betroffen von der Pleite ist auch die Thomas Cook Austria AG, bekannt auch unter Neckermann Reisen. Die Durchführung von gebuchten Reisen kann nun nicht...

  • 26.09.19
Politik
Wer 45 Jahre lang gearbeitet hat, kann künftig ohne Abschläge in Pension gehen. Bei Frauen werden bis zu fünf Jahren Kindererziehungszeiten angerechnet.

Pension
45 Jahre sind genug – Pensionsantritt mit 62

TIROL. Gestern beschloss der Nationalrat einen abschlagsfreien Pensionsantritt mit 62 Jahren. Die Voraussetzung dafür sind 45 Versicherungsjahre. Die ÖVP stimmte gegen diese Neuerung. Nach 45 Jahren Arbeit in Pension Gestern, 19. September, beschloss der Nationalrat gegen die Stimmen der ÖVP einen Pensionsantritt ohne Abschläge mit 62 Jahren. Voraussetzung dafür ist, dass man 45 Jahre lang gearbeitet hat. "Ein historischer Erfolg für die hart arbeitenden Menschen in unserem Land“, so der BAK...

  • 20.09.19
  •  1
  •  2
Wirtschaft
Die Ak Tirol warnt vor den unseriösen Umfrage-Emails, die momentan viele Tiroler Konsumenten erhalten.

AK Tirol
Verdächtige Umfrage-Emails im Umlauf

TIROL. Die Konsumentenschützer der AK Tirol warnen vor einer Kostenfalle, die mit einem Gutschein lockt. Ein "Büro für Gesponserte Touristik" gibt per Email vor, einen vermeintlichen Voucher für den Nachrichtenempfänger parat zu haben. Die AK Tirol warnt vor dieser Email-Adresse.  Kontakte scheinen nach Polen zu führenWer eine Email von dem sogenannten "Büro für Gesponserte Touristik" bekommt, hat wahrscheinlich Post aus Polen. Die Kontakte, etwa für Antworten oder zum Kundenservice scheinen...

  • 10.09.19
Wirtschaft
Auch Schüler und Studenten können Beihilfen der AK Tirol bekommen.

Aus- und Weiterbildung
AK Tirol unterstützt in vielen Fällen

Die AK-Tirol unterstützt und hilft in vielen Fragen im Leben eines Arbeitnehmers. Einer der Schwerpunkte sind die AK Beihilfen. AK Beihilfe für SchülerDie Höhe der Beihilfe liegt zwischen € 300,-- und € 690,-- pro Ausbildungsjahr. Der Antrag kann zwischen 1. September bis 31. August des betreffenden Ausbildungsjahres bei der AK Tirol eingereicht werden. Ab 1.9.2018 gibt es einen Heimbonus in der Höhe von € 100,--, sofern eine positive Beihilfenbearbeitung erfolgt und eine ganzjährige...

  • 06.09.19
Wirtschaft
Die Branche "Beherbergung und Gastronomie" schneidet bei der Einkommensstudie der AK Tirol nich gut ab.

Beherbergung und Gastronomie
Branche liegt bei AK Tirol Einkommensbericht weit hinten

TIROL. Der vor Kurzem getätigten Aussage des Obmanns der Sparte Tourismus in der WK Tirol, Josef Hackl, will AK Tirol Präsident Zangerl nicht widersprechen. Er betont, dass sich die Arbeiterkammer ebenso mehr Qualitätstourismus wünsche, "vor allem bei Vollzeit, Arbeitszeiten und Entlohnung" und erläutert die Probleme in der Branche.  Einkommensbericht der Arbeiterkammer TirolDer Aussage Hackls, dass "das gute Gehalt im Tourismus, das in acht Monaten verdient werde, werde auf zwölf Monate...

  • 06.09.19
Politik
Die AK Tirol konnte auch in zweiter Instanz gegen den Tiroler Bodenfonds gewinnen.

AK Tirol
Arbeiterkammer auch in zweiter Instanz erfolgreich

TIROL. Die AK Tirol und die jungen Tiroler Familie, die Hilfe von der Arbeiterkammer bekam, kann sich freuen: Auch in zweiter Instanz war man bei einem Gerichtsverfahren gegen den Landes-Bodenfonds erfolgreich. Nach dem Urteil in erster Instanz legte der Tiroler Bodenfonds Berufung ein. Jetzt muss der Bodenfonds eine Schadensersatzzahlung in Höhe von 16.800 Euro, zuzüglich Zinsen, leisten. Auch alle Prozesskosten (insgesamt 50.000) müssen vom Tiroler Bodenfonds geleistet werden.  AK Tirol...

  • 05.09.19
Lokales
AK Tirol informiert: Wer heuer noch seinen „persönlichen Feiertag“ will, muss dies noch im September bekanntgeben. Ein zusätzlicher Urlaubstag wurde damit nicht geschaffen. Die Bekanntgabe muss schriftlich erfolgen: Das heißt mit Originalunterschrift, etwa per eingeschriebenem Brief oder vom Arbeitgeber bestätigter Übergabe.

AK Tirol informiert
Persönlichen Feiertag für 2019 jetzt noch beantragen

TIROL. Da der Karfreitag von der letzten Bundesregierung abgeschafft wurde, haben nun ArbeitnehmerInnen die Möglichkeit einen "persönlichen Feiertag" zu beantragen. Persönliche Feiertage für 2019 müssen noch im September beantragt werden. Der "persönliche Feiertag"Durch die Novelle BGBl. I Nr. 22/2019 wurde der Karfreitag als Feiertag für ArbeitnehmerInnen evangelischer, methodistischer und altkatholischer Religionszugehörigkeit durch die Schwarz-Blaue-Bundesregierung abgeschafft. Nun haben...

  • 03.09.19
Lokales
Es kommt "nur ein elektronisches System, idealerweise mit Echtzeit-Erfassung und -Speicherung in Frage", so die AK Tirol.

AK Tirol
Lückenlose elektronische Aufzeichnung aller Arbeitszeiten im Pflegebereich

TIROL. Die Aufzeichnung der Arbeitszeiten im Pflegebereich ist für die AK Tirol ein Rotes Tuch. Bei vielen Einrichtungen ist dem Mitarbeiter die Arbeitszeit durch einen Dienstplan vorgeschrieben, wenn Mehrarbeit anfällt, erfolgen die Aufzeichnungen meist nur auf einem weiteren Blatt. Die Gefahr, dass diese Aufzeichnungen verloren gehen ist dabei nicht gering. Das Ergebnis: unbezahlte Überstunden. Der EuGH hat seit Mai 2019 allerdings eine lückenlose Aufzeichnung der Arbeitszeit vorgeschrieben....

  • 02.09.19
Wirtschaft
Die Arbeiterkammer Tirol warnt vor einer neuen Betrugsmasche.

AK Tirol warnt
Vorsicht Trickbetrüger - neue Betrugsmasche

TIROL. Die AK Tirol muss leider wieder vor Trickbetrügern in Tirol warnen. Bei der neuen Betrugsmasche werden die Opfer um wertvolle Gegenstände gebracht. Man warnt vor vermeintlichen Ankaufsangeboten.  Verhängnisvolle Höchstpreise werden gebotenBei der neuen Betrugsmasche gehen die Täter folgendermaßen vor: es werden Höchstpreise für Antiquitäten, Pelze, alte Bekleidung oder Gold geboten, doch am Ende werden die Opfer um wertvolle Gegenstände erleichtert.  Die Betrüger machen mit...

  • 30.08.19
Wirtschaft
AK Tirol-Präsident Zangerl hofft auf eine Regierung, die die Leistungsträger Österreichs wieder in den Mittelpunkt der Politik stellt.

AK Tirol
Der Wunsch nach einer Regierung, die gesellschaftlichen und sozialen Ausgleich fördert

TIROL. Kurz vor den Österreichischen Neuwahlen, mahnt AK Präsident Zangerl, dass es einer Regierung bedarf, die den "gesellschaftlichen und sozialen Ausgleich fördert". Zangerl positioniert sich mit seinen Aussagen für die christlich-soziale Arbeitnehmerbewegung.  Die Leistungsträger wieder in den Mittelpunkt stellenFür den AK-Präsdenten ist klar: die eigentlichen Systemerhalter, das sind die Arbeitnehmer-Familien. Sie sind die Leistungsträger Österreichs, und sie müssen wieder in den...

  • 26.08.19
Lokales
Der Schulstart kann das Familienbudget enorm belasten, wer Preise vergleicht kann bares Geld sparen.

Teurer Schulstart
AK Erhebung erleichtert Preisvergleich und kann sparen helfen

TIROL. Die Preisunterschiede bei Schultaschen, Füllfedern, Filzstiften und Co. sind enorm. Mit dem AK Preisvergleich können Eltern zu Schulbeginn bares Geld sparen und so das Familienbudget entlasten. Der Schulanfang im September ist für alle Eltern regelmäßig eine teure Angelegenheit: Schultasche, Füllfeder, Malfarben, Radiergummi, Tintenkiller, Hefte, Spitzer und vieles mehr werden benötigt und das kostet. Die Konsumentenschützer der Arbeiterkammer Tirol haben daher bei insgesamt sechs...

  • 20.08.19
Wirtschaft
einsteigen.umsteigen.aufsteigen: Die AK Tirol bietet Müttern ein besonderes Service für den beruflichen Wiedereinstieg nach der Karenz an.

AK Tirol
Hilfe für Frauen beim Wiedereinstieg in den Beruf

TIROL. Die Arbeiterkammer Tirol bietet ab September kostenlose Kurse für Mütter an, die wieder ins Berufsleben einsteigen wollen. einsteigen.umsteigen.aufsteigen: Die AK Tirol bietet Müttern ein besonderes Service für den beruflichen Wiedereinstieg nach der Karenz an. Sie übernimmt sämtliche Kosten für die Aus- oder Weiterbildung am BFI inklusive Kinderbetreuung. Basis dafür ist ein Beratungsgespräch. Kinderbetreuung während der KurszeitenMüttern fällt es nach der Babypause oft nicht...

  • 14.08.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.