Akademikerball

Beiträge zum Thema Akademikerball

Lokales
2018 nahmen tausende Menschen an der Demo gegen den Akademikerball teil. Die Demo verlief friedlich.
2 Bilder

Demos in der Innenstadt
Hysteria, die "Do! Demo" und der Akademikerball - Was heute und morgen auf Wiens Straßen geschieht

Die Donnerstagsdemo heute und die Demo gegen den Akademikerball morgen am 25. Jänner stehen ganz im Zeichen des Protests gegen deutschnationale Verbindungen und Burschenschaften.  WIEN. Es wird demonstriert – so viel ist klar. Heute, am Donnerstag, 24. Jänner, am Vorabend des Akademikerballs, findet die 14. Donnerstagsdemo gegen die ÖVP-FPÖ Regierung statt. Unter dem Motto „Do-Budenbummel“ rufen die Organisatoren zum Protest vor den Buden der Burschenschaften und deutschnationalen...

  • 24.01.19
  •  3
Politik
28 Bilder

Wieder zogen rund 2000 Kundgebungsteilnehmer durch Wien um gegen den Akademikerball der FPÖ zu demonstrieren

Am Nachmittag versammelte sich schon hunderte Demonstranten in der Brigittenau um zwei Stunden später mit der zweiten Kundgebung bei der Hauptuni zusammenzutreffen Nach 18:00 Uhr zogen dann zwischen 2000 und 4000 Teilnehmer zunächst über die Ringstraße und dann die „zweier Linie“ weiter bis zum Girardipark nahe dem Karlsplatz. Dort hatte die Feuerwehr schon am Nachmittag Gegenstände gesichert, welche als Gefahr galten, am Ring wurde ein Kiosk gesichert, der ein defektes Schloss hatte und auch...

  • 27.01.18
  •  2
Lokales
mein Plakat...
11 Bilder

meine erste Demo...

auch ich war mit meinem Plakat auf der Veranstaltung... viele Menschen zogen an mir vorbei... Wo: Wien, Wien auf Karte anzeigen

  • 26.01.18
  •  1
Lokales
Widerstand am Getreidemarkt: Hier erreichte die Demo gegen den Akademikerball ihren Höhepunkt.
9 Bilder

Tausende bei Demo gegen Akademikerball in Wien

Zwischen 7.000 und 10.000 Teilnehmer nahmen am Freitag an der Demonstration gegen den Akademikerball in der Hofburg teil. Die Kundgebung verlief friedlich. WIEN. Was anfangs nach einer schlecht besuchten Demo aussah, entwickelte sich binnen kurzer Zeit zu einer Großdemonstration. Am Freitagabend marschierten Tausende in Wien gegen den von der Wiener FPÖ organisierten Akademikerball in der Hofburg. Die Veranstalter sprechen von 10.000 Teilnehmern, während die Polizei von bis zu 8.000 ausgeht....

  • 26.01.18
  •  1
Lokales
Tausende Demonstranten werden auch heuer wieder zu den Protesten gegen den Akademikerball erwartet.
2 Bilder

"Jetzt erst recht": Tausende bei Protesten gegen Akademikerball erwartet

Der Skandal um Udo Landbauer verdeutliche die Notwendigkeit der Proteste gegen das Burschenschafts-Vernetzungstreffen, so die Offensive gegen Rechts. Mit Verkehrsbehinderungen ist morgen Nachmittag zu rechnen. WIEN. Ein Fixpunkt im Wiener Ballkalender auch für jene, die nicht gern im Abendkleid zu Walzerklängen über das Parkett schweben, und das seit mittlerweile zehn Jahren: Der alljährliche Akademikerball in der Hofburg, früher nach dem Dachverband der Wiener Burschenschaften WKR-Ball...

  • 25.01.18
  •  3
Leute
Die Vorsitzende des Ballkomitees Jasmin Hans sorgte auch heuer wieder für einen Ball, welcher sich durch Tradition und Stil auszeichnete.
3 Bilder

Glitzernde Roben, bunte Mützen und alte Burschenherrlichkeit!

Traditionsreiches Ballvergnügen mit Stil in Graz Mit einer farbenfrohen Polonaise begann am Sa, den 20. Jän. 2018 der 66. Akademikerball der Grazer Studentenverbindungen. Die Vorsitzende des Ballkomitees Jasmin Hans vom Verein Grazer Hochschülerinnen (VGH) konnte zahlreiche Ehrengäste begrüßen. Eröffnet wurde der Ball vom neuen Verteidigungsminister Mario Kunasek. In Vertretung des Landeshauptmannes kam NRAbg. Mag. Ernst Gödl und aus dem Grazer Rathaus waren Vizebürgermeister Mag. (FH)...

  • 21.01.18
  •  1
Lokales

Polizei ist gewappnet für den Grazer Akademikerball

Die Polizei hat für morgen eine Platzsperre rund um den Grazer Congress verhängt. Hunderte Polizisten werden im Einsatz sein. Morgen, am 20. Jänner, findet der 66. stets heißumstrittene Grazer Akademikerball statt. Die Landespolizeidirektion Steiermark hat rund um den Veranstaltungsort ein Platzverbot erlassen, das morgen um 16 Uhr in Kraft treten wird. "Die Verordnung wird aufgehoben, wenn keine Gefährdung mehr zu befürchten ist", heißt es vonseiten der Polizei. Die Exekutive zählt auch auf...

  • 19.01.18
Lokales
79 Bilder

Die Akademikerballdemo in diesem Jahr war die friedlichste seit je her

Kaum 2000 Teilnehmer waren laut aber relativ friedlich, auch Dank des diesmal fehlenden "schwarzen Blocks" Am Ende der Demo am Stephansplatz wurden Rauchbomben und Böller abgefeuert, doch das war es auch schon wieder an "Vorfällen" bei der Demo! Erst nach der offiziellen Kundgebung gab es kurz so etwas wie Randale in der Nähe des Burgtores. Nachdem die vorwiegend Jugendlichen Akademikerballgegner mitbekommen hatten, dass die Anfahrtsrute zum Ball dieses Jahr anders war, machten sich...

  • 04.02.17
  •  1
Lokales
Die Polizei riegelte den Stephansplatz in Richtung Kärntner Straße und Graben hin ab.
4 Bilder

Protest gegen Akademikerball weitgehend ohne Zwischenfälle

Die Bilanz der lautesten Ballnacht des Jahres: Zwischen 2.800 und 4.000 Gegendemonstranten • Rund 2.700 Polizisten • 97 Identitätsfestellungen • Keine Festnahmen • Schüsse aus einer Pfefferspraypistole WIEN. Rund 2.800 Demonstranten marschierten am Freitagabend gegen den Akademikerball von der Uni Wien bis zum Stephansplatz – das berichtet die Polizei. Laut den Veranstaltern der Offensive gegen Rechts sollen es rund 4.000 gewesen sein. Insgesamt ist jedoch eines erkennbar: Der Protest wurde...

  • 04.02.17
  •  3
Lokales
2.700 Beamte werden anlässlich des Akademikerballs im Einsatz sein.
3 Bilder

Akademikerball: Platzverbot und Ringsperre ab 16.30 Uhr

Anlässlich des Akademikerballs herrscht heute ein weiträumiges Platzverbot rund um Hofburg, Heldenplatz und Karlsplatz. Zwei Demonstrationen wurden zwar kurzfristig abgesagt, die Hauptdemo ab 17 Uhr findet jedoch wie geplant statt. Die Wiener Polizei informiert auf verschiedenen Kanälen. WIEN. Heute Abend findet der Akademikerball in der Wiener Hofburg statt. Anlässlich der umstrittenen Tanzveranstaltung waren wie jedes Jahr zahlreiche Gegendemonstrationen angemeldet – zwei Veranstalter haben...

  • 03.02.17
  •  1
Lokales
Auch aktionistische Clown-Truppen gehören zur Demo dazu.
12 Bilder

Neun Jahre Demos gegen Akademikerball: Was sich verändert hat

Seit den 1950ern laden die Wiener Burschenschaften jedes Jahr zum Tanz, seit 2008 wird dagegen demonstriert. Die Proteste vor den Toren der Hofburg sind an der früher als WKR-Ball bekannten Veranstaltung im Inneren nicht spurlos vorüber gegangen. WIEN. Als im Jänner 2008 die erste Demonstration gegen den Ball des Wiener Korporationsrings (WKR) stattfand, nahmen rund 400 Personen daran teil. Die Polizei bemerkte den Aufmarsch erst, als sich die Demonstranten bereits direkt vor der Hofburg...

  • 02.02.17
  •  1
  •  3
Lokales
2.700 Beamte werden am 3. Feburar anlässlich des Akademikerballs im Einsatz sein.

Wiener Akademikerball: Polizei startet mit Youtube-Kanal "Polizei TV"

Anlässlich der Demos rund um den bevorstehenden Akademikerball geht die Polizei mit einen neuem Youtube-Kanal online. "Polizei TV" soll einerseits bei großen Veranstaltungen die Sicht der Exekutive zeigen, andererseits als Marketing-Kanal fungieren. WIEN. Die Wiener Polizei plant für den diesjährigen Akademikerball und den damit einhergehenden Protesten eine neue Social-Media-Strategie: Wie in den vergangenen zwei Jahren bereits üblich, will man auch bei der kommenden Großdemonstration vermehrt...

  • 25.01.17
Lokales
Tausende Demonstranten versammeln sich alljährlich zur Demo gegen den Akademikerball.

Offensive gegen Rechts ruft zur Demo gegen Akademikerball auf

In zwei Wochen findet der umstrittene Akademikerball in der Hofburg statt. Nicht weniger umstritten ist die alljährlichen Demonstration, die den Abend begleitet. Die Offensive gegen Rechts gab am Dienstag den Demo-Fahrplan bekannt. WIEN. Ballzeit ist Demozeit. Der diesjährige Wiener Akademikerball findet am 3. Feburar in der Hofburg statt. Die Offensive gegen Rechts ruft auch heuer wieder zur Demonstration gegen den umstrittenen Ball auf. Das Motto: "Burschiball anfechten! Solidarität stat...

  • 24.01.17
  •  1
Politik
16 Bilder

Akademikerball - Demo, als Finanzspektakel!

Die Demonstration gegen den Akademikerball, ein reines Finanzspektakel. Weitläufige Platzsperren, hermetisch abgeriegelt, Straßensperren, eingestellte Öffis, überall Gitterabsperrungen und 2.800 Polizisten im Einsatz. Ein Teil der Innenstadt glich einer Geisterstadt, bis ca. 19:30. Ab diesen Zeitpunkt durften die ersten Ballbesucher in die Sperrzone. Bei einer Kundgebung der Akademikerball - Gegner wurde gegen die Politik der Veranstalter gehetzt und damit geprahlt, das für Flüchtlinge...

  • 02.02.16
  •  2
PolitikBezahlte Anzeige
Freiheitlicher Bezirksparteiobmann LKR GGR Peter Schmiedlechner aus dem Bezirk Wiener Neustadt-Land: "Wann folgt im Bezirk Wiener Neustadt-Land endlich eine Distanzierung der SPÖ von ihrer Jugendvorfeldorganisation?"
3 Bilder

Demo gegen Akademische Ballnacht in Wien: Sozialistische Jugend NÖ (SJ NÖ) gemeinsam mit Linksradikalen!

Sozialistische Jugend NÖ (SJ NÖ) absolvierte gemeinsam mit linksradikaler „Offensive gegen Rechts“ Demonstrationstraining! Wann distanziert sich endlich die SPÖ im Bezirk Wiener Neustadt-Land von ihrer Parteijugend? Die „Offensive gegen Rechts“ ist eine Abspaltung der in der Vergangenheit durch massive Gewaltbereitschaft in Erscheinung getretenen NOWKR-Gruppe, welche auch im Bezirk Wiener Neustadt-Land im Gemeinderatswahlkampf 2015 durch Vandalismusakte gegen FPÖ-Wahlplakate in Erscheinung...

  • 02.02.16
  •  1
Politik
Christoph Schwarz ist Chefredakteur der bz-Wiener Bezirkszeitung.

30. Jänner 2016: Inside Akademikerball - oder: Von der Entzauberung des rechten Walzers

Um den Akademikerball, der am Freitag wie jedes Jahr in der Hofburg gefeiert wurde, ranken sich mittlerweile Mythen. Er ist zum Sinnbild, zum Symbol für die vernetzte Rechte geworden - eine unanständige Tanzerei zwielichtiger Gestalten mit noch zwielichtigerem Geschichtsverständnis. Dem muss fast zwangsläufig so sein. Dass eine Veranstaltung, gegen die Tausende demonstrieren und die - von behelmten Polizisten bewacht - hinter Absperrgittern stattfindet, so einen Eindruck vemittelt? Wenig...

  • 31.01.16
  •  11
  •  10
Lokales
Im Vorjahr kam es zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und Polizisten.

Die bz tickert live: Alle Infos rund um den Akademikerball

2800 Polizisten, Platzverbot in der Innenstadt und drei Demonstrationsmärsche: Die umstrittenste Ballveranstaltung Wiens, der Wiener Akademikerball, geht heute zum dritten Mal über die Bühne. Die bz liefert die wichtigsten Infos. WIEN. Wenn die Wiener FPÖ zum Akademikerball lädt, dann herrscht Ausnahmezustand in der Stadt. Während die Ballbesucher in der Hofburg tanzen, marschieren tausende Demonstranten (9.000 Gegner versammelten sich im Vorjahr) protestierend durch die City. Der...

  • 29.01.16
Politik

Rückblick: Das war der Live-Ticker rund um den Akademikerball

Der Beitrag wird laufend aktualisiert. 22.17 UHR - WIEN: Schluss für heute Liebe Leserinnen, liebe Leser! Für heute dürfen wir unsere Berichterstattung beenden. Morgen geht es weiter mit Blogs, Fotos vom Abend und Berichten. Wir bedanken uns für's Mitlesen! Gute Nacht! (apr) 21:59 UHR - HERRENGASSE: Wieder Probleme mit Akkreditierung "Das ist nix", sagt ein Polizist zur offiziellen Akkreditierung einer Journalistin und lässt sie nicht weiter. 21:49 Uhr - HOFBURG: Stimmungsvolle...

  • 29.01.16
  •  2
  •  3
Politik
2.700 Beamte werden anlässlich des Akademikerballs im Einsatz sein.

Akademikerball: Welche Bereiche gesperrt sind und welche Orte Sie meiden sollten

Während des Akademikerballs am 29. Jänner herrscht in Teilen der Inneren Stadt ein Platzverbot. Außerdem kommt es zu Verkehrsbeeinträchtigungen. Sowohl Öffi-Nutzer als auch Autofahrer sollten den innerstädtischen Bereich nach Möglichkeit meiden. WIEN. Ein Platzverbot in Teilen der Innenstadt soll auch heuer für Deeskalation rund um den Akademikerball am 29. Jänner sorgen. (siehe Grafik). Anrainer, Ballbesucher und akkreditierte Journalisten sind vom Platzverbot ausgenommen. Im...

  • 26.01.16
  •  3
Politik

Filmvorführung über den Akademikerball

STADT AMSTETTEN. Die Sozialistische Jugend (SJ) Amstetten lud im Café zum Kuckuck zu einer Vorführung des Dokumentarfilms „Jedes Jahr Nie Wieder – Der Wiener Akademikerball“ von Paul Buchinger und David Pichler. Die Besucher konnten im Anschluss an den Film an einer spannenden Diskussion mit Paul Buchinger, Julia Jakob (Vorsitzende der SJ NÖ) und Christoph Altenburger (Offensive gegen Rechts) teilnehmen.

  • 22.01.16
LokalesBezahlte Anzeige

Wien Tourismus wirbt für Rechtswalzer

„Eine rauschende Ballnacht im exklusiven Circle“, verspricht Wien Tourismus auf seiner offiziellen Veranstaltungshomepage. Die Tickets kosten 75 €, und diese Nacht findet am 29. Jänner statt. Genau, gemeint ist der Akademikerball. Rauschend mag er ja sein, und exklusiv ist der Circle auch. Es sind halt nur lauter Nazis vor Ort. Die aber aus ganz Europa: „Freuen Sie sich auf ein internationales Treffen in der Wiener Hofburg.“ Eintrag löschen! Und für Flüchtlinge spenden! Wien Anders fordert,...

  • 16.01.16
Freizeit

Dokumentarfilm zum Akademikerball im raj

Am Freitag, dem 22. Jänner, um 19 Uhr wird im raj der dokumentarische Informationsfilm von Paul Buchinger und David Pichler „Jedes Jahr Nie Wieder! – Der Wiener Akademikerball" aufgeführt. Der Film thematisiert den von der FPÖ organisierten Wiener Akademikerball und zeigt den chronologischen Ablauf von der Anti-Akademikerball-Demonstration 2014 bis zu jener im Jahr 2015. In den Fokus rückt dabei der dubiose Fall des verurteilten Demonstranten Josef S. und auch die ausufernde mediale...

  • 15.01.16
Lokales
62 Bilder

Akademikerball 2015 : Bilderserie der Demonstration

9000 Demonstranten. 2500 Polizisten im Einsatz. 54 Festnahmen. Zum alljährlichen Akademikerball in der Hofburg versammelten sich Freitag Abend tausende Menschen in der Wiener Innenstadt, um gegen die umstrittene Veranstaltung zu demonstrieren. Der friedliche Demozug spazierte zunächst vom Schottentor ohne Zwischenfälle zum Stephansplatz. Nach der dortigen Abschlusskundgebung verteilte sich ein großer Teil der Demonstranten in Richtung Heldenplatz, wo die Kundgebung der Plattform "Jetzt Zeichen...

  • 31.01.15
  •  6
  •  4
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.