Allerheiligen_21

Beiträge zum Thema Allerheiligen_21

Design aus Stein
SteinTEC Umhausen

SteinTEC übernimmt Ihre Grabgestaltung: • Grabsteine • Urnengräber/Urnenplatten • Renovierung alter Grabsteine und Kreuze • Inschriften und Schriftvergoldungen • Neue Grabkreuze • Laternen, Vasen und Weihwasserschalen • Aufgesetzte Schriften in Bronze und Edelstahl • Grabschüsseln in Bronze oder Edelstahl Wir beraten Sie gerne und freuen uns über Ihre Anfrage bzw. einen Besuch! Gerne erstellen wir Ihnen ein unverbindliches Angebot! 6441 Umhausen – Gewerbegebiet Vorderes Ötztal – Tel....

  • Tirol
  • Imst
  • Ingrid Schönnach

Larcher Steinmetz GmbH

Steinmetz-Meisterbetrieb seit 1986 • Grabsteine und Grabkreuze • Urnengräber, Beschriftungen und Restauration vorhandener Grabanlagen • Gartengestaltung Brunnen, Findlinge, massive Steinsäulen • Terrassen, Fassaden und Sockel • Küchenarbeitsplatten aus Granit • Böden, Stiegen und Fensterbänke für den Innen- und Außenbereich • Abdeckungen aus Marmor und Granit 6464 Tarrenz – Dollinger-Lager 14 Tel. 05412-64623 – info@larcher-steinmetz.at www.larcher-steinmetz.at

  • Tirol
  • Imst
  • Ingrid Schönnach

Allianz Begräbniskostenversicherung

Abschied nehmen Einen geliebten Menschen zu verlieren ist bitter. Es trifftVerwandte und Freunde fast immer unvorbereitet. Vorsorge heißt auch, dann die Kosten für eine würdige Bestattung zu denken. Weil es beruhigend ist, wenn man alles geregelt hat.  Gut, dass alles geregelt ist Allianz Begräbniskostenversicherung IHRE VORTEILE • Keine Gesundheitsfragen • Versicherungssumme bis zu EUR 20.000,– zur Abdeckungaller notwendigen Kosten • Volle Leistung nach nur 3 Jahren, bei Unfalltod sofort •...

  • Tirol
  • Imst
  • Ingrid Schönnach
Dieses Blütenherz besticht durch seine elegante Farbe.
2

Trauerfloristik
Die Sprache, wenn Worte schwer fallen

Allerheiligen naht, damit auch die Zeit der schmerzvollen Erinnerung an das Ableben eines geliebten Menschen. Trotz der Trauer hat das alljährliche Gedenken am Grab auch etwas Schönes, man ist nicht alleine. Der Friedhof ist voller Menschen, die Ähnliches erlebt haben und einen herben Verlust verarbeiten müssen. Die Gräber sind alle dekoriert und liebevoll geschmückt. Angehörige legen dabei großen Wert auf Grabgestecke und Blumenschüsseln mit persönlicher Note. Zum verstorbenen Menschen...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf
Eine Begräbniskosten-Versicherung wird von immer mehr Menschen in Anspruch genommen.

Eine Begräbniskostenversicherung bietet einige große Vorteile
Die letzten Geschäfte rechtzeitig regeln

An das eigene Ableben zu denken, ist nicht leicht. Wer wird einmal die Bestattung zahlen? Es ist beruhigend, wenn man alles geregelt hat. IMST. Vorsorgen heißt auch, an die Kosten für eine würdige Bestattung und eine Ruhestätte zu denken, die den eigenen Wünschen entspricht. Mit einer Begräbniskostenversicherung hat man die Gewissheit, dass später alles seine Ordnung hat. Damit genug Geld zur Verfügung steht – ohne Wenn und Aber. Denn so hart es auch klingt: Eine Bestattung ist teuer. Selbst...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Allerheiligen ist eine Zeit der inneren Einkehr und dem Gedenken an die Verstorbenen.
4

Schon seit dem 4. Jahrhundert existieren Aufzeichnungen
Allerheiligen transportiert Gedenken und Geschichte

Allerheiligen kann auf eine Geschichte zurückblicken, die viele Jahrhunderte umfasst. OBERLAND. In den östlichen Kirchen finden sich seit Anfang des 4. Jahrhunderts ausdrücklich Allerheiligenfeste, die als Herrentag aller Heiligen am 1. Sonntag nach Pfingsten gefeiert wurden. In der westlichen Kirche weihte Papst Bonifatius IV. am 13. Mai 609 oder 610 das heidnische römische Pantheon in Rom – zuvor das Heiligtum der antiken Götterwelt – der Jungfrau Maria und allen Märtyrern und ordnete eine...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Pfarrer Taddäus Slonina weihte an Allerheiligen die Gedänkstätte der Sternenkinder ein.
2

Ort des Gedenkens geschaffen
Trauerstätte für Sternenkinder eingeweiht

UMHAUSEN (ps). An Allerheiligen wurde am Friedhof in Umhausen eine Gedenkstätte für Sternenkinder, selten auch Engelskinder genannt, eingeweiht. Mit Sternenkinder sind Babies gemeint, die vor, während oder bald nach der Geburt verstorben sind. "Dieser poetischen Wortschöpfung liegt die Idee zugrunde, Kinder zu benennen, die "den Himmel-poetisch die Sterne" erreicht haben, noch bevor sie das Licht der Welt erblicken durften", so Pfarrer Thaddäus Slonina. Abortus oder späterer Tod des monatelang...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.