Allerheiligen

Beiträge zum Thema Allerheiligen

Jörg Bauer kann in seinem Bestattungsunternehmen keine Corona-Pandemie wahrnehmen: "Wir haben wegen des grassierenden Corona-Virus nicht mehr Aufträge, ganz im Gegenteil. Ich meine, es herrscht 2020 eine Untersterblichkeit."
1 4

Coronavirus zu Allerheiligen
Bestatter berichtet: "Die wenigsten wollen einen Sarg"

Allerheiligen, jener Tag, an dem wir unseren Toten gedenken, sie am Friedhof besuchen und ihre Gräber schmücken. Doch wie begeht ein Bestatter den Feiertag und wie hat die Corona-Pandemie seinen Alltag geändert? Meinbezirk.at fragte nach. ÖSTERREICH.  Jörg Bauer ist Geschäftsführer des Bestattungsunternehmens Lichtblick in Österreich . Der Tod war immer schon sein Begleiter, weil seine erste Begegnung mit dem Tod eine sanfte und positive Erfahrung war. "Meine liebste Großmutter, bei der ich...

  • Anna Richter-Trummer
"Viele Sterbende beschäftigt die Frage, wie sie mit ihrer Zeit umgegangen sind, ob sie ehrlich mit den eigenen Gefühlen umgegangen sind. Sie möchten sich mit Menschen versöhnen, die ihnen wichtig waren, führen letzte Gespräche", berichtete der Hospiz-Experte.
3

Allerheiligen in Österreich
"Lasst eure Mitmenschen beim Sterben nicht alleine"

 „Das Sterben ist die letzte große Herausforderung, der wir uns im Leben stellen müssen, vielleicht sogar die größte", sagt die Direktorin der Diakonie Österreich, Maria Katharina Moser, anlässlich von Allerheiligen und Allerseelen. Und sie ruft dazu auf, unsere Mitmenschen im Augenblick des Todes nicht alleine zu lassen. ÖSTERREICH.  Die „Würde am Ende des Lebens“ wurde zwar als verbindlicher Stufenplan für den flächendeckenden Ausbau der Hospiz- und Palliativversorgung bis zum Jahr 2020...

  • Anna Richter-Trummer
Das Jahr 2020 fordert heuer nicht nur Engel, sondern alle Gläubige, die zu Allerheiligen und Allerseelen ihren Verstorbenen gedenken möchten.
2 4

Brauchtum
Warum wir Allerheiligen und Allerseelen feiern

Die Kirche feiert an den ersten Tagen im November immer Allerheiligen und Allerseelen. Warum wir eigentlich feiern und warum diese Tage gar nicht so viel gemeinsam haben, lest ihr bei uns. ÖSTERREICH. Der 1. November (heuer ein Sonntag) gilt als hoher Festtag und ist zum Unterschied zum 2. November gar kein Tag des Totengedenkens, sondern im Mittelpunkt das Leben, in das die Heiligen gelangt sind und das allen Christen verheißen wird. Allerheiligen steht daher in direkter Verbindung mit...

  • Adrian Langer
Seit bald zwei Jahren arbeitet die Reichenfelserin Katrin Fellner im Familienbetrieb Bestattung Kos in Wolfsberg.

Katrin Fellner
"Will auf eine etwas andere Art Gutes tun"

Empathiefähigkeit und stets ein offenes Ohr zu haben machen den Beruf von Katrin Fellner aus. BEZIRK WOLFSBERG. Auch Allerheiligen und Allerseelen fallen heuer dem Corona-Virus zum Opfer. Aufgrund der neuen Verordnungen dürfen keine gemeinsamen Zeremonien mit Gräbersegnungen auf den heimischen Friedhöfen durchgeführt werden. Mitarbeiter der Bestattungsunternehmen haben dennoch alle Hände voll zu tun, so auch die 22-jährige Katrin Fellner. Sie spricht mit der WOCHE Lavanttal über ihren...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Allerheiligen 2020 ohne gemeinsame Gräbersegnung
2

Allerheiligen
Keine gemeinsamen Gräbersegnungen

Die Gräbersegnungen zu Allerheiligen sind aufgrund der aktuellen Situation abgesagt. Gräber können dennoch besucht werden. KLAGENFURT, KLAGENFURT LAND. Das Coronavirus beeinträchtigt heuer auch die gemeinsamen Aktivitäten zu Allerheiligen und Allerseelen (1. und 2. November). In einer Aussendung an alle Pfarrgemeinden gab die Österreichische Bischofskonferenz bekannt, dass 2020 keine gemeinsamen Feiern bzw. Gräbersegnungen auf den Friedhöfen stattfinden werden. Mit dieser Regelung reagieren...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Kurt Frischengruber
Es geht ewig zu Ende, 
und im Ende keimt ewig der Anfang!
7 6 6

Bilderbuch - Lebensfreude: im Kreislauf des Lebens!
Der Monat November wird auch Nebel- oder Sturmmonat genannt ...

und kein anderer Mona ist - so grimmig und launenhaft wie er!   Er macht das Wetter  - so wie es ihm gerade passt:  mal sonnig, oder frostig, trüb und verregnet, oder so verhangen grau und voller, geheimnisvoller Nebelschleier, mal sturmböige Tage, dann wieder Schneefall bis in den Tälern!   Der Spätherbst begeistert uns Menschenkinder mit seinen herbstlichen Farben in der Natur  und fordert uns alle auf, nicht den Kopf hängen zu lassen: auch nicht an trüben, grauen Tagen. Er...

  • Kärnten
  • Villach
  • Hildegard Stauder
Hannelore Schaar mit ihrem Buch "Den Sohn verloren - Zu Gott und den Engeln gefunden".

Kolbnitz
Ein Seelentröster, der Hoffnung versprüht

Hannelore Schaar aus Kolbnitz verarbeitete plötzlichen Tod ihres Sohnes in einem Buch. KOLBNITZ. Zu Allerheiligen gedenken wir jedes Jahr unserer Verstorbenen. Wenn das Schicksal einen jungen Menschen aus dem Leben reißt, stellt sich oft die Frage des Warums? 2013 wurde Familie Schaar aus Kolbnitz von einem Schicksalsschlag getroffen: Ihr jüngster Sohn David wurde im Alter von nur 27 Jahren völlig unerwartet durch einen plötzlichen Tod aus dem Leben gerissen. „Es gibt nichts schlimmeres,...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
2 4 9

Allerheiligen Und Allerseelen

Bei der Gärtnerei Kloucek in Althofen bekommen sie alles was das Herz begehrt, ob für Allerseelen, Allerheiligen, Valentinstag, Geburtstag, Hochzeits- und Festtagsfloristik, Dekorationen und vieles mehr. Und habe euch heute ein paar Einblicke in Bilder mitgebracht.Seit der Gründung der Gärtnerei im Jahr 1948 steht der Name Gartenbau Kloucek für höchste Qualität. Aus der Gärtnerei wurde nach und nach ein Gartenbaubetrieb, der alle Bereiche im Gartenbau abdeckt - ganz nach unserem Grundsatz...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Kurt Nöhmer
Letzte Ruhestätte für Sternenkinder
4

Allerheiligen
Viele Möglichkeiten für die letzte Ruhestätte

Stadt Villach bietet zahlreiche Alternativen zu herkömmlichen Bestattungsformen auf ihren Friedhöfen an. Achtung: Aufgrund der Corona-Pandemie auf städtischen Friedhöfen keine Veranstaltungen zu Allerheiligen/Allerseelen. VILLACH. Am Sonntag, 1. November, ist Allerheiligen, traditionell ein Tag, den man den besonders der Verstorbenen gedenkt. Als Platz für die letzte Ruhestätte bietet die Stadt Villach seit je her viele Alternativen. Im Stadtgebiet befinden sich insgesamt 15 Friedhöfe,...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
6

Samhain - Allerheiligen - Helloween
Samhain - Allerheiligen - Helloween

Samhain - Allerheiligen - Helloween Steht vor der Tür Das Fest der Ahnen, der Verstorbenen, Samhain wird auch keltische Silvester, Hexenneujahr oder Halloween genannt. Es wird bald Zeit, dass wir uns wieder in die warme Stube zurückzuziehen und nach innen schauen. Das vergangene Jahr wird rückblickend betrachtet Altes darf losgelassen werden und zugleich darf der Same, der im kommenden Jahr aufgehen soll, und zur Wintersonnenwende geboren wird, gesät werden. Gehen wir in diesem...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • mathilde friesacher
Die Bestattung ist ein Thema, welches viele lieber umgehen. Doch der Tod gehört zum Leben, weiß man bei der Bestattung Kärnten. Die Feuerbestattung ist ein Teil dessen. Und Erschreckendes hat sie nicht an sich. Bei genauerer Betrachtung. Ein Lokalaugenschein.
8

Allerheiligen
Und der letzte Weg geht durch das Feuer

Für fast 80 Prozent aller Sterbefälle in Kärnten werden Feuerbestattungen gewählt. Durchgeführt werden diese in der Feuerhalle in Villach, beim Waldfriedhof. Es ist das einzige Krematorium in ganz Kärnten. VILLACH. Eigentlich ist das Gebäude recht unscheinbar, hellgrau von außen, eine von Weitem fast winzige Plakette "Markenzeichen Krematorium" ist an der Mauer befestigt. Beim Eingang steht ein Wagen der Bestattung Kärnten, zwei Männer mit Anzug steigen aus.  Neben Waldfriedhof Dass sich...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Kerzenübergabe bei der Lebenshilfe: Stadtwerke-Beiratsvorsitzender Karl Heinz Smole, Thomas Groß von der Bestattung, Lebenshilfe-Regionalleiterin Karin Prettenthaler mit Klienten, Bürgermeister Hannes Primus, Philipp Überbacher von der Bestattung und Stadtwerke-Geschäftsführer Christian Schimik (von links)

Bestattung Wolfsberg
"Lebenshilfe-Kerzen" für den guten Zweck

Wie schon im Vorjahr unterstützt die Bestattung durch den Verkauf von handbemalten Kerzen die Lebenshilfe. WOLFSBERG. Ab Montag können im Shop der Bestattung Wolfsberg Kerzen erworben werden, die Klienten der Lebenshilfe gestalteten. Jedes Exemplar ist ein herzerwärmendes Einzelstück. Der Reinerlös dieses caritativen Projekts kommt gänzlich der Lebenshilfe Wolfsberg zugute.  Schwerpunkt am 1. November Am Montag, 26. Oktober 2020, startet das Projekt der Lebenshilfe Wolfsberg und der...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Auch die Tore der Bildungswelt Maximilian Schell bleiben Ende Oktober erstmals für einige  Tage geschlossen.

Wolfsberg
Goldener Herbst für Schüler

Zwei Wolfsberger Schulleiterinnen sehen den Herbstferien mit gemischten Gefühlen entgegen. LAVANTTAL (tef). Viel diskutiert wurde in den vergangenen Jahren über die Einführung einheitlicher Herbstferien. Bei der Einschätzung, ob die heuer erstmals von 27. bis 31. Oktober dauernden Herbstferien pädagogisch sinnvoll sind, gehen die Meinungen aber nach wie vor auseinander. Problem der UnterbrechungMit gemischten Gefühlen sieht Dagmar Kassl, provisorische Schulleiterin der Mittelschule (MS)...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
Autor und Kurzfilm-Produzent Helmut-Michael Kemmer

Unterhaltung
Auf der Suche nach dem Frieden

Der Mölltaler Helmut-Michael Kemmer produziert gemeinsam mit Jung-Regisseur Simon Marian Hoffmann einen neuen Kurzfilm in Baden Württemberg. Titel: Friedensperformance/Krevolution. STALL. Neue Aufgabe für Helmut-Michael Kemmer aus Stall im Mölltal. Der 43-jährige Autor und Filmproduzent arbeitet gerade gemeinsam mit Simon Marian Hoffmann - einem  Jung-Regisseur aus Filderstadt in Deutschland - an einem neuen Kurzfilm. Im Entstehen ist ein Experimental und Actionfilm zum Thema Frieden...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Thomas Dorfer
Die Spenden kommen der Erhaltung von Kriegsgräbern aller Nationen zugute

Wolfsberg
Spenden für Kriegsgräber

Kameradschaftsbund übermittelte eine beschauliche Summe von Spendengeld an das Schwarze Kreuz. PREBL-GRÄBERN. Am Allerheiligentag sammelte der Kameradschaftsbund Prebl-Gräbern Spenden für die Erhaltung von Kriegsgräbern. Das Geld wurde anschließend an das Österreichische Schwarze Kreuz überwiesen. KriegsgräberfürsorgeWie in den Jahren zuvor sammelte der Kameradschaftsbund Prebl-Gräbern am Allerheiligentag Spenden für Kriegsgräber. Die Erhaltung, Pflege und Fürsorge von Gräbern aller...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Simone Koller
1 2

Lichtbild zu Allerseelen

Nachmittagssonne durch das Fenster am Eingang zum Zentralfriedhof in Villach (Magdalenerstraße).

  • Kärnten
  • Villach
  • Herwig Pinter
1 68

Allerheiligengedenken in Wolfsberg/Priel

Der Bezirks- und Stadtverband des ÖKB Wolfsberg veranstaltet alljährlich am 1. November zum Gedenken der Gefallenen beider Weltkriege und des Kärntner Abwehrkampfes, der Opfer für Österreichs Freiheit, der im Dienst sowie friedenserhaltendem Einsatz im Rahmen der Vereinten Nationen verunglücken Heeres- u. Exekutivangehörigen, der Einsatzorganisationen von Feuerwehr und Rotem Kreuz und der verstorbenden Mitglieder des Österr. Kameradschaftsbundes ein Allerheiligengedenken mit Totenehrung und...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Josef Dohr
Freut euch auf jede Menge Halloweenpartys
1

Halloween/Allerheiligen
Wo ist am Wochenende in Kärnten was los? (KW44)

Pünktlich zu Allerheiligen hat der Herbst endgültig Einzug gehalten. Die meisten Veranstaltungen dieses Wochenende finden daher unter Dach statt. KÄRNTEN. Traditionell zum Feiertag finden wieder Gräbersegnungen statt und am Freitag ist es eher ruhig. Dafür darf heute Donnerstag Halloween gefeiert werden. Rund um den amerikanischen Brauch finden in allen Bezirken jede Menge Veranstaltungen und Partys statt.

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
Im Team arbeitet es sich besser: Die Pathologie kämpft um den Nachschub an Personal. Zum Tun gibt es immer mehr. Der Chef-Pathologe Ekkehard Spuller rechts
6

LKH Villach
Die Pathologie als Service an der Medizin

Näher am Tod arbeitet wohl keiner, Ekkehard Spuller ist Chef der Pathologie am Landeskrankenhaus Villach. Er versteht seine Abteilung als Service für die Lebenden. VILLACH. Allerheiligen und Allerseelen ist traditionell die Zeit im Jahr, in der man dem Tod wohl die meiste Beachtung schenkt. Jemand, der ganz professionell stets den Tod um sich hat, ist Ekkehard Spuller, Chef der Pathologie im Landeskrankenhaus Villach. Die Pathologie Auf die Frage warum denn die Pathologie eigentlich...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann

Allerseelenfeier
Bundesheer kommt doch nach St. Veit

Bundesheer rudert zurück und nimmt nun doch an der Allerseelenfeier in St. Veit teil. Der Stadt entstehen keine Zusatzkosten. ST. VEIT. Laut Medienberichten hätte das Bundesheer die Teilnahme an der traditionellen Allerseelenfeier in St. Veit aus finanziellen Gründen abgesagt. Die Stadt St. Veit hätte sich laut "Krone" sogar zur Übernahme der Kosten bereiterklärt.  Jetzt gibt es allerdings positive Nachrichten, so Andreas Reisenbauer, Pressesprecher der Stadt St. Veit: "Die Militärmusik...

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig
Traditionell werden Gräber geschmückt, typisch ist auch das Entzünden von Kerzen, sogenannten Seelenlichtern
2

Sonderthema Allerheiligen
Trauerarbeit braucht ihre Zeit

Anfang November steht im Zeichen des Gedenkens an die Verstorbenen. Ein Tag der Trauer aber auch der Hoffnung.  VILLACH. Der Verlust eines geliebten Menschen kann jemandem wahrhaftig den Boden unter den Füßen wegziehen. Man gerät in einen Schockzustand und es braucht seine Zeit sich wieder zu fangen, weiß der Psychotherapeut Martin Sakrausky von Wendepunkt – Zentrum für Psychotherapie in Villach. "Trauer kann man in Phasen einteilen, welche ineinander übergehen und sich abwechseln können....

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
4

Allerheiligen
Familie ist mehr...Eine Handreichung für Familien im kirchlichen Jahreskreis!

Der große Erfolg des „Osterfolders“, von dem jährlich über 10 000 Stück verkauft und verteilt werden, war Anregung und Auftrag zugleich: Das Katholische Familienwerk und seine Kooperationspartner geben in Kooperation mit dem Behelfsdienst des Seelsorgeamtes eine Reihe von Behelfen zur Stärkung von Familien heraus. Die kleinen Billets enthalten Tipps, Segensgebete und Lieder. Vorerst sind folgende Themen geplant: • Allerheiligen und Allerseelen • Weihnachten • Valentinstag • ...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Wolfgang Unterlercher
7

Allerheiligen
Zu Ehren der Kriegsgefallenen: Sträuße für 179 Gräber

Vor genau 100 Jahren endete der Erste Weltkrieg. 179 gefallene Soldaten haben ihre letzte Ruhe auf dem Heldenfriedhof neben der Kirche St. Andreas in Thörl-Maglern gefunden. Alljährlich ehren die Feuerwehrjugend, Kinderfeuerwehr sowie die Dorfjugend Thörl-Maglern die Gefallenen mit einer besonderen Geste: 179 Grabsträuße, zumeist gemeinsam mit den Familien selbst zusammengebunden, schmücken vor Allerheiligen die schlichten Grabkreuze. Alles, was der Hebst im Garten und Wald bietet, wird...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Wolfgang Standner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.