Almsommer

Beiträge zum Thema Almsommer

 Bauernbund-Präsident Abg. z. NR DI Georg Strasser mit Abg. z. NR Hermann Gahr

Wolf in Tirol
Gemeinsame Lösung bei Wolfsproblematik?

TIROL. Auch in Coronazeiten ist das Thema Wolf in Tirol nicht vergessen. Der Obmann des Landwirtschaftsausschusses und Bauernbund-Präsident Abg. z. NR DI Georg Strasser und sein Bauernbund-Kollege Abg. z. NR Hermann Gahr luden deshalb zu einer Expertenrunde, um endlich eine gemeinsame Lösung zur Wolfsproblematik zu finden.  Wolfsrisse steigen von Jahr zu JahrDie Situation mit der Rückkehr des Wolfes nach Tirol, spitzte sich in den vergangenen Jahren immer weiter zu. In diesem Jahr kam es sogar...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol

Wolf in Tirol
"Spielregeln" für Almsommer 2021 gefordert

TIROL. Drei Anträge zur Entnahme je eines Wolfes wurden in den Bezirkshauptmannschaften Innsbruck-Land, Landeck und Kitzbühel gestellt. Alle drei Anträge wurden rechtlich zurückgewiesen. Über diese Situation ist die Landwirtschafskammer äußerst verärgert. Das Problembewusstsein hinsichtlich der Wiederansiedlung von Wölfen sei trotz der vielen gerissenen Tiere in diesem Sommer immer noch nicht ausreichend gegeben, mahnt man.  Anträge zurückgewiesenDie gestellten Anträge auf die Entnahme der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Das ist Klein-Laura – und sie hat ihre Ziegen volle lieb!
1 2

Neulich im Senderstal
Laura hat ihre Ziege lieb

Diese entzückenden Fotos stammen nicht aus der Schweiz, sondern aus Grinzens. Es handelt sich auch nicht um Heidi und es ist auch kein Ziegen-Peter mit von der Partie! Die kleine Laura ist mit ihrer Hirtenfamilie Holzknecht (Kühtaier) im Senderstal und genießt den herrlichen Almsommer in vollen Zügen. Warum sich dort auch die Ziegen pudelwohl fühlen, wird auf den Fotos deutlich: Sie bekommen jede Menge Zuwendung und Streicheleinheiten von Klein-Laura ... Weitere Berichte:...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Auf 2.413m schmeckt das Schnitzl besonders gut ;)
38

Bremer Hütte - eine Bergtour die es Wert ist

Mit etwas Zeit und der dazugehörigen Portion Motivation im Gepäck machen wir uns am Sonntagmorgen auf ins Gschnitztal. Für alle diejenigen die schon meine Tour zur Innsbrucker Hütte gelesen haben, ja mir gefällt's im Gschnitztal ;) Vom Parkplatz hinterm Gatshof Feuerstein geht es dann zum Warm werden zur Lapones Alm. Diese hinter sich lassend geht es gute 10 Minuten gemütlich bis zum Einstieg zur Bremer Hütte weiter. Mit der Gemütlichkeit ist es dann schlagartig vorbei. Der Steig ist von Beginn...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Armin Möller
Anzeige
1 14

Raus aus dem hektischen Alltag, hinein in die Wanderschuhe

Raus aus dem hektischen Alltag, hinein in die Wanderschuhe und ab in die unberührte Natur – so einfach geht’s. Atmen Sie die klare Luft, genießen Sie das traumhafte Bergpanorama – und nehmen Sie sich Zeit zum Glücklich Sein im Ferienland Kufstein. Die beliebte Urlaubsregion an der österreichisch-bayerischen Grenze, eingebettet in die majestätische Bergwelt des Zahmen und Wilden Kaisers, bietet eine enorme Vielfalt an Wander- und Themenwegen in allen Schwierigkeitsgraden. So z. B. der...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Ferienland Kufstein
Innsbrucker Hütte: 2.369 Hm. Gute und freundliche Verpflegung ist bei den Familien Hofer bzw. Egger garantiert. Danke für das leckere Schnitzl ;)
2 41

Innsbrucker Hütte über's Gschnitztal

Rein ins Auto und ab ins Gschnitztal - es geht auf die Innsbrucker Hütte. Die Innsbrucker Hütte ist sowohl vom Stubaital als auch vom benachbarten Gschnitztal erreichbar. Wir haben uns für einen Aufstieg aus dem Gschnitztal entschieden. Ausschlaggebend für uns war, dass die Route vom Gschnitztal aus wesentlich weniger frequentiert ist als der Aufstieg aus dem Stubai. Eckdaten - Startpunkt: Parkplatz hinterm Gasthaus Feuerstein (Euro 2,50 Tagesticket) - Gasthaus Feuerstein: 1.281 m - Innsbrucker...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Armin Möller
Zeigten, was in Tiroler Milchprodukten steckt: Andreas Mair (Tiroler Wirtshäuser), Josef Hechenberger (LK-Präs.), Peter Raggl (Bauernbund), Charly Winkler (Tirol Milch) und Josef Hackl (WK Tirol).

Das zehnte Jahr Almsommer

Jetzt werden wieder klassische Leibspeisen aufgetischt INNSBRUCK. Vergangene Woche startete der Almsommer in den Tiroler Wirtshäusern mit dem grünen Gütesiegel. Diese Partnerschaft zwischen Tirol Milch und den Tiroler Wirtshäusern soll die Zusammenarbeit zwischen regionaler Landwirtschaft und Tourismus stärken. Klassische Leibspeisen und Kreationen aus Milch, Käse, Joghurt und anderen Milchprodukten werden während des Almsommers aufgetischt und bringen Abwechslung in die Küchen. Schon die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Verena Kretzschmar

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.