Alois Scharnböck

Beiträge zum Thema Alois Scharnböck

Selbst gepflückt schmeckt's am besten – egal ob gleich aus dem Korb in den Mund oder als leckerer Erdbeerkuchen.
2

Selber pflücken
Erdbeerfelder im Bezirk Schärding

Im Bezirk Schärding gibt's im Jahr 2021 nur das Erdbeerfeld bei "Obstgärten Scharnböck". Suben und Andorf liegen heuer brach. BEZIRK SCHÄRDING. "Die Erdbeerfelder müssen sich alle paar Jahre mal erholen. Meines ist heuer dran mit Pausieren. Bei dem Wetter echt schade. Die Ernte wäre toll gewesen. Aber das weiß man im Vorhinein nicht", sagt Rainer Desch von Rainer's Erdbeeren in Andorf. Und auch in Suben gibt es im heurigen Jahr für Selberpflücker nichts zu holen. "Erst 2022 wird unser Subener...

  • Schärding
  • Michelle Bichler
Scharnböck bleibt auch weiterhin als Obstbauer tätig.
2

Die Gerüchte über Aus sind allesamt erfunden

Wetterschäden machen Alois Scharnböck zu schaffen. Gerüchten zufolge hört der Obstbauer auf. SCHARDENBERG (ebd). Im Interview spricht Scharnböck Tacheles und sagt, warum das Quatsch ist und woher seiner Meinung nach die Gerüchte stammen. Herr Scharnböck, es geht das hartnäckige Gerücht um, dass sie als Obstbauer aufhören, stimmt das? Scharnböck: Nein, das stimmt überhaupt nicht. Irgendwann vielleicht mal, aber schlagartig sicher nicht. Aber können Sie sich dann erklären, woher die Gerüchte...

  • Schärding
  • David Ebner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.