Alpenverein Haus im Ennstal

Beiträge zum Thema Alpenverein Haus im Ennstal

3

Gelungenes Alpinforum mit hochkarätigen Vorträgen

Der Alpenverein Haus im Ennstal lud zum jährlichen Alpinforum mit drei Vorträgen. An drei aufeinander folgenden Donnerstagen präsentierte der Alpenverein Haus im Ennstal im Rahmen des Alpinforums auch in diesem Jahr drei interessante Vorträge. Südafrika Begonnen hat der Gröbminger Klaus Pauli, welcher sich Anfang der 1960er-Jahre in Südafrika eine Existenz aufbauen wollte. Nach sechs Jahren kehrte er mit seiner Familie wieder in die Steiermark zurück. Doch, wie er betonte, ist Südafrika bis...

  • Stmk
  • Liezen
  • Tina Tritscher
Die Mitglieder des Alpenvereines erkundeten auch die Leinenweberei Haslach.

Hauser Alpenverein auf Exkursion im Böhmerwald

Eine zweitägige Ausfahrt des Alpenvereines Haus im Ennstal führte rund 56 Teilnehmer in den Böhmerwald. Adalbert Stifter, die traditionelle Handwerkskunst der Leinenweberei sowie Wanderungen im Böhmerwald waren die besonderen Höhepunkte dieses Vereinsausfluges. Besonders beeindruckt zeigte man sich vom „Textilen-Zentrum Haslach“, das 2014 mit dem österreichischen Museumspreis ausgezeichnet worden war. Am zweiten Tag wurde in Gruppen der Böhmerwald durchwandert.

  • Stmk
  • Liezen
  • Tina Tritscher
34 Mädchen und Buben zeigten beim Kletterfest in Haus im Ennstal ihr Können.
2

Kinderklettern auf höchstem Niveau

Nach 78 Klettereinheiten organisierte der Alpenverein Haus im Ennstal ein Sportkletterfest. Zu einem Sportkletterfest lud kürzlich der Alpenverein Haus im Ennstal. An den Kletterwänden zeigten 34 Kinder ihr Können auf höchstem Niveau. Das vom Alpenverein organisierte Sportklettern dauerte von Oktober 2014 bis März 2015. 900 Teilnehmer - darunter Kinder, Jugendliche und Erwachsene - nahmen an insgesamt 78 Terminen teil. Den Abschluss bildete nun das Sportkletterfest, wo es diverse Bewerbe zu...

  • Stmk
  • Liezen
  • Tina Tritscher
Herbert Guschelbauer, Paula Walcher, Friedl Walcher und Elfriede Tscherner (v. l.).

Die "Engen" siegen beim Eisschießen

Ein erster Winter-Höhepunkt des Alpenvereines Haus im Ennstal in diesem Jahr war das Bratl-Eisschießen in Weißenbach bei Haus. Organisator Gernot Moosbrugger konnte 40 Teilnehmer begrüßen. Die Ehegatten Paula und Friedl Walcher aus Pruggern standen sich diesmal als Weit- bzw. Engmoar gegenüber. Beide hatten engagierte Mannschaften, mit Hagl Elfriede Tscherner bei den „Engen“ und Herbert Guschelbauer bei den „Weiten“, hinter sich. Letztlich war das Glück aber den „Engen“ hold.

  • Stmk
  • Liezen
  • Tina Tritscher

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.