Alpenverein

Beiträge zum Thema Alpenverein

Lokales
Seele der Alpen: 28.000 Österreicher fordern jetzt Schutz der letzten alpinen Freiräume – WWF, Alpenverein und Naturfreunde: Umweltministerin Köstinger muss sich für verbindlichen Schutz der letzten Freiräume einsetzen

Allianz für die Seele der Alpen
Schutz der letzten alpinen Freiräume gefordert

TIROL. Eine Petition des Alpenvereins, der Naturfreunde und des WWFs (Allianz für die Seele der Alpen) fordern den verbindlichen Schutz der letzten alpinen Freiräume. Petition zum Schutz der Alpen Mit einer Petition zum verbindlichen Schutz der letzten alpinen Freiräume wenden sich der WWF, Alpenverein und Naturfreunde an Alpenkonventionsvorsitzende Elisabeth Köstinger. Rund 28.000 BürgerInnen  unterstützen diese Petition. Mit dieser Petition soll weiteren großtechnischen Erschließungen...

  • 04.02.19
Lokales
Kundls Vize-Bürgermeister Michael Dessl, Wegewart Albert Kogler, Schriftführerin Christine Eberharter, EDV Techniker Martin Mayr und Obmann Josef Pesl (v.l.) nach den Wahlen.
5 Bilder

Jahreshauptversammlung
Viel Neues bei der Sektion Mittleres Unterinntal des Alpenvereins

KUNDL (flo). "Ich finde es gut, dass ihr euch auch für den Naturschutz und gegen die ganze Erschließung auf den Bergen einsetzt", sagte Kundls Vize-Bürgermeister Michael Dessl bei der Jahreshauptversammlung der Sektion Mittleres Unterinntal (MUT) des Österreichischen Alpenvereins. Die seit 133 Jahren bestehende Sektion lud dazu am Samstag, den 19. Jänner in das Foyer des Kundler Gemeindesaals. Im Rahmen der Versammlung gab es auch einige Änderungen im Vorstand. Vor einem Jahr übergab Obmann...

  • 29.01.19
Sport
v.l.n.r.: Andreas Scheibelauer (Wegereferent), Manfred Reiter (Finanzreferent), Andreas Zauner (Kletterhallenreferent), Martin Leibetseder (Obmann), Martin Müllner (Obmann Alpenverein TK Linz), Gerhard Fugger (Ex-Obmann), Franz Hamberger (Schriftführer), Max Rumplmayr (Obmann Stv.), Herbert Haudum (Alpinreferent)
2 Bilder

Der Alpenverein Urfahr-West stellt sich vor

GRAMASTETTEN. Der Alpenverein Gramastetten wurde am 05. April 1973 von den beiden Gramastettnern Rudolf Bruckmüller und Robert Mayr gegründet. Er fungiert als Ortsgruppe der Sektion Alpenverein TK Linz des Österreichischen Alpenverein. Über die Jahrzehnte entwickelte sich daraus ein Verein mit beinahe 700 Mitgliedern. Mit dem Bau der Kletterhalle im Jahr 2000 wurde ein wesentlicher Schritt auf dem Weg in die Zukunft des Alpenverein Gramastetten gegangen. Viele kleine Schritte für eine große...

  • 28.01.19
Lokales
Nächste Woche wird es ernst – da steht fest, wer den Zuschlag zu Sanierung bekommt: Das "Rettungskommando" mit Helmut Kreuzwirth, Elke Maria Bernhard und Reinhold Matejka (v. l., alle vom Alpenverein)

WOCHE-Aktion zur Rettung des Stubenberghauses
Dach des Stubenberghaus' ist ein Fall für Spezialisten

Der Schöckl ohne Stubenberghaus wäre wie Graz ohne Uhrturm. Auf umso größeres Echo ist daher die gemeinsam von der WOCHE und dem Alpenverein gestartete Rettungsaktion für das beliebte Ausflugsziel am Grazer Hausberg gestoßen. "Viele große und kleine Unterstützer konnten wir schon gewinnen", freut sich Reinhold Matejka vom Alpenverein. Das seit 1890 bestehende Stubenberghaus muss nämlich erneuert werden. "Das Dach braucht dringend eine Sanierung, es herrscht Gefahr im Verzug", berichtet Helmut...

  • 24.01.19
Lokales
RA Dr. Simon Gleirscher aus Neustift vertritt im Verfahren ÖAV, DAV und Umweltdachverband.

Wasserableitungen
Noch ist lange nichts vom Tisch

Die geplante Ableitung mehrerer Bäche in Richtung Speicherkraftwerk Kühtai macht vielen Stubaiern große Sorgen. Eine VwGH-Entscheidung fiel nun zugunsten der Gegnerschaft aus. Das TIWAG-Projekt wird deswegen aber nicht gestoppt. NEUSTIFT (tk). Für alle Beschwerdeführer gegen das KW Kühtai gab es kurz vor Weihnachten gute Nachrichten: Der Verwaltungsgerichtshof (VwGH) hat nämlich das Erkenntnis des Bundesverwaltungsgerichts aufgehoben und ist damit der Argumentation des Alpenvereins, des...

  • 15.01.19
Lokales

Alpenverein Enns
Beim Skikurs auf der Forsteralm

ENNS. Am 12. und 13. Jänner nahmen 45 junge „Pistenflitzer" im Alter von fünf bis elf Jahren aus der Region Enns, Ennsdorf und St. Valentin am Kinderskikurs des Ennser Alpenvereins teil. Durch den ausgiebigen Schneefall waren die perfekten Bedingungen auf der Forsteralm gegeben. „Dank der schlechten Wetterprognose waren relativ wenige Leute im Skigebiet und wir hatten keine Wartezeiten bei den Liften. Es begleitete uns zwar winterliches Wetter, was aber die Pistengaudi nicht einschränken...

  • 14.01.19
Lokales
Skitour in den Ötztaler Alpen.
3 Bilder

"Lawinen Update": Geballtes Wissen für Wintersportler

Österreichweite Vortragsreihe des Alpenvereins am 16.1.2019 in Tulln TULLN (pa). Welche Ausrüstung gehört in den Tourenrucksack, wie bewegt man sich sicher im Gelände und wie minimiert man das Risiko, von einer Lawine erfasst zu werden? Um Wintersportlern einen sicheren Einstieg in die Tourensaison zu ermöglichen, setzt der Alpenverein die erfolgreiche Vortragsreihe "Lawinen Update" auch heuer fort. 21 Alpenvereinssektionen in ganz Österreich bieten allen, die im Winter im Gelände unterwegs...

  • 08.01.19
Lokales
Die Kinder waren mit Begeisterung bei den Skitagen des Hauser Alpenvereins dabei. Hier ein Teil der Kinder mit Skilehrerin Gabi Wohlfahrter und Helferin Maria Steinhauser.

Pistenspaß für Kinder
Skitage des Hauser Alpenvereins

31 Kinder nahmen dieses Jahr an den traditionellen Skitagen teil. Die Skitage des Hauser Alpenvereins in den Weihnachtsferien am Hauser Kaibling, ausschließlich für Vereinsmitglieder, haben jahrzehntelange Tradition. Einem wechselnden ehrenamtlichen Skilehrerteam (diesmal Gabi Wohlfahrter, Liesl Kraml, Danilo Trinker, Maria Steinhauser, Bernadette Danklmayer, Robert Guschelbauer und Raphael Gruber) gelingt es Jahr für Jahr, Freude am Skifahren und vor allem auch Spaß an der Gemeinschaft zu...

  • 07.01.19
Lokales
Retten wir das Stubenberghaus: Helmut Kreuzwirth, Elke Maria Bernhard und Reinhold Matejka (v. l., alle vom Alpenverein) rufen zur großen Spendenaktion auf.
3 Bilder

Am Schöckl
WOCHE-Aktion: Retten wir gemeinsam das Stubenberghaus!

Seit 1890 thront es auf dem Schöckl, dem Hausberg der Graz, Generationen von Grazern haben es über fast 130 Jahre als Anlaufstelle, zur Nahrungsaufnahme genutzt oder einfach als Ruheoase am Berg erlebt. Die Zeichen der Zeit sind allerdings leider auch an diesem Wahrzeichen des Schöckls nicht spurlos vorübergegangen. "Das Dach braucht dringend eine Sanierung, es herrscht Gefahr im Verzug", muss Helmut Kreuzwirth, Vorsitzender des Alpenvereins (Besitzer des Stubenberghauses) vermelden. Notwendig...

  • 19.12.18
  •  2
  •  2
Freizeit
Michael Larcher schildert eindrücklich die Gefahren am Berg anhand letztjähriger Unfälle
4 Bilder

Sicher durch den Winter
Lawinen update begeistert Zuhörer

Rund 400 Zuhörer fanden sich am Freitag, 14. Dezember 2018 im K3 KitzKongress zum Vortrag „Lawinen update 18/19“ von Michael Larcher ein und frischten ihr Wissen zum präventiven Verhalten abseits der Piste auf. Weiß glitzert der frische Pulverschnee in der Sonne, unberührte Hänge locken mit all ihre Pracht. So verführerisch das Angebot sein mag, die Gefahren des Berges sollte man nie auf die leichte Schulter nehmen und sich regelmäßig mit der Materie der Lawinenkunde beim Freeriden und...

  • 16.12.18
Wirtschaft
8 Bilder

Autoübergabe im Autopark
Auto-Übergabe an den Alpenverein

Am 14. Dezember durfte sich der Alpenverein über fünf neue Autos von Suzuki Austria freuen. Innsbruck. Grund zur Freude hatten heute die Beteiligten der Fahrzeugübergabe an den Alpenverein Österreich. Vom Inhaber des Autoparks, Michael Mayr, wurden die Vertreter von Suzuki Austria (Helmut Pletzer, Präsident, und Roland Pfeifenberger, Verkaufsleiter) sowie vom Österreichischen Alpenverein (Andreas Ermacora, Präsident, Robert Renzler, Generalsekretär, und Gerold Benedikter,...

  • 14.12.18
Sport

Skikurs und Snowboardkurs des Alpenverein Amstetten starten

Die Alpenvereinssektion Amstetten veranstaltet einen Ski- und Snowboardkurs für Kinder und Jugendliche vom 27. bis 30. Dezember auf der Forsteralm. Für die kleinsten Skihasen wird am 5. und 6. Jänner ein zweitägiger Kurs auf der Forsteralm angeboten. Anmeldung und Infos: Johanna Köttritsch, 0664 320 39 87, johannakoett@gmx.at, www.alpenverein.at/amstetten

  • 14.12.18
Leute
3 Bilder

Alpenverein Enns
Adventwanderung des Alpenverein Neugablonz-Enns

ENNS. Die Wandergruppe des Alpenvereins Neugablonz-Enns war mit 36 Teilnehmern auf Adventwanderung im Mostviertel unterwegs. „Der Wettergott hatte ein Einsehen mit uns und so wanderten wir bei trockenem Wetter und teils sogar blauem Himmel von St. Leonhard am Walde über den Höhenzug des Schoberberges nach Waidhofen an der Ybbs“, so der Tourenführer Wolfgang Stross vom Ennser Alpenverein.  Nach Besuch des Adventmarktes im Schloss Rothschild ging es weiter zum Gasthof Kerschbaumer zur schon...

  • 13.12.18
  •  1
Lokales

Franz Hörl lädt Alpenverein zu rundem Tisch ein

„Ich freue mich auf gute Gespräche! Bislang haben uns die Vertreter der NGOs ja über alle Kommunikationsplattformen ausgerichtet, wie schlimm unser Tun und Handeln ist. Wir und hunderttausend direkt Betroffene würden es sehr schätzen wenn man wahrhaftig und ehrlich über den Schutz der Alpen und die Zukunft unseres Lebensraums sprechen würde. Daher freuen ich mich über die Gesprächsbereitschaft von OeAV-Generalsekretär Robert Renzler und lade gerne zu einem Runden Tisch ein“, so...

  • 12.12.18
Lokales
Lawinenexperte Michael Larcher erläuterte, worauf man beim Tourengehen unbedingt achten sollte
2 Bilder

"Lawinen Update": Gut vorbereitet in die Tourensaison

Rechtzeitig zum Beginn der Tourensaison veranstaltete der Alpenverein in Telfs kürzlich einen Vortragsabend zum Thema Lawinen. TELFS. Welche Ausrüstung gehört in den Tourenrucksack, wie bewegt man sich sicher im Gelände und wie minimiert man das Risiko, von einer Lawine erfasst zu werden? Um Wintersportlern einen sicheren Einstieg in die Tourensaison zu ermöglichen, veranstaltete der Alpenverein in Telfs einen spannenden Vortragsabend und ermunterte die zahlreichen Teilnehmer, ihr...

  • 10.12.18
Politik
Die drei Zinnen in den Sextner Dolomiten dienen den Alpenvereinen als Titelbild ihrer neuen Kampagne "Unsere Alpen – einfach schön!".
3 Bilder

"Plätze, für die es sich zu kämpfen lohnt"

Am 4. Dezember starteten die Alpenvereine aus Österreich, Deutschland und Südtirol ihre gemeinsame Kampagne "Unsere Alpen – einfach schön!". Ziel ist es, ein Bewusstsein zu schaffen für die Gefährdung des Natur- und Kulturraums Alpen durch die stetig fortschreitende Verbauung und Versiegelung. Mit wenigen Modifizierungen einigte sich die Tiroler Landesregierung vor Kurzem auf eine Fortführung des Tiroler Seilbahn- und Skigebietsprogramms (TSSP). Das sei aber nicht der Grund dafür gewesen,...

  • 05.12.18
  •  1
Sport
Eine Skitour in den Ötztaler Alpen.

"Lawinen Update": Geballtes Wissen für Wintersportler

Alpenverein lädt zu österreichweiter Vortragsreihe - am 14. 12. auch in Kitzbühel KITZBÜHEL. Welche Ausrüstung gehört in den Tourenrucksack, wie bewegt man sich sicher im Gelände und wie minimiert man das Risiko, von einer Lawine erfasst zu werden? Um Wintersportlern einen sicheren Einstieg in die Tourensaison zu ermöglichen, setzt der Alpenverein die erfolgreiche Vortragsreihe "Lawinen Update" auch heuer fort. 21 Alpenvereinssektionen in ganz Österreich bieten allen, die im Winter im...

  • 04.12.18
Lokales
Große Enttäuschung: Bei den Bergbahnen Kappl sieht man den Zusammenschluss mit dem Rendl als wirtschaftliche Notwendigkeit.
2 Bilder

45-Millionen-Projekt: Verfahren zog sich über acht Jahre hin
Kappl/St. Anton: BVwG kippt Genehmigung für Skiverbindung

ST. ANTON/KAPPL/WIEN (otko). Seit Dienstag wurde in Wien vor dem Bundesverwaltungsgericht (BVwG) in Wien vier Tage zur geplanten Skigebietsverbindung Kappl-St.Anton verhandelt. Schwerwiegende naturschutzrechtliche Eingriffe Am letzten Verhandlungstag wurde nun die mündliche Entscheidung im Genehmigungsverfahren verkündet. Überraschend wurde der positive Bescheid Umweltverträglichkeitsprüfung der Tiroler Behörden vom Gericht gekippt. Die vorsitzende Verwaltungsrichterin begründete die...

  • 30.11.18
Leute
4 Bilder

Guter Zweck
Lions Club Klagenfurt-Mageregg und Alpenvereinsjugend luden zum 1. inklusiven Eisstockturnier

KLAGENFURT. Man darf niemals unterschätzen welchen sozialen Mehr-Wert gelebte Inklusion hat. Der Lions Club Klagenfurt-Mageregg und das Inklusionsteam der Alpenvereinsjugend Klagenfurt luden aus diesem Grund vergangenen Mittwoch zum inklusiven Eisstockschnuppern nach Annabichl. Vieles war besonders und irgendwie anders. Zahlreiche Jugendliche und junge Erwachsene mit unterschiedlichen Bedürfnissen konnten unter Anleitung der Klagenfurter Löwen den Eisstocksport kennen lernen und...

  • 29.11.18
  •  2
Leute
Großer Schillerfalter

"Wandern mit Eva"
Naturkundliche Wanderungen des Hauser Alpenvereins

Mit dem traditionellen Treffen am Ende eines naturkundlichen Wanderjahres des Alpenvereins Haus im Ennstal, unter der Leitung von Eva Ivellio-Vellin, gab es eine visuelle Rückschau. Zahlreiche Teilnehmer ihrer Gruppe fanden sich dazu  in der „Speckhütte“ der Familie Schiefer in Weißenbach ein. In der Bilderschau wurden eine farbenreiche Flora und Fauna wieder lebendig. "Wandern mit Eva" Ein Höhepunkt war unter anderem eine mehrtägige Wanderreise in der Wachau – über 200 Teilnehmer waren mit...

  • 28.11.18
Lokales
Die Bergbahnen Kappl AG sieht den Zusammenschluss mit dem Rendl als wirtschaftliche Notwendigkeit.
2 Bilder

45 Millionen Euro sollen in geplante Skischaukel investiert werden
Kappl/St. Anton: Ende November Entscheidung über Skigebietszusammenschluss

KAPPL/ST. ANTON (otko). Die Entscheidung über den geplanten Zusammenschluss der Skigebiete Kappl und St. Anton am Arlberg fällt in Wien. Vor dem Bundesverwaltungsgericht wird vom 27. bis 30. November verhandelt. Bei dieser mündlichen Verhandlung werden die zusätzlich eingeholten Gutachten und die bereits dazu abgegebenen Stellungnahmen der Verfahrensparteien erörtert. Wirtschaftliche Notwendigkeit Gerade in Kappl sieht man den Zusammenschluss als wirtschaftliche Notwendigkeit an, um die...

  • 23.11.18
Leute
4 Bilder

Alpenvereinsjugend sorgte für ein Fackel-Meer in Hoch-Imst

IMST. Vergangenes Wochenende ließ die Imster Alpenvereinsjugend die Nacht zum Tag werden. Die Gruppe der Zwergelen, die Murmelen sowie die Family Aktiv-Gruppe der Sektion Imst Oberland trafen sich gemeinsam zu einer mystisch-romantischen Fackelwanderung von Hoch-Imst nach Sonnberg und retour. Knapp 40 Teilnehmer, darunter Kinder von drei bis 14 Jahren, Eltern und Betreuer ließen sich dieses Abenteuer nicht entgehen. Nach Einbruch der Dunkelheit machte sich der Trupp auf den Weg. Wie eine...

  • 22.11.18
Leute
Die Mittwochswanderer aus Hohenems sind seit 30 Jahren auf vielen Bergen unterwegs.
2 Bilder

Wnderfreu(n)de
Jubiläum der Mittwochswanderer

Seit 30 Jahren besteht die Gruppe als Sektion des Alpenvereins Hohenems Sie teilen die Freude an der Natur und dem Wandern in den Bergen: Die Mittwochswanderer aus Hohenems, eine Sektion des Alpenvereins, gibt es bereits seit 30 Jahren. „Nur wo du zu Fuß warst, warst du wirklich.“ Nach diesem Motto haben die Hohenemser „Mittwochwanderer“ in den vergangenen 30 Jahren fast jeden Winkel und Gipfel in Vorarlberg und in der näheren Umgebung erwandert. Gegründet wurde die Sektion des Alpenvereins...

  • 21.11.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.