Alsergrund

Beiträge zum Thema Alsergrund

Der Bau der Votivkirche begann 1856 und dauerte mehr als zwanzig Jahre.
3

Auf der Simmeringer Had hats an Schneider verwaht....

Was das „Schneider-Spottlied“ mit dem Bau der Votivkirche zu tun hat, welches Kirchenfenster die Opernsängerin Maria Nemeth, nach der eine Gasse im 11. Bezirk in Wien benannt ist, stiften ließ, wessen Grabstein eine Ritterfigur ziert und wo der „Fenstergucker II“ zu finden ist, all das und noch mehr erfahren Sie bei der kulturhistorischen Führung durch die VOTIVKIRCHE mit Historikerin Petra Leban! nächster Termin: Samstag, 19. Juni 2021, 11 Uhr Votivkirche, Straße des Achten Mai,  1090 Wien...

  • Wien
  • Simmering
  • Petra Leban
Impfstart für das Personal im Wiener AKH. Zuerst wurden die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus den Covid-Abteilungen zur Impfung gebeten.
2

Corona-Impfung
Impfungen im AKH sind angelaufen

Im größten Krankenhaus Österreichs, dem Wiener AKH, wird seit heute, 12. Jänner, geimpft. Insgesamt bekommen 7.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Möglichkeit, sich impfen zu lassen. ALSERGRUND. Nun wird auch im Wiener AKH geimpft. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Krankenhauses sowie der MedUni Wien bekommen in den nächsten Wochen die Möglichkeit, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen, insgesamt sind das 7.000 Menschen. In einem Zeitraum von sechs bis acht Wochen sollen alle,...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Saya Ahmad am Frankhplatz, wo der U-Bahn-Bau bald startet.

Alsergrund
Das kommt 2021 auf den Neunten zu

Bezirksvorsteherin Saya Ahmad (SPÖ) über die Projekte, die 2021 den 9. Bezirk prägen werden. Wir stehen auf dem Frankhplatz, der in Kürze zur Großbaustelle wird. Wann genau geht es los? SAYA AHMAD: Schon Mitte Jänner beginnen die Wiener Linien hier mit dem Bau der U5 und der Station. Die Anrainerinnen und Anrainer werden darüber informiert, welche Sperren und Umleitungen geplant sind. Kommt es zu großen Einschränkungen? Am meisten für die Autofahrenden. Aber es ist ein riesiges...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Dino Schosche ist in der Herzegowina aufgewachsen, heute lebt er in Wien: "Ich bin ein echter Herzego-Wiener."

Integration am Alsergrund
"Ich bin ein echter Herzego-Wiener"

Dino Schosche hat "Die Neuen" gegründet: ein Netzwerk von Organisationen im Integrationsbereich. ALSERGRUND. "In Deutschland hat Kanzlerin Angela Merkel den Integrationsgipfel initiiert, in Österreich hat ihn ein Ausländer ins Leben gerufen", sagt Dino Schosche, Gründer der "Neuen Österreichischen Organisationen" in der Dietrichsteingasse. Mehr als 500 Organisationen aller Bundesländer sind Teil der "Neuen", die nun bereits zum zweiten Mal den Integrationsgipfel veranstaltet haben. Dabei wurde...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Mathias Kautzky
Bezirkschefin Saya Ahmad, Schiuldirektorin Anna Maria Rapp und Einkaufsstraßen-Obmann Eric Rubas freuen sich für die Schulkinder über 35 gespendete Laptops.
1

Weihnachtswunder am Alsergrund
35 Laptops für Schulkinder gespendet

"Ihre Spezialisten am Alsergrund" setzten sich erfolgreich für Schulkinder ein. ALSERGRUND. Laptops sind für Schulkinder gerade in der Coronazeit unverzichtbar. Deshalb trat Anna Maria Rapp, Direktorin der Offenen Informatik-Mittelschule in der Glasergasse 8, noch vor dem Sommer an Bezirksvorsteherin Saya Ahmad (SPÖ) mit der Bitte um Unterstützung für Laptops für ihre Schüler und Schülerinnen heran. Was dann geschah, kann man fast als Weihnachtswunder bezeichnen: So wurden die "Spezialisten am...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Mathias Kautzky
In ihren Songs verarbeitet die junge Sängerin Anna Kalchgruber eigene Erfahrungen und Emotionen.

Deutsch-Pop vom Alsergrund
Anna Kalchgruber startet durch

Mit "Nur ein einziges Mal" ist die 24-jährige Alsergrunderin Anna Kalchgruber auf Ö3 gelandet. ALSERGRUND. Vor Kurzem veröffentlichte Anna Kalchgruber ihren neuen Song "Nur ein einziges Mal". Vor fünf Jahren ist die gebürtige Oberösterreicherin nach Wien gezogen, um sich den Traum von einer Gesangskarriere zu erfüllen, seit rund einem Jahr wohnt sie am Alsergrund. Ihre musikalische Karriere begann sie schon als Kind: "Ich komme aus einer sehr musikalischen Familie. Ab meinem fünften Lebensjahr...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Christina Kletter, 49 Jahre, Apothekerin Auge Gottes
4

Alsergrund
Was sind Ihre Erwartungen für das Jahr 2021?

Das nächste Jahr kann eigentlich nur besser werden: Vier Alsergrunder über ihre Sicht auf 2021. Christina Kletter, 49 Jahre, Apothekerin: "Ich erwarte ein baldiges Ende der Pandemie, besonders wenn ein Impfstoff vorhanden ist. Eine Impfpflicht wäre ebenso wünschenswert wie eine umfassende Aufklärung und die Abwendung von Verschwörungstheorien. Diese Informationspflicht und das Nehmen der Angst sehe ich als Aufgabe in meinem Beruf. Die sozialpolitischen Probleme und die wirtschaftlichen Effekte...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Sabine Krammer
Maximilian Loimer, Lena Dürrschmid und Daniel Schultis (v.r.) sind für weniger Autos und mehr (Lasten-)Fahrräder.

Klimaschutzpreis am Alsergrund
Ohne Auto geht’s auch

"Autobefreit in Wien" ist eines der Siegerprojekte des ersten Klimaschutzpreises am Alsergrund. ALSERGRUND. "Als im ersten Lockdown viel weniger Autos unterwegs waren, ist uns aufgefallen, wie viel Platz in der Stadt nur für Autos reserviert ist", sagt Maximilian Loimer, Gründer von "Autobefreit in Wien", einer der Siegerinitiativen des Alsergrunder Klimaschutzpreises KLIP. "So haben wir unseren Verein gegründet, um die Bezirksbewohner über die negativen Seiten des Autoverkehrs aufzuklären,...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Mathias Kautzky
Rund 14.000 Quadratmeter wird der neue Gebäudekomplex in der Mariannengasse haben.

MedUni am Alsergrund
Planungsstart für neues Forschungszentrum am AKH

Am AKH entsteht ein neues Forschungszentrum für Translationale Medizin und Therapien. ALSERGRUND. Es ist ein Projekt von Stadt Wien und Bund, rund 130 Millionen Euro wird das neue Forschungszentrum kosten: Auf rund 14.000 Quadratmetern soll das neue Zentrum für Translationale Medizin und Therapien als Drehscheibe für mehrere Grundlagenwissenschaften dienen. Auch örtlich wird es zum Brückenschlag zwischen Lehre, Labor und Klinik: Die neuen Gebäude liegen in der Achse zwischen...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Mathias Kautzky
Saya Ahmad und Dominique Mras (v.l.).

Gleichstellung am Alsergrund
Der Neunte bekommt einen Trans* Pride Zebrastreifen

Als Zeichen gegen Diskriminierung brachte die Alsergrunder SPÖ in der ersten Arbeitssitzung des neu gewählten Bezirksparlaments einen Antrag auf einen Trans* Pride Zebrastreifen ein. ALSERGRUND. Die bunten Schutzwege sind ein Symbol für die Gleichstellung von Lesben, Schwulen, Bisexuellen, Transgender und Intersexuellen (LGBTIQ). Beim Antrag mit dabei war auch die frisch gewählte Bezirksrätin Dominique Mras, zugleich Aktivistin der sozialdemokratischen Organisation SoHo ist, die sich für...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Mathias Kautzky
So soll das Althan Quartier nach erfolgtem Umbau aussehen. Im Jänner ging es los mit der Entrümpelung der alten Gebäude, derzeit läuft der Abriss in der Nordbergstraße.
3

Jänner bis Dezember
Das war das Jahr 2020 im neunten Bezirk

Was ist in den letzten zwölf Monaten am Alsergrund passiert? Hier ein Rückblick auf die wichtigsten Ereignisse von Jänner bis Dezember. ALSERGRUND. Im Jahr 2020 wurden wohl – Corona-bedingt, um es mit einem Unwort des Jahres auszudrücken – mehr Pläne über den Haufen geworfen als sonst. Trotzdem ist in den vergangenen zwölf Monaten natürlich einiges passiert. Ein Überblick: Jänner: Der Projektentwickler 6B47 beginnt mit dem Umbau der Überplattung des Franz-Josefs-Bahnhofs. Zunächst wird die...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Die Servitengasse ist über die Bezirksgrenzen hinaus für ihr französisches Flair bekannt.
1

Fußgängerzone geplant
Zwist um Zukunft der Servitengasse

Geht es nach der SPÖ, sollen sich die Parteien bis Jänner über die Zukunft der Gasse einig werden. ALSERGRUND. Aus der Servitengasse soll eine Fußgängerzone werden – so sieht es der Plan vor, den der Bezirk eingereicht hat, um den Umbau mit einer Förderung aus dem Stadtbudget zu finanzieren. Doch wie genau dieser Umbau aussehen soll, wird derzeit heftig diskutiert, sowohl in der Politik als auch unter den Anrainern. In der Bezirksentwicklungskommission, in der die Servitengasse vergangene Woche...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Am Matzleinsdorfer Platz werden für die Ankunft der U2 schon erhebliche Vorarbeiten geleistet.
1 2 2

U2-Ausbau und neue Linie U5
U-Bahn-Bau soll im Jänner starten

Der Baustart für die neuen Strecken der U2 und der geplanten Linie U5 hat sich verzögert. Nun ist es aber soweit: "Wir wollen noch im Jänner mit den Bauarbeiten starten", heißt es von den Wiener Linien. WIEN. Die Neuorganisation der U-Bahn-Linien im innerstädtischen Bereich mit dem Ausbau der U2 und der Einführung der U5 ist das wahrscheinlich grö´ßte Infrastruktur-Projekt der Stadt. Die Vorarbeiten haben längst begonnen, bei der U4-Station Pilgramgasse und im Bereich Matzleinsdorfer Platz wird...

  • Wien
  • Christine Bazalka
Der Zaun am Julius-Tandler-Platz wurde in den vergangenen Jahren mit wärmender Kleidung ausgestattet.

Spendenaktion
Rucksäcke und Geschenke für kranke und obdachlose Menschen gesucht

Die Alsergrunder Benefizaktion „Pflück dir Wärme“ sammelt heuer Rucksäcke, Taschen und mehr für die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses Jaro. ALSERGRUND. Für jede der 60 Bewohnerinnen und Bewohner des Haus Jaro ein Packerl zu Weihnachten: Das hat sich die Initiative "Pflück dir Wärme" für heuer vorgenommen. "Im Servitenkloster kommen Menschen unter, die nicht krankenversichert sind und medizinisch versorgt werden. Sie freuen sich besonders über Rucksäcke, warme Schals, Hauben, Handschuhe,...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Drei Personalwohnhäuser dominieren den südlichen Teil des AKH-Geländes. Diese beiden werden saniert, das dritte muss weichen.
1 6

Sanierung im AKH
Ein Wohnturm wird abgerissen, zwei werden erneuert

Am Umbau des AKH wird mit Hochdruck und an vielen Stellen gleichzeitig gearbeitet. Von den drei Türmen an der Lazarettgasse werden zwei saniert, einer wird abgerissen: Ein Überblick über die nächsten Jahre. ALSERGRUND. "Das kann man eigentlich nicht erfassen", sagt der Technische Direktor des AKH Wien, Siegfried Gierlinger, und meint die Dimensionen der Gebäude, die seiner Aufsicht unterstehen: 1 Million Bestandsquadratmeter und 27.000 Räume gibt es im AKH, und in den nächsten Jahren werden...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Christine Aichberger und Alfons Noventa stehen mit einem "Karl-Valentin-Programm" auf der Bühne.

Meidlinger spielen Karl Valentin
"Nix als Blödsinn" auf der Bühne

Zwei Meidlinger Schauspieler begeben sich am Alsergrund auf die Spurensuche von Karl Valentin und Liesl Karlstadt. MEIDLING. Schon lange wollten die Meidlinger Schauspieler Christine Aichberger und Alfons Noventa ein Stück über das Komiker-Duo Karl Valentin und Liesl Karlstadt bringen. „Mögen hätten wir schon wollen, aber dürfen haben wir uns nicht getraut“, erklären sie ihre Bedenken mit einem Valentin-Zitat. Jetzt fühlen sie sich reif für diese Valentinade. "Das ist ein langgehegtes Projekt...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Besonders ältere Menschen sind das Ziel der Betrüger, warnt die Polizei

"Ihre Tochter ist schwer krank"
Betrüger nutzen Corona, um Opfern Geld abzupressen

Eine Seniorin aus dem neunten Bezirk schildert, wie sie per Telefon unter Druck gesetzt wurde, um Betrügern Geld für ihre angeblich kranke Tochter auszuhändigen. ALSERGRUND. "Mein Gehirn war ausgeschaltet", schildert die ältere Dame nachdem am Montag ihr Festnetztelefon läutete. "Ein Mann – mit schöner Aussprache, vielleicht ein Deutscher – hat sich gemeldet und gesagt, meine Tochter hätte Corona. Nur ich könne ihr helfen", erzählt die Seniorin aus dem neunten Bezirk, die schon über 80 Jahre...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Den Sommer über wurde der Untergrund der späteren U-Bahn-Station Frankhplatz archäologisch untersucht.
6

Archäologische Grabung beim U-Bahn-Bau
Römische Lagervorstadt und spätmittelalterliche Weinkeller

Die U5 fährt noch lange nicht auf den Frankhplatz, wirft ihre Schatten aber schon voraus. Bei einer archäologischen Grabung im Vorfeld des U-Bahn-Baus wurden neue Erkenntnisse über die Geschichte der Stadt zutage gefördert. ALSERGRUND. Sie haben sich viel erwartet und wurden trotzdem überrascht - so könnte man die Bilanz der Forscherinnen und Forscher der Grabung am Frankhplatz zusammenfassen. Die Stadtarchäologie Wien begleitet den Ausbau des U-Bahn-Netzes mit Grabungen an unterschiedlichen...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
40 Betten umfasst die neue Station für Kinder- und Jugendpsychiatrie am AKH Wien.
2

Modernisierte Station am AKH
Erweitertes Angebot in der Kinder- und Jugendpsychiatrie

Im Oktober übersiedelt die Kinder- und Jugendpsychiatrie von AKH und MedUni in ein renoviertes Gebäude mit umfangreichem Therapieangebot
. ALSERGRUND. Kinder und Jugendliche mit psychiatrischen Erkrankungen können ab sofort am AKH besser behandelt werden: Die Klinik hat ein neues Gebäude mit modernen Behandlungseinrichtungen auf international hohem Niveau. Das Gebäude wird Anfang Oktober für die jungen Patientinnen und Patienten eröffnet und verfügt über Therapieräume und großzügig angelegte...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Eine Straße, viele Bedürfnisse: Das Problem zeigt sich unter anderem hier auf der Nußdorfer Straße.
6

Antworten der Bezirkspolitik
Wie soll es am Alsergrund mit dem Verkehr weitergehen?

Autos, Radler, Fußgänger und mehr: Die Politikerinnen und Politiker aus dem Neunten erklären, wie sie beim Thema Verkehr die unterschiedlichen Interessen unter einen Hut bringen wollen. WIEN. Vonseiten der Radlerinnen und Radler wird die Alsergrunder Fahrrad-Infrastruktur als relativ gut befunden, an manchen Stellen, etwa in der Alserbachstraße, aber noch als ausbaufähig. Für einige Autofahrer und Fußgänger ist es hingegen schon viel zu viel. Wie man Rad- und Autoverkehr im Bezirk unter einen...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Die Hemayat-Gründungsmitglieder Siroos Mirzaei und Barbara Preitler.
2

25 Jahre Unterstützung für Kriegsopfer
70.000 Euro Spenden für den Verein Hemayat

Durch Krieg und Verfolgung schwer traumatisierte Menschen erhalten seit einem Vierteljahrhundert Hilfe beim Verein Hemayat. Promis spendeten zum Geburtstag ihre Zeit. WIEDEN/ALSERGRUND. Bereits 25 Jahre lang unterstützt der Verein Hemayat mit Sitz am Alsergrund durch Krieg und Flucht traumatisierte Menschen. Bei einem großen Fest im Palais Schönburg auf der Wieden wurden Zeitspenden von Prominenten, unter anderem von Caroline Peters und Daniel Glattauer, sowie fünf Kunstwerke zugunsten von...

  • Wien
  • Wieden
  • Christine Bazalka
Andreas Brunner mit dem originalen Programmheft von "Bent" dessen deutsche Erstaufführung 1980 im Schauspielhaus war.
1 5

Queerer Bezirksspaziergang am Alsergrund
Schwul-lesbisches Leben zwischen Aufbruch und Verfolgung

Eine "queere Bezirksführung" durch den Alsergrund bringt sowohl die dunkelsten Stunden als auch Momente der Selbstermächtigung in der schwulen und lesbischen Geschichte Wiens zutage. Mitgehen ist kostenlos. ALSERGRUND. Wenn Andreas Brunner sucht, dann findet er auch. Trude Fleischmann zum Beispiel. Die führende Porträtfotografin der Zwischenkriegszeit lebte eine Zeitlang in der Türkenstraße, wie der Historiker Brunner durch Recherche in einem alten Adressbuch erfuhr. Die ehemalige Wohnung von...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
So könnte die Nußdorfer Straße, gesehen von der Markthalle, nach einer Umgestaltung aussehen.
3

Wien-Wahl 2020
Grüne wollen Begegnungszonen rund um die Nußdorfer Markthalle

Währinger Straße, Nußdorfer Straße und Alserbachstraße könnten umgestaltet werden, um den Durchzugsverkehr zu unterbinden, so die Alsergrunder Grünen. WIEN. Günter Emberger ist nicht zufrieden. Der Leiter des Bereichs Verkehrsplanung der TU Wien stapft durch den Alsergrund, ausgestattet mit einem Maßband und einer Lärmmess-App. Die App steht hinter der Nußdorfer Markthalle auf 75 Dezibel: "Ab 65 Dezibel wird es gesundheitsschädigend". Gegenüber auf der Alserbachstraße zeigt das Maßband zwei...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Anfänger wie Profis machten sich bei der Eröffnung ein Bild von der neuen Miniramp.
1 Video 18

Arne-Carlsson-Park
Neuer Skatepark mit ziemlich großer Miniramp

Aus ganz Wien pilgerten Skateboarder zur Eröffnung des neuen Skateparks auf dem Dach des Bunkers im Arne-Carlsson-Park. Gebaut wurden die Hindernissen zum Teil von den jugendlichen Skatern selbst. ALSERGRUND. Von weitem schon hört man, wie dutzende Skateboards über den Asphalt rollen, auf Hindernisse auffahren und nach dem Abheben mehr oder weniger unsanft wieder Kontakt zum Boden bekommen. Der neu eröffnete Skatepark am Dach des Luftschutzbunkers wird gleich am ersten Tag ausgiebig getestet....

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.