Althan Quartier

Beiträge zum Thema Althan Quartier

Zwei Gebäude in der Nordbergstraße werden bis etwa Mitte August abgerissen. Danach muss noch eine Zufahrt zur Hochgarage weichen.

Abbruch am Franz-Josephs-Bahnhof
Gemeinsamer Einsatz gegen Staub

Althan Quartier: Ein runder Tisch zwischen dem Bauträger und der Nachbarschaft brachte einige Ergebnisse. WIEN/ALSERGRUND. Der Abbruch in der Nordbergstraße – der Bauträger 6B47 errichtet dort zwei Gebäude mit insgesamt 250 Wohnungen – sorgt in der Nachbarschaft für Verstimmung. Die Anrainerinnen und Anrainer leiden unter dem Lärm und vor allem unter dem Staub von der Baustelle. Die Bezirksvorstehung hat nun zu einem runden Tisch geladen, an dem neben dem Bauträger sowie Bewohnerinnen und...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Die Abbrucharbeiten in der Nordbergstraße schreiten voran, in der Nachbarschaft verbreitet sich der durch den Abriss verursachte Staub.
1

Baustelle Althan Quartier
Ein Grätzel in der Staubwolke

Die Abbrucharbeiten in der Nordbergstraße laufen – Anrainerinnern und Anrainer klagen über Belastungen. WIEN/ALSERGRUND. Wo jetzt gearbeitet wird, sollen schon bald rund 250 Eigentumswohnungen zum Verkauf stehen: So sieht es der Plan für das neue Althan Quartier vor. Doch bevor gebaut werden kann, muss abgetragen werden. Und so laufen in der Nordbergstraße schon seit Monaten umfassende Abbrucharbeiten. In den letzten Wochen scheint die Belastung für die Anrainerinnen und Anrainer gestiegen zu...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
So soll das Althan Quartier nach erfolgtem Umbau aussehen. Im Jänner ging es los mit der Entrümpelung der alten Gebäude, derzeit läuft der Abriss in der Nordbergstraße.
3

Jänner bis Dezember
Das war das Jahr 2020 im neunten Bezirk

Was ist in den letzten zwölf Monaten am Alsergrund passiert? Hier ein Rückblick auf die wichtigsten Ereignisse von Jänner bis Dezember. ALSERGRUND. Im Jahr 2020 wurden wohl – Corona-bedingt, um es mit einem Unwort des Jahres auszudrücken – mehr Pläne über den Haufen geworfen als sonst. Trotzdem ist in den vergangenen zwölf Monaten natürlich einiges passiert. Ein Überblick: Jänner: Der Projektentwickler 6B47 beginnt mit dem Umbau der Überplattung des Franz-Josefs-Bahnhofs. Zunächst wird die...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
So sieht es derzeit noch am Franz-Josefs-Bahnhof aus: Das markante Glasgebäude soll frühestens nächstes Jahr abgebrochen werden.
4

Abbruch am Franz-Josefs-Bahnhof
Arbeiten für das Althan Quartier beginnen

Die Abbrucharbeiten am Franz-Josefs-Bahnhof beginnen demnächst, und zwar in der Nordbergstraße 13.  ALSERGRUND. Jetzt wird es ernst im Althanviertel: Die Abbrucharbeiten des Projektentwicklers 6B47, der anstelle des ehemaligen Bürokomplexes über und hinter dem Franz-Josefs-Bahnhof zwei Wohnbauten, ein Bürogebäude und ein Hotel bauen will, beginnen dieser Tage. Zuerst ist das ehemalige Bürogebäude in der Nordbergstraße 13 dran. Das Abbruchunternehmen beginnt zunächst mit der Entkernung des...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christine Bazalka
Am 11. Mai stand ein Wohnhaus am Enkplatz in Flammen. Zahlreiche Bewohner wurden obdachlos.
1 23

Rückblick
Das hat Wiens Bezirke 2019 bewegt

2019 war ein ereignisreiches Jahr in Wien. Die bz hat die 23 Top-Themen aus den 23 Bezirken. WIEN. Otto-Wagner-Areal, die Verbauung Oberlaas, der Großbrand am Enkplatz oder die neue Mega-Arena für St. Marx: In den Wiener Grätzeln war 2019 einiges los. Wir haben die Top-Themen aus allen Bezirken im Überblick. Ein ganzes Jahr lang war das Thema Begegnungszone Rotenturmstraße in aller Munde im 1. Bezirk. Schon bei der Verkündung des Vorhabens durch die ehemalige Vizebürgermeisterin Maria...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Jeder Schritt im Projekt bekommt einen eigenen Namen. Gestartet wird mit dem Kopfbau "Francis".
2

Stadtentwicklungsgebiet Althangrund
Pläne für das neue Althan Quartier werden konkret

Nach einem langem Jahr des Schweigens werden die Pläne für den neuen Althangrund von Projektentwickler 6B47 konkretisiert. Bis 2023 soll das Althan Quartier fertig sein. ALSERGRUND. Das von 6B47 entwickelte Projekt "Althan Quartier" am Altahngrund nimmt Fahrt auf. Jetzt stehen konkrete Pläne für das Stadtentwicklungsgebiet. Ein Mix aus Wohnungen, Büros, einem Hotel und Nahversorgern soll das Grätzel laut 6B47 wieder beleben. Bis 2023 soll das neue Althan Quartier gebaut sein. Polizei,...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
Das neue Althan Quartier kommt ohne leistbare Wohnungen.

Bauprojekt Althangrund
Althan Quartier ohne leistbares Wohnen

Projektentwickler 6B47 beginnt den Bau des Althan Quartiers ohne neue Flächenwidmung. Sozialen Wohnbau wird es aber keinen geben. ALSERGRUND. "Keine neue Flächenwidmung, ohne sozialen Wohnbau", betonte die Alsergrunder Bezirksvorsteherin Saya Ahmad (SPÖ) immer wieder während den Verhandlungen mit Althangrund-Entwickler 6B47. Nachdem die Verhandlungen auf Bezirksebene stagnierten, wanderten die Gespräche in die Stadt. Jetzt wird ohne neue Flächenwidmung gebaut und ohne sozialen Wohnbau. Erste...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
Am Althangrund wird es langsam ernst. Der Projektentwickler 6B47 hat neue Pläne eingereicht.

Althan Quartier
Neue Pläne für den Althangrund

Der Projektentwickler 6B47 hat neue Pläne eingereicht, mit denen keine neue Widmung nötig ist. Das hätte allerdings einige Nachteile für den Bezirk. ALSERGRUND. Derzeit herrscht großes Schweigen rund um den Althangrund. Die Verhandlungen über die Flächenwidmung sind mittlerweile auf Stadtebene gewandert, wodurch der Bezirk nur noch wenig mitzureden hat. Irrelevant ist das Thema deswegen aber auf keinen Fall. "Wir behalten das natürlich ständig im Auge", heißt es dazu aus dem Bezirk. Jetzt...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
<f>Die barrierefreie Querung </f>über den Althanpark findet man in der Nordbergstraße 15 beziehungsweise in der Althanstraße bei der Universität.
1 1

Neuer Lift
Endlich barrierefrei über den Althanpark

Die erste barrierefreie Querung von der Althan- in die Nordbergstraße,  ist nun mit viel Verspätung möglich. Wichtig: Der Lift steht allen offen, nicht nur den Bewohnern. ALSERGRUND. Schon bei den ersten Überlegungen zum Bau des Althanparks zwischen der Nordbergstraße und der Althanstraße stand für Alt-Bezirksvorsteherin Martina Malyar (SPÖ) und ihre Stellvertreterin Momo Kreutz (Grüne) ein öffentlicher Durchgang durch den Neubau an oberster Stelle. Der Stiegenaufgang war zu diesem Zeitpunkt...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
Karin Oppeker feiert zwei Jahre als Ombudsfrau und Infostelle für das Althan Quartier.

Althan Quartier
Karin Oppeker feiert zwei Jahre als Ombudsfrau am Althangrund

Als Ombudsfrau für das Althan Quartier ist Karin Oppeker die erste Ansprechperson, wenn es Fragen zum Projekt gibt. In zwei Jahren führte sie bereits 2.000 Gespräche. ALSERGRUND. Warum wird man Ombudsfrau? KARIN OPPEKER: Ich bin ja eine leidenschaftliche Alsergrunderin. Ich habe mich immer schon für die Vernetzung im Grätzel eingesetzt und mir gedacht: Das passt perfekt für mich. Was macht man eigentlich als Ombudsfrau? Die Frage habe ich am Anfang oft gehört. Ich bin hier im Dialogbüro, aber...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
Das Interesse, an der Diskussion teilzunehmen, war groß. Der Hörsaal war bis oben hin gefüllt.

Althanquartier
Das war die Bürgerversammlung zum Althangrund

380 Anmeldungen gab es, viele kamen unangekündigt: Das war die Bürgerversammlung zum Althangrund. ALSERGRUND. Wenn einmal ein ganzer Hörsaal mit Bezirksbewohnern gefüllt ist, weiß man, dass man gleich ein heikles Thema besprechen wird. 380 Alsergrunder hatten sich für die Bürgerversammlung zum neuen Althan Quartier angemeldet. Angemeldet, wohlgemerkt. Denn etwa 20 Personen kamen unangekündigt, womit man aber gerechnet hatte. Die letzte Anmeldung für die Versammlung war noch eine Stunde vor der...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
6B47 zielt auf mehr Qualität für das Grätzel ab, die vor allem durch Arbeitsplätze und die Sockelzone entstehen soll.

Althangrund
"Im schlimmsten Fall vergibt man am Althan Quartier eine Riesenchance"

Althangrund: Investor 6B47 gerät langsam unter Druck. Was ein Bau in der aktuellen Widmung für das Grätzel bedeuten würde und was dabei verloren gehen könnte. ALSERGRUND. Die Bürgerversammlung zum Althangrund steht vor der Tür, es werden mehr Diskussionen gefordert und währenddessen Verhandlungen über das Projekt geführt. Rund um den Althangrund wird es wohl nie still. Zumindest bei der Projektentwicklung, denn auf den Straßen tut sich eher wenig. Durch den Abzug der Bank Austria ist das...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer
Im alten Frachtenbahnhof wäre laut Weißenbäck Platz für etwa 2.000 Autos.

"Althan Garage"
Frachtenhof statt Tiefgarage

Statt eines Neubaus soll der ehemalige Frachtenbahnhof in eine Garage umgebaut werden. ALSERGRUND. Wenn das Althan Quartier umgebaut wird, bedeutet das auch, dass hunderte neue Bewohner in den Bezirk kommen, für die Platz zum Parken geschaffen werden muss. So verlangt es auch die Stadt Wien. Die einfachste Lösung ist da wohl eine Garage, die bereits geplant ist. Allerdings erregt dieses Vorhaben bei der Bürgerinitiative "Lebenswerter Althangrund" die Gemüter. Ginge es nach der Initiative,...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Maximilian Spitzauer

Bürgerversammlung zum Althan Quartier
Nun doch "Bahn frei" für Alsergrunder Bürgerversammlung

Die im Juni von den Alsergrunder Grünen beantragte Bürgerversammlung zum Stadtentwicklungsgebiet Althangrund („Althan Quartier“) sorgt für Aufregung. Laut einem Bericht des Kurier wurden Mittel zur Deckung der Organisationskosten in Höhe von € 8.000,- im Finanzausschuss vom 22.10. nicht freigegeben. Auf Initiative der Grünen und mit Unterstützung der Oppositionsparteien wurde die Genehmigung vertagt. Die mit der Durchführung der Versammlung betraute SPÖ zeigte sich verwundert. Fehlende...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Christoph Weissenbäck
Adieu, Glasbau: Der Althangrund wird umgebaut.
7

Adieu, Glasbau
Bank Austria Gebäude wird abgerissen

Ein letzter Blick in die Geisterstadt des alten Bank Austria Gebäudes. Denn bald ist der Glasbau Geschichte: Das Gebäude am Julius-Tandler-Platz wird abgerissen. ALSERGRUND. Ein Großraumbüro im siebten Stock. Der Zahn der Zeit hat zwar sichtlich an der gläsernen Fassade genagt, dennoch bietet sich von hier aus ein atemberaubender Blick auf Wien. Trotzdem wirkt der Raum gespenstisch. Man hört keine Angestellten, keine klingelnden Telefone und auch kein Tippen auf der Computertastatur. Lediglich...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Mark Freimann
Die ersten Entwürfe sind bereits fertig: So könnte das neue Althan Quartier am Julius-Tandler-Platz aussehen.
3 3

Alsergrund: Das sind die Themen im Jahr 2018

Diese drei Themen werden 2018 den Bezirk bewegen. Die bz hat den Ausblick. ALSRGRUND. Das Großprojekt im 9. Bezirk ist die Umgestaltung des Areals rund um den Franz-Josefs-Bahnhof. Der Projektbetreiber 6B47 stellte der Bevölkerung bereits Teile davon vor. "Der neue Bezirksteil ist so groß wie die SCS. Immerhin sollen bis 2025 im Althan Quartier rund 5.000 Menschen wohnen", so Bezirksvorsteherin Martina Malyar (SPÖ). Angedacht ist auch ein Ausbau der Infrastruktur mit Schulen, Kindergärten,...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Der Franz-Josefs-Bahnhof wird bis zum Jahr 2025 umgebaut. So könnte das Gebäude nach dem Umbau aussehen.
1 2

Althan Quartier: Baupläne liegen zur Begutachtung auf

Bis 9. Jänner können die Anrainer in der Bezirksvorsehung Einsicht nehmen. ALSERGRUND. Alle Bezirksbewohner, die im Bereich rund um das Althan Quartier wohnen, können bis 11. Jänner den Entwurf eines neuen Flächenwidmungs- und Bebauungsplans begutachten. Dieser ist von Montag bis Freitag von 8 bis 15 Uhr in der Bezirksvorstehung aufgelegt. Zusätzlich gibt es lange Nachmittage: 5. Dezember von 16 bis 19 Uhr; 14. Dezember von 15 bis 17.30 Uhr; 19. Dezember bis 18 Uhr; 3. Jänner bis 18 Uhr; 9....

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Ein vorläufiger Plan: So könnte die Sockelzone des Althan Quartiers aussehen – mit zwei Etagen samt Lift.
1 2

Althan Quartier: Erste Pläne zum Erdgeschoss

Die ersten Pläne für die Sockelzone des Areals rund um den Franz-Josefs-Bahnhof wurden öffentlich präsentiert. ALSERGRUND. Die Umgestaltung des neuen Stadtentwicklungsgebiets Althan Quartier nimmt erste Formen an. Die Sockelzonenstudie, die einem Fachpublikum präsentiert wurde, beinhaltet viele Ideen für eine mögliche Nutzung. Durch den bestehenden Bahntunnel gibt es fixe Vorgaben. Die Grundidee ist, eine Terrasse auf 4,5 Metern und eine auf neun Metern über den Gleisen einzuziehen. "Damit kann...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Großprojekt: Bis zum Jahr 2025 wird sich am Franz-Josefs-Bahnhof und in den umliegenden Grätzeln einiges ändern.

Franz-Josefs-Bahnhof neu: Reden Sie mit im Grätzel

Die Gebietsbetreuung hält in den umliegenden Bezirksteilen des neuen Stadtviertels Info-Veranstaltungen ab. Besonderer Wert wird auf die Vorschläge aus der Bevölkerung gelegt. ALSERGRUND. Unter dem Projektnamen "Althangrund" wird das Areal am Franz-Josefs-Bahnhof in den nächsten Jahren ein völlig neues Gesicht erhalten. Auch die umliegenden Grätzel werden sich an das neue Stadtentwicklungsgebiet anpassen. Die Gebietsbetreuung lädt daher alle Bewohner ein, sich über das neue Stadtviertel zu...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Am Althangrund: NEOS-Klubobmann Szabolcs Nagy.
1 1

Althan Quartier: Ärztezentrum muss noch warten

NEOS und SPÖ setzen sich für die Errichtung einer Primärversorgungseinheit im Althan Quartier ein. ALSERGRUND. Die bevorstehende Umgestaltung des Areals rund um den Franz-Josefs-Bahnhof wird bis 2025 rund 5.000 neue Bezirksbewohner bringen. Das wird auch Auswirkungen auf die medizinische Betreuung haben und muss bereits jetzt in die Planungen miteingerechnet werden. Daher haben die NEOS und die SPÖ in der vergangenen Sitzung der Bezirksvertretung einen Antrag mit der Forderung nach einer...

  • Wien
  • Landstraße
  • Paul Martzak-Görike
In ihrem Dialogbüro: Ombudsfrau Karin Oppeker ist beim neuen Althan Quartier für die Anliegen der Bürger zuständig.

Karin Oppeker: "Die Anrainer sehen das neue Althan Quartier positiv"

Seit einem Monat ist die Althan-Quartier-Ombudsfrau nun im Amt. Die bz bat sie zum Interview. Sie sind nun seit mehr als einem Monat im Amt. Wie oft wurden Sie von Anrainern kontaktiert? KARIN OPPEKER: Ich habe zwei Sprechstunden pro Woche. Pro Termin kommen etwa drei bis vier Anrainer in mein Büro. E-Mails erhalte ich derzeit nur selten, denn die Menschen suchen den direkten Kontakt zu mir. Was waren die am häufigsten gestellten Fragen? Viele Fragen gab es bezüglich des Wegfalls der bisherigen...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik
Wird bis zum Jahr 2025 völlig umgebaut: der Franz-Josefs-Bahnhof im Herzen des Alsergrunds.
1 3

Althan Quartier: Franz-Josefs-Bahnhof bekommt ein völlig neues Gesicht

Am Areal des Franz-Josefs-Bahnhofs wird bis 2025 alles neu. Highlight sind 12.000 Quadratmeter Hochgärten. ALSERGRUND. In den nächsten Jahren bleibt rund um den Franz-Josefs-Bahnhof fast kein Stein auf dem anderen. "Das Gebäude liegt wie ein gestrandeter Wal im Herzen des Bezirks. Es wird Zeit, dass wir das alles aufbrechen", sagt Michaela Mischek von der Entwicklergesellschaft. Nach einem Jahr Planungsphase und Bürgerbeteiligung gibt es jetzt erstmals konkrete Details. Das Parkhaus kommt weg,...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Thomas Netopilik

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.