Altstoffsammelzentrum

Beiträge zum Thema Altstoffsammelzentrum

Die Schülerinnen der Fachschule Mistelbach machten einen Abstecher zur Firma Multikraft.
2

Exkurionstag
Mistelbacher Schülerinnen besuchten Firma Multikraft

Für ein gemeinsames Kennenlernen veranstaltete die erste Klasse der Landwirtschaftlichen Fachschule Mistelbach einen Exkursionstag. BUCHKIRCHEN. Damit sich die Schülerinnen der ersten Klasse der Landwirtschaftlichen Fachschule Mistelbach besser kennenlernen können, organisierte Klassenvorstand Steinmayr und Almeder-Langmay in der dritten Schulwoche eine eintägige Exkursion. Zum Auftakt des Exkursionstags ging es zuerst in das Altstoffsammelzentru (ASZ) in Buchkirchen, wo es eine Führung mit...

  • Wels & Wels Land
  • Nadine Jakaubek
Auf dem Bild links hinten GF Alexander Dürr, in der Mitte hockend AB Silvia Thor und rechts Projektleiterin Sylva Weber
3

Mit dem TAschenbecher auf den Spuren des Abfalls

Projektleiterin Mag.a (FH) Sylva Weber vom Verein Sozial aktiv und deren Beschäftigte besuchten gemeinsam mit Abfallberaterin Silvia Thor vom Gemeindeverband Gmünd das Altstoffsammelzentrum Hoheneich/Gmünd, die Kompostanlage Spitaler/Pöhn in Weißenalbern und die Umladestation Kleinschönau.  In Hoheneich wurden von Bauhofleiter Thomas Votava der Stadtgemeinde Gmünd den Besuchern die Übernahmemodalitäten der diversen Alt- und Problemstoffe erklärt. Auf der Kompostanlage konnte die Arbeit der...

  • Gmünd
  • Silvia Thor
Das ASZ ist ab heute wieder offen. Referentin Vizebürgermeisterin Irene Hochstetter-Lackner und ASZ-Chef Christopher Pfleger auf der vergrößerten Rampe.
2

Villach
Altstoffsammelzentrum jetzt wieder im Vollbetrieb

Noch serviceorientierter, moderner und auch umweltfreundlicher präsentiert sich das stark frequentierte Villacher Altstoffsammelzentrum (ASZ) ab heute wieder nach seiner Erweiterung. VILLACH. Regelmäßige Besucher des Villacher Altstoffsammelzentrums werden diese Modernisierung sehr zu schätzen wissen: Nach der Umbauphase in den Sommerwochen mit eingeschränktem Betrieb ist der bequemen Entsorgung von Altstoffen ab dem heutigen Montag wieder Tür und Tor geöffnet. „Wir haben die Rampe entlang der...

  • Kärnten
  • Villach
  • Julia Dellafior
Das ASZ Hoheneich-Gmünd

Am 11. September
Tag der offenen Tür im Altstoffsammelzentrum Hoheneich-Gmünd

HOHENEICH. Das Altstoffsammelzentrum Hoheneich-Gmünd lädt am Samstag, dem 11. September 2021 zu einem "Tag der offenen Tür" ein. Neben Informationen zur Abfallentsorgung und dem neuen Zutrittssystem gibt es dabei auch ein Schätzspiel, bei dem es zwei Tageskarten für die Sole-Felsen-Welt zu gewinnen gibt. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt. Der Tag der offenen Tür findet zwischen 10:00 und 14:00 Uhr statt.

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Schönkirchens Bürgermeister Alexander Gary.

Neues Konzept des GVU
Gemeinsames Altstoffsammelzentrum für fünf Gemeinden

SCHÖNKIRCHEN. Das Müllsammelzentrum Schönkirchens wird an einen neuen Standort verlegt und es wird neue Dimensionen annehmen. Denn in Zukunft wird es einen Müllplatz für Schönkirchen-Reyersdorf, Matzen, Prottes, Auersthal und Groß-Schweinbarth geben.  Das Land Niederösterreich hat neue Richtlinien für Altstoffsammelzentren herausgebracht und der GVU, der Gänserndorfer Müllverband, ist gerade dabei, diese mit den 44 Gemeinden im Bezirk abzustimmen. Die Formel lautet 7/7/7: Pro 7.000 Einwohner...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Der Bezirksabfallverband Rohrbach bietet den Landwirten wieder eine kostenlose Sammlung von landwirtschaftlichen Rundballen- und Fahrsilofolien und den dazugehörigen Netzen und Schnüren an.

Agrarfolien
BAV bietet wieder kostenlose Sammlung an

Der BAV Rohrbach führt wieder eine kostenlose Sammlung von Fahrsilofolien und Wickelfolien von Rundballen sowie Netzen und Schnüren durch. BEZIRK ROHRBACH. Die Verantwortlichen weisen darauf hin, dass die Folien sauber, trocken, besenrein und frei von jeglichen Fremdstoffen sein müssen. Nur so können die Folien wiederverwertet und anschließend neue Silofolien, Müllsäcke oder Einkaufstaschen hergestellt werden. Der BAV informiert außerdem, dass Netze und Schnüre nicht in der Abfalltonne entsorgt...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
LAbg. Franz Fartek, 2. Vbgm. Werner Jogl, Mitarbeiter Michael Hackl, Bgm. Christine Siegel, LR Hans Seitinger, Mitarbeiter Stefan Gollmann, GR Eduard Fasching und 1. Vbgm. Michael Karl bei der Eröffnung des Ressourcenparks.
3

Bairisch Kölldorf
Feiertag für Klima und Umwelt

Im Ressourcenpark werden mehr als 80 Fraktionen gesammelt und in den Kreislauf zurückgeführt. Bad Gleichenberg hat für 750.000 Euro einen Ressourcenpark in Bairisch Kölldorf bekommen, der jetzt – einige Wochen nach der Inbetriebnahme im Mai – von Bürgermeisterin Christine Siegel und Umweltlandesrat Johann Seitinger offiziell eröffnet wurde. Mehr als 80 Fraktionen lassen sich hier – teils kostenlos, teils gebührenpflichtig – sammeln und der Verwertung zuführen. Der ursprünglich bereits fix...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger

Polizeimeldung
Einbrecher trieben in Engerwitzdorf und "Galli" ihr Unwesen

Unbekannte Täter brachen am 29. Juli 2021 gegen 1 Uhr in Treffling in eine Werkstätte ein, durchsuchten die Räumlichkeiten, stahlen jedoch nichts. ENGERWITZDORF. Laut Meldung der Polizei drangen sie anschließend in ein Altstoffsammelzentrum ein, indem sie ein Fenster aufzwängten. Dabei nahmen sie Bargeldbestände in noch unbekannter Höhe sowie mehrere Lesebrillen mit. Die unbekannten Täter hatten allerdings noch nicht genug und zwängten eine Tür bei einem Baucontainer einer Baufirma auf. Auch...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair

Altstoffsammelzentrum (ASZ) Hoheneich/Gmünd
Der Ton macht die Musik

Der Ton macht die Musik Im Prinzip bin ich nicht so leicht aus der Ruhe zu bringen, aber, ich nenne den Herrn einfach mal "Frustzwerg", beschäftigt bei der Stadtgemeinde Gmünd und auch Mitarbeiter beim ASZ Hoheneich/Gmünd, strapaziert meine Nerven schön langsam sehr! Vielleicht kennen ihn andere auch, ein "Kleiner mit Brille" und vielleicht erkennt er sich selbst auch! Das 3.mal in Folge glänzte er mit provokanten und besserwisserischen Aussagen. Das letzte Mal pfauchte er im Vorbeigehen, ich...

  • Gmünd
  • franz döller
Das Altstoffsammelzentrum wird für zwei Wochen gesperrt.

ASZ Hoheneich-Gmünd
Totalsperre zwischen 9. und 22. August

GMÜND. Aufgrund von unaufschiebbaren Sanierungsarbeiten in der Kläranlage beim ASZ Hoheneich-Gmünd kommt es zwischen Montag, dem 9. und Sonntag, dem 22. August 2021 zu einer zweiwöchigen Totalsperre im Altstoffsammelzentrum.

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Anzeige

Trenna is a Hit!
Bezirksabfallverband Braunau schafft Bewusstsein

Getrennte Abfälle sind wertvolle Rohstoffe. Zu den vielfältigen Aufgaben des Bezirksabfallverbandes gehört die Abfallberatung – hier wird schon in den Bildungseinrichtungen angesetzt. BEZIRK BRAUNAU. Bereits seit 30 Jahren bestehen die Bezirksabfallverbände. Die komplexen Aufgaben der Abfallsammlung, -trennung und -wiederaufbereitung erfordern eine gute Organisationsstruktur. Die kommunale Abfallwirtschaft genießt im Vergleich der Bundesländer viel Anerkennung und kann auf eine erfolgreiche...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Bürgermeisterin Helga Rosenmayer und Bürgermeister Christian Grümeyer freuen sich auf den Start des neuen Zugangssystem im Altstoffsammelzentrum Hoheneich-Gmünd

Gmünd/Hoheneich
Altstoffsammelzentrum steht für mehr Flexibilität

Das Altstoffsammelzentrum Hoheneich-Gmünd wurde mit einem neuen Zutrittssystem ausgestattet. Seit 5. Juli 2021 gibt es noch mehr Flexibilität bei der Entsorgung von Altstoffen in den Gemeinden Gmünd und Hoheneich: Dank des neuen Zutrittssystem können zukünftig auch außerhalb der Öffnungszeiten Entsorgungen durchgeführt werden. Mittels einer Zutrittskarte kann zu den festgelegten Rahmenzeiten der Schranken für die Zufahrt täglich geöffnet und anschließend eigenständig die Altstoffe entsorgt...

  • Gmünd
  • Denise Mürwald
Vizebürgermeisterin Irene Hochstetter-Lackner: "Jetzt ist es an der Zeit, das ASZ zukunftsfit um- und auszubauen."

Umbau
ASZ eingeschränkt nutzbar

Villach baut Altstoffsammelzentrum aus: Ab 12. Juli für sechs Wochen nur sehr eingeschränkter Betrieb. VILLACH. Im Zuge des Um- und Ausbaues des Villacher Altstoffsammelzentrums vom 12. Juli bis Ende August steht nicht die gewohnte Anliefer-Rampe, sondern lediglich eine Ersatzfläche, zur Verfügung. Referentin Vizebürgermeisterin Irene Hochstetter-Lackner: „In dieser Zeit ist der Betrieb im ASZ nur sehr eingeschränkt möglich.“Das Villacher Altstoffsammelzentrum in der Drauwinkelstraße 2 ist...

  • Kärnten
  • Villach
  • Birgit Gehrke
3

Neu
Altstoffsammelzentrum in Steyregg eröffnet

STEYREGG. Eines der modernsten und bürgerfreundlichsten Altstoffsammelzentren (ASZ) in ganz Oberösterreich und darüber hinaus wurde am 4. Juni in Steyregg eröffnet. Es gab zahlreiche positive Rückmeldungen der ASZ-Kunden zu dem Neubau aus Holz. Starke Frequenz Mit bereits über 400 Anlieferungen am Freitag und Samstag zeigte die Steyregger Bevölkerung reges Interesse. Parkplätze stehen nun reichlich zur Verfügung und auch Anlieferungen mit Autoanhängern sind kein Problem mehr. Die überdachten...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
Im Pandemiejahr 2020 verzeichnete der GVU eine starke Zunahme beim Abfall.
Video 7

Sammelzentren werden zusammengelegt
777 die neue Müllformel für den Bezirk Gänserndorf (mit Video)

BEZIRK. In Zukunft werden die privaten Mülltransporte neue Wege gehen, wir werden längere Strecken fahren, dafür aber zeitlich flexibler sein. Das Land Niederösterreich hat neue Richtlinien für Altstoffsammelzentren herausgebracht und der GVU, der Gänserndorfer Müllverband, ist gerade dabei, diese mit den 44 Gemeinden im Bezirk abzustimmen. Die Formel lautet 7/7/7, was bedeutet: Pro 7.000 Einwohner ein Sammelzentrum, maximal sieben Kilometer vom Ort entfernt und höchstens sieben Minuten...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil

Himberg
Zufahrt zu Wertstoffsammelzentrum neu geregelt

HIMBERG. Obwohl das Wertstoffsammelzentrum in der Gutenhoferstraße viermal in der Woche geöffnet hat, kommt es samstags zu einem verstärkten Zustrom von bis zu 300 Fahrzeugen. Das Wertstoffsammelzentrum in der Gutenhoferstraße ist dienstags von 8:30 bis 12:30 Uhr, mittwochs von 13:00 bis 17:00 Uhr, donnerstags von 13:00 bis 17:00 Uhr und samstags von 8:30 bis 12:30 Uhr ganzjährig geöffnet. Vor allem im Frühjahr kommt es durch vermehrten Grünschnitt und jetzt durch zusätzliche Aussortierungen...

  • Schwechat
  • Maria Ecker
Martin Löffler, Hubert Mayrwöger, Gerlinde Leitenbauer, Ulrike Schwarz und Siegfried Bumberger.

Tag der Arbeit
Die Umweltprofis der ASZ in den Mittelpunkt stellen

Ulrike Schwarz veranstaltete eine Dankes-Tour mit regionalen Naschereien für die kompetente Arbeit in den 14 Altstoffsammelzentren im Bezirk Rohrbach. BEZIRK ROHRBACH. „Die Mitarbeiter stehen – seit einem Jahr mit Maske und Abstand – den Bürgern bei der Entsorgung kompetent zur Seite. Sie achten auf die richtige Entsorgung von Problemstoffen, kontrollieren die Container, damit alles sortiert wird und somit bestmöglich verwertet werden kann“, bedankt sich Landtagsabgeordnete Ulrike Schwarz mit...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Geboltskirchens Bürgermeister Friedrich Kirchsteiger, Verbandssekretär Rudolf Pichler vom BAV-Grieskirchen, Meggenhofens Bürgermeister Heinz Oberndorfer, Geschäftsführer Josef Hörmanseder, Hörmanseder GmbH, Inge Krenn, Leiterin ASZ Weibern, Architektin Manuela Großruck von Wolfarchitektur, Bürgermeister Hannes Humer, Vorsitzender BAV-Grieskirchen, Horst Müller – ehemaliger Geschäftsführer OÖ. LAVU GmbH, Christian Ehrengruber – Geschäftsführer OÖ. LAVU GmbH, Weiberns Bürgermeister Manfred Roitinger (v. l.).

Alle Teilnehmer wurden vor dem Fototermin getestet.

Spatenstich
ASZ Weibern wird neu gebaut

Das ASZ Weibern ist das erste Altstoffsammelzentrum Oberösterreichs. Kürzlich erfolgte der Spatenstich zum Neubau, der noch heuer fertiggestellt werden soll. WEIBERN. Am 28. April 2021 erfolgte der Spatenstich zum bevorstehenden Neubau des ASZ-Weibern. Nachdem vor 33 Jahren das erste Altstoffsammelzentrum in Oberösterreich, das ASZ-Weibern, in Betrieb genommen wurde, wird dieses nun an einem neuen Standort auf einer Fläche von 5.200 m², mit einem Kostenaufwand von rund 1.000.000 Euro neu...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
Das Team Murbergstraße mit Hari Weber von der Berg- und Naturwacht durfte auf die "Unrat-Beute" stolz sein - der Geländewagen war bis oben randvoll.
4 3 44

Der große Frühjahrsputz 2021
Wertschätzung für die Natur beim Frühjahrsputz in der Gemeinde Fernitz-Mellach

Eine Menge frische Kraft und Lebendigkeit fühlen wir in uns aufsteigen, wenn wir jetzt die erwachende Natur inhalieren. Störend ist eigentlich nur der Unrat, welcher von manchen Leuten einfach in der freien Natur weggeworfen wird. Deswegen machte natürlich auch die Gemeinde Fernitz-Mellach beim großen steirischen Frühjahrsputz wieder mit. Bei frischem Frühlingswetter waren die eifrigen Unrat-Sammler am Samstag, dem 17. April um 9 Uhr im Altstoffsammelzentrum Fernitz-Mellach zusammengekommen....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Erich Timischl
Im Juni soll die neue Photovoltaikanlage in Betrieb gehen.

Photovoltaikprojekt
In Thannhausen wird schon gegraben

Beim Altstoffsammelzentrum Thannhausen entsteht das erste Photovoltaikprojekt Österreichs, das nach seiner Fertigstellung mit einer sternförmigen Direktleitung zu den Nutzerobjekten Strom liefert. Dieses einzigartige Anlage soll spätestens mit 1. Juni 2021 seinen Betrieb aufnehmen. Im März fand im Gemeindezentrum dazu ein regionaler Workshop statt, bei der mit allen sieben Nutzern Stromverträge und Eigentumsrechte sowie Zeitpläne besprochen, diskutiert und näher gebracht wurde. Das intelligente...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller

Holz
Der grüne Abfall

Die Abfallart "Grünabfall", "Gartenabfall" oder auch "Grünschnitt" umfasst sämtliche Garten- und Parkabfälle, Baum-, Strauch- und Rasenschnitt sowie Friedhofsabfälle. REGION. In den Altstoffsammelstellen gibt es Container, in welchen Grünabfall entsorgt werden kann. Zum Begriff Grünabfall gehört jedweder Müll, der bei der Gartenarbeit anfällt. Das ist beispielswese Laub, Rasenschnitt, kleine Äste und Wurzeln sowie Sträucher. Wer Grünschnitt entsorgen möchte, darf diesen Müll nicht mit Plastik,...

  • Krems
  • Simone Göls
Gemeinde-Landesrat Max Hiegelsberger.
4

Oberösterreich
Die Bezirksabfallverbände feiern ihr 30-jähriges Bestehen

Heuer feiern die Bezirksabfallverbände (BAV) ihr 30-jähriges Jubiläum. Um auch weiterhin ein gutes Sammel- und Trennverhalten aufrecht zu erhalten, wollen diese auf noch mehr Öffentlichkeitsarbeit und Bewusstseinsbildung setzen. OÖ. „Es ist eine Erfolgsgeschichte, was damals 1991 in Oberösterreich gegründet wurde“, sagt Gemeinde-Landesrat Max Hiegelsberger (ÖVP), denn genau vor 30 Jahren wurde die BAV gegründet, die somit dieses Jahr ihr Jubiläum feiert. Ins Leben gerufen wurde die...

  • Oberösterreich
  • Julian Kern
Die Schüler der HTL Neufelden sammelten insgesamt 120 Kilogramm Müll.

HTL Neufelden
Schüler befreiten Wiesen und Straßen von Unrat

Die Schüler der HTL Neufelden nahmen bei einer Flurreinigungsaktion teil und befreiten das Gebiet in und um Neufelden von 120 Kilogramm Müll. NEUFELDEN. Es gibt ein altes Sprichwort, das sich rund 200 Schüler der ersten und zweiten Jahrgänge der HTL Neufelden zum Motto gemacht haben: "Aus der Not eine Tugend machen." Da die Möglichkeiten im Sportunterricht in Zeiten von Corona ziemlich eingeschränkt sind, stellten sie sich in den Dienst der "Guten Sache" und nahmen bei der Aktion „Hui statt...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
2

KEM Mondseeland
Mondseeland als alter Hase in der Abfalltrennung

Der Follow-Up-Workshop der Green Makes Community und der KEM Mondseeland, welcher Anfang Februar online stattfinden konnte, stand ganz im Zeichen der Abfallwirtschaft im Mondseeland sowie der zahlreichen Ideen der Green Makes TeilnehmerInnen. Erstmals wurde in diesem Zuge auch ein öffentlicher Vortrag für das ganze Mondseeland organisiert. Die Abfallberaterin Julia Scherndl vom Bezirksabfallverband Vöcklabruck konnte Spannendes zum Thema Mülltrennung im Mondseeland erzählen und viele brennende,...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • LEADER Region Fuschlsee Mondseeland

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.