Ambitionierte Hobbyfotografen

Beiträge zum Thema Ambitionierte Hobbyfotografen

Freizeit
Bei der Talbergstiege beginnt die Wanderung
11 Bilder

Rundwanderweg 51
Walderlebnisweg Zwettl

ZWETTL. Der Walderlebnisweg Zwettl ( Nummer 51 ) beginnt am Fuße der überdachten Talbergstiege. Man wandert bequem entlang der Zwettl, wo es herrliche Fotomotive zu entdecken gibt. Dann geht es vorbei an der Graslhöhle, wo sich im 19. Jahrhundert der Räuberhauptmann Grasel versteckt haben soll, und zum Steinbruch. Kurz vor dem urigen Wirtshaus zum Demutsgraben geht es hinauf zum Talrand ( gutes Schuhwerk erforderlich ), wo man über einen schmalen Waldpfad wieder zurück nach Zwettl kommt. Die...

  • 08.01.20
  •  25
  •  17
Freizeit
8 Bilder

Bärenwald Arbesbach

Der Bärenwald Arbesbach im niederösterreichischen Bezirk Zwettl, dem wir letzten Sonntag einen Besuch abstatteten, ist eine Auffangstation der Tierschutzorganisation Vier Pfoten, wo Bären aus Zoo, Zirkus und schlechter Privathaltung ein naturnahes, artgerechtes Zuhause finden. Derzeit leben dort sechs Braunbären auf etwa 14 000 Quadratmetern. Das Freigehege wurde1998 eröffnet.

  • 17.09.19
  •  38
  •  23
Lokales

Die Ruine Dobra im abendlichen Sonnenlicht.....

Die Burgruine Dobra ist die Ruine einer Höhenburg in der Gemeinde Pölla in Niederösterreich und befindet sich über dem linken Ufer des Dobrastausees, rund 5 Kilometer westlich von Krumau am Kamp. Der Wehrbau wurde 1186 mit Hertnit von Dobra urkundlich erstmals erwähnt. Der Name stammt vom südslawischen Wort für Wald. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts war Freiherr Johann Philipp von Ehrmann Besitzer der Herrschaft Dobra. Nachdem er das Schloss Wetzlas, einen ehemaligen Meierhof, zu einem...

  • 14.09.18
  •  15
  •  17
Reisen
2 Bilder

Vier Tage im nördlichen Waldviertel...Teil 3......

Franzen ist ein Straßendorf mit Schule am Fuße eines in Richtung Döllersheim verlaufenden wellenartigen Höhenzugs. Um 1200 schied Franzen aus der Mutterpfarre Altpölla aus und wurde Mitte des 14. Jahrhunderts zu einer eigenen Pfarre erhoben. 1620 wurde Franzen ausgeraubt und niedergebrannt. Zur Beute gehörten unter anderem auch die Kirchenglocke und das Eisen der Turmuhr. Ob Franzen 1645 auch von den Schweden gebrandschatzt wurde, ist nicht bestätigt. Die Freiherren von Ehrmanns ließen...

  • 10.09.18
  •  7
  •  9
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.