Ampel

Beiträge zum Thema Ampel

In manchen Bezirken steht die Ampel zwar auf "Orange", doch in den Bildungs- und Kinderbetreuungseinrichtungen wird sie weiterhin auf "Gelb" bleiben.

Corona-Ampel
Bildungsbereich bleibt auf Gelb, trotz orangen Bezirk

TIROL. Wie gestern mit dem Bildungsministerium abgesprochen wurde, wird der Bildungsbereich von der ausgesprochenen Empfehlung der Ampelkommission im Großteil abgekoppelt. Genauer gesagt: die Schulen und anderen Kinderbetreuungseinrichtungen in Tirol werden in aktuell in keinem Bezirk auf Orange gestellt. Sie bleiben auf Gelb.  Kein Orange für Bildungs- und KinderbetreuungsbereichDer Bezirk Innsbruck-Stadt und Kufstein sind in der Corona-Ampel inzwischen auf "orange" eingestuft worden. Doch...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
verkehrsabhängige Ampel schaltet nicht auf grün
3

Rote Ampel in Klosterneuburg

KLOSTERNEUBURG (ph): Keine Angst - es ist keine Corona-Ampel - denn diese steht in Klosterneuburg auf GRÜN - es handelt sich um die Ampel Ecke Wasserzeile, Niedermarkt. Man steht - und steht und wundert sich, warum die Ampel nicht endlich grün wird. Die anderen hatten schon 3 Ampelphasen und dürfen fahren, jedoch selbst steht man brav vor der roten Ampel. Das liegt daran, dass diese Ampel verkehrsabhängig geschalten wird und "sie einfach nicht gesehen hat", denn nach ca. 10min plötzlich ein...

  • Klosterneuburg
  • Peter Havel
Anrainerin Katharina Hemmelmair fordert mehr Sicherheit für die Kreuzung in der Grinzinger Allee.

Grinzinger Allee
So denken die bz-Leser über die gefährliche Kreuzung

Nach einem bz-Bericht  über die gefährliche Kreuzung gab es viele Reaktionen der Leser. Eine 30er-Zone bringt bei dieser Kreuzung sehr wenig. Wenige werden sich daran halten. Meiner Meinung nach ist die einzige Lösung eine Ampel, die gegebenenfalls auch von der Straßenbahn gesteuert werden kann, um keinen Stau zu produzieren. Hätte man die Kosten aller bisherigen Maßnahmen gesammelt und in eine Ampelanlage gesteckt, wäre diese schon großteils bezahlt und das Problem gelöst worden. H....

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
© Reinhard Thrainer
2

Nicht mehr RAUS und nicht mehr REIN..?

Jetzt kommen wir aus dem Dorf nicht nur nicht raus, sondern nachher auch nicht mehr nachhaus..! Ein Zweizeiler als Dank an unsere Politprominenz, die mit Blaulicht-Eskorte immer gut durchkommt..! Kann man vor der Wahl Wähler gewinnen oder auch vergraulen..?

  • Tirol
  • Kufstein
  • Reinhard Thrainer Jr.
Den Verkehr "flüssiger" machen: Stadtgemeinde, Land Steiermark und die Straßenmeisterei kooperieren beim Projekt entlang der L 201.
2

Intelligente Ampeln
"Grüne Welle" für Feldbach

Das bestehende Ampelsystem wird adaptiert, die Färbergasse bekommt eine neue Ampel hinzu. Der Verkehr an der Osteinfahrt in Feldbach entlang der Gleichenberger- bis zur Schillerstraße soll künftig für alle Verkehrsteilnehmer gleichermaßen beschleunigt werden. Deshalb sind eine intelligente Ampelschaltung und Bauarbeiten in diesem Bereich notwendig. Neu ist, dass für Autofahrer auf der L 201 die Ampeln auf Dauergrün geschaltet werden. Fußgänger und Radfahrer melden sich per Taster bei...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Matthäus Trummer
Der Felsvorsprung neben der Katschberg Straße (B99) bei der "Zederhauser Umkehr" im Gemeindegebiet von Untertauern wird derzeit abgetragen. Deshalb kommt es zu Straßensperren bzw. ist die Straße nur einspurig befahrbar.
1

Straßensperre Untertauern
Felsvorsprung an der Katschbergstraße wird abgetragen

Bei der "Zederhauser Umkehr" im Gemeindegebiet von Untertauern werden derzeit Sprengungen durchgeführt. Über Nacht ist die Katschberg Straße (B99) gesperrt.  UNTERTAUERN. Direkt neben der Katschberg Straße befindet sich bei der sogenannten Zederhauser Umkehr ein Felsvorsprung im steilen Gelände. "Da das Gestein bereits Risse aufweist, wurde vom Landesgeologischen Dienst empfohlen, diese Formation abzutragen", informiert Bauleiter Andreas Kreuzer von der...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Johanna Grießer
Werner Kristan will ein "Ampelsystem" einführen
1

Werner Kristan will Ampelsystem für potenzielle Partner einführen

Der Lavanttaler möchte mit roten und grünen Bändern lästiger Fragerei aus dem Weg gehen. LAVANTTAL. Jetzt, wo der Fasching seinem Höhepunkt entgegensteuert, hat sich auch der Wolfsberger Modezar Werner Kristan etwas ausgedacht, um die Lavanttaler zum Lachen zu bringen. Er glaubt, eine einfache Lösung für das schwedische Bereitschaftsproblem zum Austausch gegenseitiger sexueller Handlungen gefunden zu haben. "Ich bin auf die Idee gekommen, dass man sich doch ab sofort mittels fluoreszierender...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Kristina Orasche
3

Wichtige Verkehrsinfo für Niederndorf...

Wichtige Verkehrsinfo für alle Niederndorf "Durchfahrer"... Die Bundesstrasse wird zwischen Postwirt und Autohaus Burger saniert... Durch eine Ampelregelung kommt es zu erheblichen Staus.. Die Arbeiten werden noch einige Tage beanspruchen... Wo: Dorf, Niederndorf bei Kufstein auf Karte anzeigen

  • Tirol
  • Kufstein
  • Reinhard Thrainer Jr.
3

"Rotfahrer sind Dauerzustand"

Gefährliche Kreuzung Rosentalerstraße/Südring: Autofahrer missachten laufend rote Ampel. KLAGENFURT (emp). Als echte Gefahrenstelle erweist sich die Kreuzung Rosentalerstraße/Südring. Immer wieder ignorieren Autofahrer das Rotlicht der Ampel. "Das Linksabbiegen wird zum schwierigen und gefährlichen Unterfangen", ärgert sich der Waidmannsdorfer Fritz Kraut. Er zählt zu den Autofahrern, die besagte Kreuzung beinah täglich passieren müssen. "Es gibt kaum Phasen, wo die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Eva-Maria Peham
Gertrude Kerschbaumer an der Kreuzung Schönbrunnerstraße - Nevillegasse:"Hier ist immer rot, wenn ich in die Stadt fahre!"
1 2

Schönbrunner Straße: Diese Ampel kostet Lenkern den letzten Nerv

MARGARETEN. Jedes Mal, wenn ich mit dem Auto die Schönbrunner Straße vom Gürtel stadteinwärts fahre, zeigt die Ampel bei der Kreuzung zur Nevillegasse rot“, ist Gertrude Kerschbaumer verärgert. Diese Ampel tanzt aus der Reihe und ist sicher nicht synchronisiert. Sie sollte zumindest an die Steuerung der Ampel bei der Kreuzung Sankt-Johann-Gasse angepasst werden“, ist die bz-Leserin überzeugt. Ampeln nicht aufeinander abgestimmt Auf bz-Anfrage überprüft die zuständige Magistratsabteilung...

  • Wien
  • Margareten
  • Anna-Claudia Anderer
Anrainer Erwin Prenner: "Höchste Zeit, dass diese Ampel endlich Fußgänger-freundlicher wird!"
1

Endlich: Neue Lösung für Ampel bei der Lugner City ist fix

Sicherheit für Fußgänger: Kreuzung Gürtel/Gablenzgasse wird im Herbst entschärft. RUDOLFSHEIM-FÜNFHAUS. Die Ampel an der Kreuzung Gürtel / Gablenzgasse ist seit einem Jahr Anrainern ein Dorn im Auge. Der Grund ist die verzögerte Grün-Schaltung: Die Fußgänger dürfen erst nach einer Minute losgehen, während in den Gürtel abbiegende Autos längst losfahren können. „Wir müssen uns durch Abbieger richtig durchschlängeln“, so Anrainer Erwin Prenner. Damit ist bald Schluss: Die Trennung der Grünphase...

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick

Ampelregelung

Wenn man täglich zur Arbeit von der Carlbergergasse (von der Brunnergasse kommend), in die Breitenfurterstr. links abbiegen muss, ärgert mich diese Ampelregelung, da es dort keine Linksabbiegerregelung gibt und pro Ampelphase oft nur 2 PKW darüber kommen und sich da schon sehr beeilen muss um nicht mit dem Querverkehr zu kollidieren, muss man sich dort als man 4. oder 5. PKW einreihen, dann steht man bis zu 2 bis 3 Ampelphasen um auf die Breitenfurterstrasse zu gelangen, wie einfach wäre es,...

  • Wien
  • Liesing
  • sabine Volfing
3

KOMMENTAR von Theresa Kaserer

Hallein, Hallein, nur du allein ... Eine Ampelkunde: Am Ende der Grünphase kündigt ein viermaliges Grünblinken das Ende der Grünphase an. Das Befahren/Betreten der Kreuzung ist noch erlaubt. Gelb gilt als Zeichen für „Halt“ für sich der Kreuzung nähernde Fahrzeuge. Verkehrsteilnehmer, die sich bereits auf der Kreuzung befinden, müssen diese rasch verlassen. Was Rot bedeutet, muss wohl nicht erklärt werden. Steht die Fußgängerampel auf Grün, können Fußgänger die Fahrbahn auf dem Zebrastreifen...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Das Auto (li.) biegt noch beim letzten "Grün" ab, wenn es kurz vor dem Zebrastreifen ist, haben die Fußgänger Grün.

Es ist zum Grün-Ärgern

Für Fußgänger ist die Ampel auf der Stadtbrücke ein Sicherheitsrisiko. Und das bleibt auch so. HALLEIN (tres). Es passiert am Tag mehrmals: Die Fußgänger-Ampel auf der Stadtbrücke, bei der Bushaltestelle, schaltet auf Grün, also überqueren Fußgänger die Straße, aber plötzlich biegt noch ein Auto in Richtung Pernerinsel ein, weil der Fahrer beim letzten blinkenden Grün noch durchgestartet ist. Meist endet das damit, dass der Autofahrer abrupt mitten am Zebrastreifen halten muss und von...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
bz Leser Gerd Muth: Derzeit ist es fast unmöglich, in die Schüttelstraße einzubiegen.
3

Autoabbieger stehen hilflos an der Kreuzung

bz Leser Gerd Muth, 72, wünscht sich, endlich gefahrlos aus der Halmgasse in die viel befahrene Schüttelstraße einbiegen zu können. Der Pensionist versteht nicht, warum gerade links an der Kreuzung eine Bedarfsampel für Fußgänger eingerichtet wurde, die eben nur auf Knopfdruck durch einen Passanten auch für ihn als Autofahrer grünes Licht bedeuten würde. „Hätte man gleich die Ampel an den rechten Straßenrand gemacht und es so geregelt, dass sie beim Zufahren mit dem Auto auf Grün schaltet,...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick
2

(Signal)licht für Innenstadt

Eine Ampelregelung soll in Zukunft für eine Verkehrsberuhigung in der Imster Kramergasse sorgen. IMST (sz). "Die Kramergasse beschäftigt den Gemeinderat schon länger als sie eigentlich ist", stellte GR Franz Haselwanter bei der jüngsten Gemeinderatssitzung in Imst fest. "Nichts passiert" Vor 20 Jahren wurde das erste Mal über eine Verkehrslösung in der Innenstadt diskutiert. Der letzte Versuch wurde 1994 von dem damaligen Verkehrsreferent Gerhard Reheis unternommen und scheiterte. Jetzt...

  • Tirol
  • Imst
  • Stephan Zangerle
StR Ernst Pechlaner, Michael Kaufmann und Amtsvorstand Dr. Reinhard Fischer präsentierten stolz das neue Sicherheitssystem an der Kreuzung bei der Innbrücke.

Sicherheit dank neuer Ampeln

Fußgänger können ab sofort per Knopfdruck längere Freigabezeit einstellen Wenn die Ampel zu schnell wieder auf Rot schaltet, kann das besonders für beeinträchtigte Menschen, aber auch für kleine Kinder problematisch werden. Mit einem neuen Ampelsystem will StR Ernst Pechlaner dem entgegenwirken. (lg). Zu kurze Schaltintervalle bei Fußgängerampeln sind besonders für ältere und gehbehinderte Menschen sowie für Schulkinder ein Problem, dem die Stadt Innsbruck nun entgegenwirkt....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Elisabeth Demir
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.