AMS Braunau

Beiträge zum Thema AMS Braunau

Arbeitslosigkeit im Bezirk Braunau ist gesunken

BEZIRK BRAUNAU. Ende Februar 2019 waren 2.759 Personen im Bezirk Braunau arbeitslos gemeldet. Das sind 282 Menschen weniger als im Jänner 2019. Damit ist die Arbeitslosigkeit wieder gesunken. Von den insgesamt 2.759 Arbeitslosen sind 1.179 Frauen und 1.580 Männer. Die Arbeitslosenquote liegt laut Arbeitsmarktservice bei geschätzt 6,1 Prozent. Im Vormonat waren es 6,8 Prozent, im Vergleichszeitraum des Vorjahres 6,6 Prozent. Besonders von Arbeitslosigkeit betroffen im Jänner war die...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Beim "Kundinnenmeeting" am 1. März wurden arbeitslose Frauen über ihre Möglichkeiten am Arbeitsmarkt aufgeklärt.
  3

Arbeitslosigkeit im Bezirk
Weltfrauentag am AMS

Am 1. März fand am AMS Braunau eine Veranstaltung für arbeitslose Frauen statt.  BRAUNAU (kath). Am 8. März findet der internationale Weltfrauentag statt. Das AMS-Braunau hat ihn vorgezogen und am 1. März zu einer Informationsveranstaltung für arbeitslose Frauen eingeladen. Grund für das "Kundinnenmeeting" war es, bestehende Angebote des Arbeitsmarktservices (AMS) zu diskutieren und über neue Ideen gemeinsam nachzudenken.  Arbeitslosigkeit im Bezirk BraunauIm Bezirk Braunau gab es 2018...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher

Großer Bedarf an Technikern

Insbesondere in den metallverarbeitenden Bereichen werden aktuell Techniker gesucht. BEZIRK (ebba). Im Bezirk Braunau herrscht derzeit eine hohe Nachfrage nach Fachkräften im Bereich der Technik. Laut Arbeitsmarktservice (AMS) Braunau gibt es aktuell 273 offene Stellen für qualifiziertes Personal. Hier überwiegen deutlich die Metallberufe, gefolgt vom Elektrobereich. Dazu sind 113 Lehrstellen für die Berufe Metalltechniker, Elektrotechniker, Kunststofftechniker und Kunststoffformgeber,...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Braunau: Arbeitslosigkeit erneut gestiegen

BEZIRK. Ende Jänner 2019 waren 3.041 Personen im Bezirk Braunau arbeitslos gemeldet. Das sind 98 Menschen mehr als im Dezember 2018. Damit ist die Arbeitslosigkeit erneut angestiegen. Von den insgesamt 3.041 Arbeitslosen sind 1.237 Frauen und 1.804 Männer. Die Arbeitslosenquote liegt damit laut Arbeitsmarktservice bei geschätzt 6,8 Prozent. Im Vormonat waren es 6,5 Prozent, im Vergleichszeitraum des Vorjahres 7 Prozent. Besonders von Arbeitslosigkeit betroffen im Jänner war die Altersgruppe...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Arbeitslosigkeit in Braunau ist deutlich angestiegen

BEZIRK. Ende Dezember 2018 waren 2.943 Personen im Bezirk Braunau arbeitslos gemeldet. Das sind 755 Menschen mehr als noch im November. Von den 2.943 Arbeitslosen sind 1.277 Frauen und 1.666 Männer. Die Arbeitslosenquote liegt damit laut Arbeitsmarktservice bei geschätzt 6,6 Prozent. Im Vormonat waren es 4,9 Prozent, im Vergleichszeitraum des Vorjahres 7 Prozent. Eine Schulung besuchten im Dezember 575 Menschen aus dem Bezirk (im Vorjahr: 656 Personen).

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Arbeitslosigkeit im Bezirk Braunau leicht zurückgegangen

BEZIRK. Ende November 2018 waren 2.188 Personen im Bezirk Braunau arbeitslos gemeldet. 1.093 davon waren Frauen, 1.095 Männer. Die Arbeitslosenquote liegt damit laut Arbeitsmarktservice – wie auch schon im Vormonat – bei geschätzt 4,9 Prozent. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es 5,2 Prozent. Eine Schulung besuchten 673 Menschen aus dem Bezirk (im Vorjahr: 721 Personen).

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Keine Veränderung bei der Arbeitslosigkeit im Bezirk Braunau

BEZIRK. Ende Oktober 2018 waren 2.196 Personen im Bezirk Braunau arbeitslos gemeldet. 1.142 davon waren Frauen, 1.054 Männer. Die Arbeitslosenquote liegt damit laut Arbeitsmarktservice bei geschätzt 4,9 Prozent. Im Vormonat sowie auch im Vergleichszeitraum des Vorjahres waren es ebenfalls 4,9 Prozent.

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Fachkräfte sind gefragt: Wer eine Lehre macht, hat beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt.
  3

"Mehr als alles andere in der Wirtschaft, werden Lehrlinge gebraucht."
Aufhübschen für die Lehrlinge

BEZIRK BRAUNAU (höll). Lehrlinge sind ein kostbares Gut. Die Unternehmen in der Region buhlen um die besten Schulabgänger. "Durch die gute Konjunkturlage werden mehr Fachkräfte benötigt. Gleichzeitig gibt es viel zu wenig potentielle Lehrlinge,“ beschreibt Klaus Berger, Leiter der Wirtschaftskammer in Braunau, die aktuelle Lage. 50 Prozent machen eine Lehre Das Image der Lehre erlebt eine Trendwende. Rund die Hälfte der Pflichtschulabgänger entscheidet sich für eine Berufsausbildung in einem...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

Arbeitslosigkeit im Bezirk Braunau sinkt weiter

BEZIRK. Ende Juni 2018 waren laut Arbeitsmarktservice (AMS) Braunau 1.992 Personen im Bezirk Braunau ohne Beschäftigung: 1.042 Frauen und 950 Männer. Die Arbeitslosenquote beträgt damit geschätzt 4,5 Prozent – 0,2 Prozent weniger als im Vormonat. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag die Quote noch bei 5,3 Prozent. An einer Schulung nahmen im Juni 619 Menschen teil. Hauptbetroffen von Arbeitslosigkeit ist die Gruppe der 50- bis 59-Jährigen sowie Pflichtschulabgänger.

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Arbeitslosigkeit im Bezirk Braunau erneut gesunken

BEZIRK. Ende Mai 2018 waren laut Arbeitsmarktservice (AMS) Braunau 2.077 Personen im Bezirk Braunau ohne Beschäftigung: 1.051 Frauen und 1.026 Männer. Die Arbeitslosenquote betrug geschätzt 4,7 Prozent – und damit 0,2 Prozent weniger als im Vormonat. Im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag die Quote noch bei 6,3 Prozent. An einer Schulung nahmen im Mai 635 Menschen teil. Hauptbetroffen von Arbeitslosigkeit ist die Gruppe der 50- bis 59-Jährigen sowie Pflichtschulabgänger.

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Im Handel gibt es mit 98 offenen Stellen um 14 Prozent mehr Jobs als im März des Vorjahres.

Arbeitsmarkt in Braunau: 137 Lehrstellen sind noch unbesetzt

1084 Frauen und 1366 Männer waren im März 2918 arbeitslos gemeldet. Auch 22 Lehrlinge suchen eine Stelle. BEZIRK (höll). Im März lag die Arbeitslosenquote im Bezirk Braunau bei 5,5 Prozent. In Zahlen sind das 2450 Arbeitssuchende. Im Vorjahr waren 203 Menschen mehr auf der Suche nach einem Job. Aktuell sind beim AMS Braunau 1372 offene Stellen gemeldet. Das sind 10,7 Prozent weniger als im Vergleichsmonat des Vorjahres.  Gesucht werden vor allem Fachkräfte in Metall- und Elektroberufen (398...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

Die Zeit der Ferialjobs naht

Auffällig sei, dass gerade im Bereich der Ferialstellen der informelle Arbeitsmarkt die größte Bedeutung hat. BRAUNAU (jaku). Es ist Sommer. Das Schuljahr neigt sich langsam dem Ende zu. Für viele Schüler und Studenten beginnen damit nicht nur die Ferien, sondern auch die Zeit der Ferialjobs. Eine gute Möglichkeit, sich neben der Schule etwas dazu zu verdienen. Außerdem ermöglicht es einen Einblick in die zukünftige Arbeitswelt. Die Schüler oder Studenten sammeln wichtige Erfahrungen aus der...

  • Braunau
  • Bezirksrundschau Braunau

3098 Menschen sind ohne Job

BEZIRK (höll). Im Jänner betrug die Arbeitslosenquote 7,1 Prozent. Damit liegt sie 0,8 Prozentpunkte unter dem Wert des Vorjahres. In Zahlen bedeutet das: Aktuell haben 3098 Menschen im Bezirk Braunau keinen Job - 323 Beschäftigungslose weniger als im Vorjahr. 1392 offene Stellen waren im Jänner beim AMS Braunau gemeldet - 172 weniger als zu Jahresbeginn 2017. Somit kommen 2,2 Arbeitssuchende auf eine offene Stelle. In Metall- und Elektroberufen werden nach wie vor die meisten Mitarbeiter...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher

SPÖ fordert Fortführung von Beschäftigungsmaßnahmen

BRAUNAU. Beim Aktionstag unter dem Motto "Arbeit ist Würde" am 26. Jänner in Braunau forderte die SPÖ die Fortführung der Aktion 20.000 und des Beschäftigungsbonus. Die SPÖ-Politiker und weitere engagierte Menschen marschierten vor der Geschäftsstelle des Arbeitsmarktservice (AMS) in Braunau auf, um mit Plakaten auf die "unsozialen Maßnahmen" der schwarz-blauen Regierung aufmerksam zu machen. Der Aktionstag war, wie Gabriele Knauseder betonte, ein Erfolg: „Wir haben eindrucksvoll gezeigt, dass...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
  2

Info-Abend über Integrationsjahr

Der interaktive Vortrag fand vorige Woche in der Arbeiterkammer statt. BRAUNAU (penz). Sefa Yetkin, Migrationsbeauftragter des AMS Oberösterreich, hielt auf Einladung des ReKi und der Stadtgemeinde Braunau einen Vortrag zum Thema „Verpflichtendes Integrationsjahr“. Asylwerber haben in Österreich die Möglichkeit, eine Lehre unter 25 Jahren anzufangen, vorausgesetzt in dem Lehrberuf besteht ein nachgewiesener Lehrlingsmangel. Sie dürfen gemeinnützige, gemeindebezogene Tätigkeiten verrichten...

  • Braunau
  • Lisa Penz
No-go´s: Bilder von der letzten Party am Lebenslauf, unpassende Kleidung oder Urlaubsfotos sind Kardinalfehler.

Die Kunst, sich durchzusetzen

Die Bewerbung ist die erste Hürde wenn es um einen neuen Job geht. BEZIRK (tazo). Bewerben kann Furcht einflößend sein. Mit einem ansprechenden Lebenslauf und dem nötigen Rüstzeug für das Bewerbungsgespräch ist man aber schon einen großen Schritt weiter, wie Stefan Seilinger, stellvertretender Leiter des AMS Braunau, weiß: "Die Bewerbungsunterlagen sollten gut recherchiert und auf das Unternehmen abgestimmt sein. Standardschreiben sind dazu unbrauchbar. Diese Schreiben wandern oft sofort in...

  • Braunau
  • Tamara Zopf

Zum Jahresende deutlich mehr Arbeitslose im Bezirk Braunau

BEZIRK. Die Arbeitslosigkeit im Bezirk Braunau ist im Vergleich zum Vormonat deutlich gestiegen. Waren es im November 2017 noch 2.305 Arbeitslose, sind laut Arbeitsmarktservice Braunau mit Ende Dezember 3.103 Menschen ohne Beschäftigung. Davon sind 1.243 Frauen und 1.860 Männer. Die Arbeitslosenquote liegt damit bei 7,1 Prozent und ist im Vergleich zum Vormonat um 1,9 Prozent gestiegen. Zum selben Zeitpunkt des Vorjahres lag die Quote sogar noch bei 7,9 Prozent. In Schulung befanden sich Ende...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

2.305 Personen im Bezirk Braunau sind beschäftigungslos

BEZIRK. Die Arbeitslosigkeit im Bezirk Braunau ist im Vergleich zum Vormonat wieder gestiegen. Waren es im Oktober 2017 noch 2.179 Arbeitslose, sind laut Arbeitsmarktservice Braunau mit Ende November 2.305 Menschen ohne Beschäftigung. Davon sind 1.106 Frauen und 1.199 Männer. Die Arbeitslosenquote liegt bei 5,2 Prozent und ist im Vergleich zum Vormonat um 0,3 Prozent gestiegen. Zum selben Zeitpunkt des Vorjahres waren es 6,1 Prozent. In Schulung befanden sich Ende November dieses Jahres 721...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Die Beratung steht an erster Stelle.

Hausbesuche bei Mindestsicherungsempfängern greifen

Die Bezirkshauptmannschaft Braunau ist mit der Beratungsmaßnahme zufrieden. BRAUNAU. 626 Personen beziehen im Bezirk Mindestsicherung. Mehr als 2,5 Millionen Euro werden dafür ausgegeben. Bei Hausbesuchen sollen Unterstützung angeboten und Angaben kontrolliert werden. Aufgabe der bedarfsorientierten Mindestsicherung ist die Ermöglichung und Sicherstellung eines menschenwürdigen Lebens sowie die damit verbundene dauerhafte Einbeziehung in die Gesellschaft für jene, die dazu der Hilfe der...

  • Braunau
  • Lisa Penz

2.179 Menschen im Bezirk Braunau sind ohne Job

BEZIRK. Die Arbeitslosigkeit im Bezirk Braunau ist im Vergleich zum Vormonat erneut gesunken. Waren es im September 2017 noch 2.529 Arbeitslose, sind laut Arbeitsmarktservice Braunau mit Ende Oktober 2.179 Menschen ohne Beschäftigung. Davon sind 1.095 Frauen und 1.084 Männer. Die Arbeitslosenquote liegt bei 5 Prozent und ist im Vergleich zum Vormonat um 0,3 Prozent gesunken. Zum selben Zeitpunkt des Vorjahres waren es noch 5,8 Prozent. In Schulung befanden sich Ende Oktober dieses Jahres 737...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

2.309 Menschen im Bezirk Braunau haben keine Arbeit

BEZIRK. Die Arbeitslosigkeit im Bezirk Braunau ist im Vergleich zum Vormonat erneut gesunken. Waren es im August 2017 noch 2.529 Arbeitslose, sind laut Arbeitsmarktservice Braunau mit Ende September 2.309 Menschen ohne Beschäftigung. Davon sind 1.149 Frauen und 1.160 Männer. Die Arbeitslosenquote liegt bei 5,2 Prozent und ist im Vergleich zum Vormonat um 0,5 Prozent gesunken. Zum selben Zeitpunkt des Vorjahres waren es noch 6,1 Prozent. In Schulung befanden sich Ende September dieses Jahres 703...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
  2

"Lehre ist keine Einbahnstraße"

Es gibt doppelt so viele Lehrstellen, als -suchende. Trotzdem stehen einige ohne Ausbildungsplatz da. BEZIRK (penz). Etwa die Hälfte aller Jugendlichen im Bezirk Braunau entscheidet sich nach dem Abschluss der Pflichtschule für eine Lehre. Trotz des Facharbeitermangels in zahlreichen Unternehmen der Region finden Jugendliche aber oft keinen passenden Ausbildungsplatz. "Es gibt mehr als doppelt so viele offene Lehrstellen, als -suchende. Dennoch können die Stellen nur schwer besetzt werden....

  • Braunau
  • Lisa Penz

2.609 Menschen im Bezirk Braunau sind arbeitslos

BEZIRK. Die Arbeitslosigkeit im Bezirk Braunau ist im Vergleich zum Vormonat gestiegen. Waren es im Juni 2017 noch 2.326 Arbeitslose, sind laut Arbeitsmarktservice Braunau mit Ende Juli 2.609 Menschen ohne Beschäftigung. Davon sind 1.323 Frauen und 1.286 Männer. Die Arbeitslosenquote liegt bei 5,9 Prozent und ist im Vergleich zum Vormonat um 0,6 Prozent gestiegen. Zum selben Zeitpunkt des Vorjahres waren es noch 6,6 Prozent. In Schulung befanden sich Ende Juli dieses Jahres 618 Personen....

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Gemeinsame Aufklärungsarbeit über Plakatwände

Bezirksabfallverband und Arbeitsmarktservice Braunau setzen gemeinsam mit dem Verein zur Förderung von Arbeit und Beschäftigung auf Bewusstseinsbildung BEZIRK. Nicht allen Menschen im Bezirk Braunau ist bewusst, was der Bezirksabfallverband (BAV) für sie leistet, welches Service er bietet und wie er die Erhaltung einer intakten Umwelt fördert. Das soll sich nun aber ändern. Mit einer groß angelegten Plakataktion will der BAV an allen neun Altstoffsammelzentren im Bezirk Braunau Plakatwände...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.