AMS Hartberg-Fürstenfeld

Beiträge zum Thema AMS Hartberg-Fürstenfeld

2.527 Personen waren Ende August im Arbeitsmarktservice Hartberg und in der Zweigstelle Fürstenfeld arbeitslos gemeldet.

Hartberg-Fürstenfeld
Arbeitslosigkeit im Bezirk leicht gesunken

Mit Ende August waren 2.527 Personen beim Arbeitsmarktservice Hartberg und in der Zweigstelle Fürstenfeld arbeitslos gemeldet, das ist ein Anstieg von mehr als 26 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Dazu kommen noch 414 Personen in Schulung. 2.285 Beschäftigte in 271 Unternehmen befinden sich derzeit in Kurzarbeit. Nur gering ist die Arbeitslosigkeit im August gegenüber dem Vormonat Juli gesunken (-91 Personen). 2.527 Personen waren Ende August im Arbeitsmarktservice Hartberg und in der...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Das AMS und das BIZ Hartberg luden bereits eine Woche früher interessierte Burschen aus dem Bezirk zum "Boys Day".
6

Boys Day 2019
Karriere abseits von Rollenklischees

Boys Day 2019: Junge Männer sind in Gesundheits-, Pflege- und Sozialberufen mehr gefragt, denn je. Männer im Sozialberuf? Das ist auch 2019 noch nicht selbstverständlich: In Österreich ist nur einer von vier Beschäftigten im Berufsbereich Soziales und Gesundheit männlich – das soll sich ändern. Am 14. November findet deshalb zum 12. Mal der "Boys' Day" statt, ein österreichweiter Aktionstag, an dem bis zu 400 soziale Einrichtungen interessierte junge Männer willkommen heißen, um sie für...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
AMS-Geschäftsstellenleiterin Margarete Hartinger

AMS Hartberg-Fürstenfeld: Positiver Trend setzt sich fort

Die aktuelle Arbeitsmarktlage im April 2019 im Arbeitsmarktbezirk Hartberg-Fürstenfeld. Ende April ist die Arbeitslosigkeit im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld erneut leicht zurückgegangen (-80 Personen od. -4,0 Prozent). 1.916 Personen waren arbeitslos gemeldet (1013 Frauen, 903 Männer) – das sind um 9 Frauen (+0,9%) mehr und um 89 Männer (-9,0%) weniger. Inklusive der 554 Schulungsteilnehmer sank die Arbeitslosigkeit um 149 Personen (- 24 Frauen, - 125 Männer). Geringere Vorgemerktenstände sind...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
AMS-Geschäftsstellenleiterin Margarete Hartinger

AMS Hartberg-Fürstenfeld: Positiver Trend setzt sich fort

Die aktuelle Arbeitsmarktlage im März 2019 im Arbeitsmarktbezirk Hartberg-Fürstenfeld. Im März kam es zu einem deutlichen Rückgang der Arbeitslosigkeit. Zu Monatsende waren beim Arbeitsmarktservice Hartberg-Fürstenfeld insgesamt 2.290 Personen vorgemerkt - damit wird der Vergleichswert des Vorjahres um 406 Personen bzw. um 15,1% unterschritten. 525 Personen besuchen eine Schulungsmaßnahme (minus 11,0%). Die Arbeitslosigkeit ist sowohl bei den Frauen, als auch den Männern gesunken, die...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Margarte Hartinger, Regionalstellenleiterin AMS Hartberg-Fürstenfeld.

AMS Hartberg-Fürstenfeld: Der Trend geht weiter nach oben

Die aktuelle Arbeitsmarktlage im Februar 2019 im Arbeitsmarktbezirk Hartberg-Fürstenfeld. Der Höhepunkt der saisonbedingten Arbeitslosigkeit ist überschritten. Ende Februar waren insgesamt 3.062 Personen beim AMS Hartberg-Fürstenfeld vorgemerkt. Im Vergleich zum Februar des Jahres 2018 bedeutet dies einen deutlichen Rückgang um 12,7 Prozent oder 445 Vorgemerkte. Das zeigt sich auch spürbar bei den Abgängen - so haben bei den Bauberufen mit 370 Abgängen um 169 oder 84,1% mehr Vorgemerkte...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
AMS Geschäftsstellenleiterin Margarete Hartinger

Positiver Trend hält weiter an

Die aktuelle Arbeitsmarktlage im Dezember 2018 im Arbeitsmarktservice Hartberg-Fürstenfeld. Die gute wirtschaftliche Situation, damit verbunden eine durchwegs gute Auftragslage bei den Betrieben und die relativ milde Witterung führten dazu, dass der saisonal bedingte Anstieg der Arbeitslosigkeit geringer ausfiel als im Vorjahr. Mit 1.165 Frauen und 2.075 Männern waren zum Stichtag Ende Dezember insgesamt 3.240 Personen beim AMS vorgemerkt. Das ist ein Rückgang um 8,4% oder um 296...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
AMS Hartberg-Fürstenfeld-Geschäftsstellenleiterin Margarete Hartinger

Positiver Trend hält weiter an

Die aktuelle Arbeitsmarktlage im November 2018 im Arbeitsmarktservice Hartberg-Fürstenfeld. Der positive Trend setzt sich auch im November fort. Mit insgesamt 2.106 Vorgemerkten wird der Vergleichswert des Vorjahres um 4,6 % unterschritten. Aktuell sind 1.050 Frauen und 1.056 Männer arbeitslos gemeldet, das sind um 45 Frauen (-4,1 %) und 56 Männer (-5 %) weniger als im letzten Jahr. Dazu kommen 538 SchulungsteilnehmerInnen (-17,1 % im Jahresvergleich). Der Rückgang der Arbeitslosigkeit ist...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
AMS Hartberg-Fürstenfeld-Geschäftsstellenleiterin Margarete Hartinger

Positiver Trend hält weiter an

Die aktuelle Arbeitsmarktlage im Oktober im Arbeitsmarktservice Hartberg-Fürstenfeld. Die positive Entwicklung am Arbeitsmarkt setzte sich auch im Oktober fort. Mit insgesamt 1.844 Vorgemerkten wird der Vergleichswert des Vorjahres um 9,7 Prozent unterschritten. Nach Geschlechtern betrachtet ist der Rückgang bei den Männern größer als bei den Frauen. Aktuell sind 850 Männer und 994 Frauen arbeitslos gemeldet – das sind um 117 Männer (-12,1%) und 81 Frauen (-7,5%) weniger vorgemerkt als im...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Margarete Hartinger, Geschäftsstellenleiterin des AMS Hartberg-Fürstenfeld.

Arbeitsmarkt:
Der Trend zeigt weiter nach oben

Die aktuelle Arbeitsmarktlage im September 2018 im Arbeitsmarktservice Hartberg/Fürstenfeld. Die positive Entwicklung der letzten Monate setzt sich weiter fort. Zum Stichtag Ende September sind insgesamt 1838 Personen beim AMS Hartberg arbeitslos vorgemerkt – damit wird der Vergleichswert des Vorjahres um 252 Personen bzw. um 12,1% unterschritten. Bei den Frauen beträgt der Rückgang 8,4%, bei den Männern 16,1%. Der Rückgang der Arbeitslosigkeit ist in allen Altersgruppen zu beobachten. Bei...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Im Tourismus bieten sich vielfältige berufliche Chancen.

Positiver Trend setzt sich fort

Die Arbeitsmarktlage im August 2018 im Arbeitsmarktbezirk Hartberg-Fürstenfeld. Der positive Trend der letzten Monate setzt sich auch im August 2018 fort. Ende August sind insgesamt 2.048 Personen beim AMS Hartberg vorgemerkt. Damit wird der Vorjahreswert um 300 Personen unterschritten und bedeutet einen Rückgang der Arbeitslosigkeit um 12,8%. Die positive Entwicklung betrifft beide Geschlechter. Bei den Frauen reduzierte sich der Bestand auf 1.168 Vorgemerkte (minus 126 oder 9,7%), bei den...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
AMS-Geschäftsstellenleiterin Margarete Hartinger freut sich über die positive Bilanz der Arbeitsmarktlage im Juli.

Rückgang der Arbeitslosigkeit im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld

Bilanz für die Arbeitsmarktlage im Juli: Die stärksten Rückgänge sind im Tourismus und Hilfsberufen zu verzeichnen. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Die positiven Nachrichten vom Arbeitsmarkt finden auch im Juli eine Fortsetzung. Zum Stichtag Ende Juli sind insgesamt 1.990 Personen beim AMS Hartberg arbeitslos vorgemerkt – damit wird der Vergleichswert des Vorjahres um 319 Personen bzw. um 13,8 Prozent unterschritten. Bei den Frauen beträgt der Rückgang 12,5 Prozent bei den Männern 15,3 Prozent. Während...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
AMS-Geschäftstellenleiterin Margarete Hartinger (2.v.l.) mit Zweigstellenleiter Helfried Krachler (r.), Gleichstellungsbeauftragte am Arbeitsmarkt Claudia Koglbauer und AMS-Chef a.D. Herbert Paierl vor der Zweigstelle in Fürstenfeld.

Das neue AMS-Führungsteam von Hartberg-Fürstenfeld stellt sich vor

Im Rahmen eines Pressefrühstück präsentierte die neue AMS-Geschäftstellenleiterin Margarete Hartinger den neuen Zweigstellenleiter von Fürstenfeld und die neue Gleichstellungsbeauftragte. HARTBERG-FÜRSTENFELD. Nach 34 jähriger Tätigkeit als Geschäftsstellenleiter des AMS Hartberg-Fürstenfeld verabschiedete sich Herbert Paierl Ende April in den Ruhestand. Ihm folgte die 55-jährige Übersbacherin Margarete Hartinger nach. Vormals als Zweigstellenleiterin in der Servicestelle Fürstenfeld tätig,...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Einblick in die unterschiedlichsten (technischen) Berufsfelder bekamen die Schülerinnen beim Girls Day 2018 im BIZ Hartberg.
6

Mädchen in die Technik: Das war der Girls Day 2018 am BIZ Hartberg

Workshops und Infotage: am Beispiel regionaler Firmen macht das Berufsinformationszentrum des AMS Hartberg-Fürstenfeld Schülerinnen technische Berufe schmackhaft. HARTBERG. Unter dem Motto "Mädchen in die Technik" möchte das AMS und das BIZ Hartberg-Fürstenfeld Mädchen verschiedenste Berufe näher bringen, die nicht nur spannende Zukunftsaussichten bieten, sondern auch ein existenzsicherndes Einkommen. Nicht zuletzt aufgrund des steigenden Fachkräftemangels, will man Frauen und Mädchen einen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Auf Besuch in der WOCHE-Redaktion in Hartberg: Noch AMS-Hartberg-Geschäftsstellenleiterin Herbert Paierl (l.) mit Nachfolgerin Margarete Hartinger und WOCHE Hartberg-Fürstenfeld Geschäftsführer Alexander Krausler.

Spitzenwechsel beim AMS Hartberg-Fürstenfeld

AMS-Chef Herbert Paierl geht ab Montag in den wohlverdienten Ruhestand. Die Führung übernimmt Fürstenfelds Zweigstellenleiterin Margarete Hartinger. HARTBERG. Zum letzten Mal auf Tour zur Unternehmen des Bezirks begab sich Herbert Paierl in seiner Funktion als Geschäftsstellenleiter des AMS Hartberg-Fürstenfeld, dabei stattete er auch der WOCHE-Geschäftsstelle in Hartberg einen Besuch ab. Bereits am Montag wird er die Führungsspitze des Arbeitsmarktservice Hartberg übergeben. Seit 1975 war...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Ließ sich bei der Arbeit über die Schulter blicken: Angehende Zerspanungstechnikerin Timea Bakos (l.) mit Vertreter des AMS Hartberg-Fürstenfeld, ZAM Oststeiermark und Standortleiter Franz Hartinger (4.v.r.)
7

AMS setzt auf Frauenpower gegen den Fachkräftemangel

Schulungszentrum Fürstenfeld hat die höchste Frauenquote der Steiermark. 50 Prozent der dort auszubildenden Fachkräfte in Technik und Handwerk sind weiblich. Beim Arbeitsmarktservice Hartberg-Fürstenfeld sind derzeit 1.209 Frauen als arbeitslos vorgemerkt. Gleichzeitig steigt die Anzahl der dem AMS gemeldeten offenen Stellen seit Monaten deutlich. Mit dem Programm "FIT - Frauen in Technik und Handwerk" möchte das AMS gemeinsam mit dem Zentrum für Ausbildungsmanagement (ZAM) arbeitslose Frauen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
AMS-Geschäftsstellenleiter Herbert Paierl zog über die Arbeitsmarktlage in Hartberg-Fürstenfeld Bilanz. Vor allem Jugendliche unter 25 profitierten 2017.

Arbeitslosigkeit in Hartberg-Fürstenfeld ging 2017 zurück

Starkes Jahr für den heimischen Arbeitsmarkt: Die Arbeitslosenquote im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld ging um 10,5 Prozent zurück. Entgegen den Erwartungen ist im Jahr 2017 die Trendwende am Arbeitsmarkt gelungen. Auch der Bezirk Hartberg profitierte von der positiven Wirtschaftsentwicklung. Die Zahl der im Jahresdurchschnitt 2017 vorgemerkten Arbeitslosen liegt bei 2.705 und ist somit um 10,5 Prozent zurückgegangen. In konkreten Zahlen bedeutet dies, dass im Jahresdurchschnitt 1.210 Frauen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
AMS-Zweigstellenleiterin Margarete Hartinger: "Jugendliche profitieren vom breiten Ausbildungsangebot."

Gute Chancen für unsere Jugend am Arbeitsmarkt

Jugendliche im Bezirk profitieren derzeit vom breiten Lehrstellenangebot. Im Hinblick auf die aktuelle Arbeitsmarktlage informierte sich die WOCHE über die "Ausbildung bis 18", die seit Juli diesen Jahres gilt. Die positive Entwicklung der letzten Monate am heimischen Arbeitsmarkt geht weiter. Die Arbeitslosenquote betrug im Juli rund fünf Prozent. Im Vergleich zum Vorjahr gab es im Bezirk einen Rückgang der Arbeitslosigkeit von acht Prozent. Vor allem bei den Jugendlichen unter 25 Jahren ist...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Freude bei AMS-Geschäftsstellenleiter Herbert Paierl.

Positive Entwicklung am Arbeitsmarkt setzt sich fort

Die aktuelle Arbeitsmarktlage im Mai 2017 im Arbeitsmarktbezirk Hartberg-Fürstenfeld. Die positiven Nachrichten vom Arbeitsmarkt finden auch in diesem Monat eine Fortsetzung. Ende Mai sind insgesamt 2.092 Personen beim AMS Hartberg vorgemerkt. Damit wird der Vorjahreswert um genau 400 Personen unterschritten. Relativ gesehen bedeutet dies einen Rückgang der Arbeitslosigkeit um 16,1%. Lediglich die AMS Bezirke Bruck/Mur und Weiz haben einen relativ höheren Rückgang zu verzeichnen als...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Vertreter von AMS und Bildungseinrichtungen präsentierten Ausbildungsmöglichkeiten im Rogner Bad Blumau.

Weiterbildung ist der Schlüssel zum Job

Das AMS fördert die Qualifizierung für Beschäftigte und Arbeitslose. Davon profitieren auch die Betriebe. Das Risiko, arbeitslos zu werden oder nur sehr schwer einen Job zu finden, ist nach wie vor für Personen, die keine über den Pflichtschulabschluss hinausgehende Ausbildung vorweisen können, am höchsten. Daher setzt das AMS seine Bildungsoffensive fort, wie AMS Hartberg-Geschäftsstellenleiter Herbert Paierl und AMS Fürstenfeld-Zweigstellenleiterin Margarete Hartinger in Bad Blumau...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Waltraud Wachmann
AMS-Geschäftsstellenleiter Herbert Paierl.

Positive Entwicklung am Arbeitsmarkt

Die aktuelle Arbeitsmarktlage im Dezember 2016 im Arbeitsmarktbezirk Hartberg/Fürstenfeld. Saisonbedingt kam es im Laufe des Monats Dezember zu der erwarteten Zunahme der Arbeitslosigkeit. Ende Dezember sind 1.471 Frauen und 2.671 Männer, somit insgesamt 4.142 Personen arbeitslos vorgemerkt. Im Vergleich zum Dezember des Vorjahres ist der Bestand damit um 92 Vorgemerkte oder 2,2% niedriger. Damit hält die positive Entwicklung bereits seit vier Monaten an. Bei den Männern ist bei den...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer

Positive Entwickung am Arbeitsmarkt

Die aktuelle Arbeitsmarktlage im Oktober 2016 im Arbeitsmarktbezirk Hartberg/Fürstenfeld. Die leicht positive Entwicklung des Vormonats setzte sich auch im Oktober fort. Mit insgesamt 2.351 Vorgemerkten wird der Vergleichswert des Vorjahres um 1,2% unterschritten. Nach Geschlechtern betrachtet können von der positiven Entwicklung nur Männer profitieren (minus 3,4%), die Zahl der vorgemerkten Frauen weist eine leichte Steigerung auf (+1,0%). Die Entwicklung nach Altersgruppen zeigt bei den...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
Der Hartberger AMS-Chef Herbert Paierl präsentierte die Arbeitslage im Juli.

Jugendarbeitslosigkeit sinkt

Die Arbeitslosenquote bei den über 50-Jährigen hingegen steigt um 15,1 Prozent. Ende Juli 2016 waren im AMS Hartberg insgesamt 2.511 Personen arbeitslos vorgemerkt. Damit wird der Vergleichswert des Vorjahres um 1,7% überschritten. Während die Arbeitslosigkeit bei den Männern leicht zurückgegangen ist (minus 1,1%), ist bei den Frauen ein Anstieg um 4,3% zu verzeichnen. Erfreulich ist, dass die Jugendarbeitslosigkeit sinkt. Bei den Frauen liegt die Zahl der Arbeitslosen unter 25 Jahren um...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer

Frauenarbeitslosigkeit steigt weiter an

Die aktuelle Arbeitsmarktlage im April 2016 im Arbeitsmarktbezirk Hartberg/Fürstenfeld in Kürze. Im Laufe des Monats April reduzierte sich saisonbedingt der Vorgemerktenbestand von 3.386 auf 2.691 Personen. Im Vergleich zum April des Vorjahres bedeutet dies eine Zunahme von 5,9% oder 150 Vorgemerkten. Die Zunahme im Vorjahresvergleich ist überwiegend auf einen höheren Bestand bei den Frauen zurückzuführen. Hier erhöhte sich der Bestand um 12,9%, bei den Männern lediglich um 0,5%. Nach...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
AMS-Chef Herbert Paierl: "Der Höhepunkt der Saisonarbeitslosigkeit überwunden."

Leichter Rückgang der Arbeitslosigkeit

Die aktuelle Arbeitsmarktlage im Feber 2016 im Arbeitsmarktbezirk Hartberg/Fürstenfeld. Ende Februar sind insgesamt 4.263 Arbeitslose vorgemerkt. Damit ist der Bestand im Vergleich zum Februar 2015 um 42 Personen oder 1,0% gesunken. Wie erwartet ist damit auch der Höhepunkt der Saisonarbeitslosigkeit überwunden, im Vergleich zum Jänner dieses Jahres sind um 425 Personen weniger vorgemerkt. Die Arbeitslosenquote hat im Jänner somit ihren Höhepunkt im Jahresverlauf erreicht. Mit 11,7% liegt...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.