ams oberösterreich

Beiträge zum Thema ams oberösterreich

Anzeige
100 oö. Unternehmen profitieren bereits von den maßgeschneiderten Schulungen im Qualifizierungsverbund Digitale Kompetenz & IT-Sicherheit.

Digitale Kompetenz & IT-Security
Fit für die digitale Zukunft: Fördergeld für IT-Sicherheit

Seit 1. Jänner erhalten oberösterreichische Unternehmen Förderungen für Investitionen in die IT-Sicherheit. Voraussetzung sind Mitarbeiterschulungen im Rahmen des Qualifizierungsverbunds „Digitale Kompetenz & IT-Security“ sowie eine kostenlose Beratung durch den IT-Cluster der oö. Standortagentur Business Upper Austria. Die Schulungen werden vom Wirtschaftsressort des Landes OÖ und vom AMS OÖ gefördert. Der Qualifizierungsverbund „Digitale Kompetenz“ wurde vor einem Jahr gegründet und...

  • Oberösterreich
  • OÖ BezirksRundschau
Georg Steiner (Tourismusverband Linz), Judith Raab (LexisNexis), Hermann Danner (Danner Personalmanagement), Iris Schmidt und Gerhard Straßer

AMS OÖ: Kundenmeeting für Unternehmer

OÖ. Der ausgebildete Dirigent und Management-Trainer Lorenz Huber referierte am 9. Mai  zum Thema 'Wer dirigiert am Arbeitsmarkt?' in den Linzer Redoutensälen. AMS-Landesgeschäftsführer Gerhard Straßer und Stellvertreterin Iris Schmidt begrüßten dazu 250 geladene Gäste aus Wirtschaft, Politik, den Interessenvertretungen und gemeinnützigen Organisationen. Diese konnten sich aktiv an der Orchesterarbeit beteiligen und mit Stimm- und Stabeinsatz harmonisieren. Zugleich gab es Gelegenheit, sich...

  • Oberösterreich
  • Online-Redaktion Oberösterreich

Auf in einen neuen Job

Wer in einen anderen Beruf umsatteln möchte, hat oft mit finanziellen Hürden zu kämpfen. OÖ (pfa). "Ob finanzielle Förderung bei einer beruflichen Neuorientierung möglich ist, hängt stark von der individuellen Situation ab", erklärt Birgit Gerstorfer, Geschäftsführerin des Arbeitsmarktservice (AMS) Oberösterreich. Ausbildungskosten und Arbeitslosengeld während einer Umschulung erhalten all jene, bei denen ein arbeitsmarktpolitisches Interesse besteht. Das bedeutet, man hat kaum Jobchancen, weil...

  • Linz
  • Rita Pfandler

Knapp 38.000 Arbeitslose in Oberösterreich

Im April meldeten sich 9588 Personen beim AMS OÖ arbeitslos; das waren um 43 bzw. 0,5 Prozent mehr als im April 2014. Bei den Frauen erhöhte sich die Zahl um 26 auf 4461, bei den Männern um 17 auf 5127. In Summe sind 37,979 Menschen im Land ob der Enns arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenrate liegt bei 5,7 Prozent. Die oberösterreichischen Betriebe beauftragten das AMS OÖ im April mit der Besetzung von 6.758 Stellen, um 322 mehr als vor einem Jahr (plus 5,0 Prozent). Der größte Teil der...

  • Oberösterreich
  • Oliver Koch

Produktionsschule Linz feiert Jubiläum

„Wir brauchen Einrichtungen wie die Produktionsschulen, um Jugendlichen zu helfen, in Ausbildung und Beschäftigung zu kommen. Seitens des Wirtschaftsressorts des Landes Oberösterreich ist es uns ein besonderes Anliegen, in junge Leute zu investieren, weil sie wertvoll sind: als Menschen in der Gesellschaft, aber auch als Fachkräfte für die Wirtschaft“, so Wirtschaftslandesrat Michael Strugl. Die Linzer Produktionsschule – seit einem Jahr vom WIFI geführt – umfasst die Fachbereiche Holz,...

  • Linz
  • Oliver Koch

Neustart der Qualifizierungsförderung

Mit Jänner 2015 startet ein neues, vom AMS finanziertes Förderprogramm. Dieses Programm ist vorerst auf drei Jahre befristet. Unternehmen können bereits jetzt ihre Förderbegehren einbringen. Das AMS übernimmt dabei 50 Prozent der Kurskosten sowie 50 Prozent der Personalkosten ab der 33. Kursstunde. Gefördert werden Qualifizierungsmaßnahmen für Männer und Frauen unter 45 Jahren, die höchstens einen Pflichtschulabschluss haben, Frauen unter 45 Jahren, die höchstens eien Lehrausbildung oder...

  • Oberösterreich
  • Oliver Koch
4

"Arbeitswelt verändert sich"

BezirksRundschau: Jugendarbeitslosigkeit ist Ihnen ein großes Anliegen. Birgit Gerstorfer: Das stimmt. Wir versuchen, möglichst alle Jugendlichen zu erreichen. Es hat sich speziell da einiges getan. Weil durch das Jugendcoaching des Sozialministeriums werden doch etliche Jugendliche identifiziert, die Gefahr laufen ausgegrenzt zu werden und die dann die Schule abbrechen. Wir arbeiten da sehr eng mit den Jugendcoaches zusammen. Wenn wir solche Jugendliche betreuen, werden diese gleich Kunden...

  • Linz
  • Oliver Koch
3

20 Jahre AMS Oberösterreich

Die Menschen und ein perfekter Kundenservice stehen beim AMS Oberösterreich im Mittelpunkt. Das war die Kernaussage bei der 20-Jahr-Feier des AMS, die gestern im Linzer Ursulinenhof stattfand. Oberöstererreichs AMS-Chefin Birgit Gerstorfer konnte dabei illustre Gäste begrüßen. So kamen unter anderem Sozialminister Rudolf Hundstorfer, Landeshautpmann Josef Pühringer, Soziallandesrätin Gertraud Jahn, Wirtschaftslandesrat Michael Strugl, Axel Greiner (Präsident der Industriellenvereinigung...

  • Linz
  • Oliver Koch

Gegen Rekordarbeitslosigkeit in Oberösterreich

ÖGB befragt arbeitslose Menschen und fordert besser verteilte Arbeitszeit OÖ. Was die dringendsten Anliegen arbeitsloser Menschen – abgesehen von einem neuen Arbeitsplatz – sind, erhebt der ÖGB Oberösterreich mit einer breit angelegten Umfrage. Vor den AMS-Geschäftsstellen in den oberösterreichischen Bezirken verteilen Gewerkschaftsaktivisten Fragebögen. Interessierte können auch online unter www.oegb.at/ooe ihre Meinung abgeben. Höheres Arbeitslosengeld, eigenständige Notstandshilfe „Das...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
AMS-Landesgeschäftsführerin Birgit Gerstorfer

33.211 Arbeitslose in Oberösterreich

Mit Ende November waren in Oberösterreich 33.211 Personen arbeitslos gemeldet. Das entspricht einer Quote von 5,0 Prozent bei 625.000 Beschäftigten. Die Quote schnellte damit um 0,6 Prozent gegenüber November 2012 in die Höhe. AMS-Landesgeschäftsführerin Birgit Gerstorfer: "Der Zuwachs der Arbeitslosigkeit setzt sich kontinuierlich fort. Bedenklich sind die Arbeitslosenzahlen im Handel, die deutlich über den Vorjahreswerten liegen." Die Arbeitslosenquote lag in allen Bezirken über dem...

  • Linz
  • Oliver Koch
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.