Amtshaus

Beiträge zum Thema Amtshaus

Lokales
Bezirksvorsteherin Silke Kobald (ÖVP) hat Anna Müllner mit allen Aspekten ihrer Arbeit vertraut gemacht.
3 Bilder

Schnuppertage im Amtshaus Hietzing
"Früh übt sich" in der Bezirksvorstehung

Für ihre berufspraktischen Tage hat Anna Müllner die Bezirksvorsteherin des 13. Bezirks als Arbeitgeberin gewählt. HIETZING. "Wer nicht wagt, der nicht gewinnt", dürfte sich die 13-jährige Anna Müllner gedacht haben. Und so erreichte die Bezirksvorstehung Hietzing vor wenigen Wochen eine überraschende Anfrage: Die Schülerin der Dominikanerinnen wollte ihre berufspraktischen Tage im Amtshaus Hietzing absolvieren. An berufspraktischen Tagen beobachten und verrichten Schüler kurzfristig und...

  • 11.02.20
Lokales
Kurz vor den Feiertagen sorgte der einstimmige Beschluss fürs Budget 2020 für vorweihnachtlichen Frieden.

Bezirksvertretung Floridsdorf
Einstimmiger Beschluss fürs Budget 2020

Vorweihnachtliche Sensation: Das Budget für 2020 wurde mit den Stimmen aller Bezirksparteien beschlossen. FLORIDSDORF. Während zeitgleich bei den Hietzinger Amtskollegen der schlimmste Fall eingetreten ist, in dem keine Mehrheit für ein Budget gefunden wurde, darf sich Floridsdorf über ein historisches Ergebnis freuen. Erstmals in der Geschichte der Bezirksvertretung wurde der Voranschlag für das kommende Jahr mit den Stimmen aller Parteien beschlossen. Der Fokus liegt dabei auf den Themen...

  • 16.12.19
  •  1
Lokales
Das Jugendparlament "Word up!" präsentierte Bezirksvorsteher Georg Papai seine Ideen für Floridsdorf.

Jugendparlament
Diese Ideen haben Jugendliche für Floridsdorf

Im Jugendparlament "Word up!" erhalten Jugendliche 50.000 Euro für ihre Ideen für Floridsdorf. FLORIDSDORF. Im Amtshaus am Spitz, wo normalerweise die Bezirksparteien ihre Sitzungen abhalten und Bezirksvorsteher Georg Papai ein- und ausgeht, war vergangene Woche das Jugendparlament "Word up!" zu Gast. In den vergangenen Wochen tüftelten 21 Jugendliche aus dem Bezirk, welche Ideen Floridsdorf bereichern würden. „Das Jugendparlament ,Word up! 21‘ ist ein gelungenes Beispiel für eine so...

  • 03.12.19
Lokales
Beitritt zum Klimabündnis Österreich: Schartschuss für Projekte und Events für weniger Hitzeinseln, Verkehrsberuhigung und Elektobomobilität
4 Bilder

Klimabündnis Österreich
Die Leopoldstadt sorgt sich um ihr Klima (mit Video)

Mehr Grün, weniger Hitzeinseln, Verkehrsberuhigung: Der 2. Bezirk tritt dem Klimabündnis Österreich bei. Geplant sind zahlreiche Projekte, Aktionen und Veranstaltungen in der Leopoldstadt. LEOPOLDSTADT. Das Thema Klimaschutz nimmt stetig an Bedeutung zu. Aktuelles Beispiel sind die großen Brände im Amazonas-Regenwald, einem wichtigen Ökosystem und bedeutenden Sauerstoffspender, der auch als "Lunge unserer Welt" bezeichnet wird. Auch in der Leopoldstadt macht man sich diesbezüglich Gedanken....

  • 18.09.19
  •  3
Lokales
Das Standesamt in der Josefstadt gilt als Traumlocation bei Heiratswilligen.

Standesamt Josefstadt
Öffnungszeiten sind umstritten

Nach der Umsiedlung des Josefstädter Standesamts soll nun auch der Trauungssaal verlegt werden. Die Verlegung des Josefstädter Standesamts in die Wilhelm-Exner-Gasse am Alsergrund ist mittlerweile fixiert. Trotzdem geht der Aufruhr rund um die "Traumlocation" am Schlesingerplatz im Achten weiter. Der Grund dafür ist ein neuerliches Statement des Wirtschaftsstadtrats Peter Hanke (SPÖ). Darin bekräftigt er die geplante Zusammenlegung und Eröffnung im Dezember 2019, erklärt aber, dass...

  • 22.07.19
  •  1
Lokales
Bezirksvorsteherin Silke Kobald (2. von links), Eduard Diem (3. von links) mit den beiden Ober Sankt Veiter Bezirksräten Friedrich Ebert (links) und Emmerich Josipovich (rechts) bei der Verleihung des Hietzinger Ehrentellers

Anlässlich des 90. Geburtstages
Eröffnung der Jubiläumsausstellung Eduard Diem

Eduard Diem wird von der renommierten Kunsthistorikerin Dr. Waltraud Schwarzhappel als unermüdlicher, kreativer Geist charakterisiert, unerschöpflich in seinen Ideen und Formen, vielfältigst und vielgestaltig. HIETZING. „Von der Zeichnung über die Druckgraphik, von der Malerei in Aquarell, Öl und Acryl, von der Collage zur Keramik zur Plastik zum Objekt in vielfältigsten Materialien und Stilmodulationen von zweidimensional, schablonenartig bis durchsichtig, von stelenhaft zu erdverankertem...

  • 16.05.19
Lokales
Begrünte Baumscheiben sehen nicht nur schön aus, sie sind auch gut für das Klima.

Klimaschutz
Margareten soll grüner werden

Von Grätzeloasen über Blumenbeete bis Baumpflanzungen: Der 5. Bezirk soll grüner werden. MARGARETEN. Um Bewusstsein für das Thema Klimaschutz zu schaffen und nachhaltige Maßnahmen zu setzen, ist Margareten letztes Jahr dem Klimabündnis Österreich beigetreten. Seit dem hat der Bezirk etwa vier E-Tankstellen von Wien Energie erhalten. An diesen können Elektroautos gratis aufgeladen werden. Bei der ersten Bezirksvertretungssitzung in diesem Jahr, wurden wieder einige Projekte für die...

  • 23.04.19
Lokales
Im bz-Gespräch verriet Bezirksvorsteher Hannes Derfler, was dieses Jahr in der Brigittenau ansteht.

Das kommt 2019 auf die Brigittenau zu

Von Hannovermarkt bis Amtshaus: Im bz-Interview verrät Bezirkschef Hannes Derfler, was dieses Jahr in der Brigittenau geplant ist. BRIGITTENAU. Welches ist dieses Jahr das größte Projekt in der Brigittenau? HANNES DERFLER: Das Hauptprojekt 2019 ist der neue Hannovermarkt. Er wird nachhaltig saniert. Den Bezirk kosten die Veränderungen rund eine Million Euro. Doch hat er bei derartigen Projekten kaum Umsetzungshandhabe. Was ist das Besondere an der Sanierung des Hannovermarkts? Das...

  • 07.01.19
Lokales
Die Deutschmeister Schrammeln entführen ihre Zuhörer auf eine Reise durch die Wiener Geschichte.

Zeitreise durch Wien mit den Deutschmeister Schrammeln

LANDSTRASSE. Wer sich für klassische Wiener Musik interessiert, der ist bei den Deutschmeister Schrammeln richtig. Unter der Leitung von Brigitte Ira-Telberg bringen sie das Lebensgefühl der Epoche, in der Wien zur Weltstadt der Musik aufstieg, in die Landstraße. Musik ist ein LebensgefühlDas Programm reicht von klassischen Walzern über Operette bis hin zur Schrammelmusik. Für Ira-Telberg ist es wichtig, die besondere Authentizität beizubehalten: "Ich möchte die Menschen für diese Art Musik...

  • 11.06.18
  •  1
Lokales
Die Kinder von "Purzelbaum und Sonnenstrahl" unterhielten die Senioren im Ferdinand Kral Saal – und wollten gar nicht mehr von der Bühne…
9 Bilder

Das war der Meidlinger Seniorentag 2018

Neuigkeiten für die ältere Generation, Infos, Tablets und eine Gesundheitsstraße: Die Meidlinger Senioren waren einen Tag lang im Amtshaus, um sich zu informieren und zu unterhalten. MEIDLING. Zu Beginn gab es "Purzelbaum und Sonnenstrahl" beim Meidlinger Seniorentag 2018. So heißt der Kindergarten im Pflegewohnhaus Hetzendorf, der für die Omas und Opas im Amtshaus musizierten. Eröffnet wurde der Seniorentag von Bezirksvorsteherin Gabriele Votava (SPÖ) und der Meidlinger Seniorenbeauftragten...

  • 16.05.18
  •  3
Lokales
Besichtigung der Bezirkschefs: Daniel Resch (li.) und Adi Tiller kontrollierten den Baufortschritt in der Grinzinger Allee 6.

Neues Döblinger Amtshaus ist bis April 2019 fertig

Die Baustelle in der Grinzinger Allee nimmt Formen an. Die bz machte einen Lokalaugenschein vor Ort. DÖBLING. In einem Jahr ist es soweit: Das alte Amtshaus in der Gatterburggasse 14 hat ausgedient und die Döblinger dürfen ihre Behördenwege in der Grinzinger Allee 6 verrichten. Fast alle Behördenwege wohlgemerkt. Denn das Sozialamt, Gesundheitsamt und die Baupolizei sind bereits in andere Bezirke abgewandert. Und auch das Magistratische Bezirksamt ist seit November 2017 in der Martinstraße 100...

  • 01.05.18
Lokales
Noch steht sie davor am Brigittaplatz, am 19. April aber singt die Brigittenauerin Maryna Lopez im Festsaal des Amtshauses.
2 Bilder

Mezzosopranistin Maryna Lopez aus der Brigittenau

Ursprünglich aus der Ukraine, ist die Opernsängerin Maryna Lopez in der Brigittenau heimisch geworden. BRIGITTENAU. Maryna Lopez kommt aus der Ukraine, tritt in der ganzen Welt auf und ist in der Brigittenau heimisch. Ursprünglich kam die Mezzosopranistin zur musikalischen Ausbildung nach Wien, aber auch nach ihrem Abschluss am Konservatorium ist sie hier geblieben. Mittlerweile bereist sie außerdem die ganze Welt. „Ich habe eine China-Tournee, eine Benefizreise in die Ukraine und Auftritte...

  • 03.04.18
  •  1
Lokales
Die grüne Bezirksvorsteherin-Stellvertreterin Nikola Furtenbach vor dem Margaretner Amtshaus.

Forderung: Mehr Grün auf den Wiener Fassaden

Im Margaretener Umweltausschuss startet eine Diskussion über Fassadenbegrünungen öffentlicher Gebäude. Man will sich als Umweltmusterbezirk positionieren. MARGARETEN. Dass Margareten zu den dichtbesiedelsten innerstädtischen Bezirken in Wien gehört, ist nichts Neues. Auch dass die Möglichkeiten, neue Grünflächen zu schaffen, erschlossen sind, ist kein Geheimnis. Die Grünen haben nun allerdings einen Vorschlag, wie der Bezirk trotzdem grüner werden kann. "Da der Fünfte so derart dicht...

  • 15.11.17
Politik
Grünen-Chef Christian Tesar möchte gerne die Fassade und die Innenhöfe der Bezirksvorstehung begrünen.
3 Bilder

Rudolfsheim-Fünfhaus: Neues Grün für das Bezirksamt gefordert

Schluss mit Grau in Grau: Geht es nach den Grünen, soll das Amtshaus in der Gasgasse bepflanzt werden. RUDOLFHSEIM-FÜNFHAUS. Mit gutem Beispiel vorangehen: Das soll Rudolfsheim als einer von sieben Klimabündnisbezirken Wiens tun – zumindest wenn es nach den Grünen geht. Die Forderung: Der Bezirk soll die Fassade und die beiden Innenhöfe des Amtshauses in der Gasgasse begrünen. "Begrünte Fassaden und Innenhöfe kühlen, produzieren Sauerstoff und können Staub aus der Luft filtern", so...

  • 30.10.17
  •  1
  •  1
Lokales
3 Bilder

Hietzing

Amtshaus und Wienfluss heute Vormittag bei strahlendem Sonnenschein Wo: Hietzing, 1130 Wien auf Karte anzeigen

  • 13.10.17
Lokales
Bezirksvorsteherin Mag. Silke Kobald (Mitte) gemeinsam mit der Obfrau der JVP Hietzing Barbara John und Bezirksrat Harald Mader.

Grüne Fassade für das Hietzinger Amtshaus

Schön ist es ja wirklich nicht: Der neuere Teil des Amtshauses soll eine grüne Fassade bekommen. HIETZING. Das weithin sichtbare Amtshaus am Hietzinger Kai soll hübscher und ökologischer werden. Denn: In der jüngsten Sitzung der Bezirksvertretung wurde einstimmig beschlossen, dass der neuere Trakt des Hauses eine begrünte Fassade erhalten soll. Der Hausteil Dommayergasse 12 ist ein 1970er-Jahre-Bau in Grau. Ästhetisch gesehen ist hier also viel Luft nach oben. "Die Begrünung des neuen...

  • 28.03.17
  •  1
Lokales

Endlich: Das Amtshaus bekommt einen neuen Lift

Im Amtshaus Hietzing wird derzeit an der Fertigstellung gearbeitet HIETZING. Nach dreieinhalb Jahren Hin und Her bekommt das Hietzinger Amtshaus endlich einen neuen Lift. Die Umbauarbeiten sind bereits im Oktober gestartet, bis März 2017 soll alles fertig sein. Man glaubt es kaum, aber der Lift hat tatsächlich für scheinbar endlose Diskussionen mit den zuständigen Magistraten gesorgt. Der Hintergrund: Seit 2012 ist der Aufzug kaputt. Er wurde aus Sicherheitsgründen gesperrt. Anfangs hat es...

  • 21.11.16
Lokales
Bezirksvorsteher Franz Prokop (l) mit den WinzerRudolf Stippert (r) und Katharina Stippert (m)
37 Bilder

Das Ottakringer "16-er Fest" - Unterhaltung und Information

Am Richard-Wagner-Platz in Ottakring vor dem Amtshaus fand das jährliche Bezirksfest „16er-Fest“ statt. Bezirksvorsteher Franz Prokop eröffnete das Programm. Auf Kinder warteten u.a. Riesenstelzen und eine Schmink-Station; Erwachsene finden Kunsthandwerks-Stände, einen Künstlertreff, Info-Stellen des Fonds Soziales Wien (FSW) sowie der Wiener Gesundheitsförderung (WiG) und vieles mehr. Die viele Mitmachstationen luden die Besucherinnen und Besucher ein, um aktiv am Geschehen...

  • 23.09.16
  •  1
  •  2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.