Amtshaus

Beiträge zum Thema Amtshaus

Simmering wird mit der neuen Regenbogenfahne richtig bunt.
1

Simmering
Eine Regenbogenfahne am Amtshaus

Eine Regenbogenfahne weht künftig am Simmeringer Amtshaus. SIMMERING. Am 16. September wurde im Simmeringer Bezirksparlament mehrheitlich beschlossen, dass das Gebäude der Simmeringer Bezirksvorstehung ab sofort mit der Regenbogenfahne beflaggt wird. Damit wurde eine langjährige Forderung der SoHo Simmering und von Queer Dance im Gemeindebau umgesetzt. Isabella Willrader, Vorsitzende der SoHo Simmering: „Wir freuen uns sehr, dass unser Anliegen umgesetzt wurde und das Hissen der...

  • Wien
  • Simmering
  • Mathias Kautzky
Wer wird Vorsteher und wer schafft es in die Bezirksvertretung? Am 11. Oktober entscheiden die Ottakringer.

Wien-Wahl 2020
Was hat Ottakrings Politik geleistet?

Die bz hat vor der Wien-Wahl am 11. Oktober die Bezirksparteien zu einer Selbstanalyse gebeten. OTTAKRING. Können Sie sich noch an die Wien-Wahl 2015 erinnern? Damals hat Franz Prokop mit der SPÖ die Wahl gewonnen und wurde im Amt des Bezirksvorstehers bestätigt. Dieses Amt bekleidet er nunmehr seit 26. August 2004. So wurde 2015 gewähltAber zurück ins Jahr 2015: Die SPÖ kam damals auf 38,71 Prozent der Stimmen. Trotz eines Verlustes von 5,9 Prozent konnte man Platz eins verteidigen....

  • Wien
  • Ottakring
  • Michael J. Payer
Die Thermometer-Übergabe vor dem Amtshaus, von links: Lei Chenn, Bezirksvorsteher-Stellvertreterin Katharina Krammer und Vido.at-Managing-Director Juan Zhang.
1

Simmering
Sicherheit beim Job-Speed-Dating

Bestens gerüstet ist man im Simmeringer Amtshaus für den Ansturm auf das „Job-Speed-Dating“ am 22. September. SIMMERING. Rund 350 Personen werden am Dienstag. 22. September, im Simmeringer Amtshaus erwartet, um am Job-Speed-Dating teilzunehmen. Weil die Coronaregeln am Montag, 21. September, wieder verschärft wurden, gibt es besondere Sicherheitsmaßnahmen: Neben Maskenpflicht und einer Regelung, wie viele Personen das Amtshaus maximal betreten dürfen, gibt es auch eine Registrierung der...

  • Wien
  • Simmering
  • Mathias Kautzky
Anzeige

Arbeitslosigkeit sorgt für Rekordanmeldung
Bestens gerüstet für den Ansturm auf das „Job-Speed-Dating“

Wenn am Dienstag, 22. September, im Amtshaus in Wien-Simmering an die 350 Personen am „Job Speed Dating“ teilnehmen wollen, um bei den insgesamt 13 Top-Firmen einen Job zu finden, ist Bezirksvorsteher Paul Stadler (FPÖ) bestens auf den Ansturm gerüstet. Neben Maskenpflicht und einer Regelung, wie viele Personen das Amtshaus betreten dürfen, gibt es auch eine Registrierung und eine ganz besondere Leihgabe der Firma VIDO.AT, die über die Österreichisch-Chinesische Gesellschaft für Bildung,...

  • Wien
  • Simmering
  • Unser Paul macht das!
Bezirkschef Stadler lädt zum "Job Speed Dating" ins Amtshaus am Enkplatz ein.
1

Jobsuche im Schnelldurchlauf
"Job Speed Dating" im Simmeringer Amtshaus

Jobsuchende sind am 22. September eingeladen - 13 Firmen haben sich bereits angemeldet. SIMMERING. Die Coronakrise hat zahlreichen Österreichern den Arbeitsplatz gekostet. Auch in Simmering ist das spürbar. "Auf der Straße werde ich oft von Leuten angesprochen, die einen Job suchen und nicht wissen, wie es weitergeht", erzählt Bezirksvorsteher Paul Stadler (FPÖ). Als er dann in einem Unternehmen vom Konzept "Job Speed Dating" hörte, war die Idee auch für Simmering geboren. "Ich habe mir...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
Wegen Corona findet die Bezirksvertretungssitzung nicht im Amtshaus, sondern in der Berufsschule Längenfeldgasse statt.
2

Bezirkspolitik Meidling
Bezirksvertretung tagt am 18. September

Die Bezirksvertretungssitzung vom 18. September um 15 Uhr findet diesmal in der Berufsschule Längenfeldgasse statt. MEIDLING. Am Freitag, 18. September, findet die nächste Sitzung der Bezirksvertretung statt. Um 15 Uhr wird begonnen. Live-Übertragung Um genug Abstand zwischen den Bezirkspolitikern und den Besuchern zu haben, findet diese Sitzung nicht im Amtshaus, sondern in der Berufsschule in der Längenfeldgasse statt. Auf der Agenda steht unter anderem auch der kleine Stadtwald bei...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Bereits im Vorjahr verließen Vertreter der SPÖ, Grünen und Neos demonstrativ die Sitzung der Bezirksvertretung, um ein Zeichen zu setzen.
1 1

Neos Simmering
Debatte um Regenbogenfahne am Amtshaus

SIMMERING. In Wien ist es deutlich zu sehen: Der Juni ist wieder da. Im Pride Month setzt Wien jährlich ein Zeichen, um sich mit der LGBTIQ-Community solidarisch zu zeigen. Wie auch im Vorjahr wird auf dem Simmeringer Amtshaus keine Regenbogenfahne wehen – das wurde in der Sitzung der Bezirksvertretung vom 10. Juni beschlossen. Ein diesbezüglicher Antrag von Neos wurde von FPÖ und ÖVP abgelehnt. Stadler: "Amtshaus soll Amtshaus bleiben"Die Neos kritiseren die Entscheidung. "Ich verstehe...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
Bezirksvorsteher Wilfried Zankl: "Nicht vergessen, einen Termin zu vereinbaren, bevor man ins Amtshaus kommt."

Corona in Meidling
Amtshaus wieder geöffnet

Achtung: Vor dem Weg ins Meidlinger Amtshaus braucht es einen vereinbarten Termin. MEIDLING. Ab Freitag, 15. Mai, ist das magistratische Amtshaus in der Schönbrunner Straße 259 wieder geöffnet. Allerdings gibt es Zugangsbeschränkungen und man kann nur mit einem Termin vorstellig werden. Sie können unter 01/4000 12 120 oder per E-Mail an post@mba12.wien.gv.at reservieren. Kontakt "Bitte machen Sie aber von der Möglichkeit Gebrauch, alles, was möglich ist, online oder telefonisch zu...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Das Amtshaus Margareten hat für persönliche Termine wieder geöffnet.

Margareten
Das Amtshaus hat wieder geöffnet

Achtung: Vor dem Weg ins Amtshaus braucht es einen vereinbarten Termin. MARGARETEN. Seit Montag, 18. Mai, ist die Bezirksvorstehung Margareten wieder für den persönlichen Kontakt geöffnet. Allerdings gelten auch hier bestimmte Schutzmaßnahmen. Termine sind nur nach Vereinbarung unter 01/4000 05 110 möglich. Die Terminbestätigung ist mitzubringen. Der Zutritt zum Amtshaus (Schönbrunner Straße 54) ist nur mit einem Mund-Nasen-Schutz gestattet. Des Weiteren ist auch hier auf den...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Bei der Meidlinger Bezirksvertretungs-Sitzung am 29. Mai 2020 sind keine Zuschauer zugelassen. Man kann aber via Live-Stream alles mitverfolgen.

Bezirksvertretungs-Sitzung
Meidlinger Politik im Live-Stream

Auch während der Corona-Krise findet die Meidlinger Bezirksvertretungs-Sitzung statt. MEIDLING. Die Corona-Krise macht auch vor der Bezirkspolitik nicht Halt. So müssen etwa die Sitzungen der Bezirksvertretung in einem Saal statt finden, eine Video-Konferenz ist für diesen Fall nicht ausreichend. Da der Meidlinger Sitzungssaal zu klein ist, um die Abstände zu wahren, wurde für die nächste Versammlung am Freitag, 29. Mai, folgendes vereinbart: Die Zahl der teilnehmenden Bezirksräte wurde...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Das Amtshaus Favoriten ist wieder geöffnet.
2

Corona in Favoriten
Amtshaus wieder geöffnet

Achtung: Vor dem Weg ins Amtshaus braucht es einen vereinbarten Termin. FAVORITEN. (red). Ab Freitag, 15. Mai 2020, ist das magistratische Amtshaus in der Laxenburger Straße 43–45 wieder geöffnet. Allerdings gibt es Zugangsbeschränkungen und man kann nur mit einem Termin vorstellig werden. Kontakt Sie können unter 01/4000 10 000 oder per E-Mail an post@mba10.wien.gv.at reservieren. "Bitte machen Sie aber von der Möglichkeit Gebrauch, alles, was möglich ist, online oder telefonisch...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Bezirksvorsteherin Silke Kobald (ÖVP) hat Anna Müllner mit allen Aspekten ihrer Arbeit vertraut gemacht.
3

Schnuppertage im Amtshaus Hietzing
"Früh übt sich" in der Bezirksvorstehung

Für ihre berufspraktischen Tage hat Anna Müllner die Bezirksvorsteherin des 13. Bezirks als Arbeitgeberin gewählt. HIETZING. "Wer nicht wagt, der nicht gewinnt", dürfte sich die 13-jährige Anna Müllner gedacht haben. Und so erreichte die Bezirksvorstehung Hietzing vor wenigen Wochen eine überraschende Anfrage: Die Schülerin der Dominikanerinnen wollte ihre berufspraktischen Tage im Amtshaus Hietzing absolvieren. An berufspraktischen Tagen beobachten und verrichten Schüler kurzfristig und...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Kurz vor den Feiertagen sorgte der einstimmige Beschluss fürs Budget 2020 für vorweihnachtlichen Frieden.
1

Bezirksvertretung Floridsdorf
Einstimmiger Beschluss fürs Budget 2020

Vorweihnachtliche Sensation: Das Budget für 2020 wurde mit den Stimmen aller Bezirksparteien beschlossen. FLORIDSDORF. Während zeitgleich bei den Hietzinger Amtskollegen der schlimmste Fall eingetreten ist, in dem keine Mehrheit für ein Budget gefunden wurde, darf sich Floridsdorf über ein historisches Ergebnis freuen. Erstmals in der Geschichte der Bezirksvertretung wurde der Voranschlag für das kommende Jahr mit den Stimmen aller Parteien beschlossen. Der Fokus liegt dabei auf den Themen...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Conny Sellner
Das Jugendparlament "Word up!" präsentierte Bezirksvorsteher Georg Papai seine Ideen für Floridsdorf.

Jugendparlament
Diese Ideen haben Jugendliche für Floridsdorf

Im Jugendparlament "Word up!" erhalten Jugendliche 50.000 Euro für ihre Ideen für Floridsdorf. FLORIDSDORF. Im Amtshaus am Spitz, wo normalerweise die Bezirksparteien ihre Sitzungen abhalten und Bezirksvorsteher Georg Papai ein- und ausgeht, war vergangene Woche das Jugendparlament "Word up!" zu Gast. In den vergangenen Wochen tüftelten 21 Jugendliche aus dem Bezirk, welche Ideen Floridsdorf bereichern würden. „Das Jugendparlament ,Word up! 21‘ ist ein gelungenes Beispiel für eine so...

  • Conny Sellner
Beitritt zum Klimabündnis Österreich: Schartschuss für Projekte und Events für weniger Hitzeinseln, Verkehrsberuhigung und Elektobomobilität
3 4

Klimabündnis Österreich
Die Leopoldstadt sorgt sich um ihr Klima (mit Video)

Mehr Grün, weniger Hitzeinseln, Verkehrsberuhigung: Der 2. Bezirk tritt dem Klimabündnis Österreich bei. Geplant sind zahlreiche Projekte, Aktionen und Veranstaltungen in der Leopoldstadt. LEOPOLDSTADT. Das Thema Klimaschutz nimmt stetig an Bedeutung zu. Aktuelles Beispiel sind die großen Brände im Amazonas-Regenwald, einem wichtigen Ökosystem und bedeutenden Sauerstoffspender, der auch als "Lunge unserer Welt" bezeichnet wird. Auch in der Leopoldstadt macht man sich diesbezüglich Gedanken....

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Bezirkschef Stadler (l.) mit Botschaftsrat Feng.
5

Simmeringer Amtshaus
Eine Chinesisch-Wienerische Partnerschaft

Eine Fotografie-Ausstellung im Amtshaus feiert eine besondere Verbundenheit. SIMMERING. Simmering und der Chaoyang in Peking: Diese zwei Bezirke bindet eine jahrelange Partnerschaft, die allerdings schon länger nicht mehr aktiv war. Das sollte sich nun ändern. Bezirksvorsteher Paul Stadler (FPÖ) eröffnete im Amtshaus am Enkplatz die Fotoausstellung des chinesischen Fotografen Huang Wen Long, der auf seinen Bildern Impressionen aus Tibet ablichtet. Zu Gast war auch Botschaftsrat Yü Feng,...

  • Wien
  • Simmering
  • Yvonne Brandstetter
Das Standesamt in der Josefstadt gilt als Traumlocation bei Heiratswilligen.
1

Standesamt Josefstadt
Öffnungszeiten sind umstritten

Nach der Umsiedlung des Josefstädter Standesamts soll nun auch der Trauungssaal verlegt werden. Die Verlegung des Josefstädter Standesamts in die Wilhelm-Exner-Gasse am Alsergrund ist mittlerweile fixiert. Trotzdem geht der Aufruhr rund um die "Traumlocation" am Schlesingerplatz im Achten weiter. Der Grund dafür ist ein neuerliches Statement des Wirtschaftsstadtrats Peter Hanke (SPÖ). Darin bekräftigt er die geplante Zusammenlegung und Eröffnung im Dezember 2019, erklärt aber, dass...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Larissa Reisenbauer
Bezirksvorsteherin Silke Kobald (2. von links), Eduard Diem (3. von links) mit den beiden Ober Sankt Veiter Bezirksräten Friedrich Ebert (links) und Emmerich Josipovich (rechts) bei der Verleihung des Hietzinger Ehrentellers

Anlässlich des 90. Geburtstages
Eröffnung der Jubiläumsausstellung Eduard Diem

Eduard Diem wird von der renommierten Kunsthistorikerin Dr. Waltraud Schwarzhappel als unermüdlicher, kreativer Geist charakterisiert, unerschöpflich in seinen Ideen und Formen, vielfältigst und vielgestaltig. HIETZING. „Von der Zeichnung über die Druckgraphik, von der Malerei in Aquarell, Öl und Acryl, von der Collage zur Keramik zur Plastik zum Objekt in vielfältigsten Materialien und Stilmodulationen von zweidimensional, schablonenartig bis durchsichtig, von stelenhaft zu erdverankertem...

  • Wien
  • Hietzing
  • Ernst Georg Berger
Begrünte Baumscheiben sehen nicht nur schön aus, sie sind auch gut für das Klima.

Klimaschutz
Margareten soll grüner werden

Von Grätzeloasen über Blumenbeete bis Baumpflanzungen: Der 5. Bezirk soll grüner werden. MARGARETEN. Um Bewusstsein für das Thema Klimaschutz zu schaffen und nachhaltige Maßnahmen zu setzen, ist Margareten letztes Jahr dem Klimabündnis Österreich beigetreten. Seit dem hat der Bezirk etwa vier E-Tankstellen von Wien Energie erhalten. An diesen können Elektroautos gratis aufgeladen werden. Bei der ersten Bezirksvertretungssitzung in diesem Jahr, wurden wieder einige Projekte für die...

  • Wien
  • Margareten
  • Barbara Schuster
Im bz-Gespräch verriet Bezirksvorsteher Hannes Derfler, was dieses Jahr in der Brigittenau ansteht.

Das kommt 2019 auf die Brigittenau zu

Von Hannovermarkt bis Amtshaus: Im bz-Interview verrät Bezirkschef Hannes Derfler, was dieses Jahr in der Brigittenau geplant ist. BRIGITTENAU. Welches ist dieses Jahr das größte Projekt in der Brigittenau? HANNES DERFLER: Das Hauptprojekt 2019 ist der neue Hannovermarkt. Er wird nachhaltig saniert. Den Bezirk kosten die Veränderungen rund eine Million Euro. Doch hat er bei derartigen Projekten kaum Umsetzungshandhabe. Was ist das Besondere an der Sanierung des Hannovermarkts? Das...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Die Deutschmeister Schrammeln entführen ihre Zuhörer auf eine Reise durch die Wiener Geschichte.
1

Zeitreise durch Wien mit den Deutschmeister Schrammeln

LANDSTRASSE. Wer sich für klassische Wiener Musik interessiert, der ist bei den Deutschmeister Schrammeln richtig. Unter der Leitung von Brigitte Ira-Telberg bringen sie das Lebensgefühl der Epoche, in der Wien zur Weltstadt der Musik aufstieg, in die Landstraße. Musik ist ein LebensgefühlDas Programm reicht von klassischen Walzern über Operette bis hin zur Schrammelmusik. Für Ira-Telberg ist es wichtig, die besondere Authentizität beizubehalten: "Ich möchte die Menschen für diese Art Musik...

  • Wien
  • Landstraße
  • Yvonne Brandstetter
Die Kinder von "Purzelbaum und Sonnenstrahl" unterhielten die Senioren im Ferdinand Kral Saal – und wollten gar nicht mehr von der Bühne…
3 9

Das war der Meidlinger Seniorentag 2018

Neuigkeiten für die ältere Generation, Infos, Tablets und eine Gesundheitsstraße: Die Meidlinger Senioren waren einen Tag lang im Amtshaus, um sich zu informieren und zu unterhalten. MEIDLING. Zu Beginn gab es "Purzelbaum und Sonnenstrahl" beim Meidlinger Seniorentag 2018. So heißt der Kindergarten im Pflegewohnhaus Hetzendorf, der für die Omas und Opas im Amtshaus musizierten. Eröffnet wurde der Seniorentag von Bezirksvorsteherin Gabriele Votava (SPÖ) und der Meidlinger Seniorenbeauftragten...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Besichtigung der Bezirkschefs: Daniel Resch (li.) und Adi Tiller kontrollierten den Baufortschritt in der Grinzinger Allee 6.

Neues Döblinger Amtshaus ist bis April 2019 fertig

Die Baustelle in der Grinzinger Allee nimmt Formen an. Die bz machte einen Lokalaugenschein vor Ort. DÖBLING. In einem Jahr ist es soweit: Das alte Amtshaus in der Gatterburggasse 14 hat ausgedient und die Döblinger dürfen ihre Behördenwege in der Grinzinger Allee 6 verrichten. Fast alle Behördenwege wohlgemerkt. Denn das Sozialamt, Gesundheitsamt und die Baupolizei sind bereits in andere Bezirke abgewandert. Und auch das Magistratische Bezirksamt ist seit November 2017 in der Martinstraße 100...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Noch steht sie davor am Brigittaplatz, am 19. April aber singt die Brigittenauerin Maryna Lopez im Festsaal des Amtshauses.
1 2

Mezzosopranistin Maryna Lopez aus der Brigittenau

Ursprünglich aus der Ukraine, ist die Opernsängerin Maryna Lopez in der Brigittenau heimisch geworden. BRIGITTENAU. Maryna Lopez kommt aus der Ukraine, tritt in der ganzen Welt auf und ist in der Brigittenau heimisch. Ursprünglich kam die Mezzosopranistin zur musikalischen Ausbildung nach Wien, aber auch nach ihrem Abschluss am Konservatorium ist sie hier geblieben. Mittlerweile bereist sie außerdem die ganze Welt. „Ich habe eine China-Tournee, eine Benefizreise in die Ukraine und Auftritte...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sabine Krammer
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.