Alles zum Thema Andrea Kastinger

Beiträge zum Thema Andrea Kastinger

Lokales
14 Bilder

Rote Bohnen für den Südsudan

"Restgroschen" des BioBauernladens wird zu 8.400 warmen Mahlzeiten KIRCHDORF (str). Im März 2017 war es nur ein leeres Glas bei der Kassa des BioBauernladens Kremstal. Fünf Monate später sind es 300 Euro, die sich in Saatgut verwandeln werden und 140 Schülern für zwei Monate die Schulausspeisung garantieren. 75 Jungen und 66 Mädchen 75 Jungen und 66 Mädchen besuchen in der Region Melut im Südsudan derzeit die Schule, die von "MiakWadang" wesentlich unterstützt wird. Einmal täglich erhalten...

  • 16.08.17
Lokales Bezahlte Anzeige
12 Bilder

Der BioBauernladen Kremstal ist neu und größer – und jetzt wird auch gekocht!

"Alles Gute. Bei uns" – und ab sofort noch viel mehr: Der BioBauernladen Kremstal ist größer geworden. KIRCHDORF (wey). Seit 1994 gibt es den BioBauernladen Kremstal, seit 2002 am Redtenbacherplatz in Kirchdorf. In den vergangenen Wochen wurde er umgebaut und vergrößert. Abgesehen davon, dass nun deutlich mehr Platz geschaffen wurde, gibt es noch eine wesentliche Neuigkeit: "Viele haben sich das gewünscht, jetzt ist es soweit: Es gibt einen biologisch-vegetarischen Mittagstisch – mit Speisen...

  • 18.10.16
Lokales Bezahlte Anzeige
Der Terminplan war straff, aber das Bau-Team hatte alles im Griff. V.li.: Franz Schönegger, A. Kastinger, R. Kaltenhauser
2 Bilder

BioBauernladen: Konzept entwickelt statt einfach "drübergestülpt"

Das Thema Ladenbau war eine Herausforderung, die man dank regionaler Partner bestens gemeistert hat. (wey). Viele Menschen haben dazu beigetragen, dass der BioBauernladen im Laufe der Jahre zu dem geworden ist, was er heute ist. "Da war es uns wichtig, nicht einfach irgendein Ladenbaukonzept drüberzustülpen", berichtet Andrea Kastinger. "Wir wollten uns weiterentwickeln, wie es für uns, unsere Kunden und für Kirchdorf passt. Schließlich wollen wir der BioBauernladen der Kirchdorfer sein!" Die...

  • 18.10.16
Lokales
Dominique Lothaller mit den Geschäftsführerinnen des BioBauernladens Gudula Brezowski (li.) und Andrea Kastinger (re.)

Kraft und Ausdauer mit gesunden Produkten

Mit Produkten aus dem BioBauernladen Kremstal zur Triathlon-Weltmeisterschaft KIRCHDORF (sta). Triathletin Dominique Lothaller aus Kirchdorf belegte den zweiten Platz beim Ironman 70.3 in Zell am See. Sie gewinnt damit nicht nur ihre Altersklasse, sondern war auch bestplazierte Österreicherin im etwa 400 Sporler großen Starterfeld bei den Damen. Sie hat sich damit auch für die Weltmeisterschaft 2016 in Australien qualifizier. Einen kleinen Anteil am Erfolg hat dabei auch der BioBauernladen...

  • 31.08.15
Lokales
20 Bilder

20 Jahre BioBauernladen: aus der Region, für die Region

KIRCHDORF (sta). Der "Bauernladen Kremstal" wurde vor 20 Jahren als Initiative von 31 Biobauern aus dem Kremstal gegründet. Als Geschäft diente anfangs die ehemalige Fleischhauerei Wöß, bevor das Geschäftslokal in die Kirchdorfer Fußgängerzone übersiedelte. 2007 wurde eine GmbH gegründet, die den Geschäftsbetrieb vom Verein übernahm und die Geschäftsführung in die Hände von Andrea Kastinger legte, sie führt den BioBauernladen gemeinsam mit Gudula Brezowsky und dem Team bis heute. Nach wie vor...

  • 07.10.14
Lokales
Andrea Kastinger mit kontrolliert biologisch erzeugtem Dinkel-Keimbrot.

Biologisches Vollsortiment mit mehr als 4000 Artikeln

KIRCHDORF (wey). Der Biobauernladen Kremstal wurde vor 20 Jahren als Initiative von zirka 30 Biobauern aus dem Kremstal gegründet. Nach wie vor sind die meisten Lieferanten im Bezirk beheimatet, zum Beispiel Familie Zaunmair aus Seebach oder Familie Tragler aus Schlierbach. Weil der Biobauernladen ein Vollsortiment anbietet, findet man auch Produkte aus anderen Regionen, zum Beispiel die neue Salami aus dem Mühlviertel. Gluten- und laktosefreie Nahrungsmittel sind ebenfalls erhältlich. "Je...

  • 20.05.14
Lokales

Natürlich schön: Kosmetik ohne Tierleid und Chemie

Biotrend setzt sich auch in Sachen Körperpflege mehr und mehr durch Wer zu konventionellen Kosmetika greift, lässt Silikon, Paraffin, Parabene und andere Erdölprodukte an seine Haut. Dazu kommen synthetische Farb-, Duft- und Konservierungsmittel sowie Rohstoffe von toten Tieren. Das alles bleibt aber nicht auf der Hautoberfläche. „An erster Stelle nimmt der Körper das auf, was wir essen. An zweiter Stelle, was an die Haut gelangt“, weiß Andrea Kastinger, Inhaberin vom Biobauernladen...

  • 19.01.12