Andrea Wahl

Beiträge zum Thema Andrea Wahl

Botschafter und Delegationen aus zehn Ländern setzen sich gemeinsam mit der Bewusstseinsregion für ein finanziell planbares Umfeld der Gedenk- und Bildungsarbeit ein.
2

Botschafterappell an Gedenkstätte
"Endlich fixes Budget für Bewusstseinsregion nötig!"

Die Botschafter aus Polen, Serbien, Kroatien, Slowenien, Litauen und der Türkei und hochrangige Vertreter aus Italien, Tschechien, Ungarn, Belgien und Weißrussland trafen am 25. Februar mit dem Führungsgremium der Bewusstseinsregion Mauthausen-Gusen-St.Georgen im Haus der Erinnerung beim Stollensystem Bergkristall zusammen. Gemeinsames Ziel: Die Finanzierung der vorbildlich aufgebauten Gedenk- und Bildungsarbeit endlich auf verlässliche Beine zu stellen. ST.GEORGEN/LANGENSTEIN/MAUTHAUSEN. Das...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Andrea Wahl (Bewusstseinsregion), die Bürgermeister Thomas Punkenhofer (Mauthausen), Christian Aufreiter (Langenstein), Erich Wahl (St. Georgen) und Walter Hofstätter (perspektive mauthausen) legten am Appellplatz einen Kranz nieder.
15

75 Jahre Befreiung
KZ-Gedenken im Stillen

Es ist ein ungewöhnliches und in dieser Form ungeplantes Gedenken in Stille zum 75. Jahrestag des Kriegsendes und der Befreiung der Konzentrationslager Mauthausen und Gusen. Und vielleicht gerade deshalb ein besonders eindrucksvoller Moment unserer Geschichte. Mauthausen-Langenstein-St.Georgen/Gusen. An den ansonsten schon Tage zuvor von Menschen überquellenden Gedenkstätten in St. Georgen, Gusen und Mauthausen herrscht Stille. Das Gedenken findet online statt.  Der Bundespräsident steht...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
Projektteams, Coaches und Organisatoren: Mit den "Hörpfaden" sind in österreichisch-bayrischer Koproduktion spannende Radiobeiträge zur gemeinsamen NS-Geschichte entstanden.
10

Zertifikatsverleihung für EU-Projekt "Hörpfade"
Bewusstseinsregion: Zeitgeschichte zum Hören

Die Region Mauthausen – Gusen – St. Georgen und das bayrische Dachau verbindet die gleiche leidvolle NS-Geschichte. Was geschah vor mehr als 80 Jahren hier wie dort, welche Verbindungen entstanden dadurch und wie prägen die Ereignisse von damals auch  heute noch das Leben der Bevölkerung? Auf akustische Spurensuche haben sich die Teilnehmer eines spannenden, von der EU geförderten, österreichisch-bayrischen Multimediaprojekts der Bewusstseinsregion gemacht. Entstanden sind beeindruckende...

  • Perg
  • Eckhart Herbe
St. Georgens Bürgermeister Erich Wahl, Bürgermeister von Mauthauen Thomas Punkenhofer und Christian Aufreiter, Bürgermeister von Langenstein (v. l. n. r.)

Region feiert wieder die Befreiung

Von 5. bis 7. Mai laden die Gemeinden Mauthausen, St. Georgen/Gusen und Langenstein zu den Befreiungsfeiern ein. MAUTHAUSEN, ST. GEORGEN/GUSEN. Anfang Mai vor 72 Jahren wurden die letzten Häftlinge aus dem KZ Mauthausen von amerikanischen Truppen befreit. Seit 1947 finden deshalb am Areal des ehemaligen Konzentrationslagers sowie in den umliegenden Gemeinden St. Georgen/Gusen und Langenstein die Befreiungsfeiern statt. In diesem Jahr dauern diese von Freitag, 5. Mai, bis Sonntag, 7. Mai, an....

  • Perg
  • Fabian Buchberger
Andrea Wahl aus St. Georgen/Gusen engagiert sich seit Jahren in der Gedenkarbeit.
4

Bewusstseinsregion Mauthausen – Gusen – St. Georgen lud zum Tag der offenen Tür

Positiv mit der NS-Vergangenheit umgehen MAUTHAUSEN. Mit dem Wissen um die Nazi-Vergangenheit in die Zukunft blicken, sie positiv gestalten und eine gemeinsame Vision für die Region entwickeln. Das will die Bewusstseinsregion Mauthausen – Gusen – St. Georgen. Andrea Wahl nahm kürzlich ihre Arbeit als hauptberufliche Mitarbeiterin in der Gemeinde Mauthausen auf. Am 5. Juli lud sie mit den Bürgermeistern Thomas Punkenhofer und Erich Wahl sowie Gemeindevorstand Franz Haslinger aus St. Georgen zum...

  • Perg
  • Michael Köck

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.