Andreas Wimmer

Beiträge zum Thema Andreas Wimmer

Bgm. Andreas Wimmer wurde aufgrund einer Krebserkrankung nur 61 Jahre alt.
1

Kuchl in Trauer
Bürgermeister Andreas Wimmer ist gestorben

KUCHL (tres). Heute erhielt die Bezirksblätter-Redaktion die traurige Nachricht, dass der amtierende Kuchler Bürgermeister Andreas Wimmer am 8. Dezember 2018 im 61. Lebensjahr nach schwerer Krankheit verstorben ist. Das Team der Bezirksblätter wünscht der Trauerfamilie viel Kraft und behält Andreas Wimmer in lieber Erinnerung. 15 Jahre lang hat er sein Amt mit viel persönlichem Engagement geleitet. Der Seelenrosenkranz wird am 11. Dezember um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche Kuchl gebetet. Andreas...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Maximilian Klappacher, Christian Stöckl, Andreas Wimmer und Johann Schnitzhofer sind sich einig.

Es gibt noch zahlreiche Herausforderungen

Die ÖVP lud zum Pressegespräch ins Tennengauhaus Bezirksobmann LH-Stv. Dr. Christian Stöckl, der in der neuen Salzburger Landesregierung weiterhin für die Bereiche Finanzen und Beteiligungen sowie Gesundheit und Spitäler verantwortlich ist, sieht sich mit der ÖVP auf einem guten Weg und durch das Wahlergebnis bestätigt: „Wir haben in den vergangenen Jahren bereits viel für das Land Salzburg und den Tennengau erreicht, aber haben noch zahlreiche Herausforderungen vor uns, die es in den kommenden...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sarah Kraushaar
Wie es sich gehört, wurde der Festakt musikalisch von Schülern und Lehrern des Musikum Kuchl umrahmt.
4

Da liegt ganz viel Musik in der Luft

Das neue Musikum Kuchl öffnete nun offiziell seine Pforten KUCHL. Zur offiziellen Eröffnung der neuen Räumlichkeiten für das Musikum Kuchl lud die Gemeinde Kuchl gemeinsam mit dem Musikum zu einem Festakt mit Segnung durch den Kuchler Pfarrer Gerhard Mühlthaler und den evangelischen Pfarrer aus Hallein, Peter Gabriel, und anschließendem Tag der offenen Tür. Bgm. Andreas Wimmer und Musikschuldirektor Eberhard Staiger betonten beide die große Zufriedenheit mit dem Projekt, bei dem nicht nur das...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sylvia Schober
Christina, Lisi und Hannelore vom Kindergarten Golling kümmerten sich beim Er-und-Sie-Lauf mit viel guter Laune um die Teilnehmer.
1 17

Gmoa Olympiade: Ein Schnapserl und guten Schuss braucht´s zum Sieg!

ANNABERG (sys). Die Gmoa-Olympiade, ausgerichtet in bewährter Form unter Gesamtleitung von Amtsleiter Peter Höll wurde wieder ein lustiger und sportlicher Event. Kampfrichter Christian Quehenberger und Rupert Eder behielten beim Er-und-Sie Lauf trotz Schnapserl den Überblick und kürten Maria Maier, Abtenau, mit Werner Schwaighofer, Rußbach, als Sieger der Mittelzeit. BH Helmut Fürst, landete derweilen mit seiner Gruppe beim Zimmergewehrschießen erfolgreich auf Platz 3. Kuchls Bgm Andreas Wimmer...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sylvia Schober

Müllproblem: Den Kuchlern stinkt es

KUCHL (tres). Die Müllstation Kellau Richtung Moosegg ist für die Gemeinde Kuchl ein richtiges Problem. "Immer wieder werden hier Säcke mit Restmüll und anderen Dingen neben den Containern abgestellt", ärgert sich Bgm. Andreas Wimmer. Sollte sich die Situation nicht bessern überlegt er sich, diese Müllstation aufzulassen: "Es ist nicht einzusehen, dass sich einige wenige nicht an die Vorschriften halten und diesen Schandfleck verursachen!"

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Einkaufen in Kuchl: genial … regional mit den Gutscheinen der Holzgemeinde. Im Bild: Bgm. Andreas Wimmer, VBgm. Carmen Kiefer, Rupert Wimmer, WIHO.

Echt genial und regional!

Das Einkaufserlebnis in Kuchl verbindet guten Branchenmix und Fachkompetenz im Ort. KUCHL (sys). Die Holzgemeinde Kuchl ist eine Erfolgsgeschichte der Kooperation von Wirtschaft, Ausbildungsstätten, Bevölkerung und Politik. Die Einzigartigkeit des europaweit größten Holzausbildungsangebotes trifft auf einen Mix aus mittelständischen Klein- und Mittelbetrieben in einer Marktgemeinde mit großem Freizeit- und Erholungswert für Einheimische und Gäste. Bleibender Mehrwert Seit rund einem Jahr sind...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sylvia Schober
1 9

Einen Josef für den Josef

Zum 60. Geburtstag von Bürgermeister Josef Schwarzenbacher aus Annaberg-Lungötz stellten sich viele Gratulanten ein. ANNABERG-LUNGÖTZ (sys). Der "Rebell aus dem Lammertal", so Kuchls Bgm. Andreas Wimmer, der eine der Ansprachen hielt, wurde 60 Jahre alt. Gratulanten aus dem gesamten Bezirk und darüber hinaus stellten sich zur Feier im Gasthof Post in Annaberg ein. LH-Stv Christian Stöckl kam mit Grüßen der Landesregierung, LR Josef Schwaiger feierte ebenso wie die Bürgermeisterkollegen aus der...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Sylvia Schober
Wimmer ist stolz: auf der einen Seite der Göll ...
1 2

Die Kuchler bauen an ihrem neuen Musikum

KUCHL (tres). Die Marktgemeinde Kuchl investiert kräftig in das neue Musikum. Nach jahrelangen Diskussionen wird es nun realisiert. 1,8 Millionen Euro kostet der Anbau an die Neue Mittelschule, an dem schon eifrig gebaut wird. Mit 450 Quadratmetern Nutzfläche stehen den Kuchler Musikanten dann vier Proberäume, ein Vorspielsaal, ein Büro für den Leiter und für die Schule ein zusätzliches Musikzimmer zur Verfügung. "Das Gebäude wird aus viel Holz und Glas gebaut und richtig schön", freut sich...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Noch sind es viele einzelne Stäbe, die Bgm. Wimmer hier zeigt, aber bald ist es ein Veranstaltungsraum.
3

Ein "Kunst-Igel" für die Kuchler

Kunstpavillon "White Noise" wird 2017 in der Marktgemeinde aufgestellt KUCHL (tres). Am Grund des Kuchler Bauhofes liegen gerade viele Stäbe aus Aluminium, die noch nach nicht viel aussehen. Aber im kommenden Frühjahr werden sie zusammengesetzt und ergeben dann den Kunstpavillon "White Noise", der 2011 erstmals am Mozartplatz in der Stadt Salzburg für Aufsehen sorgte. Seitdem ist das Kunstwerk viel herumgekommen: in der Krakauebene, in Maribor, Kosice, Oberndorf, Tamsweg, Bad Gastein und heuer...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Diese Fotos von Clown-Sichtungen geistern bereits in den sozialen Netzwerken, wie Facebook und Whatsapp umher.
1 2

"Horror-Clowns" in Golling und Kuchl gesichtet

Ein schlechter Halloween-Scherz? Maskierte verbreiten derzeit im Tennengau Angst und Kopfschütteln. TENNENGAU (tres). "Wenn ich einen von diesen Indianern erwische, dann schnapp ich ihn mir!", ärgert sich der Kuchler Bürgermeister Andreas Wimmer. Eigentlich spricht er aber nicht von Indianern, sondern von Clowns. Genauer gesagt von "Horror-Clowns". Solche wurden nämlich in den vergangenen Tagen in Golling und Kuchl gesichtet: Menschen verkleidet als Clowns, die sich nachts am Bahnhof...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Kickten den Bezirksblätter-Ball: Kuchls Bürgermeister Andreas Wimmer und Betreuer Klaus Maier mit begeisterten Jugendlichen am Kuchler Sportplatz.
2 2

Hinkommen, kicken, Spaß haben!

Die Suzuki Streetsoccer Holiday Fun-Tour ist gerade am Kuchler Sportplatz zu Gast KUCHL (tres). Noch bis zum 19. August können Jugendliche ihre Ferienzeit von 10.00 - 18.00 Uhr am Kuchler Sportplatz verbringen, soziale Kontakte knüpfen und Spaß beim Fußball spielen haben. Die Suzuki Streetsoccer Holiday Fun-Tour ist nämlich hier auf Station und bietet den Jugendlichen kostenlose und lustige Stunden - nette Betreuung durch Klaus Maier inklusive. "Voll cool ist es hier", meinten die Kids heute...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Er verteilt "Zuckerl" an angehende Allgemeinmediziner: LH-Stv. Christian Stöckl.
3

Landärzte dringend gesucht

Wer möchte Allgemeinmediziner werden? Tennengau als Modellregion TENNENGAU (tres). Die ÖVP Tennengau sieht Handlungsbedarf bei Entwicklungen im Bereich der Allgemeinmedizin und der Fürsorge. Es sei z. B. immer schwieriger junge Ärzte zu motivieren, sich zum Allgemeinmediziner ausbilden zu lassen. "Daher wird sich der Mangel an Hausärzten weiter verschärfen", befürchtet Landeshauptmann-Stellvertreter "Landarzt" oder "Bergdoktor" ist zwar beliebt in idyllischen Heimatserien vor dem Fernseher,...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
"Das ist wohl ein Paradies", schwärmt Bgm. Andreas Wimmer und freut sich, beim Georgenberg-Freimoos schon bald Kinder spielen zu sehen.
10

Ein Paradies für kleine Kuchler

Kuchls Bgm. Andreas Wimmer übt Kritik an der Raumordnung, spricht gern über das "Vorzeigeprojekt", nicht aber von "Enteignung". Interview: Angelika Pehab Stichwort "politischer Stil": Wie hat sich dieser verändert, seit die Grünen in Kuchl zweitstärkste Partei sind und sich Ihr "Dauerkontrahent" Roland Meißl aus der Gemeindepolitik verabschiedet hat? ANDREAS WIMMER: Ehrlich gesagt, Meißl vermisse ich nicht. Die Zusammenarbeit mit seinem SPÖ-Nachfolger Gerhard Brandauer funktioniert sehr gut....

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Angelika Pehab
Im Einsatz für die Gesundheit: Bgm. Wimmer, LH-Stv. Stöckl, Spörk, ÖVP-GV von Hallein, und Bgm. Schnitzhofer.

Alt werden kostet viel Geld

Die Menschen werden immer älter: Eine Herausforderung für die Politik TENNENGAU (tres). Die ÖVP Tennengau sorgt sich um die Kosten im Bereich der Gesundheit und Pflege, denn diese steigen enorm. Die Menschen werden immer älter und das fördert Krankheiten zutage, die es früher gar nicht gab, wie z. B. die Demenz. "Die Politik muss reagieren und neue Konzepte für die Altersvorsorge entwickeln", erklärt LH-Stv. Christian Stöckl. Es besteht ein zusätzlicher Bedarf an Betreutem Wohnen und dem Ausbau...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Neue Solaris-Busse mit mehr Komfort für den Fahrgast: Andreas Wimmer, Allegra Frommer und Christian Steiner.
1

Mehr Komfort für den Postbus

Mehr Angebot und Qualität im regionalen Tennengauer Busverkehr TENNENGAU (tres). Die Ausschreibung des Linienbusverkehrs im Tennengau durch die Salzburger Verkehrsverbund GmbH wurde abgeschlossen. Der ÖBB-Postbus erhielt als Bestbieter den Zuschlag für den Regionalbusverkehr und fährt das ausgeweitete Fahrplanangebot seit Fahrplanwechsel im Dezember zum großen Teil mit neuen Fahrzeugen. „Wir freuen uns, dass mit der jüngsten Vergabe sowohl die Verkehrsleistung als auch die Fahrzeugqualität...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Betreuer Klaus Maier und Bgm. Andreas Wimmer mit begeisterten Buben. "Mädchen sind eben doch nicht so große Fußballfans", sagt Maier über das Fehlen des weiblichen Geschlechts.
2 1 3

Da kam keine Langeweile in der Ferienzeit auf

Die Suzuki Streetsoccer "Holiday Fun Tour" war vergangene Woche auch in Kuchl zu Gast. KUCHL (tres). Fünf Tage lang konnten Jugendliche ihre Ferienzeit am Sportplatz verbringen, soziale Kontakte knüpfen und Spaß beim Fußball spielen haben. Die Veranstaltung war kostenlos, nette Betreuung war inklusive. "Voll cool ist es hier", erklärte Dominik Lechner und auch Michael Troja hatte richtig viel Biss beim Tore kicken. Der Kuchler Bürgermeister schaute auch vorbei und betonte: "Sport ist enorm...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
1 16

Freude und Tränen zum Abschied

Ein gemeinsames Abschiedsfest mit den Flüchtlingen, Helfern und Freunden fand am Campus in Kuchl statt. KUCHL (tres). Seit Montag sind die Flüchtlinge wieder aus Kuchl verschwunden: Das Heim wird nun wieder für die Studenten des Holztechnikums benötigt. Bei einem gemeinsamen Abschiedsfest wurde gemeinsam gelacht, getanzt aber auch geweint. Denn immerhin sind Freundschaften in den vergangenen vier Wochen entstanden - unter den Flüchtlingen, den Helfern und mit der Bevölkerung der Umgebung. Ein...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Wo hin mit den Asylwerbern? 138 Flüchtlinge werden jetzt vorerst bis 30. August in der Holzfachschule Kuchl untergebracht.
2 1 3

"Multi-Kulti funktioniert nicht"

138 Flüchtlingsplätze in Kuchl - nicht jeder ist darüber erfreut KUCHL/TENNENGAU (tres). In der Bemühung, Asylwerber aus den Zeltstädten weg und in vier Wänden unterzubringen, hat das Land Salzburg nun die Internate der Schulen entdeckt, die noch bis September leer stehen. Die Landwirtschaftsschule Winklhof nimmt 16 Flüchtlinge auf, 138 Flüchtlinge werden in der Holzfachschule Kuchl untergebracht - allerdings nur bis 30. August. Denn dann werden die Zimmer wieder für die Schüler benötigt....

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer

Mehr Platz für Kuchler Familien

KUCHL (tres). "Verfügbares und leistbares Bauland für junge Familien ist in Kuchl leider wie in vielen Salzburger Gemeinden eine Seltenheit", bedauert ürgermeister Andreas Wimmer. Erfreulicherweise kann die Gemeinde Kuchl nun ein Baulandsicherungsmodell umsetzen: Gemeinsam mit der Land Invest, der Gesellschaft für Baulandsicherung des Landes, werden rund 9.000 Quadratmeter Baulandfläche in Jadorf entwickelt. Der Sozialausschuss unter Vorsitz von VBgm. Carmen Kiefer hat dazu ein Punktemodell...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
"Wir bauen dieses Gesundheitszentrum ganz sicher", verspricht Bgm. Andreas Wimmer.

Medizinische Hilfe auf Englisch

Altes Kuchler Gemeindehaus wird zum Gesundheitszentrum KUCHL (tres). Vor etwas über einem Jahr wurde das neue Gemeindezentrum der Marktgemeinde Kuchl mitten im Ortskern feierlich eröffnet. Das alte Gemeindehaus im Markt 172 steht momentan leer. Im vergangenen Jahr diente das Gebäude dem AMS Hallein während des Umbaus als Ausweichquartier. Nun soll es zu einem "Primary Health Care Center" werden (PHC) - auf Deutsch: ein Gesundheitszentrum. 24-Stunden-Versorgung Bürgermeister Andreas Wimmer (ÖVP)...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Die Homo-Ampelpaare an der Staatsbrücke in Salzburg. Im Tennengau will sie scheinbar niemand haben.
1 2

"Aber keine Ampel für Transvestiten?"

Die Tennengauer Bürgermeister möchten keine homosexuellen Ampelpärchen in ihren Gemeinden. TENNENGAU (tres). Seit wenigen Tagen gibt es in der Stadt Salzburg homosexuelle Ampelpärchen. Wien und München sind dem Trend vorausgegangen und haben Lichtsignalanlagen umgerüstet, um ein Zeichen für Toleranz zu setzen. Drei Ampelpärchen gibt es jetzt auf unbefristete Zeit auf der Staatsbrücke: Eine davon zeigt ein Männlein und ein Weiblein, eine andere zwei Männlein und die dritte zwei Weiblein. Die...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
1 3

Das Wetter ist das geringere Problem

Dosen, Glasscherben und Plastik: Der Kuchler Badesee wurde samt Ufer von Unrat befreit KUCHL (tres). So schön könnte es sein, Ende Mai in den Kuchler Bürgerausee zu springen, wären die Temperaturen angenehmer und der See nicht vermüllt. Zumindest letzteres ist nun nicht mehr der Fall. Der Tauchclub Delphin Hallein hat den Bürgerausee nämlich gemeinsam mit der Marktgemeinde Kuchl gereinigt. Kein Verständnis vom Bürgermeister Mengen an Unrat wurden aus dem See gefischt und im Uferbereich...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer

KOMMENTAR von Theresa Kaserer

Dein Handy sagt mir, wer du bist Der Handy-Klingelton verrät, was man für ein Typ ist, sagen Psychologen. Dem "Gleichgültigen" ist der Sound egal, er benutzt die Grundeinstellung. Der "Wichtigtuer" will lautstark auf sich aufmerksam machen. Der "Originelle" zeigt u. a. seine Naturverbundenheit mit Hirschgebalze. Und der "Coole" hat eine persönliche Melodie, z. B. aus den Charts. Mit diesem Wissen haben wir Tennengauer Bürgermeister gefragt, welchen Klingelton sie haben. Und siehe da: Sie sind...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer
Andreas Wimmer, Christian Stöckl und Hans Schnitzhofer vor der Kulisse des Hohen Göll.

Tennengauer ziehen in die Stadt

Auf die Gemeinden kommen einige Herausforderungen zu, prognostiziert die ÖVP. TENNENGAU (tres). Die ÖVP Tennengau informierte bei einem Pressegespräch im Kuchler Gemeindezentrum über die aktuellen politischen Belange. Ein großes Thema ist derzeit die Raumplanung. Besonders der Kuchler Bürgermeister Andreas Wimmer ist von der derzeitigen Situation nicht begeistert: "Die Raumplanung gehört in die Gemeinden. Das steht ja sogar in unserer Verfassung, dass dafür die Gemeinden zuständig sind."...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Theresa Kaserer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.