Anja Hagenauer

Beiträge zum Thema Anja Hagenauer

Politik
Die SPÖ-Fraktion startete ins neue Jahr mit einer Strategie-Klausur. Dabei wurden die thematischen Schwerpunkte für die politische Arbeit im Jahr 2020 gesetzt.

Strategie-Klausur
Stadt-SPÖ legt ihre politischen Schwerpunkte für 2020 fest

Die Sozialdemokraten rund um Vizebürgermeister Bernhard Auinger wollen die Zeit bis zur nächsten Wahl nutzen, um ihr Profil in den Stadtteilen zu schärfen.  SALZBURG. Den Fokus der politischen Arbeit stärker auf die einzelnen Stadtteile legen - mit diesem Vorsatz will die Stadt-SPÖ rund um Bernhard Auinger, Anja Hagenauer und Co in das Politjahr 2020 gehen. Zudem werde man die traditionell "roten" Bereiche wie Soziales, Pflege und Chancengleichheit in der Bildung anpacken - darauf einigte...

  • 19.01.20
Lokales
Das Team der städtischen Seniorenberatung - im Bild mit Stadträtin Anja Hagenauer - ist Ansprechpartner für alle Senioren.

Seniorentatgeber 2020
Wichtige Infos und Angebote für Salzburgs Senioren

Der Seniorenratgeber der Stadt Salzburg zeigt Angebote und Informationen speziell für Senioren.  SALZBURG. Ob Betreutes Wohnen, Demenzberatung oder Uni 55-PLUS: der „Seniorenratgeber 2020“ für die Stadt Salzburg bietet auf 70 Seiten einen Überblick über wichtige Angebote und Leistungen von Service-, Hilfs- und Betreuungseinrichtungen speziell für ältere Menschen in der Stadt. Wegweiser für ältere Generationen „Der neu aufgelegte Ratgeber ist so breit gefächert, wie die Bedürfnisse...

  • 13.01.20
Lokales
Auf dem Programm stehen an die 30 Veranstaltungen, am 21. Februar wird beim „Fest der Vielfalt“ in der TriBühne in Lehen gefeiert. Den Auftakt macht eine Fotoausstellung mit Bildern von Ingeborg Bachmann.
2 Bilder

Monat der Vielfalt
Salzburg feiert die Toleranz und Buntheit der Stadt

In knapp 30 Veranstaltungen werden Vielfalt und Toleranz in der Stadt Salzburg zelebriert. SALZBURG. Bunt, tolerant und vielfältig - zwischen Jänner und Ende Februar setzt die Stadt Salzburg ganz auf diese drei Attribute. „Dazugehören ist in Salzburg kein leeres Wort. Zusammenhalt ist wichtig, das soll gezeigt werden. Dazu gibt es Veranstaltungen, in denen kritisch, aber auch sehr unterhaltsam das Thema Vielfalt in der Stadt beleuchtet wird. Es soll gezeigt werden, wie viel Potenzial in der...

  • 10.01.20
Politik
Um das Caritas-Kältetelefon bekannter zu machen, hat Gemeinderat Kay-Michael Dankl einen Antrag eingebracht,

Obdachlosigkeit
Stadt informiert über Kältenotruf der Caritas

Seit Weihnachten bewirbt die Stadt aktiv den Kältenotruf, bei dem Bürger anrufen können, wenn sie Menschen sehen, die nachts bei Minusgraden draußen schlafen müssen. SALZBURG. Um das Caritas-Kältetelefon (0676/848210651) bekannter zu machen, hat KPÖ-Plus-Gemeinderat Kay-Michael Dankl Anfang Dezember einen Antrag eingebracht. Dieser wurde von der zuständigen Stadträtin Anja Hagenauer (SPÖ) jetzt umgesetzt.  Magistrats-Mitarbeiter werden informiert Nun bewirbt der Magistrat die...

  • 08.01.20
Lokales
Stadtblatt-Redakteurin Lisa Gold

Kommentar
Auch die Hürden im Kopf abbauen

Zwar setzt die Stadt Salzburg bereits seit Jahren auf das Thema Barrierefreiheit, mit der aktuellen Kampagne "Selbstverständlich BarriereFREI" soll die Salzburger Bevölkerung jetzt noch einmal verstärkt dafür sensibilisiert werden. Denn Barrierefreiheit betrifft keineswegs nur Menschen mit Beeinträchtigung – das Thema ist viel breiter gestreut: ältere Menschen, kleine Kinder, Eltern mit Kinderwagen oder Personen, die vorübergehend in ihrer Beweglichkeit eingeschränkt sind. Auch Menschen,...

  • 03.12.19
Lokales
Stadträtin Anja Hagenauer und das "Team Vielfalt" starten die Initiative "Selbstverständlich barriereFrei".

Neue Schwerpunkt-Kampagne
Salzburg will eine Stadt ohne Hürden und Barrieren werden

Gemeinsam mit der Bevölkerung will die Stadt Salzburg Hürden und Barrieren im Alltag abbauen. SALZBURG. Selbstverständlich barriereFREI“ – unter diesem Motto möchte das „Team Vielfalt“ die Salzburger einladen, gemeinsam über den Abbau von Hürden und Barrieren zu diskutieren und Vorschläge für Verbesserungen in puncto Barrierefreiheit einzubringen. Das Thema Barrierefreiheit soll dabei in einem weitreichenderen Umfang verstanden werden. "Wir werden einerseits die Bevölkerung...

  • 02.12.19
Lokales
Stadträtin Anja Hagenauer, Frauenbeauftragte Alexandra Schmidt, Psychologin Gabriele Maierhofer und Adelheid Moser/ Kinder- und Jugendhilfe der Stadt Salzburg

Keine Chance der Gewalt
Aktion "16 Tage gegen Gewalt an Frauen" in der Stadt Salzburg gestartet

Schwerpunkt der Aktivitäten der Stadt Salzburg zu den „16 Tagen gegen Gewalt an Frauen“ ist der Betroffenenschutz. SALZBURG. "Orange the World" – unter diesem Leitmotto startete die Stadt Salzburg die Aktivitäten zum Thema "16 Tage gegen Gewalt gegen Frauen". Im Fokus steht dabei der Betroffenenschutz. Geplant sind eine Online-Sicherheitskampagne, Maßnahmen der Kinder- und Jugendhilfe der Stadt Salzburg, ein Seminar sowie der Kinofilm „Female Pleasure“ mit Gesprächsrunde. Kinder vor...

  • 25.11.19
Lokales
Frisch gekocht wird nicht in einer Zentralküche, sondern hier mit der Alltagsbegleiterin Rosi Stelzham gemeinsam in der jeweiligen Hausgemeinschaft.
2 Bilder

Erste Bilanz
Im Seniorenwohnhaus Nonntal setzt die Stadt auf das Modell der Hausgemeinschaften

Das sanierte und umgebaute Haus ermöglicht Verbesserungen für Betreuung und Pflege.  SALZBURG. Bereits 200 Tage sind vergangen, seit die Bewohner aus dem Altbau in das neue Seniorenwohnhaus Nonntal übersiedelten. Dort setzt die Stadt auf neue Konzepte in der Betreuung und auf das Modell der Hausgemeinschaften. Ziel dabei ist, dass sich die Menschen wie "zuhause" fühlen. Frisch gekocht wird nicht in einer Zentralküche, sondern mit den Alltagsbegleitern gemeinsam in der jeweiligen...

  • 06.11.19
Lokales
Mit Plakaten, die für mehr Rücksichtnahme beim Radfahren werben, reagiert die Stadt auf die Verunsicherung der Senioren des Wohnhauses Hellbrunn beim Spazierengehen

Sicherheit
Plakate sollen für mehr Rücksichtnahme auf dem Radweg sorgen

SALZBURG. Mit Plakaten, die für mehr Rücksichtnahme beim Radfahren werben, reagiert die Stadt auf die Verunsicherung der Senioren des Wohnhauses Hellbrunn beim Spazierengehen. Häufig sind auf dem Gehsteig vor der Senioreneinrichtung Radfahrer unterwegs. „Bewegung ist gerade auch für unsere Senioren sehr wichtig, dabei sollen sie sich auch sicher fühlen. Darum appellieren wir an die Radfahrer, auf ältere Mitbürger Rücksicht zu nehmen und nicht auf dem Gehweg zu fahren“, so Sozialstadträtin Anja...

  • 14.10.19
Politik
SPÖ-Vizebürgermeister Bernhard Auinger will "weiter um das Vertrauen der Menschen kämpfen"
3 Bilder

Verluste für die SPÖ
Bernhard Auinger: "Die SPÖ braucht mehr Ecken und Kanten"

SALZBURG. Die SPÖ kommt in der Stadt auf 19,4 Prozent und verliert 7 Prozent. Der Bezirksvorsitzende der SPÖ in der Stadt, Michael Wanner, zeigt sich ob des Ergebnisses seiner Partei enttäuscht. SPÖ-Vizebürgermeister Bernhard Auinger fordert "mehr Ecken und Kanten" für seine Partei.  Das sagen Michael Wanner und Bernhard Auinger "Lustig und angenehm ist das natürlich nicht. Gegen den Bundes-Trend kann man wohl auch in der Stadt nicht wirken. Aber wir werden weiter arbeiten und sind...

  • 29.09.19
Lokales
Das Hochbeet ist barrierefrei und lässt sich unterfahren. Demenz-Trainerin Nadine Winkler mit Josef Perger.
3 Bilder

Umgewandelte Brachfläche
Neuer Stadtteilgarten bringt Menschen zusammen

Mit einem Grillfest wurde der neue Stadtteilgarten Bolaring eingeweiht, der mit barrierefreien Hochbeeten glänzt.  SALZBURG (sm). Da freut sich Sozial-Stadträtin und Hobbygärtnerin Anja Hagenauer. "Aus einer unattraktiven Brachfläche wurde ein 2.000 qm großer Garten für Bewohner und Anrainer - ich bin total happy!" Ausstattung des neuen Stadtteilgarten Bolaring Zwölf Hochbeeten, zwei davon barrierefrei und im Rollstuhl zu bearbeiten. Außerdem stehen weitere Beete in denen Blumen, Gemüse,...

  • 25.07.19
Politik
Alexandra Schmidt, Gleichbehandlungsbeauftragte der Stadt Salzburg (l.) mit Sozial-Stadträtin Anja Hagenauer.

Schutz für Mädchen
Stadt spricht sich für Null-Toleranz-Strategie gegen weibliche Genitalverstümmelung aus

Hagenauer appelliert an die Bevölkerung, jeden Verdacht auf Zwangsheirat oder weibliche Genitalverstümmelung zu melden. SALZBURG. Die Stadt Salzburg hat sich in einer Resolution im Gemeinderat einstimmig für eine Null-Toleranz-Strategie gegen weibliche Genitalverstümmelung (Female Genital Mutilation/ FGM) ausgesprochen. Hagenauer: Jeden Verdacht melden „Jetzt kommt die Ferienzeit, und ich appelliere an alle Menschen in Salzburg: Schweigen Sie nicht, wenn Sie nur den geringsten Verdacht...

  • 27.06.19
  •  1
Politik
Der Neubau des Seniorenwohnhaus Nonntal bietet Platz für 96 Bewohner.
3 Bilder

Gemeinschaft
Seniorenwohnhaus Nonntal mit acht Hausgemeinschaften ist fertig

Gemeinsam statt einsam: im Seniorenwohnhaus Nonntal setzt man verstärkt auf Hausgemeinschaften. SALZBURG. Der Blick auf die Festung und in Richtung Leopoldskroner Weiher und ein Park, der künftig für alle geöffnet ist, seien nur einige Vorzüge, weshalb Christian Kagerer das neue Seniorenwohnhaus Nonntal als „echtes Schmuckstück" bezeichnet. Der Leiter des Seniorenwohnhauses Nonntal will gemeinsam mit seinem Team auch das Hausgemeinschafts-Modell konsequent umsetzen. Gemeinsam kochen und...

  • 24.06.19
Lokales
Sozial-Stadträtin Anja Hagenauer mit Graffiti-Künstlerin Tamara Volgger (3. und 4. v. l.) mit einem Schüler und Bewohner des Seniorenwohnhauses Liefering.

Jung und alt
Generationenübergreifendes Projekt "Oid & Nice" feiert im Seniorenwohnhaus Liefering den Abschluss

Bei dem Projekt "Oid & Nice" lernten Jung und Alt voneinander. SALZBURG. Entstanden aus der Idee heraus, in einem städtischen Seniorenwohnhaus die Generationen zusammenzubringen, hat sich das Kunstprojekt "Oid & Nice" entwickelt. Vier Monate haben Schüler der Volksschule Liefering mit den Bewohnern des Seniorenwohnhauses getanzt, gesungen, gemalt und gesprayt. Tamara Soma Volgger (Graffiti), Michael Muck Töpfer (Rap), Alexander Wengler (Breakdance) und Thomas Rieder (Beatbox) haben...

  • 13.06.19
Politik
ÖVP-Bürgermeister Harald Preuner und die neue ÖVP-Vizebürgermeisterin Barbara Unterkofler.
7 Bilder

Stadtregierung steht
Ressorts für die künftige Stadtregierung zwischen ÖVP, SPÖ und Bürgerliste sind verteilt

Nach vier Verhandlungsrunden steht seit Dienstag Nachmittag die neue Stadtregierung. Vizebürgermeisterin Barbara Unterkofler (ÖVP) wird für den Verkehrsbereich zuständig sein - Martina Berthold (Bürgerliste) übernimmt das Bauressort. SALZBURG. Seit dem frühen Nachmittag sind die Verhandlungen über die künftige Stadtregierung und damit die Ressortverteilung abgeschlossen.  Bürgermeister Harald Preuner (ÖVP) übernimmt Finanzen und Magistratsdirektion (exklusive Beauftragtencenter). Hinzu...

  • 30.04.19
Politik
SPÖ-Vizebürgermeister Bernhard Auinger wird das SPÖ-Verhandlungsteam anführen
4 Bilder

Geschlossenheit bei Stadt-SPÖ
Bernhard Auinger wird mit Vierer-Team die Regierungsverhandlungen führen

Die Stadt-SPÖ geht mit einem Vierer-Team in die Regierungsverhandlungen im April: unter der Führung von Bernhard Auinger werden dies Anja Hagenauer, Andrea Brandner und Wolfgang Gallei bilden.  SALZBURG. Einen Tag nach der Wahl demonstriert die SPÖ in der Stadt Salzburg Geschlossenheit: man stehe zu 100 Prozent hinter Bernhard Auinger und seinem Team - das wurde nach der Sitzung der Parteigremien heute bekannt gegeben.  Parteivorstand spricht Auinger volles Vertrauen aus "Unser...

  • 25.03.19
Lokales
LR Andrea Klambauer und Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer
16 Bilder

Tanzen gegen Gewalt
One Billion Rising in der Stadt Salzburg

SALZBURG. Weltweit tanzten am Valentinstag unter dem Motto "One Billion Rising" Millionen von Menschen - auch in der Stadt Salzburg wurde vor der Szene Salzburg.  Die Beteiligten von One Billion Rising treten ein für ein Frauenleben frei von Gewalt – gleich welcher Herkunft, Religion, Kultur, egal wie alt oder welcher sexuellen Orientierung, ob mit oder ohne Behinderung. Die 1998 ins Leben gerufene Veranstaltung findet in bereits mehr als 160 Staaten statt.  "Frauen und Mädchen sollen...

  • 15.02.19
  •  1
Politik
"Wir haben Salzburg im Herzen" - mit diesem Slogan startet Bernhard Auinger in den Wahlkampf
4 Bilder

Wahlprogramm
Bernhard Auinger und seine SPÖ starten in den Wahlkampf

SALZBURG (lg). Es geht um viel am zehnten März für die Sozialdemokraten - das spürte man auch beim offiziellen Wahlkampfauftakt in der TriBühne Lehen. Knapp 400 Anhänger - darunter Landesparteichef Walter Steidl, AK-Präsident Peter Eder, Gewerkschafter Gerald Forcher und Altbürgermeister Heinz Schaden - folgten der SPÖ-Einladung in die rote Hochburg Lehen. "Wir haben Salzburg im Herzen" - der Wahlslogan der Roten war dort auf Plakaten und roten Schokotalern zu lesen und zog sich ebenso durch...

  • 01.02.19
Leute
Josef Viertlbauer ist trotz seiner 100 Jahre immer noch ein sportlicher Senior.

Ehrentag
Viertlbauer feierte seinen 100. Geburtstag

SALZBURG (red). Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer gratulierte Josef Viertlbauer, der früher das gleichnamige Modegeschäft in der Linzergasse 58 leitete. Viertlbauer übergab das Geschäft an die Familie Haigermoser. Engagement für den Landesfechtverband Der Jubilar war acht Jahre lang Präsident des Salzburger Landesfechtverbandes und engagierte sich für die Errichtung des ASKÖ-Fechtzentrums unter der Handelsakademie. Viertlbauer ist der Vater von Ursula Hinterseer, Direktorin der...

  • 30.01.19
Politik
Bernhard Auinger will Nummer eins in der Stadt werden.
2 Bilder

Bereit für Wahlkamp
Stadt-SPÖ setzt auf Bürgernähe und Hausbesuche

SALZBURG (lg). Noch sind es knapp zwei Monate bis zu den Gemeindevertretungs- und Bürgermeisterwahlen in der Stadt – die Parteien rüsten sich aber bereits jetzt und präsentieren ihre Schwerpunktthemen für den Wahlkampf. Die SPÖ rund um Vizebürgermeister Bernhard Auinger startet diesen offiziell mit 30. Jänner in der TriBühne Lehen. Klares Wahlziel: "Wir wollen den Bürgermeister-Sessel zurückerobern und unsere 15 Mandate im Gemeinderat halten", sagt Bezirksvorsitzender Michael Wanner. "Team...

  • 14.01.19
Politik
Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer und das Team aus dem Beauftragtencenter freut sich auf rund 30 Veranstaltungen im Monat der Vielfalt.

Vielfalt leben
Salzburg ganz im Zeichen der gesellschaftlichen Vielfalt

SALZBURG. Bis zum 22. Februar setzt die Stadt Salzburg ganz auf das Thema Vielfalt. Mit dem bereits traditionellen "Monat der Vielfalt" wolle man "ein starkes Zeichen für den Zusammenhalt in der Stadt Salzburg setzen“, sagt Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer und führt weiter aus:  „Wir holen Menschen vor den Vorhang, die sich ehrenamtlich für andere einsetzen. Dazu gibt es Veranstaltungen, in denen kritisch aber auch unterhaltsam das Thema, Vielfalt in der Stadt beleuchtet wird. Es soll zeigen,...

  • 10.01.19
Lokales
Stefanie Bamminger mit ihrer Tocher (rechts) und Vbgm. Anja Hagenauer.

100. Geburtstag
Stefanie Bamminger feierte 100. Geburtstag

SALZBURG. Am 13. Dezember feierte Stefanie Bamminger daheim in ihrer Wohnung den 100. Geburtstag. Die rüstige Seniorin lebt nach wie vor in ihrer Wohnung in der Alpensiedlung und wird von einer 24-Stunden-Pflege betreut und von ihrer Tochter umsorgt. Dieser Tage stellte sich Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer mit Glückwünschen der Stadt, einem Geschenkkorb und Blumen bei der Jubilarin ein.

  • 20.12.18
  •  1
Politik
Pflegekräfte wie Wolfgang Hinterleitner vom Seniorenwohnhaus Taxham mit der 95-jährigen Bewohnerin Christiana Längauer

Petition gestartet
Plätze in Seniorenhäusern können nicht belegt werden

SALZBURG (lg). Wie einen Bissen Brot benötigt die Stadt in den Seniorenwohnhäusern Pflegeassistenten, drückt es Vizebürgermeisterin Anja Hagenauer (SPÖ) aus. Mittlerweile müssen sogar Senioren abgewiesen werden, weil das nötige Pflegepersonal fehlt. "Von den 774 Plätzen in den städtischen Seniorenwohnhäusern können derzeit 80 nicht belegt werden. 33 der 275 Pflege-Planstellen können nicht besetzt werden. Der Beruf der Pflegeassistenz muss daher umgehend in die Liste der Mangelberufe aufgenommen...

  • 23.11.18
Politik
LR Andrea Klambauer (3.v.r.) informierte sich über das städtische Rucksack-Projekt

Vorzeigeprojekt
Rucksack-Projekt erleichtert den Schuleinstieg

SALZBURG. Das "Rucksack-Projekt" in der Stadt funktioniert und trägt zur Sprachförderung bei Kindern bei - darüber informierte sich kürzlich die für Kinderbetreuung und Integration zuständige Landesrätin Andrea Klambauer im städtischen Kindergarten Gebirgsjägerplatz. Im heurigen Kindergartenjahr beteiligen sich 16 städtische Kindergärten am Programm. Mehrsprachige Leseförderung Umgesetzt wird es von fünf Stadtteil-Müttern, die jeweils drei Kindergärten betreuen. Die Stadtteil-Mütter...

  • 16.10.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.