Anmeldung

Beiträge zum Thema Anmeldung

Anhand des Balkendiagramms kann man gut erkennen: Impfbereitschaft (zumindest Erstdosis und Termin)
Aktion 2

Coronaimpfung in NÖ
Mehr als ein Drittel der Jungen schon angemeldet

UPDATE: Seit Mittwoch, 1.6., 10.00 Uhr meldeten sich – bis Sonntag Abend – 25.658 Personen zu einer Impfung an. Der Großteil davon betrifft sicher 12-15-jährige, jedoch sind sicher auch einige andere auch dabei. Der Vorteil in Niederösterreich ist ja, dass sich nicht immer nur bestimmte Gruppen während kleinen Zeitfenstern anmelden können, sondern immer alle, die schon bisher berechtigt waren, informiert Stefan Spielbichler von Notruf NÖ. Das bedeutet, dass in den Alterskohorten folgende...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Josef Kollar, Michael Heigl, Friedrich Heigl, Markus Baumann.

Woche des offenen Unterrichts
Amstettner Musikschule lädt zum Schnuppern

Auftakt zur Woche des offenen Unterrichts in der Regionalmusikschule in Amstetten. AMSTETTEN. In der Regionalmusikschule Amstetten findet vom 7. bis 11. Juni die Woche des offenen Unterrichts statt. Schnupperstunden-Hotline: 07472/601-6325, 12 bis 16 Uhr. Die genaue Terminübersicht finden Sie unter musikschule.amstetten.at.

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Bernhard Ebner, Michaela Hinterholzer, Stephan Pernkopf, Anton Kasser.

Impf-Bilanz
20.520 Dosen fürs Amstettner Impfzentrum

Impfzentrum im Bezirk stellt 20.520 Impfdosen in den kommenden Wochen bereit. 
 BEZIRK AMSTETTEN. "Bis zum 29.04. konnten insgesamt rund 53.945 verabreichte Impfungen in unserem Bezirk gezählt werden, davon waren 35.101 Erstimpfungen. Das heißt, 42,2 Prozent im Bezirk sind bereits geimpft und damit gegen die Coronakrankheit geschützt", so Landtagsabgeordnete Michaela Hinterholzer. „Für die kommenden Wochen stehen im Impfzentrum Amstetten, insgesamt rund 20.520 Impfdosen für die Landsleute zur...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Bernhard Ebner, Michaela Hinterholzer, Stephan Pernkopf und Anton Kasser.

Ab 10. Mai impfen "für alle"
32,7 Prozent der Amstettner bereits geimpft

"Bis spätestens 10. Mai weiß jede und jeder Niederösterreicher, wann er in den nächsten Tagen geimpft wird", so LH-Stellvertreter Pernkopf. BEZIRK AMSTETTEN. "Bis zum 29. April konnten insgesamt 41.805 verabreichte Impfungen in unserem Bezirk gezählt werden, davon waren 28.810 Erstimpfungen. Das heißt, 32,7 Prozent im Bezirk sind bereits geimpft und damit gegen die Coronakrankheit geschützt“, so Landtagsabgeordnete Michaela Hinterholzer und ergänzt: „Für die kommenden Wochen stehen im...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Das summercamp-4-kids der Zukunftsakademie bietet spannende Einblicke in die Welt der Naturwissenschaft und Technik.
2

Anmeldung startet
Beim summercamp-4-kids werden Mostviertler Kinder zu richtigen Entdeckern

Zwölf Orte im Mostviertel locken im Sommer mit Forschen, Entdecken und Experimentieren. BEZIRK. Forscher und Entdecker aufgepasst! Dieser Sommer wird aufregend und abwechslungsreich – trotz Pandemie. Beim diesjährigen summercamp-4-kids der Zukunftsakademie Mostviertel warten in den letzten beiden Ferienwochen wieder jede Menge Experimente, Rätsel und Basteleien auf Kinder von 8 bis 13 Jahren, um die Welt von Naturwissenschaft und Technik zu erleben. Das summercamp-4-kids macht in diesem Jahr an...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Impfkoordinator Christoph Gschwentner, Beatrix Lehner (Bezirksstellenleiterin des Roten Kreuzes Amstetten), Bürgermeister Christian Haberhauer, Herbert Haselsteiner (Bezirksstellengeschäftsführer des Roten Kreuzes Amstetten)
Aktion

Impfplan für ALLE präsentiert
Amstetten rüstet sich mit Impfzentrum für Ansturm (+ Mit 6 Antworten zur Impfung)

Aus der Impfstraße in der Amstettner Eishalle wird ein Impfzentrum. Das ändert sich nun für den Bezirk. Plus: 6 Antworten zu häufig gestellten Fragen. ###Update: Land schaltet Impftermine für alle frei.### BEZIRK AMSTETTEN. Das Land macht aus den Impfstraßen ein Impfzentrum. "Das Impfzentrum Amstetten wird das einzige derartige Zentrum im Bezirk sein“, erklärt Amstettens Rot-Kreuz-Bezirksstellengeschäftsführer Herbert Haselsteiner. Seit Beginn an betreut die Bezirksstelle Amstetten die...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Das Amstettner Rathaus.

Eingeschränkter Betrieb
Das gilt jetzt für den Parteienverkehr im Amstettner Rathaus

Aufgrund der neuen Corona-Beschränkungen kann am 1. und 2. April (Gründonnerstag und Karfreitag) im Amstettner Rathaus und den Ortsvorstehungen nur eingeschränkter Betrieb angeboten werden. STADT AMSTETTEN. Ab 1. April gelten neue Beschränkungen im Zusammenhang mit Covid-19. Aus diesem Grund wird es am Gründonnerstag (1. April) und Karfreitag (2. April) im Amstettner Rathaus und den Ortsvorstehungen nur stark eingeschränkten Betrieb geben. Parteienverkehr wird nur in unaufschiebbaren,...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Bei einem Lokalaugenschein in der Eishalle Amstetten, gab Bürgermeister Christian Haberhauer Erfahrungen in der Organisation der Amstettner Impfstraße an den Haager Bürgermeisterkollegen Lukas Michlmayr weiter. Auch in Haag ist eine Impfstraße geplant.
Aktion

Anmeldung ab Freitag
Neue Impftermine sind verfügbar

Am Freitag, 19. März, werden wieder neue Impftermine freigeschaltet. Ab dann können sich Personen über 72 Jahre zur Impfung anmelden. STADT AMSTETTEN. "Gemäß der Empfehlung des Nationalen Impfgremiums werden auch in Niederösterreich die Impfungen wie vorgesehen weiter durchgeführt", heißt es seitens der Stadt Amstetten. In der Eishalle befindet sich eine Impfstraße. Am Freitag, 19.03.2021, werden um 10 Uhr "ausreichend Impftermine" für Personen über 72 Jahre freigegeben. Dieses Kontingent...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Campkoordinatorin Vera Sainitzer, CCA-Centerleiter Hannes Grubner, Campleiterin Nadine Hornbachner mit Gregor und Hana.
2

Biken, Schwimmen, Roboter bauen
CCA bietet heuer erstmals Feriencamps für Kinder an

Das City Center Amstetten bietet heuer zum ersten Mal Feriencamps für alle Kinder von 7 bis 14 Jahren in Kooperation mit ferien4kids an. Von Biken über Schwimmen bis hin zum Bauen von eigenen Robotern ist für alle etwas dabei. AMSTETTEN. Bei sportlichen Aktivitäten wie Schwimmen, Biken, Klettern, Scooter fahren, Zirkus-Stunts und Skateboard können Kinder und Jugendliche mit professionellen Trainern an Techniken sowie dem richtigen Umgang mit den Sportgeräten feilen. Für alle Kinder mit...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Rene Kerschbaumer (Notruf 144), LAbg. Michaela Hinterholzer, Bgm. Christian Haberhauer, Dr. Klaus Stadlbauer, Impfkoordinatorin Dr. Silvia Reisner-Reininger, Stadtamtsdirektorin und Bezirksstellenleiterin des Roten Kreuzes Beatrix Lehner.
3

1.200 geimpft
So läuft die Amstettner Impfstraße

Am Wochenende starteten die Impfungen in der Amstettner Eishalle, einer der größten Impfstraßen Niederösterreichs. Vorbereitung, Organisation und Impf-Ablauf vor Ort verliefen "ohne Vorkommnisse", heißt es seitens der Stadtgemeinde. STADT AMSTETTEN. Am Samstag, 27. Februar, war es soweit: In der Eishalle in Amstetten wurden die ersten Spritzen der Impfstraße aufgezogen. Nach intensiven Vorbereitungen unter der Leitung der Impfkoordinatorin Silvia Reisner-Reininger konnte die Impfstraße mit dem...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Gesundheitsstadträtin Beate Hochstrasser und Bürgermeister Christian Haberhauer.

Alle Impftermine vergeben
So kommen Amstettner jetzt auf die Impf-Warteliste

1.200 Impftermine wurden für das kommenden Wochenende in der Eishalle Amstetten vergeben. Nun gibt es eine Warteliste. STADT AMSTETTEN. Auf Initiative der Amstettner Hausärzte wird jetzt in der Eishalle eine Impfstraße vorbereitet. Bürgermeister Christian Haberhauer: „Gemeinsam entsteht in der Eishalle eine der größten Impfstraßen NÖs." 1.200 Impfdosen werden dort am 27. und 28. Februar an Amstettner über 80 Jahre verimpft. Alle Termine für die beiden Tage sind vergeben. Weitere werden folgen....

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Stadträtin Beate Hochstrasser, Ärztin Silvia Reisner-Reininger, Bürgermeister Christian Haberhauer.
Aktion

Start Ende Februar
Amstetten bekommt eine der größten Impfstraßen im Land

In der Eishalle in Amstetten entsteht eine Impfstraße. Ab 27. Februar soll geimpft werden. ###Update### Alle Impftermine sind mittlerweile vergeben. Wie Amstettner auf die Warteliste kommen erfahren Sie hier. STADT AMSTETTEN. Auf Initiative der Amstettner Hausärzte wird in der Eishalle in Amstetten eine Impfstraße vorbereitet. Ziel ist es, rasch eine große Anzahl an Impfungen verabreichen zu können. Amstettner, die 80 Jahre oder älter sind, können sich laufend unter www.impfung.at anmelden....

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Vor dem Pflege- und Betreuungszentrum Amstetten: Bürgermeister Christian Haberhauer, Direktorin Sabine Weidinger und das Impfteam des Hauses, Heimarzt Gerhard Walter, Impfbeauftragter Wolfgang Mayrhofer und Birgit Walter.
Aktion

Impfplan ### Update ###
Verzögerungen beim Impfen im Bezirk Amstetten

So steht es um das Impfen im Bezirk Amstetten. BEZIRK AMSTETTEN/WAIDHOFEN. Eigentlich hätten Waidhofner über 80 Jahre in den nächsten Tagen geimpft werden sollen. Nun kommt es aber zu Verzögerungen. Waidhofner Impfstraße stehtUrsprünglich waren die Impfungen in der eigens errichteten Impfstraße im Schloss Rothschild am 12., 13. und 14. Februar geplant. Dann kam von der NÖ-Koordinationsstelle, die für die zentrale Verteilung des Impfstoffes zuständig ist, die Info: Der Termin wird nicht halten....

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Bürgermeister Christian Haberhauer und Gesundheits-Stadträtin Beate Hochstrasser in der Eishalle Amstetten.

Update ### Teststraßen-Angebote "massiv" ausgeweitet
Das sind die 15 "Test-Gemeinden" im Bezirk Amstetten

Mittlerweile sind in 15 Gemeinden im Bezirk Amstetten (inklusive Waidhofen) dauerhafte Teststraßen eingerichtet. NÖ-weit soll in Hinblick auf das Lockdown-Ende das Angebot "massiv" erweitert werden. BEZIRK AMSTETTEN. "Die fixe Teststraße in der Eishalle wird bereits gut genutzt. Allein in der letzten Woche nahmen rund 2.400 Menschen dieses Angebot in Anspruch", berichtet Gesundheits-Stadträtin Beate Hochstrasser aus der Stadt Amstetten. "Um die Organisation zu erleichtern, wird dringend...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Die Teststraße in der Carl-Zeller-Halle soll vor allem in der Kleinregion Herz Mostviertel eine nahe Möglichkeit zur Testung geben.

Regelmäßige Corona-Checks
Fixe Teststraßen öffnen im Bezirk Amstetten

Ab sofort stehen in Amstetten Teststraßen für regelmäßige Checks bereit. Impfstraße in Waidhofen kommt. BEZIRK. Nach dem Testen ist vor dem Testen. An fixen Hauptstandorten und einigen Nebenstandorten gibt es im Bezirk ab sofort die Möglichkeit sich kostenlos testen zu lassen (siehe Zur Sache). Einer dieser zentralen Standorte wird in St. Peter/Au sein. Die Teststraße wird in der Carl-Zeller-Halle eingerichtet und wird gegengleich mit Haag geöffnet haben. "Um Infektionsketten möglichst effektiv...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Stadträtin Beate Hochstrasser, Stadtamtsdirektorin Beatrix Lehner, Vizebürgermeister Dominic Hörlezeder, Bürgermeister Christian Haberhauer.

Check
Nächste "Welle" an Massentests in Amstetten

Am 16. und 17. Jänner wird wieder auf die Corona-Teststraße gerufen. Was dabei zu beachten ist. BEZIRK AMSTETTEN. Es wird wieder getestet. Am Samstag, 16. Jänner, und Sonntag, 17. Jänner, finden neue Massentests statt. Wie bereits Mitte Dezember handelt es sich dabei um kostenlose und freiwillige Antigen-Testungen. Amstettner können sich an den beiden Tagen jeweils zwischen 8 und 18 Uhr in der Eishalle und der Mittelschule Hausmening auf Corona checken lassen. Getestet wird zur selben Zeit auch...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Zwischenstand
Erste positive Corona-Fälle beim Massentest im Bezirk Amstetten

Über 24.000 Personen aus dem Bezirk Amstetten haben sich bei den Massentests angemeldet. Diese werden in NÖ am 12. und 13. Dezember durchgeführt. ### Update 12.12.2020, 9 Uhr ### Erster Zwischenstand im Bezirk Amstetten Kurz vor 9 Uhr wurden 1.800 Tests im Bezirk Amstetten durchgeführt. Davon wurde 3 Personen positiv getestet. #### BEZIRK. In der Stadt Amstetten haben sich (mit Stand 11. Dezember, 12 Uhr) 3.466 Personen für die Corona-Test registriert. In Waidhofen sind es 2.102. Im ganzen...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Anmeldung, Ablauf, Ergebnis
Was beim Corona-Massentest zu tun ist

Corona-Massentests in den Gemeinden am 12. und 13. Dezember. So laufen die Tests ab. Was zum Massentest mitzubringen ist. Das passiert bei einem positiven Ergebnis. BEZIRK. Eine Einladung zu „Niederösterreich testet“ ergeht in diesen Stunden postalisch von den Gemeinden an alle Haupt- und Nebenwohnsitzer. Darüber informiert Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Perkopf und Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig. Das steht in den BriefenIn den persönlichen Einladungen, die die...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Amtierend: Nicole I. Bitter und Tanja I. Datzberger.

Gesucht
Wer wird Mostviertels "next" Mostkönigin?

Die zweijährige Regentschaft von Königin Nicole I. und ihrer königlichen Stellvertreterin Tanja I. endet. MOSTVIERTEL. Die Obstbauverbände des Mostviertels sowie der NÖ Landesobstbauverband suchen die nächste Mostkönigin, die für zwei Jahre dem Most als königliche Botschafterin dient. Das ist mitzubringen "Die wichtigste Voraussetzung für die Bewerbung ist entweder eine deutliche Verbundenheit mit dem Most – etwa durch eine dementsprechende Berufsausbildung, eine familiäre Bindung zu einem...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Markus Brandstetter, Elke Strauß, Irene Kerschbaumer, Dominik Scheuch, Heiner Brachner, Sarah Holler, Günther Sterlike, Christian Haberhauer.

Außergewöhnliche Entdeckungsreise
Safari durch die Stadt Amstetten

Ungewohnte Ein- und Ausblicke: Amstettner können jetzt unter-, ober- und überirdisch ihre Stadt erkunden. STADT AMSTETTEN. Auf einer Safari gibt es viel zu entdecken – das gilt auch in Amstetten. „Was gibt es Spannenderes, als seine Heimatstadt aus einer völlig neuen Perspektive kennenzulernen? So können wir gemeinsam wie Giraffen von oben auf die Stadt blicken. Wer möchte, kann einen Blick unter die Oberfläche wie die Erdmännchen wagen – oder wie die Zebras durch Amstetten streifen. Ich lade...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Direktor Markus Baumann, Stadtrat Stefan Jandl und Leiterin der Kulturabteilung Elke Strauß.

Singen, Tanzen oder Kindertuba
In Amstetten liegt Musik in der Luft

Singen, Tanzen oder Kindertuba: Ein Blick in die Regionalmusikschule STADT AMSTETTEN. „Als Regionalmusikschule können wir meistens den Wunsch unserer Schüler nach dem Lieblingsfach erfüllen, aktuell zum Beispiel auch Harfe und in Zukunft Kindertuba. Und für die Kleinsten gibt es einführenden Musikunterricht mit viel Spiel und Spaß“, so Musikschuldirektor Markus Baumann. Von 35 Lehrenden werden aktuell rund 750 Schüler in 32 Fächern unterrichtet. Dabei reicht die Palette von Stimmbildung und...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Laufevent
Donau-Au-Halbmarathon startet in Ardagger ### ABGESAGT ###

ARDGAGGER. Am Samstag, 28. März, geht in Ardagger der Donau-Au-Halbmarathon mit Viertelmarathon und Nordic Walking über die Bühne. Der Hauptlauf startet um 14:30 Uhr (Kinderlauf ab 13 Uhr). Für die Nordic Walker geht es um 14:30 Uhr los. Voranmeldungen bis 25. März unter www.fitlike.at. Nachnennungen sind bis eine Stunde vor Start möglich. Der Erlös des Nordic Walking wird dem „Verein zur Unterstützung der Knochenmarktransplantation KMT“ gespendet.

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Mit den meinbezirk-Push-Mitteilungen direkt am Handy informiert werden!

Push-Nachrichten
Du willst keine Top Story mehr verpassen? Unsere Push-Nachrichten helfen dir dabei!

NÖ. Für viele Smartphone-Benutzer ist es ein leidiges Thema - jede App, die man installiert, fragt, ob sie Push-Benachrichtigungen zustellen darf. Meist sind die Nachrichten, die dann aufpoppen unnötig. Nicht so bei meinbezirk.at, denn wir schicken dir nur die Nachrichten, die du auch wirklich willst. Nur aus deinem Bezirk, dem deiner Freunde oder die Top-News aus ganz Niederösterreich. Richte dir die PUSH-Nachrichten ganz nach Belieben selbst ein. Hier bekommst du nur Nachrichten, wenn sich...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Ursula Schoderböck (Referat Bildung), Elisabeth Lietz (Freiraum.Klasse), Bürgermeister Werner Krammer, Matthias Pialek (Referat Liegenschaften), Ruth Salamon (Direktorin VS Plenkerstraße) und Sonja Kirchweger (Direktorin Pflege- und Förderzentrum Waidhofen).
1

Alternativpädagogisch
"Freiraum.Klasse" kommt für Waidhofner Schüler ab 6 Jahren

Alternativpädagogische Schulform für Schüler von 6 bis 15 Jahren entsteht in Waidhofen. WAIDHOFEN. „Es ist mir ein Herzensanliegen, dass Kindern und auch den Eltern eine alternativpädagogische Schulform im Raum Waidhofen angeboten werden kann", sagt Initiatorin Elisabeth Lietz zur neuen "Freiraum.Klasse". "Ich bin begeistert, dass ich damit auf so viele offene Ohren gestoßen bin", ergänzt sie und bedankt sich zugleich: "Es ist nicht selbstverständlich, dass der Bürgermeister, die Direktorinnen...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.