Alles zum Thema Annika Höller

Beiträge zum Thema Annika Höller

Lokales
Annika Höller arbeitet als Redakteurin.
2 Bilder

Annika Höller hat ersten Roman "Mittagssonne" veröffentlicht

ROHRBACH-BERG (anh). Schreiben ist für Annika Höller überlebenswichtig. Sie ist hauptberuflich nicht nur Redakteurin, sondern textet auch in der Freizeit für ihr Leben gern. Ausgehend von Lyrik in ihrem ersten Gedichtband "Wortgef(l)echte" 2015, hat sich die Rohrbach-Bergerin in den letzten Jahren vermehrt der Prosa zugewandt. Erste Kostproben davon gab es in ihrem zweiten Werk, dem Kurzgeschichten-Buch "Momentaufnahmen", das 2017 erschienen ist. Mit "Mittagssonne" legt sie nun ihren ersten...

  • 07.12.18
  •  1
Lokales
52 Bilder

Lange Nacht der Worte: Dunkelmess am Unterkagererhof

15 Literaten lasen am Unterkagererhof die Nacht durch – von Sonnenuntergang bis -aufgang. AUBERG (anh). So manch einer vermutete hinter der Bezeichnung "Dunkelmess" eine ominöse, schwarze Messe. Doch nichts dergleichen. Stattdessen wurde der Dunkelheit am Unterkagererhof mit Worten begegnet. Zugegeben, etwas skurril klang auch dies. Für verrückte Ideen sind die Initiatoren Helmut Eder und Gotthard Wagner aber ohnehin schon bekannt. Und so machten es sich Ende November 15 Autoren, Musiker,...

  • 27.11.18
  •  2
  •  1
Freizeit
Reinhold Aumaier aus Lembach hat in diesem Jahr mit „Warum. Eine Fragen-Tirade“ sein 25. Werk geschrieben.
4 Bilder

Herbstzeit ist Bücherzeit: Fünf Werke von Autoren aus dem Bezirk Rohrbach

BEZIRK (anh). Laut Statistik Austria erscheinen pro Jahr im Schnitt in Österreich 8.000 neue Bücher. Von Fachwälzern über Comicbücher bis hin zu Belletristik reicht die Palette. Wer sich weiterbilden will, nach Inspiration sucht oder einfach nur in eine packende Geschichte eintauchen möchte, hat die Qual der Wahl. Dass sich in Österreich aber nicht nur in den Städten rund um Stephansdom, Uhrturm und Schloss Mirabell literarisch einiges tut, beweisen Neo-Literaten genauso wie „alte Schreibhasen“...

  • 09.10.18
Lokales
Mut zur Schönheit, Vitum Putzleinsdorf, November 2017
22 Bilder

Mut zur Schönheit: Literarische und fotografische Spurensuche wurde im Vitum präsentiert

PUTZLEINSDORF (anh). Mit dem Thema "Mut zur Schönheit" beschäftigte sich in den letzten Jahren Moderator Tarek Leitner in seinem gleichnamigen Buch, das den Untertitel "Streitschrift gegen die Verschandelung Österreichs" trägt. Er war es auch, der den Vereinen Granitsplitter und Kultursprung den Anstoß dazu gab, sich auch speziell im Mühlviertel auf diese interessante Thematik einzulassen. So begaben sich zwölf Autoren auf literarische Spurensuche – irgendwo zwischen Heimat und Ferne,...

  • 08.11.17
  •  2
  •  2
Lokales
Ein Leben ohne Schreiben könnte sich die 29-jährige Autorin nicht vorstellen. Im Juli hat sie ihr zweites Buch veröffentlicht.

Lotosblüten und Momentaufnahmen im Frauennetzwerk

ROHRBACH-BERG. Einige Literaturfreunde haben sich am Mittwoch, 18. Oktober, im Frauennetzwerk in Rohrbach versammelt, um der Lesung zweier junger Autorinnen aus der Region zu lauschen. Zu Gast waren die Rohrbach-Bergerin Annika Höller und Ida Leibetseder aus Ottensheim. Nach der Begrüßung durch Jutta Müller, Leiterin des Frauennetzwerkes, zogen die Autorinnen ihr Publikum in den Bann. Leibetseder las Passagen aus ihrem Erstlingswerk "Lotosblüten" und nahm die Zuhörer mit auf eine Reise in ein...

  • 23.10.17
Freizeit
Etliche Künstler aus der Region haben sich dem Projekt angeschlossen.
3 Bilder

Mut zur Schönheit: Texte, Bilder und Musik in Putzleinsdorf

PUTZLEINSDORF. Zu einem hörens- und sehenswerten Abend laden die Kulturvereine Kultursprung und Granitsplitter am Freitag, 3. November, um 20 Uhr ins Vitum in Putzleinsdorf ein. "Mut zur Schönheit" lautet das Thema, mit dem sich zwölf Autoren und 16 Fotografen speziell im Mühlviertel auseinandergesetzt haben. Schönheit, das ist scheinbar ein Leichtes in einer idyllischen Landschaft, warum braucht es dann den Mut dazu? Dichter und Fotografen präsentieren diese Spurensuche und haben sie auch in...

  • 02.10.17
Freizeit
Annika Höller hat im Juli ihr zweites Buch "Momentaufnahmen" veröffentlicht.

Texte aus dem Mühlviertel: Ida Leibetseder und Annika Höller lesen in Rohrbach-Berg

ROHRBACH-BERG. Im Rahmen des landesweiten Literaturfestivals "Österreich liest" findet am Mittwoch, 18. Oktober, um 19 Uhr, im Frauennetzwerk Rohrbach (Stadtplatz 16/2) eine Zweierlesung mit der Ottensheimerin Ida Leibetseder und der Rohrbach-Bergerin Höller statt. Leibetseder wird aus ihrem Erstlingswerk, dem 2015 veröffentlichten Fantasy-Roman "Lotosblüten", lesen. Höller wird Kurzgeschichten und Gedichte aus ihrem zweiten Buch, dem 2017 erschienenen Werk "Momentaufnahmen"...

  • 21.09.17
Freizeit
Karin Kehrer, Schmetterlingstränen
5 Bilder

Sommerlektüre: Literatur aus der Region

Der Sommer steht vor der Tür, die passende Lektüre dafür könnte auch einmal aus dem Bezirk stammen. BEZIRK (anh). Viele Sonnenstunden wollen heuer auf der Terrrasse oder im Urlaub genossen, viele Bücher gelesen werden. Der Sommer steht vor der Tür! Und genauso wie bei den Urlaubsplänen scheint auch für die Literatur zu gelten: Warum in die Ferne schweifen? Denn lesenswerte Autoren gibt es auch im Bezirk einige. Von Gedichten über Fantasyromane bis hin zu Krimis ist sicherlich für jede und für...

  • 14.06.17
  •  1
Lokales

2. Stubengespräche mit Lesung

AUBERG. Journalistin und Buchautorin Annika Höller liest am Sonntag, 22. November, 17 Uhr am Unterkagererhof. Im Zuge des offenen Kulturstammtisches und den Unterkagerer Stubengesprächen, liest sie aus ihrem Gedichteband: Wortgef(l)echte. Helmut Eder spricht mit Annika Höller über ihren Gedichtband „Wortgef(l)echte“. Weiters thematisiert er mit ihr die Begriffe „Heimat“ und „Grenzen“. Dazu gibt es intuitive Musik von Karl Fidler. Serviert werden Tee und syrische Speisen. Eintritt: freiwillige...

  • 04.11.15
  •  1
Lokales

"Österreich liest": Annika Höller präsentiert ihr Buch

ROHRBACH-BERG. "Österreich liest" ist das größte Literaturfestival Österreichs mit vielen Veranstaltungen im ganzen Land. Das Frauennetzwerk (Stadtplatz 16) veranstaltet dazu am Donnerstag, 22. Oktober um 20 Uhr eine Lesung mit Autorin Annika Höller. Sie liest aus ihrem Gedichtband "Wortgef(l)echte". Über das Buch Wortgef(l)echte „Wortgef(l)echte“ ist diesen Juni im Easy-Media-Verlag erschienen. Das Buch beinhaltet ein Sammelsurium an Gedichten, die in den drei bisher wichtigsten Stationen...

  • 02.10.15