Alles zum Thema Anton Lang

Beiträge zum Thema Anton Lang

Lokales
Landesrat Anton Lang präsentiert die Bauvorhaben für das Jahr 2019.

80 Millionen Euro für steirische Straßen

Wo viel gefahren wird, muss auch saniert werden. 2019 stehen deshalb rund 80 Bau- beziehungsweise Sanierungsvorhaben im steirischen Landesstraßennetz an. Dafür werden 80 Millionen Euro in die Hand genommen. Für eine positive Weiterentwicklung des Wirtschafts- und Beschäftigungsstandortes sind, so Verkehrslandesrat Anton Lang, die Investitionen ins Straßennetz wichtig. Auch in zwei Straßen in GU-Nord (s. unten) wird investiert. Infrastruktur stärken "Für Sanierungs- beziehungsweise...

  • 05.02.19
Politik
Hand drauf: Christopher Drexler und Anton Lang freuen sich über stabile Finanzaussichten für die Steiermark.

Budget Steiermark
Standard & Poor's: Stabile Finanzaussichten für die Steiermark

Im Vorjahr gab es ja noch eher zerknirschte Gesichter in der steirischen Landesregierung, als das Rating der Agentur "Standard & Poor's" eintraf, aktuell gibt es wieder freundlichere Nasenlöcher: "Unser Konsolidierungskurs wurde honoriert, das Rating der Steiermark verbessert sich deutlich", können die zuständigen Budgetverhandler Anton Lang (SPÖ) und Christopher Drexler (ÖVP) verkünden. Stabile Finanzlage in der Steiermark"Standard & Poor’s" (S & P) hat den bisher negativen...

  • 04.02.19
Lokales
Geben grünes Licht: Geschäftsführer Rainer Kienreich, Vorstandsdirektor Klaus Schierhackl, Landesrat Anton Lang, Minister Norbert Hofer, LH Hermann Schützenhöfer, FP-Klubobmann Stefan Hermann, Geschäftsführer Andreas Fromm

Sanierungsarbeiten abgeschlossen
Freie Fahrt im Gleinalmtunnel

Zwei Monate und zwei Tage nach dem Brand eines 80 Tonnen schweren Kranwagens im Gleinalmtunnel kann die Asfinag heute, am 7.12., um spätestens 14 Uhr den Tunnel wieder auf „Grün“ schalten und für den Verkehr freigeben. Schaden behoben In diesen zwei Monaten haben alle Beteiligten in 24-Stunden-Schichten die großen Schäden am Tunnel beseitigt. Insbesondere wurden fünf Blöcke der Zwischendecke abgebrochen und neu betoniert, ebenfalls die Fahrbahn auf einer Länge von fast 50 Metern sowie...

  • 07.12.18
Lokales
Der streitbare Feldkirchner Landwirt Adi Egger hat im Rechtsstreit mit Land und Flughafen Graz einen ersten Sieg errungen.

Feldkirchen bei Graz
Rechtsstreit wird Thema im Landtag

Gewonnener Rechtsstreit zwischen Feldkirchner Adi Egger und Land Steiermark kommt in den Landtag. Über 15 Jahre führte der Feldkirchner Landwirt Adolf Egger einen Rechtsstreit mit dem Land Steiermark. Für den Bau der Straße zum Flughafen Graz wurde der Gemüsebauer im Jahr 2002 enteignet. Aufregung gab es seitdem um ein kleines Grundstück, das sich zwischen dem Flughafen und der Straße befindet. Einnahmen aus Pachtvertrag Auf diesem Grundstück, das durch das Land an den Flughafen Graz...

  • 06.11.18
Sport
Wie professionelle Cheerleaders feuerte die VS Feldkirchen die Giants am Hitzendorfer Sportplatz an.
153 Bilder

Steirischer Schulsporttag in Hitzendorf

Hitzendorf war Austragungsort für den 19. Steirischen Schulsporttag. Über 3.200 steirische Schüler tummelten sich auf dem 5 Hektar großen Sportareal, um neue Sportarten kennenzulernen und auszuprobieren. Vom American Football bis Schach, vom Beachvolleyball bis zum Gewichtheben ließen 32 Sportverbände in ihr Angebot blicken. „Unser Ziel ist es, Kinder und Jugendliche für Sportarten zu begeistern, die sie vielleicht noch nie gesehen haben“, sagt Bildungsdirektorin Elisabeth Meixner. LR...

  • 05.10.18
Wirtschaft
Kalsdorfs Vzbgm. Manfred Komericky gratuliert mit einem Ehrengeschenk an GF Alois Lechner der Roto Frank Austria GmbH zum 150jährigen Bestehen.
55 Bilder

150 Jahre Erfolgsgeschichte Roto Frank Kalsdorf

In Kalsdorf feierte die Roto Frank Austria GmbH ihr 150jähriges Bestehen. Geschäftsführer Alois Lechner ließ beim Jubiläum in die Chronik eines Unternehmens blicken, das wie kein anderes den Wirtschaftsstandort Kalsdorf prägte. 1868 gründete Adolf Finze in Knittelfeld eine Drahtstiftefabrik und siedelt damit ein Vierteljahrhundert später nach Kalsdorf. 1918 kauften die Brüder Lapp das Unternehmen. Nach dem Zweiten Weltkrieg verhinderte der damalige Zentraldirektor Walther Kamschal die...

  • 04.10.18
Politik
Schulterschluss für die Freifahrt: Alfred Hensle (Verbundlinie),  Andreas Solymos (Holding Graz), Landesrat Anton Lang, Nora Schmid (Oper Graz), Karla Mäder (Schauspielhaus), Franz Suppan (ÖBB), Bernhard Rinner (Bühnen Graz), Michael Schilhan (Next Liberty)

Kulturliebhaber haben Öffi-Freifahrt

Die Häuser der Bühnen Graz bieten in Kooperation mit dem Landesverkehrsressort und der Verbundlinie Steiermark ein neues Service für alle ihre Besucher: Das Ticket für die Vorstellung gilt gleichzeitig als Freifahrtsschein. Ein Jahr haben die Verhandlungen gedauert, Knackpunkt waren weniger die Finanzen als die logistische Umsetzung mit den Tickets. Nun ist es aber fix: Besucher der Bühnen Graz können ihre Eintrittskarten drei Stunden vor und bis zu sieben Stunden nach Beginn der Vorstellung...

  • 06.09.18
  •  1
Politik
"Budget ausgabenseitig konsolidieren" ist das Motto von Finanzlandesrat Anton Lang.
2 Bilder

Steirisches Landesbudget: Der harte Kampf gegen neue Schulden

Weit über fünf Milliarden macht das steirische Landesbudget aus. Wofür ist dieses Geld, wie kommt es herein, wer gibt es aus? Ein Interview mit Finanzlandesrat Anton Lang. Der steirische Finanzlandesrat Anton Lang ist der Herr über die Milliarden, die das Land Steiermark einnimmt und auch wieder ausgibt. Vorgänge und Summen, die für einen "normalen Bürger" kaum nachvollziehbar sind. Die WOCHE hat deshalb beim ausgewiesenen Experten und ehemaligen Banker ein bisschen genauer nachgefragt. Herr...

  • 03.09.18
  •  1
Politik
Die beiden Landesräte Christopher Drexler und Anton Lang präsentierten gemeinsam die Eckdaten zum Landesbudget 2019/2020.

Landesbudget 2019/20: "Bis 2021 soll eine schwarze Null stehen"

Bei der Budgetpressekonferenz zeigten sich der steirische Finanzlandesrat Anton Lang sowie Landesrat Christopher Drexler ambitioniert, den Weg der Konsolidierung weiter fortzusetzen. Was genau, wo eingespart werden kann, soll allerdings erst im Herbst präsentiert werden. Die Steiermark steht tief in der Kreide: In den letzten zehn Jahren haben sich die Schulden des Landes von 440 Millionen auf 4,5 Milliarden Euro gesteigert. Ohne Gegenmaßnahmen ist mit einem weiteren Anstieg auf nahezu 5,9...

  • 02.07.18
Lokales
Der anonyme Verfasser schickte mit dem Schreiben Fotos vom mutmaßlichen Umweltskandal mit.
2 Bilder

Gefährlicher Asbest in Frohnleiten?

Frohnleiten. "Umweltskandal in Frohnleiten zeichnet sich ab!" – heißt es zumindest vonseiten des FPÖ-Klubobmanns Stefan Hermann. Vorangegangen war ein anonymer Brief mitsamt Fotomaterial, der unter anderem bei Frohnleitens Bürgermeister Johannes Wagner eingelangt war. Wohl derselbe hat den Weg zu sämtlichen Parteien gefunden. Darin zu lesen ist eine Schilderung mutmaßlicher unsachgemäßer Ablagerung von Asbest auf der von den Gemeindebetrieben Frohnleiten am Standort Laas betriebenen Deponie für...

  • 13.06.18
Lokales

Citymaut hängt vom Umland ab

Luftgüte: Studie rechnete für Graz das Gratwein-Gratkorner-Becken mit ein. Gratwein-Straßengel/Gratkorn. Die Diskussion über eine Citymaut in Wien geht in die nächste Runde: Einig ist man sich, dass die Bundeshauptstadt ein Verkehrsproblem hat, uneinig hingegen darüber, was genau dagegen unternommen werden soll. Auch in Graz wird ständig über eine effektive Innenstadtmaut gesprochen, um den Verkehr zu dämmen und Feinstaub und Co. draußen zu lassen. Trotz alledem hat sich, so eine von zwei...

  • 06.06.18
  •  2
Wirtschaft
Hans Roth, Johannes Gepp, Anton Lang und Iris-Prinzessin Melanie machen auf das Naturschutzbuch und die letzten Iris-Wiesen aufmerksam.
8 Bilder

100 Jahre Naturschutz Österreich

Vor 100 Jahren erfolgten die ersten Ansätze zur Bewusstseinsbildung um den Umweltschutz. Von den Anfängen über erste Erfolge bis zu ungelösten Problemen unserer Generation informiert das Buch „Österreichs Jahrhundert des Naturschutzes“, das jetzt von Johannes Gepp/ Präsident Naturschutzbund Steiermark, Saubermacher Hans Roth und LR Anton Lang vorgestellt wurde. In dieser Zeit entstanden so sechs Nationalparks, 50 Naturparks, 248 Landschaftsschutzgebiete, mehr als ein Viertel der Bundesfläche...

  • 06.06.18
Lokales
Dir. Elke Roth-Neukom und Ursula Puchinger von der NMS Feldkirchen  wurde von LR Anton Lang der Energy Globe überreicht.

Energy Globe Award für die NMS Feldkirchen

Die NMS Feldkirchen ist für nachhaltige Projekte schon mehrfach ausgezeichnet worden. Jetzt erhielt die Schule den „Energy Globe Styria Award 2018“. Überreicht wurde die Urkunde von Umweltlandesrat Anton Lang und Energie Steiermark-Vorstand Christian Purrer. Mit dem Energie- und Umweltpreis werden steirische Initiativen vor den Vorhang geholt, die sich für den Klimaschutz einsetzen. Der Preis wurde in verschiedenen Kategorien vergeben. Die NMS Feldkirchen erhielt die Auszeichnung in der Rubrik...

  • 09.05.18
Lokales

Gu(R)te Fahrt in Peggau

Peggau. Gurte können Leben retten: Wer ein Anschnallmuffel ist, setzt sich einem sehr hohen Risiko aus, denn bereits bei einem Aufprall mit dem Auto bei nur 10 km/h wirken sich massive Kräfte auf den Körper auf. Stark betroffen sind auch Mitfahrende, die am Rücksitz sitzen und sich nicht anschnallen, denn diese gefährden nicht nur sich selbst, sondern auch alle anderen Personen im Auto. Um den Steirern bewusst zu machen, wie wichtig es ist, sich und seine Beifahrer anzuschnallen, macht die...

  • 04.05.18
Politik

Wirklich "wanderbar": Mit dem neuen Freizeit-Ticket günstig zum Ausflugsziel

Landesrat Anton Lang will die Steirer auch in der Freizeit zum Umsteigen auf Öffis animieren. Der gesellschaftliche Wandel hin zu einem bewussteren Leben, mehr Freizeit und auch die Tatsache, dass es immer mehr aktive ältere Menschen gibt, haben in den letzten Jahrzehnten zu einer Steigerung des Freizeitverkehrs geführt. In der Steiermark greifen jedoch leider immer noch über 70 Prozent der Menschen für Freizeitaktivitäten auf das Auto zurück. Besonders gilt dies fürs Wochenende,  Bahn und Bus...

  • 23.04.18
  •  1
  •  4
Politik
Zwei echte "Schwarz-Weiße": LR Anton Lang, Bischof Wilhelm Krautwaschl auf S-Bahn-Kurs.

Steiermark: Diözese und S-Bahn machen gemeinsame Sache

Bischof Wilhelm Krautwaschl und Verkehrslandesrat Anton Lang schnüren Paket in der S-Bahn. Die Diözese ist 800 Jahre alt, der SK Sturm kommt auf 109, die S-Bahn auf 10 Jahre. Lauter gute Anlässe für Kooperationen: Deshalb  reiste Bischof Wilhelm Krautwaschl – gemeinsam mit Verkehrslandesrat Anton Lang – per S-Bahn in die Merkur Arena zum Spiel Sturm gegen Mattersburg. Klar, dass die Blackiesbei so viel Unterstützung mit 3:0 gewannen, in der S-Bahn hat man außerdem erfolgreiche Verhandlungen...

  • 16.04.18
  •  1
Politik
"Richtig heizen" – unter diesem Motto forciert Landesrat Anton Lang die Heizungserneuerung.

Land fördert Heizungserneuerung mit bis zu 5.000 Euro

Mit der Aktion „Richtig heizen - von Haus aus ein Gewinn“ forciert das Land den Austausch von Ölheizungen auf hocheffiziente, erneuerbare Heizsysteme Die Raumheizung verbraucht die meiste Energie, je nach Gebäude und Dämmung zwischen 50 und 80 Prozent. „Das richtige Heizverhalten, die richtige Heizungseinstellung bzw. eine neue Heizungsanlage bringen eine enorme Kostenersparnis, Komfort und Behaglichkeit, man leistet damit darüber hinaus einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Umweltschutz sowie...

  • 12.04.18
  •  1
Sport
Auch wenn es mittendrin manchmal brennt und man am liebsten aufgeben möchte: Das Gefühl nach einer absolvierten Laufrunde kommt einem Höhenflug gleich.
2 Bilder

WOCHE bewegt: „Laufen bedeutet gleichermaßen Bestrafung und Belohnung“

Bewegung, die den Teamgeist stärkt. Auf wochebewegt.at treffen sich alle sportbegeisterten Steirer. Kaum ein anderer Sport lässt sich so leicht in die Tat umsetzen wie Laufen. Die Voraussetzungen sind simpel: passendes Schuhwerk – das ist für den Anfänger auch schon die einzig wirklich sinnvolle und wichtige Investition – und die nötige Motivation. Im Idealfall kommt noch eine abwechslungsreiche Laufstrecke sowie – so gewünscht – ein Laufpartner dazu, mit dem man sich quasi laufend Freud und...

  • 30.03.18
  •  2
Lokales
Die vielen Räumfahrzeuge stehen Tag und Nacht im Einsatz
3 Bilder

Unser Winterdienst stand im Dauereinsatz

Gemeindemitarbeiter in unserem Bezirk Graz-Umgebung hatten alle Hände voll zu tun. In allen Gemeinden des Bezirks herrschte in den vergangenen Wochen Großeinsatz für die Gemeindemitarbeiter. Allein in der Großgemeinde Seiersberg-Pirka stehen in der jetzigen akuten Wintersaison bis zu 22 Personen mit insgesamt 15 Räumgeräten im Einsatz. Auch die Feuerwehren standen bei Fahrzeugbergungen im Dauereinsatz. Beim Land Steiermark zieht man erste Bilanz. Die schwierigsten Situationen seien die...

  • 23.02.18
  •  1
Lokales
Der Schnee kam ungelegen. Verkehrslandesrat Lang bedankt sich im Namen des Landes bei allen Mitarbeitern des Straßenerhaltungsdienstes.

Schneechaos in der Steiermark

Seit den frühen Morgenstunden waren heute Mitarbeiter des Straßenerhaltungsdienstes aufgrund des starken Schneefalls im Dauereinsatz. Der Schneefall setzte genau im Berufsverkehr ein „In den vom Schneefall besonders stark betroffenen Regionen Großraum Graz, Hartberg, Feldbach, Leibnitz und Deutschlandsberg waren heute früh alle 131 zur Verfügung stehenden Winterdienstfahrzeuge der 17 Straßenmeistereien im Einsatz. Seit zehn Jahren hat es zwischen 5 und 6 Uhr morgens, also zur ungünstigsten...

  • 07.02.18
  •  7
  •  25
Lokales
Sind sich über ein Radverkehrskonzept einig: Gratkorns Bgm. Helmut Weber, Obmann für Auschuss für Umwelt und Verkehr (Gemeinde Gratkorn) Johann Preitler, LR Anton Lang, Gratwein-Straßengels Bgm. Harald Mulle, Fachausschussobmann Straßen und Verkehr (Gratwein-Straßengel), GR Josef Harb (v.l.)

Radverkehrskonzept nimmt Fahrt auf

Land Steiermark und die Gemeinden Gratwein-Straßengel und Gratkorn setzen zusammen auf die Stärkung des alltäglichen Radverkehrs. Die 2016 beschlossene "Radverkehrsstrategie 2025" nimmt feste Formen an, das dazugehörige Förderprogramm liegt vor. "Klares politisches Ziel als Verkehrs-, aber auch als Umwelt- und Sportlandesrates ist es für mich, den Radverkehr in der Steiermark zu stärken", sagt Landesrat Anton Lang. Dabei legt er besonderen Fokus auf den Alltagsradverkehr, das Fahrrad soll als...

  • 19.01.18
  •  1
Wirtschaft
Drehen für Grazer Haushalte die Wärme auf: Sappi-Geschäftsführer Max Oberhumer, die Bürgermeister Siegfried Nagl/Graz und Helmut Weber/Gratkorn, LR Anton Lang und Jakob Edler/Bioenergie.
34 Bilder

Sappi dreht für Graz die Heizung auf

Weil drei Partner ihre Vision konsequent verfolgten, haben es 30.000 Haushalte in Graz warm. In der Vorwoche erfolgte die Inbetriebnahme der Fernwärmeversorgung, einer Kooperation von Sappi Gratkorn, Energie Graz und Bioenergie. Dem vorausgegangen ist ein jahrzehntelanger Entscheidungsprozess. Was lange währt, wurde nun endlich warm. Bei dieser Wärme gibt es nur GewinnerEs ist eine win-win-Situation für alle Beteiligten. Bei der Erzeugung von Zellstoff für die Papierherstellung fällt bei Sappi...

  • 15.11.17
Politik

"Meine Luft – Reine Luft": Aktion wird verlängert

Verkehrslandesrat Anton Lang und der Verkehrsverbund sorgen wieder für Öffi-Ticket-Aktionen. Bereits im Vorjahr war das Verkehrsressort mit den Winteraktionen höchst erfolgreich – deshalb gehen Landesrat Anton Lang und der Verkehrsverbund auch in die Verlängerung: "Fahrgäste in Bus, Bahn und Bim leisten einen wesentlichen Beitrag zur Luftverbesserung, dies ist insbesondere in der kalten Jahreszeit von Bedeutung", so Lang. Zu dieser Zeit erreicht die Belastung der Luft jährlich ihren Höhepunkt,...

  • 17.10.17
Lokales
Elektromobiles Trio: Dieter Thyr, Karl-Heinz Dernoscheg, Landesrat Anton Lang

E-Auto um 60 Euro: Land Steiermark ruft zum großen Test auf

Sechs Tage lang kann man Elektroflitzer zum Spartarif ausprobieren. Stylish, innovativ, klimafreundlich – Elektroautos liegen im Trend, dank vieler Vorteile und Extras – diese können jetzt im Rahmen einer gemeinsamen Initiative von Land und Wirtschaftskammer Steiermark erlebt werden, das Angebot: Testen Sie eine Woche lang ein E-Auto um 60 Euro.   Denn, so Umwelt- und Verkehrslandesrat Anton Lang: "Der Elektromobilität schlägt leider immer noch unbegründete Skepsis entgegen. Diese...

  • 25.09.17
  •  1
  •  2
  • 1
  • 2