Alles zum Thema Anzeigen

Beiträge zum Thema Anzeigen

Lokales
Sicherheitspartner Gerhard Zwinz (r.) und Vizebürgermeister Christian Samwald (l.) bei der Bahn-Unterführung Stadtzentrum.

"Hilfssheriff" lieferte Hinweis auf die Schmierer

Vandalismus: Ternitz ist stolz auf Zusammenarbeit Sicherheitspartner-Polizei. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eben erst forschte die Polizei drei Verdächtige im Zusammenhang mit Graffiti-Schmierereien in Ternitz aus (die BB berichteten). Der Ternitzer Stadtvize und Landtagsabgeordnete Christian Samwald (SPÖ) ersuchte den Sicherheitspartner der Stadt Ternitz, Gerhard Zwinz, die Bereiche Kindlwald, Stadtpark und Unterführungen besonders im Auge zu behalten. Zwinz recherchierte in sozialen Netzwerken und...

  • 16.05.18
Lokales
Bezirkshauptmannstellvertreter Martin Hallbauer.
2 Bilder

Wahnsinn: 55 Raser mit über 180 km/h erwischt

Einige verwechseln die A2 und S6 mit einer Rennstrecke. Nur drei der Raser waren ausländische Lenker. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eben erst wurden an einem Morgen zwei Raser auf der A2 mit über 200 km/h von der Radarbox geblitzt (die Bezirksblätter berichteten). Und es waren dies nicht die ersten eklatanten Geschwindigkeitsüberschreitungen im heurigen Jahr. Warths Autobahnpolizei-Kommandant Guido Bartilla: "Wir hatten heuer schon vier, fünf Fälle mit über 200 km/h. Narren gibt's halt immer." Narren...

  • 13.11.17
  • 1
Wirtschaft
Hans Tobler (MA31, l.) und Bernhard Mang (MA49, r.) vor der Lagerwiese, wo (noch) reger Campingbetrieb herrscht.
3 Bilder

Kaiserbrunn: Stadt Wien zieht die Notbremse

Aus fürs (illegale) Campen: Die Stadt Wien sperrt die Lagerwiese in Kaiserbrunn zuerst teilweise und dann ganz. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Zwei Probleme quälen die Stadt Wien im Quellenschutzgebiet im Höllental seit Jahren: die unkontrollierbaren Massen an Autofahrern, die ihre Fahrzeuge rücksichtslos im Grünland abstellen einerseits und die Camper in Kaiserbrunn andererseits. Nur als Übergangslösung gedacht Ab den 80-er Jahren stellte die Stadt Wien den Tourismus-Strömen aus den Oststaaten in...

  • 08.08.16
  • 1
Lokales

Polizeieinsatz wegen Opferfest

Islamischer Feiertag sorgte für verstopfte Straßen im Stadtgebiet. TERNITZ. Was ein gläubiger Moslem ist, der feiert natürlich Kurban (Opferfest). Eben das sorgte Anfang Oktober in der Aussichtsgasse und in der Schlossergasse für verparkte Fahrbahnen, weil sich im Umfeld der Gassen ein Gebetshaus befindet. Bei der Polizei trudelten Anzeigen ein. Und die musste die Falschparker aufschreiben.

  • 13.10.14
Lokales
Szene-Wirt Christian Schicker wird von einem Unbekannten ständig angezeigt.

Neunkirchner Wirt fühlt sich verfolgt

NEUNKIRCHEN. Seit einiger Zeit "dübbelt" ein Unbekannter Gastronom Christian Schicker regelmäßig an: "Ich habe dauernd die Lebensmittelaufsicht oder so im Haus. Eh egal, weil alles passt." Trotzdem nervt die Anzeigenflut. Schicker vermutet, dass es sich bei dem Anzeiger um einen Konkurrenten in der Neunkirchner Gastro-Szene handelt.

  • 01.10.13
  • 1