Apfelsaft

Beiträge zum Thema Apfelsaft

Lokales
Diese Apfelsäfte werden direkt aus heimischen Äpfel hergestellt.

Story-Check
In Apfelsäften sind heimische Äpfel recht rar

Woher kommt der Apfel im Apfelsaft? Store-Check der Landwirtschaftskammer deckt auf: Bei fast zwei Drittel der Apfelsäfte im Handel wird den Verbrauchern die Herkunft der Äpfel verschwiegen. Trotzdem wehen auf den Verpackungen teils rot-weiß-rote Fahnen. Schutzverband gegen unlauteren Wettbewerb wird angerufen. Kammer fordert verpflichtende Herkunftskennzeichnung von Äpfeln in Apfelsäften. In fast zwei Drittel der untersuchten Apfelsäfte wird Herkunft der Äpfel verschwiegen. „Bei der...

  • 12.09.19
Leute

Die mobile Saftpresse kommt...

Dein Obst- dein Saft! Wir pressen, pasteurisieren und füllen ab! Kommen Sie vorbei und gewinnen Sie mit uns 100% igen Direktsaft, aus Ihrem Obst! Wir freuen uns auf Sie! www.mobile-saftpresse.at Wann: 15.10.2017 09:00:00 Wo: Route 69, 8463 Leutschach auf Karte anzeigen

  • 03.10.17
Lokales
2 Bilder

Apfelernte an der NMS Ehrenhausen

Maschanzker, Schafsnase oder Goldrenette – das Bestimmen alter Apfelsorten gehörte genauso zum Projekt unter Leitung von Dipl. Päd. Martin Wratschko wie das Ernten der Früchte. Daraus soll Apfelsaft für die NMS den Kindergarten Ehrenhausen hergestellt werden. Über 800 kg Äpfel konnten eingesammelt werden, die von Herrn Werner Petritsch und Herrn Karl Gruber der Schule geschenkt wurden. Dafür gilt Ihnen ein herzlicher Dank. Herr Johann Stingel, Kenner alter Apfelsorten, unterstützte uns beim...

  • 29.09.17
Lokales

Apfel-Abgabe im Bezirk Leibnitz

Der Naturpark Südsteiermark stellt heuer wieder gemeinsam mit den Naturparkgemeinden einen eigenen Apfelsaft her.  Jeder Bürger kann seine Streuobstäpfel in seiner Gemeinde abgeben. An folgenden Terminen und Orten ist das im Bezirk Leibnitz möglich: 25. September Beim Rüsthaus in in Fresing/Kitzeck von 8-12 Uhr Am Marktplatz von St. Nikolai/S. von 14-17 Uhr. 2. Oktober:Beim Lagerhaus Unterhaag/Oberhaag von 8-17 Uhr Beim ASZ-Bauhof in St. Johann/S. von 6-15 Uhr Bei der NMS Arnfels von...

  • 22.09.17
  •  1
Lokales
40 Bilder

Landesprämierung Saft-Most-Edelbrand: Hochkarätige Expertenjury verkostet in Silberberg

403 erlesene Säfte und spritzige Qualitäts-Obstweine reichten 108 steirische Obstverarbeiter bei der Landesprämierung Saft und Most 2016 ein. Eine Produzentenjury, bestehend aus 18 Personen, ackerte am Donnerstag den ganzen Tag und nahm im Sensorikraum der Fachschule Silberberg 403 Säfte und Qualitäts-Obstweine unter die Lupe und filterte die besten Säfte und Moste heraus. Tags darauf war eine Expertenjury mit Spezialisten der TU-Graz, der Bundeskellerei-Inspektion sowie Sommelisers im Einsatz,...

  • 26.02.16
  •  2
FreizeitBezahlte Anzeige

Rezept "Erdbeer-Schokofeld"

Gerne stellen wir Ihnen das köstliche Rezept "Erdbeer-Schokofeld" aus dem neuen Rezeptbuch "Best of Blechkuchen" vor. Das benötigen Sie für die Zubereitung: Zutaten Mürbteig 180 g glattes Mehl 70 g Hafermark 70 g Zucker 1 Pck. Dr. Oetker Vanillin-Zucker 125 g weiche Butter 1 Pck. Dr. Oetker Aroma Finesse Zitronenschale 1 Ei 3 EL Milch 100 g geriebene Haselnüsse Zum Bestreichen 100 g flüssige Zartbitterschokolade 100 g flüssige Milchschokolade 100 g flüssige...

  • 15.05.13
Freizeit
Linde und Franz Reindl aus Höflach bei Fehring freuen sich über die hohe Auszeichnung. Nach dem Landessieg setzte die Jury bei der österreichweiten Bewertung ihrem klaren Apfelsaft „die Krone“ auf.
4 Bilder

Die Krönung ihrer Leistungen

Die Direktvermarkter hatten wieder Erfolg: Drei Genusskronen gingen in die Region. Regionale bäuerliche Produzenten räumten bei der Genusskrone, der höchsten Auszeichnung der besten regionalen Lebensmittel Österreichs, ab: Von den fünf Direktvermarktern aus unserer Region, die ins Finale einziehen konnten, gingen drei als „Gekrönte“ hervor. Insgesamt ritterten 130 Spezialitätenvermarkter und Manufakturen – davon 22 aus der Steiermark – im Casino Velden um die 25 Genusskrone-Siege in fünf...

  • 03.07.12
Freizeit

Alte Apfelsorten sind die Basis

Apfelsaft von Familie Fruhwirth kommt im Pfarrhaus auf den Tisch. Zu den Gerichten im Pfarrhaus Gnas bietet Pfarrhaushälterin Annemarie Niederl gerne einen Apfelsaft von regionalen Direktvermarktern an wie den Saft von Johann und Johanna Fruhwirth aus Thien bei Raning. „Für unsere Säfte verwenden wir ausschließlich die ungespritzten Äpfel von unserer Streuobstwiese. Das sind alte Sorten wie beispielsweise Bohnapfel, Maschansker, Kronprinz oder Ilzer Rosenapfel“, erklärt Johanna Fruhwirth....

  • 27.02.12
Freizeit

Der reine, volle Fruchtgenuss

Jetzt werden die Apfelsäfte gepresst. Reife Früchte liefern das Aroma. Magdalena Siegl von der Bezirkskammer Feldbach trinkt zu ihrem Allerheiligenstriezel am liebsten einen regionalen Apfelsaft. „Nach Fruchtsaftverordnung ist Apfelsaft zu 100 Prozent aus dem Saft und dem Fruchtfleisch von Äpfeln hergestellt“, erklärt die Ernährungsberaterin. „Es werden keine Aromen, Farbstoffe oder andere Stoffe zugesetzt.“ Apfelsaft enthält Vitamine und Mineralstoffe, Süße und Geschmack liefern die reifen...

  • 24.10.11
Freizeit

Ein „saftiger“ Begleiter mundet

Zur Holunderbeertorte genießt Familie Christandl ihren Apfelsaft. „Als Weinempfehlung hat Franz Hutter, Weinbauer aus Reiting, zu meinem Rezept für die Holunderbeertorte einen lieblichen bis süßen Traminer angeführt. Wir genießen als Begleiter aber auch gerne unseren Apfelsaft“, so Renate Christandl. Für diesen werden die frisch gepflückten, sonnengereiften Früchte schonend gepresst und ohne Zusatzstoffe direkt in die Flasche gefüllt. Die Sorten Golden Delicious, Elstar und Idared ergeben...

  • 06.09.11
Freizeit
Marianne und Leopold Boden holten sich mit ihrem Apfelmost den Alpen-Adria-Sieg. Regionale Produzenten bestehen auch im internationalen Vergleich.

Medaillenregen für „Mostbarkeiten“

Bei der Alpen-Adria-Verkostung im Zuge der internationalen Fachmesse für Most, Saft und Edelbrände in St. Paul im Lavanttal wurden die „Mostbarkeiten“ durch eine internationale Expertenjury bewertet. Neben zwei Goldmedaillen konnten Marianne und Leopold Boden aus Zehensdorf bei St. Peter am Ottersbach mit ihrem „Apfelmost gemischt“ auch den Alpen-Adria-Sieg für sich verbuchen. Weitere Goldmedaillen gingen an den Obsthof Friedl in Ottendorf an der Rittschein, Brigitte und Robert Gröbacher in...

  • 17.05.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.