Apotheke

Beiträge zum Thema Apotheke

Die Alte Spora Apotheke ist von der Wiener Straße 14 in die Wiener Straße 18 übersiedelt.

St. Pölten
Alte Apotheke im neuen Ambiente

Fast 400 Jahre lang war im Haus Wiener Straße 14 eine Apotheke ansässig. Jetzt übersiedelte die Alte Spora Apotheke in ein modernes barrierefreies Lokal zwei Häuser weiter. ST. PÖLTEN (pa). Die Corona-Maßnahmen haben dazu beigetragen, dass sich Apotheker Stephan Öhlzelt dazu entschlossen hat, das denkmalgeschützte Gebäude zu verlassen. "Es durften nur drei Leute den Verkaufsraum betreten. Der Standortwechsel war auch eine wirtschaftliche Entscheidung, eine für den Bestand in der Zukunft",...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Heimische Apotheken führen seit heute Corona-Tests durch.
2

Coronavirus NÖ
Diese Apotheken in NÖ machen Corona-Tests

Seit heute gilt in ganz Österreich der "Lockdown light". Der Handel durfte mit dem heutigen Tag wieder seine Türen öffnen. Ebenso dürfen körpernahe Dienstleister wie Friseure wieder arbeiten. Allerdings mit Einschränkungen. NÖ. Wer einen Friseur-Besuch plant, muss ein negatives Corona-Test-Ergebnis vorweisen können, das nicht älter als 48 Stunden ist. Wer sich nun fragt, woher er sich – neben den Teststraßen – auch noch testen lassen kann, haben wir die Antwort: in den örtlichen Apotheken. ...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Mit einem gefälschten 20er wollte ein Mann in einer Apotheke seine Rechnung begleichen.

St. Pölten
Mann wollte mit Blüte bezahlen

ST. PÖLTEN. Gleich zwei Mal wurde zuletzt probiert, falsche Geldscheine einzulösen, wie das Stadtpolizeikommando mitteilt: Einmal wurde versucht, bei einer Tankstelle einen falschen Zehner einzulösen, einmal war es ein falscher 20er. Und zwar am 18. September in der Kremsergasse. Ein Mann wollte mit einem falschen 20er bezahlen. Schnell ist dies jedoch der Apothekerin aufgefallen, noch schneller soll der Mann den falschen Schein auf einen echten 50er getauscht haben. Seine Entschuldigung? Er...

  • St. Pölten
  • Karin Zeiler
Die österreichischen Apotheker haben über Pharmafirmen abgestimmt.

Apotheker haben abgestimmt
Apomedica räumt bei OTC Mirror Awards ab

Bei den Awards bewerten die österreichischen Apotheker das Image der im OTC-Markt vertretenen Unternehmen. Großer Gewinner war auch 2020 Apomedica. ÖSTERREICH. Die IQVIA OTC Awards werden jedes Jahr an Pharmafirmen verliehen, die im Bereich der rezeptfrei erhältlichen Arzneimittel besonders gute Arbeit leisten. Als Jury fungieren dabei jene, die es ganz genau wissen müssen: die Angestellten der österreichischen Apotheken. Aufgrund der Coronavirus-Situation fand die Abstimmung heuer zum ersten...

  • Wien
  • Michael Leitner
Mag. Claudia Wunder, MBA, aHPh, Leiterin der Apotheke am Universitätsklinikum St. Pölten

Universitätsklinikum St. Pölten
Neue Leitung der Apotheke im UK St. Pölten

Die Apotheke des Universitätsklinikums St. Pölten garantiert nicht nur die Arzneimittelversorgung des UK St. Pölten-Lilienfeld, sondern versorgt auch die Kliniken des Mostviertels mit Arzneimitteln, Eigenfertigungen, Spezialverbandstoffen und Diagnostika sowie der dazu gehörenden Beratungsleistung. ST. PÖLTEN (pa). Anfang Jänner 2020 hat Mag. Claudia Wunder, MBA, aHPh, nach erfolgreichem Auswahlverfahren und Hearing, die Leitung der Apotheke übernommen. Sie ist bereits seit 2011 im...

  • St. Pölten
  • Tanja Handlfinger
Derzeit gehen viele finanzielle Ressourcen verloren, weil die Zahl der Spitalsbesuche zu hoch ist.

Praevenire Initiative Gesundheit 2030
Gesundheitssystem: Gut, aber leider zu teuer

Eine unabhängige Expertengruppe arbeitete von 13. bis 17. Mai 2019 im Stift Seitenstetten daran, jenes weiterzuentwickeln. Und auch in den kommenden Monaten finden im Rahmen der „Praevenire Initiative Gesundheit 2030“ weitere Gespräche statt, um einem finanzierbaren und für die Zukunft gewappneten Gesundheitssystem näherzukommen. Gutes, teures System„Internationale Statistiken zeigen, dass wir ein sehr teures Gesundheitssystem haben. In Finnland findet eine gleich gute Versorgung statt wie...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Marie-Thérèse Fleischer
Die Pneumokokken-Impfung ist nicht zuletzt für die Lungengesundheit relevant.
2

Wichtig vor allem für die Lunge
Pneumokokken: Schutz vor der unaussprechlichen Gefahr

Pneumokokken sind nicht nur schwierig auszusprechen, sondern auch für den Körper schwer in den Griff zu bekommen. Die Bakterien können schwere Krankheiten wie beispielsweise eine Lungen- oder eine Gehirnhautentzündung auslösen. Verbilligter ImpfstoffVon einem schwerwiegenden, eventuell sogar tödlichen Verlauf sind Kleinkinder, Menschen über 50 sowie jene mit einer chronischen Erkrankung besonders gefährdet. Diesen Gruppen wird eine Pneumokokken-Impfung dringend empfohlen. Noch bis Ende März...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Michael Leitner
Das Potenzmittel "Viagra" feiert 20. Geburtstag. Fälschungen sind häufig und kommen oft aus solchen Werkstätten.

Vorsicht vor gefälschten Medikamenten
Rattenkot in der Pille

Der Handel mit gefälschten Arzneien ist stark im Vormarsch und für Konsumenten sehr gefährlich. Allein im Jahr 2017 hat der österreichische Zoll bei 1.018 Sendungen 54.895 Medikamentenfälschungen im Wert von 1.097.460 Euro aus dem Verkehr gezogen. Die Inhaltsstoffe dieser Produkte sind teilweise äußerst bedenklich. "Wir haben in Untersuchungen dieser Pillen bereits Rattenkot, Straßenfarbe und Möbelpolitur gefunden. Auch krebserregende Stoffe sind häufig enthalten", weiß Christoph Baumgärtel...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Margit Koudelka
Der Suchtgift- und Medikamentenabhängige wurde auf frischer Tat ertappt und festgenommen.

Täter nach Einbruch in Apotheke in St. Pölten festgenommen

In der Landeshauptstadt konnte jetzt ein Wiederholungstäter von der Polizei dingfest gemacht werden. ST. PÖLTEN (pa). Ein 30-jähriger Mann aus St. Pölten brach am 17. Juli 2018, gegen 19.40 Uhr, in eine Apotheke im Stadtzentrum von St. Pölten ein und löste dabei die Alarmanlage aus. Bedienstete des Stadtpolizeikommandos St. Pölten konnten den amtsbekannten 30-Jährigen auf frischer Tat ertappen und vorläufig festnehmen. Der Suchtgift- und Medikamentenabhängige dürfte zuvor die Scheibe der...

  • St. Pölten
  • Petra Weichhart
In der Apotheke bekommen Kunden nicht nur Tipps zur Einnahme, sondern auch Gesundheitskompetenz vermittelt.
2 1

Apotheken bringen Sicherheit

Die österreichischen Apotheker kommen rund 400.000 Mal pro Tag mit Kunden in Kontakt und nutzen dabei die Möglichkeit, wichtige Gesundheitsinformationen weiterzugeben. Und das ist auch notwendig – denn hierzulande ist die Gesundheits- und Arzneimittelkompetenz im Vergleich zum Rest Europas viel zu niedrig. Risiken gering halten „Die Aufgabe der Apotheker ist es, auf Risiken hinzuweisen und diese für die Kunden gering zu halten“, erklärt Jürgen Rehak, Präsident des Österreichischen...

  • Marie-Thérèse Fleischer
Die Apotheke Zum Goldenen Löwen wurde 1545 erstmals erwähnt und ist damit die älteste Apotheke und das älteste bestehende Geschäft von St. Pölten. Bei ihrer Gründung war sie eine Landschafts-Apotheke.
5

Apotheke

Wo: Apotheke, Wiener Str., 3100 Sankt Pölten auf Karte anzeigen

  • St. Pölten
  • Karl B.
Eine Angestellte wurde auf's Wüsteste beschimpft.
5 3

"Grüß Gott" führt zu Eklat

Muslimin wurde wegen Willkommensgruß auf's Wüsteste beschimpft. ZWENTENDORF / ZENTRALRAUM. "Da muss man sich als Österreicher richtig genieren", stellte Beate Kreimel kürzlich fest, als sie zu einem Eklat in einer Apotheke kam. "Hallo", "Willkommen" oder "Grüß Gott" – die Anzahl der Grußworte in Österreich ist umfangreich. Doch eines ist sicher, die richtige Begrüßung ist unerlässlich, sowohl im Privaten als auch im Beruflichen. Ein einfaches "Grüß Gott" führte in der Region jedoch zu wüsten...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Katja und Adam haben folgenden Tipp: Vertrauen und Treue.
1 2

"Doktor Liebe" auf Rezept

Ein Paar, ein Apotheker, eine Köchin und ihr Kollege verraten ihre persönlichen Liebestipps. ST. PÖLTEN. "Ich bete jede Nacht, dass ich dich finde", hofft der Sänger Adel Tawil von Ich + Ich in seinem Lied. Eine Suche, die bei den folgenden Pärchen bereits glücklich geendet hat. Die Bezirksblätter haben in der Innenstadt von St. Pölten nachgefragt, wie das Rezept für eine glückliche Beziehung lautet. Er war ein Gast Katja B. und der 37-jährige Adam M. trafen zufällig aufeinander. "Ich führe ein...

  • St. Pölten
  • Bianca Werilly
Kompetenten Rat in Sachen Medizinprodukten erteilt Ihnen geschultes Apothekerpersonal.

Was ist eigentlich ein Medizinprodukt?

Was selbsterklärend klingt, ist eigentlich gar nicht so logisch. Oder hätten Sie gewusst, dass ein Medizinprodukt nicht dasselbe ist wie ein Arzneimittel? Medizinische Begriffe können manchmal ganz schön verwirrend sein. Sie sind der Meinung „Hauptsache in der Branche tätige Menschen kennen sich damit aus“? Auch gut! Dennoch ist es manchmal recht spannend, dem Begriffs-Wirr-Warr ein wenig näher auf den Grund zu gehen. Was ähnlich klingt, ist doch verschieden... Sehen wir uns die eingangs...

  • Sylvia Neubauer
Kommentar zur niederösterreichischen Ärztekammerwahl: Eine starke Ärzteschaft wäre nicht nur im Interesse der Mediziner, sie wäre im Interesse jedes Bürgers.
15 1

Kommentar: Liebe Ärzte, gebt Euch selbst eine starke Stimme!

7.000 Ärzte in Niederösterreich wählen ihre neue Vertretung: Eine Wahl die nicht nur Mediziner, sondern jeden Bürger betrifft. Es ist mittlerweile kein Szenario aus den Randgebieten des Landes. Selbst im dicht besiedelten Zentralraum wird es immer schwieriger, Ärzte zu finden. Der Grund: Vor allem in den ersten Dienstjahren ist der Beruf in Spitälern und Praxen ein Knochenjob. Aber auch ältere Mediziner können plötzlich von einem Tag auf den anderen vor dem Ruin stehen. Enorme rechtliche...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
Richter Slawomir Wiaderek
3

Apothekenangestellte muss hinter Gitter

ST. PÖLTEN (ip). Keinen einzigen Beweis gebe es dafür, dass außer der 27-jährigen Angestellten einer Apotheke in St. Pölten noch jemand sich mit der gleichen Masche Geld aus der Kassa genommen habe, begründete der St. Pöltner Richter Slawomir Wiaderek den Schuldspruch für die Gesamtschadenssumme von 110.000 Euro. Wegen gewerbsmäßigen Diebstahls wurde die Frau zu einer Freiheitsstrafe von 15 Monaten Haft, davon zehn bedingt, verurteilt (nicht rechtskräftig). Unzählige Male habe sie, laut...

  • St. Pölten
  • Bettina Talkner
Richter Slawomir Wiaderek befragte als Zeugen auch Stammkunden der Apotheke.
3

St. Pölten: Angestellte griff in Apothekerkasse

113.000 Euro soll eine 27-Jährige zwischen 2012 und 2015 aus der Kassa genommen haben. Der Prozess am Landesgericht St. Pölten wurde vertagt. ST. PÖLTEN (ip). Rund 113.000 Euro soll eine 27-jährige Angestellte einer Apotheke in St. Pölten zwischen 2012 und 2015 aus der Kassa genommen haben. Am Landesgericht bekannte sich die Beschuldigte wegen gewerbsmäßigen Diebstahls im Ausmaß von 46.000 Euro schuldig. Der Prozess wurde vorerst vertagt. „Ich bin mit meinem Lohn nicht ausgekommen“, begründete...

  • St. Pölten
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)
Maria Naglers geplante Apotheke in Altlengbach erhielt keine Konzession.
1 3

Altlengbach: Neue Apotheke ist "tot"

Paukenschlag: Maria Naglers geplante Apotheke in Altlengbach erhielt keine Konzession. Die Bezirkshauptmannschaft hat sich gegen eine Bewilligung entschieden und sichert so die Ärzteversorgung in der Region. ALTLENGBACH (mh). Mit dem negativen Bescheid zur Errichtung einer öffentlichen Apotheke ist die monatelange Diskussion (die Bezirksblätter berichteten) in der Wienerwaldgemeinde nun endgültig vom Tisch. "Es besteht kein Bedarf" Vergangene Woche wurde bekannt, dass die Bezirkshauptmannschaft...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Michael Holzmann
Kassenarzt Günther Malli möchte seine Hausapotheke nicht aufgeben.
3

Hausapotheken: Bittere Pille für Apothekerkammer

Bei der Podiumsdiskussion zur geplanten Apotheke in Altlengbach gingen die Wogen hoch. ALTLENGBACH (mh). Hunderte Interessierte füllten am vergangenen Donnerstag den Saal im Hotel Steinberger, um die Zukunft der ärztlichen Hausapotheken in Altlengbach (die Bezirksblätter berichteten) zu diskutieren. Nach der derzeitigen Gesetzeslage dürfen niedergelassene Ärzte ab Ende 2018 Medikamente nicht mehr direkt in ihrer Ordination verkaufen, sobald es in derselben Gemeinde im Umkreis von maximal sechs...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Michael Holzmann
Heinz Haberfeld, Präsident der Apothekerkammer NÖ: "Eine neue Apotheke in Altlengbach garantiert eine umfassende Arzneimittelversorgung."

Apotheken-Clinch: Hilfe für Dr. Malli

Fall Altlengbach: Medizin-Duell spaltet Ärzte- und Apothekerkammer. Der Kampf um die ärztliche Hausapotheke geht am Donnerstag in die nächste Runde. ALTLENGBACH (mh). Der Kampf des praktischen Arztes Günther Malli gegen die geplante öffentliche Apotheke, die seine ärztliche Hausapotheke gefährdet (die Bezirksblätter berichteten), erhält nun Schützenhilfe durch die Ärztekammer. Vorsprache bei Ministerin Am 8. Jänner lädt die Interessensvertretung der Ärzte ab 19 Uhr zu einem Diskussionsabend...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Michael Holzmann
Der Apothekerkammer-Präsident Heinz Haberfeld meldete sich zum ersten Mal in der Causa Altlengbach zu Wort.

Neue Details im Apotheken-Streit in Altlengbach

Die Apothekerkammer gibt grünes Licht für den Standort Altlengbach ALTLENGBACH. Der Konflikt zwischen dem Altlengbacher Ortschef Wolfgang Luftensteiner und dem Gemeindearzt Günther Malli über die geplante Apotheke im neu errichteten Ortskern von Altlengbach (die Bezirksblätter berichteten) bekommt nun eine Wende. Die Apothekerkammer Niederösterreich gab vor kurzem ein Gutachten über den Standort in Altlengbach ab. Grünes Licht für Apotheke "Die Voraussetzungen für eine öffentliche Apotheke in...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Daniel Butter
Luftensteiner erwartet eine Entschuldigung für Mallis "ehrenrührige Behauptungen".
2

Apotheken-Clinch vorerst ohne rechtliches Nachspiel

ALTLENGBACH (mh). Der Streit um die geplante öffentliche Apotheke zwischen Arzt Günther Malli und SPÖ-Bürgermeister Wolfgang Luftensteiner (die Bezirksblätter berichteten) scheint sich zu entspannen. "Ich lasse mich nicht als Verbrecher hinstellen und habe Mallis Beschuldigungen in seinem letzten Flugblatt von meinem Anwalt prüfen lassen, aber wir sind noch davon entfernt zu klagen", sagt Luftensteiner. Malli betont gegenüber den Bezirksblättern, dass er Arzt sei und politisches Hick­hack um...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Michael Holzmann
Kassenarzt Günther Malli löste mit seinem Interview für die Bezirksblätter einen Streit mit Altlengbachs Bgm. Luftensteiner aus.

Apotheker greifen Kassenarzt an

Die Pharmazeuten im Wienerwald sprechen sich klar für eine Apotheke in Altlengbach aus und stellen sich damit gegen Günther Mallis Hausapotheke. ALTLENGBACH (mh). Der praktische Arzt Günther Malli möchte die geplante öffentliche Apotheke im neuen Gemeindezentrum von Altlengbach verhindern, damit er weiterhin seine Hausapotheke betreiben darf (die Bezirksblätter berichteten). Mehr als deutliche Worte Nun schlägt der Clinch, den Mallis Interview ausgelöst hat, bei den Apothekern in der Region...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Michael Holzmann
Wolfgang Luftensteiner: "Viele Altlengbacher würden eine Apotheke begrüßen."
1 2

Apotheken-Clinch: Ortschef bleibt hart

Im Apotheken-Clinch wehrt sich Altlengbachs Bürgermeister Luftensteiner gegen die Angriffe der Ärzte. ALTLENGBACH (mh). Der Streit um die durch eine neue Apotheke in Altlengbach gefährdeten Hausapotheken der beiden praktischen Ärzte – die Bezirksblätter berichteten – geht in die nächste Runde. Nun holt Ortschef Wolfgang Luftensteiner (SPÖ) zum Gegenschlag aus. Zusätzliche Arbeitsplätze "Apotheken sind auch eine Art Nahversorger, schaffen zusätzliche Arbeitsplätze und Frequenz in einem Ort. Man...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Michael Holzmann
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.