Arbö

Beiträge zum Thema Arbö

Anrainerin Katharina Hemmelmair setzt sich für mehr Sicherheit am Fußgängerübergang in der Grinzinger Allee ein.
 2

Grinzinger Allee
Gefährliche Kreuzung wird nochmals evaluiert

Beim Übergang in der Grinzinger Allee kommen neue Piktogramme und Geschwindigkeitskontrollen. DÖBLING. Für "viel zu unsicher" hält die Katharina Hemmelmair den Übergang in der Grinzinger Allee/Huschkagasse. "Es kommt ständig zu gefährlichen Situationen zwischen Kindern, Fahrzeugen und der Straßenbahn", so die Anrainerin. Im Februar 2020 hat sie deshalb insgesamt 800 Unterschriften für mehr Sicherheit an diesem neuralgischen Punkt gesammelt und im Petitionsausschuss im Rathaus eingebracht...

  • Wien
  • Döbling
  • Thomas Netopilik
Bezirksvizin Nikola Furtenbach (Grüne) zeigt, wie schön die konsumfreie Zone aussieht.

Rechte Wienzeile
Aus Parkplatz wird Parkfläche

Parkfläche wird zur grünen und coolen Sommeroase in Margareten.  MARGARETEN. Die Parkflächen an der Rechten Wienzeile 2b werden aufgrund eines Antrags der Grünen Margareten in eine grüne Oase verwandelt. Damit alles noch attraktiver ist, werden gemütliche Sitzmöbel und ein Wasserspiel zur Abkühlung an heißen Tagen aufgestellt. Abkühlung in Margareten Grund dafür ist, dass der Pachtvertrag des ehemaligen ÖAMTC-Parkplatzes ausläuft. Die Parkflächen wurden als Abstellplatz für...

  • Wien
  • Margareten
  • Sophie Brandl
  5

COVID und Abstand halten
Zusätzliche Bänke für Bankerlsitzer in Donnerskirchen

Unter dem Motto "Damit Abstand halten in COVID-Zeiten einfacher ist." wurden sechs zusätzliche neue Bänke im Ortsgebiet von Donnerskirchen aufgestellt. "Ein Meter Abstand ist entscheidend, um die Infektionskette zu unterbrechen", heißt es seitens des Gesundheitsministeriums. Dass sich unsere "Bankerlsitzer" nicht gegenseitig anstecken und mit ruhigem Gewissen Freunde und Bekannte aus der Nachbarschaft treffen können, wurden die sechs zusätzlichen neuen Bänke an beliebten Treffpunkten im...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Monika Graf-Rohrer
Das neue ARBÖ-Prüfzentrum in Mattersburg geht am 18. Mai in Betrieb

Mattersburg
ARBÖ Prüfzentrum geht in Betrieb

Am 18. Mai 2020 geht das neue ARBÖ-Prüfzentrum in Mattersburg in Betrieb. Nach nur acht Monaten Bauzeit können die ARBÖ-Techniker im neuen Haus mit ihrer Arbeit loslegen. MATTERSBURG. Bislang waren beim ARBÖ im Bezirk Mattersburg fünf Mitarbeiter beschäftigt. „Mit der größeren Werkstätte mit drei Prüfboxen haben wir einen zusätzlichen Arbeitsplatz für einen Techniker geschaffen. Das ist ein wichtiges Signal in der derzeit herrschenden Wirtschaftsflaute durch die Corona-Pandemie“, sagt ARBÖ...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
Aktuell werden Allergiker vor allem von Birkenpollen geplagt.

Corona in Oberösterreich
Wenn Allergiesymptome zur Belastung werden

Aktuell lassen Wind und warme Frühlingssonne die Birkenpollen durch Oberösterreich fliegen. Für Allergiker kann die heuer besonders starke Pollenbelastung beim Autofahren zu gefährlichen Situationen führen und in Zeiten des Corona-Virus unnötige Sorgen bereiten. OÖ. Pollenallergiker sehen im frühlingshaften Wetter nicht nur Anlass zur Freude. Wenn die Nase rinnt, Juckreiz und Husten einsetzen und es sogar zu Atemnot kommt, ist das nicht nur unangenehm, sondern kann gerade beim Lenken eines...

  • Oberösterreich
  • Florian Meingast
Gute Fahrschulen sowie Sicherheitsbewusstsein sind die Schlüssel für sicheres Fahren.
  2

Führerschein
Mehr Sicherheit und Kompetenz beim Fahren

Angehenden Führerscheinanwärtern steht in Österreich ein breites Spektrum an Möglichkeiten, Ausbildungen und Zusatztrainings zur Verfügung. Fahrschulen und Autofahrerclubs bieten hierzu jede Menge Fachinfos sowie Übungsmaterial und Online-Führerschein-Tests zum Vorbereiten. Wir haben zudem einige News für angehende Automobilisten recherchiert. Fahrschulreform 2019Mit der Fahrschulreform 2019 kam es zu einer Öffnung des Fahrschulgewerbes, welche es Fahrschulinhabern nun ermöglicht, in ihrem...

  • Stmk
  • Graz
  • Christian Pendl
Zulassungsbesitzer sollen nicht gezwungen werden einen vermeidbaren Weg außer Haus zu einer Prüfstelle vorzunehmen.

Fristverlängerung
Keine Strafen beim Überziehen vom "Pickerl" gefordert

Mobilitätsclubs regen an, von Strafen wegen Überziehung von §57a-Fristen abzusehen. Derzeit erreichen den ÖAMTC viele Anfragen, wie mit der Wahrnehmung von Pickerl-Prüffristen umzugehen ist. "Für private Pkw und Motorräder darf die Überprüfung bis zu vier Monate nach dem Ende des 'Lochungsmonates' überzogen werden. Wer das allerdings schon ausgereizt hat, könnte jetzt Probleme bekommen, weil viele Prüfstellen geschlossen sind oder keine Termine vergeben können", erklärt ÖAMTC-Jurist Martin...

  • Oberösterreich
  • Marlene Mülleder
Die Nothilfe bei Pannen bleibt gewährleistet.

Mit dem Auto unterwegs
Pannendienste bleiben im Einsatz

In Österreich bleiben die Pannendienste des ARBÖ und ÖAMTC weiter aufrecht. FLACHGAU. Die jüngste Ankündigung der Regierung hat natürlich auch Auswirkungen auf ÖAMTC und ARBÖ, welche für den Pannendienst im Einsatz bleiben. "Selbstverständlich unterstützen wir jegliche Maßnahmen, die zur Eindämmung des Virus beitragen und reduzieren die sozialen Kontakte auf ein Minimum – zum Schutz unserer Mitglieder und Mitarbeiter", sagt ÖAMTC-Direktor Erich Lobensommer. „Die Nothilfe bleibt im vollen...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Thomas Harruk, Erwin Machtlinger, Landesrat Günther Steinkellner und Peter Aumayr präsentieren ihre Maßnahmen - darunter Gutscheine für Fahrsicherheitstrainings des Landes OÖ - zu einer sicheren Motorradsaison.

Motorradsaison 2020
Sicher Motorrad fahren

18 Motorradfahrer starben im vergangenen Jahr bei Unfällen in Oberösterreich. Für die kommende Saison empfehlen Experten der ARBÖ und des ÖAMTC jetzt einige Maßnahmen, welche die Sicherheit erhöhen sollen. Das Land OÖ stellt unter anderem Gutscheine für Fahrsicherheitstrainings zur Verfügung. OÖ. Mit steigenden Temperaturen erhöhen sich die Motorradunfälle. Für eine sichere Saison empfehlen Thomas Harruk, ARBÖ-Landesgeschäftsführer, Erwin Machtlinger, Fahrtechnik-Experte ÖAMTC Oberösterreich...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
  6

Sicherheit im Verkehr heuer Schwerpunkt in der VS Sitzenberg-Reidling

SITZENBERG-REIDLING. In diesem Schuljahr stellt Verkehrssicherheit einen Schwerpunkt an der Volksschule Sitzenberg-Reidling dar. Schon seit Beginn des Schuljahres werden die Kinder durch unterschiedliche Aktionen bestmöglich auf den Schulweg und ihre Rolle als Verkehrsteilnehmer vorbereitet. Apfel oder Zitrone?Im Rahmen der Aktion „Apfel- Zitrone“ des KFV und der AUVA verteilten die Kinder der beiden dritten Klassen im Bereich des Leopold Figl Platzes Äpfel und Zitronen an Autolenker. Das...

  • Tulln
  • Sarah Loiskandl
"Um einem bösen Erwachen beim Gebrautwagenkauf vorzubeugen, sollte man einen Ankaufstest durchführen lassen", empfiehlt Schauer vom ARBÖ Neunkirchen.

Gebrauchtwagenkauf
Was beachten beim Gebrauchtwagenkauf?

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wir interviewten Josef Schauer, Techniker und Einsatzleiter beim ARBÖ Neunkirchen, um ein paar Tipps und Infos vom Profi bezüglich Gebrauchtwagen für unsere Leser einzuholen. ARBÖ-Ankaufstest Der seit vielen Jahren erfahrene Techniker empfiehlt einen ARBÖ Ankaufstest bei dem das Auto zwei bis drei Stunden gründlich durchgetestet wird, durchführen zu lassen. Egal ob man den Wagen privat oder beim Autohändler kauft, da es sonst zu einem bösen Erwachen kommen kann. Schauer...

  • Neunkirchen
  • Eva R.

Schulung Elektrofahrzeuge

Alternative Antriebe, wie z.B. Elektrofahrzeuge, werden bei den Feuerwehren vermehrt zum Übungsthema. Wie lässt sich ein brennendes Elektroauto löschen? Welche Gefahren bestehen bei Hochvolt-Anlagen eines E-Autos? Diese und noch mehr Fragen wurden der ARBÖ-Schulung zu den Elektrofahrzeugen beantwortet. Die FF Poneggen, FF Aisting-Furth, FF Obenberg und FF Winden/Windegg nahmen an diesem interessanten Vortrag teil, um zukünftig bei Verkehrsunfällen oder PKW-Bränden vorsorglich und gewissenhaft...

  • Perg
  • Hanspeter Lechner
In der neuen Post-Filiale: Arbö-Wien-Präsident Friedrich Beidler (2.v.l.) und SPÖ-Bezirksrat Alexander Nikolai (2.v.r.)
 1

Arbö-Prüfzentrum Leopoldstadt
Neue Post-Filiale in der Wehlistraße eröffnet

Auf Wunsch der Anrainer wurde eine neue Post-Filiale in der Wehlistraße 362 eröffnet. Eine Initative der SPÖ Leopoldstadt in Zusammenarbeit mit dem Arbö. LEOPOLDSTADT. Über eine neue Post-Filiale können sich Leopoldstädter in der Wehlistraße 362 freuen. "Bei meinen Grätzel-Rundgängen haben mir die Anrainer schon länger diesen Wunsch zugetragen", erzählt Bezirksgeschäftsführer und Bezirksrat der SPÖ Leopoldstadt, Alexander Nikolai. "Umso mehr freut es mich, dass wir jetzt diesen Wunsch...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Kathrin Klemm
Am kommenden Wochenende startet die zweite Semesterferien-Reisewelle inklusive Urlauberschichtwechsel.

Semesterferien
Wo es sich am Wochenende staut

Der Auto-, Motor- und Radfahrerbund Österreichs ARBÖ warnt am kommenden Wochenende vor kilometerlangen Staus und stundenlangen Verzögerungen. Grund ist der Urlauberschichtwechsel. ÖSTERREICH. Während die Schüler aus Niederösterreich und Wien wieder in der nächste Woche die Schulbank drücken müssen, beginnen im Burgenland, Kärnten, Salzburg, Tirol und Vorarlberg die Semesterferien. Zudem fällt der Beginn der Winterferien für einige deutsche Bundesländer ebenfalls auf dieses Wochenende. Der...

  • Adrian Langer
Vorsicht ist geboten, wenn man krank autofahren will.

Vorsicht
ARBÖ: Darf man krank autofahren?

OÖ. Aktuell plagen Grippe und Erkältungen viele Oberösterreicher. „Auch für Krankgeschriebene gibt es oftmals Gründe, mit dem Auto zu fahren“, sagt ARBÖ-OÖ-Geschäftsführer Thomas Harruk. „Aber vor allem Arbeitnehmer im Krankenstand sollten sich genau darüber informieren, was erlaubt ist – nicht nur um Probleme mit dem Arbeitgeber oder der Exekutive zu vermeiden, sondern insbesondere um nicht sich selbst und andere im Straßenverkehr zu gefährden.“ Entscheidend ist vor allem der Faktor...

  • Wels & Wels Land
  • Mario Born
Der Februar 2020 startet mit langen Staus und Verzögerungen durch Semesterferienbeginn in Wien und Niederösterreich.
 1

Erste Urlaubswelle rollt
Staus durch Semesterferienbeginn

Am Freitag, den 31.01.2020, ist es endlich soweit: 445.000 Schüler aus Wien und Niederösterreich starten voll Freude in die einwöchigen Semesterferien, ebenso feiern Schüler aus Berlin und Brandenburg  den Winterferienbeginn. Weniger erfreulich zeigt sich traditionell die Verkehrssituation: Staus und Verzögerungen sind  vorprogrammiert. Hier der Überblick für ganz Österreich: ÖSTERREICH. „Auf der Altmannsdorfer Straße, der Triester Straße, der Westausfahrt und auch innerstädtisch, wie unter...

  • Anna Richter-Trummer
Schwächelnde Batterien sind der Grund für viele Wintereinsätze.

Dreimal zum Mond mit dem ARBÖ-Pannendienst NÖ

NÖ. 1.154.342 Pannenkilometer legten die ARBÖ-Pannenfahrer in Niederösterreich zurück, um liegengebliebene Fahrzeuge wieder flottzumachen. Das ist die Strecke dreimal zum Mond. Beeindruckende 95 Prozent der Panneneinsätze konnten 2019 vor Ort behoben werden.Die meiste Unterstützung hat es im Fall von Startproblemen gegeben. Dabei sind an kalten Tagen die Hauptursachen „eingefrorener Diesel“ und leere Batterien. Schwache Batterien waren auch an Hitzetagen ein Problem (rund 38 Prozent)....

  • Lilienfeld
  • Markus Gretzl
ARBÖ BGLD Vizepräsident Gerhard Pongracz, LR Heinrich Dorner, ARBÖ-Präsident Peter Rezar, LAbg. Bgm. Ingrid Salamon, LR Christian Illedits und ARBÖ-Landesdirektorin Gabi Rittenbacher bei der Gleichenfeier in Mattersburg
  2

ARBÖ Burgenland
Gleichenfeier in Mattersburg

Nach nur vier Monaten Bauzeit findet die Feier der Dachgleiche des neuen ARBÖ-Prüfzentrums statt. MATTERSBURG. Planmäßig fand die Gleichenfeier des neuen ARBÖ-Prüfzentrums im Bezirk Mattersburg – nach nur vier Monaten Bauzeit – statt. In der Eisenstädter Straße Nummer 22 in Mattersburg - nahe der B 50 – entsteht das Servicezentrum. „Der Dank gilt unseren Partnern, dem Architektenbüro Taschner–Kinger und der Baufirma Pfnier, die sehr verlässlich gearbeitet haben“, sagte ARBÖ-Präsident Peter...

  • Bgld
  • Mattersburg
  • Doris Pichlbauer
  3

ARBÖ Steyr
ARBÖ-Pannenhelfer legten in 2019 72.624 Kilometer auf Pannen-Einsätzen zurück

Die Pannenhelfer vom ARBÖ-Prüfzentrum Steyr blicken auf ein arbeitsreiches Jahr 2019 zurück: In Steyr wurden 72.624 Kilometer zurückgelegt um 2.644 liegengebliebene Fahrzeuge wieder flott zu machen. STEYR. Der Pannendienst ist eine der Kernleistungen des ARBÖ. Dies belegen einmal mehr die Einsatzzahlen für das Jahr 2019: Insgesamt umrundeten die oberösterreichischen ARBÖ-Pannenhelfer rund 18 Mal den Globus in ihren „weißen Bernhardinern“ – so der liebevolle Name der ARBÖ-Pannenfahrzeuge....

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Im Winter und im  Sommer wurde der ARBÖ vermehrt zu Einsätzen gerufen.

ARBÖ Braunau
31.206 Kilometer: Pannenhelfer im Einsatz

Die Mitarbeiter des ARBÖ-Braunaus rückten im Jahr 2019 zu zahlreichen Panneneinsätzen aus: 1.136 Fahrzeuge wurden dabei wieder fahrtauglich gemacht. BEZIRK BRAUNAU. 31.206 Kilometer legten die Pannenhelfer vom ARBÖ in Braunau im Jahr 2019 zurück. Dabei wurden insgesamt 1.136 Fahrzeuge wieder einsatzbereit gemacht. In ganz Oberösterreich gelang es den Mitarbeitern, 95% der liegengebliebenen Fahrzeuge vor Ort zu reparieren und eine Weiterfahrt zu ermöglichen. Die häufigste Ursache für die...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Pendlerforum-Obmann LAbg. Wolfgang Sodl (links) und ARBÖ-Präsident LAbg. Peter Rezar sind gegen weitere Belastungen der Pendler.

"Klimapolitik mit Hausverstand"
Pendlerforum und ARBÖ fordern Entlastung der Autofahrer

Das burgenländische Pendlerforum und der ARBÖ Burgenland sind skeptisch, was die von der neuen Bundesregierung angekündigte Ökologisierung des Pendlerpauschales betrifft. "Wie genau das aussehen soll und was das für die burgenländischen Pendler bedeutet, ist im Regierungsprogramm nicht ersichtlich", macht Pendlerforum-Obmann LAbg. Wolfgang Sodl aufmerksam. "Klimaschutz ist wichtig, aber wir brauchen Klimapolitik mit Hausverstand und nicht zu Lasten der Pendler“, sagt ARBÖ-Präsident LAbg. Peter...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Fünf Techniker des ARBÖ-Stützpunktes in Saalfelden waren 2019 im Einsatz für Autofahrer im Pinzgau.

2019
1.900 Einsätze der ARBÖ-Techniker im Pinzgau

ARBÖ-Mitarbeiter im Pinzgau blicken auf ein einsatzreiches Jahr zurück: SAALFELDEN. Das vergangene Jahr war für die ARBÖ-Techniker ein arbeitsreiches: Nahezu 1.900 Pannen und Abschleppungen wurden 2019 im Pinzgau durchgeführt. In ganz Österreich waren es 120.000 Einsätze.  Durch den Umzug des ARBÖ-Stützpunktes von Zell am See nach Saalfelden (>Hier< gehts zum Bericht über die Stützpunkt-Eröffnung) wurde im Juli ein weiterer Prüf- und Pannenfahrer eingestellt. Somit sind derzeit fünf...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Wenn es knallt kann es schon mal ein fremdes Fahrzeug treffen.

Haftung
Rakete trifft auf Auto

Zum Jahreswechsel 2019/2020 wurde wieder fleißig geschossen und geböllert, dabei werden jedes Jahr Autos zur unfreiwilligen Zielscheibe. Für den Schaden müsste der "Schütze" aufkommen, doch ist dieser nicht immer auffindbar. SALZBURG. Das Neue Jahr wird traditionell mit viel Lärm und Licht begrüßt, dabei gehören Raketen, Böller und andere Feuerwerkskörper noch immer zum Standardrepertoire. Weniger traditionell, aber auch alljährlich werden Kraftfahrzeuge zum unfreiwilligen Ziel der...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Anita Marchgraber
Mit Geduld und weihnachtlicher Freundlichkeit den anderen Verkehrsteilnehmern gegenüber, kommt man am besten durch das vierte Adventwochenende.

ARBÖ und Wiener Linien
So vermeidet man das Verkehrschaos am letzten Adventwochenende

Mit der richtigen Vorbereitung und "Planung" schafft man es auch am letzten Adventwochenende halbwegs verzögerungsfrei durch die Stadt. So geht's: WIEN. Das letzte Einkaufswochenende vor Weihnachten steht bevor und damit ist auf Wiens Einaufsstraßen Geduld gefragt. Zudem sind mit Beginn der Weihnachtsferien am morgigen Freitag schon viele Städter in den Weihnachtsurlaub oder in Richtung Schipisten unterwegs. Auch auf den Autobahnen kann es daher zu Staus und Verzögerungen kommen. Der...

  • Wien
  • Elisabeth Schwenter
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.