Alles zum Thema Arbeiten im Ausland

Beiträge zum Thema Arbeiten im Ausland

Wirtschaft
Viele Unternehmen haben Mitarbeiter, welche für die Firma im Ausland tätig sind und neue Impulse liefern.

Scheuch
Arbeiten im Ausland

BEZIRK RIED (hepu). Im Ausland für ein Unternehmen zu arbeiten, ist nicht immer einfach, kann sich jedoch auszahlen. Ein konkretes Beispiel ist die Firma Scheuch aus Aurolzmünster. "Momentan befinden sich vier unserer Mitarbeiter im Ausland. Die Arbeitnehmer sind in den USA, Schweden und Thailand unterwegs", so Edith Freilinger von der Firma Scheuch. Im Ausland arbeiten die Mitarbeiter in den Bereichen Finanz- und Contract-Management, Vertrieb und Management. Die Entsendung der Mitarbeiter...

  • 16.08.19
Wirtschaft
Michael Lind begann als Lehrling beim Unternehmen in der Nachbarschaft – heute fliegt er regelmäßig zu Kundenterminen.

Arbeiten im Ausland
"Habe immer gefragt, wozu brauche ich Englisch"

Michael Lind (31) stieg nach der Lehre bei se-austria zum Projektleiter auf und arbeitet heute international. SCHÖRFLING (rab). "Im Durchschnitt bin ich jede zweite Woche für zwei bis drei Tage im Ausland", erzählt Michael Lind. Der 31-Jährige arbeitet als Projektleiter bei se-austria in Schörfling und ist gerade aus London zurückgekehrt, wo er den Umbau der "Battersea Power Station" betreut. Das ehemalige Kohlekraftwerk ist denkmalgeschützt und war bereits in vielen Hollywood-Filmen als...

  • 13.08.19
Wirtschaft
So wie die Gesteinsbrecher stehen auch die Mitarbeiter des Linzer Unternehmens Rubble Master weltweit im Einsatz.
2 Bilder

Rubble Master
Arbeiten in Übersee

René Wagner ist für den Linzer Maschinenbauer Rubble Master in Nordamerika unterwegs. LINZ. "Arbeiten im Ausland kann eine absolute einmalige Erfahrung sein, so René Wagner vom Linzer Maschinenbauer Rubble Master. Der Digital Communication Manager war als Branchenneuling bereits sechs Jahre für sein Unternehmen in den USA und Kanada tätig. "Ich hatte dabei für Rubble Master den Vertrieb und Maschinenverkauf, die Händlerbetreuung und in weiterer Folge den Marktaufbau über", so Wagner....

  • 13.08.19
  •  1
Wirtschaft
Alexandra Mayr aus Andorf ist vor 15 Jahren nach Spanien ausgewandert und hat dort eine Familie gegründet.
2 Bilder

Arbeiten im Ausland
Wenn eine Andorferin zur "Alicanterin" wird

ANDORF. Die Hafenstadt Alicante, an der Costa Blanca in Spanien gelegen, ist bei Urlaubern ein beliebtes Ziel. Alexandra Mayr aus Andorf bezeichnet diesen Ort, der circa 330.000 Einwohner zählt, nun seit mittlerweile 15 Jahren als ihre Heimat. Damals wollte die heute 36-Jährige Andorf und Kufstein, wo sie an der Fachhochschule “International Business Studies“ studierte, nur für ein Jahr gegen Spanien austauschen. Im Zuge des Erasmus-Programms machte sie daher ein Auslandsjahr und begann im...

  • 12.08.19
Wirtschaft
Lisa Kaimberger arbeitet seit Anfang Februar in London. Ein bis zwei Jahre möchte sie auf jeden Fall noch dort bleiben.
2 Bilder

Herzogsdorferin in London
Arbeiten, wo andere Urlaub machen

Auslandsaufenthalte sind Chancen, um beruflich & persönlich zu wachsen, aber auch herausfordernd. HERZOGSDORF/LONDON (vom). "Man wird weltoffener, sieht manche Dinge mit anderen Augen", sagt Lisa Kaimberger. Die gebürtige Herzogsdorferin  arbeitet im Verkaufsbüro der voestalpine, wo sie für den Automobilmarkt zuständig ist. Seit Anfang Februar ist ihr Arbeitsort allerdings nicht mehr am voestalpine-Gelände in Linz sondern in London. "Ein Vorteil von Arbeit im Ausland ist neben der...

  • 09.08.19
Wirtschaft
Ellenor Mittendorfer-Rutz lebt und arbeitet seid vielen Jahren in Stockholm.

Arbeiten im Ausland
St. Oswalderin (48) machte steile Karriere in Stockholm

Die gebürtige St. Oswalderin Ellenor Mittendorfer-Rutz lebt und arbeitet seit ihrem 27. Lebensjahr im Ausland. Seit April dieses Jahres ist sie Universitätsprofessorin für Versicherungsmedizin an der medizinischen Universität in Stockholm. ST. OSWALD, STOCKHOLM. Ellenor Mittendorfer-Rutz wuchs in St. Oswald auf und hat im Jahr 1988 am Gymnasium Freistadt maturiert. Ihr weiterer Ausbildungsweg führte sie zunächst nach Salzburg und dann nach Wien. Im Anschluss an ihr Studium der...

  • 08.08.19
Wirtschaft
Arbeiten, wo andere Urlaub machen: bei Kurztrips erkundete Stefan Butzhammer von B&R das Land.
3 Bilder

Arbeiten, wo andere Urlaub machen
Arbeiten im Ausland: Andere Länder - andere Sitten

EGGELSBERG/THAILAND (fech). Der Applikationsingenieur Stefan Butzhammer war für B&R in England, Singapur und Thailand im Einsatz. Neben spannenden Kundenprojekten lernte er auch neue Kulturen kennen. B&R ist ein Automatisierungsspezialist in vielen Branchen. Getreu dem Firmen-Slogan ‚Perfection in Automation‘ werden auch die Mitarbeiter perfekt geschult, ausgebildet und mit viel Vertrauen und Motivation ausgestattet. B&R hat in 70 Ländern weltweit Unternehmensstandorte bzw....

  • 07.08.19
Lokales
Thomas Grasberger (r.) mit seiner Frau Michelle.
3 Bilder

Weihnachten im Ausland
"Mein erstes Mal feierte ich alleine"

Wels, London, Palma, Manila. (mef) Weihnachten gilt mitunter als Fest der Familie: Zumindest einmal im Jahr finden sich an diesem Tag Großväter, Großmütter, Väter, Mütter, Schwestern, Brüder und Enkelkinder zusammen um Zeit miteinander zu verbringen. Oft gibt es jedoch Familienmitglieder, die ihr berufliches Glück fernab der Heimat gefunden haben und so nicht an den Feierlichkeiten teilhaben können. Thomas Grasberger, Helmut Gaisberger und Aleksandar Stanojevic verraten wie es ihnen während...

  • 09.12.18
  •  1
Wirtschaft
Bernhard Scheuringer am Werksgelände der VTA in Rottenbach

Internationale Netzwerke und Arbeitskultur

Bernhard Scheuringer von der VTA in Rottenbach schildert Herausforderung und Reize des Reisens für das Unternehmen ROTTTENBACH. "Ein gutes Netzwerk ist wichtig für den Erfolg des eigenen Tuns" meint Bernhard Scheuringer, Außendienstmitarbeiter bei der Firma VTA in Rottenbach. "Durch das größere Netzwerk gelingt es auch Zusammenhänge zu erkennen und politische Hintergründe zu verstehen," ergänzt er. Verkauf nachhaltiger TechnologieBernhard Scheuringer ist schon 15 Jahre für die VTA tätig. Er...

  • 16.08.18
Lokales
Andreas Gangl erzählt von seinen Auslandserfahrungen

„Ich wollte mehr von der Welt sehen!“

Gleich nach der HTL in Vöcklabruck startete Andreas Gangl seine Karriere bei der Firma Scheuch. Nach füf Jahren in Nordamerika kehrte er als Sales Manager zurück in die Zentrale in Aurolzmünster. Der gebürtige Antiesenhofner erzählt von seinen Erfahrungen im Ausland und seiner Rückkehr ins Innviertel. Wie sind Sie nach Nordamerika gekommen? Es kam der Punkt, andem ich überlegt habe, noch einmal etwas anderes zu machen. Als Scheuch-Projektleiter war ich bereits viel beruflich unterwegs, unter...

  • 14.08.18
Lokales

Die Welt ist nicht genug: Arbeiten im Ausland erweitert den Horizont

Auslandsaufenthalte sind Chancen, um beruflich & persönlich zu wachsen, aber auch herausfordernd. REGION ENNS (bks). „Eine der wichtigsten Erfahrungen im Leben ist, andere Kulturkreise, Arbeitsweisen, Abläufe und Angewohnheiten kennenzulernen", sagt Marco Gattringer-Ebner, Geschäftsführer der Firma Lenze in Asten. Bereits beim Recruiting weise er deshalb auf die Möglichkeiten hin, im Ausland Arbeitserfahrung zu sammeln. Der Vorteil: „Bei der Mitarbeit in einem internationalen Team werden...

  • 13.08.18
Lokales
Daniel Aigner war für seinen Arbeitgeber auf Baustellen in Russland, Schweden, Deutschland und der Schweiz auf Montage - bis zu zwei Jahre verbrachte er für seinen Arbeitgeber im Ausland.
2 Bilder

"Was man im Ausland lernt, kann einem niemand beibringen"

DORF (juk). Russland, Schweden, Schweiz, Deutschland – das sind einige der Länder, in denen Daniel Aigner für seinen Arbeitgeber SGS aus Dorf bereits gearbeitet und gelebt hat. Als Obermonteur war er auf Großbaustellen im Einsatz. In Russland waren es ganze zwei Jahre. "Russland ist ein Land, da hat jeder seine eigene Einstellung", deutet Aigner das momentan schwierige Verhältnis Europas mit den Russen an. Er hatte die Gelegenheit sich selbst ein Bild zu machen – und das ist positiv. Guter...

  • 13.08.18
Wirtschaft
Andreas Wiesauer und Stefan Eder waren beeindruckt von der Größe der chinesischen Mauer.
3 Bilder

Mit Stiwa nach China

Andreas Wiesauer und Stefan Eder durften vier Wochen am Standort in Nantong mitarbeiten. ATTNANG-PUCHHEIM (rab). "Es hat uns sehr gut gefallen, auch wenn in China alles anders ist: Die Mentalität der Leute, Vieles ist sehr bürokratisch und auch das Klima ist extrem", erzählen Andreas Wiesauer (20) aus Altmünster und Stefan Eder (20) aus Straß. Die beiden Konstrukteure verbrachten vier Wochen am China-Standort der Stiwa Group in Nantong. Diese Möglichkeit erhalten jedes Jahr die besten zwei...

  • 25.07.18
Wirtschaft
Der Wille, sich durchzusetzen, ist im Beruf sehr wichtig, glaubt Dominik Gabriel. "Sonst gehst du unter."
13 Bilder

Putzleinsdorfer auf "Mission" am Standort Wäschenbeuren

Klare Ziele helfen Dominik Gabriel sich im Job gut zu entwickeln. Der Putzleinsdorfer arbeitet seit heuer in Deutschland. PUTZLEINSDORF (gawe). Montag, vier Uhr morgens. Dominik Gabriel macht sich auf den Weg von Putzleinsdorf zu seiner neuen Arbeitsstätte in Wäschenbeuren bei Stuttgart. Vier bis fünf Stunden Fahrt liegen vor ihm. „Hörbücher“ auf dem Weg nach Deutschland dienen zur Fortbildung. Wie er zu dieser neuen Arbeitsstelle gekommen ist, schildert er im Gespräch mit der...

  • 17.07.18
Wirtschaft
Der Esternberger Michael Fasching arbeitet seit fast 19 Jahren in Deutschland – hat dort schon seine Lehre absolviert.

Schärding hat 1.200 "Grenzgänger"

Wohnen in Österreich, arbeiten in Deutschland – im Bezirk Schärding nutzen viele die Jobchancen über der Grenze. BEZIRK SCHÄRDING. 1.200 Personen aus dem Bezirk Schärding pendeln zum Arbeiten ins Ausland – die meisten nach Deutschland, erfährt die BezirksRundschau von der Arbeiterkammer Oberösterreich. Das sind immerhin rund 3,5 Prozent der unselbstständig Erwerbstätigen. Auch Michael Fasching fährt jeden Tag von Esternberg nach Passau, und das seit 19 Jahren. Er arbeitet im Autohaus Josef Paul...

  • 26.06.18
Wirtschaft
Jürgen Krenn ist seit 10 Jahren General Manager für AGRU in China.
2 Bilder

Andere Länder andere Sitten - Arbeiten im Ausland

BAD HALL. AGRU Kunststofftechnik GmbH verfügt über eine Tochterfirma in Taicang, Jiangsu Province in China. Jürgen Krenn ist dort seit 2007 General Manager. Bei Taicang AGRU Plastics Co., Ltd. verantwortet er unter anderem den Verkauf von AGRU Produkten in China und Hong Kong sowie die lokalen Produktionsaktivitäten. Krenns erster Arbeitsaufenthalt im Ausland dauert nun schon zehn Jahre lang an: "China war eine neue Erfahrung, das Geschäft läuft anders und nach dem Motto 'andere Länder, andere...

  • 29.08.17
Wirtschaft
Franz und Tina Oberneder
2 Bilder

Reisen macht weltoffener und toleranter

ENNS. Ihre Produkte gehen zu achtzig Prozent in den Export, hauptsächlich nach Europa, aber auch nach Australien, Malaysia, Mauritius oder Chile. Die Firma Asco in Enns wurde 1995 gegründet und widmet sich seit 2004 der Produktion von innovativen Getränke-Automaten. „Gerade als wir mit unseren Produkten 2004 auf den Markt kamen, musste ich sehr viel reisen, um Geschäftspartner zu gewinnen“, erzählt Franz Oberneder. Er ist damals 70.000 bis 80.000 Kilometer pro Jahr mit dem Auto gefahren und...

  • 21.08.17
Wirtschaft

SGS: Fachkräfte im Ausland leisten Pionierarbeit

Rund 70 SGS-Mitarbeiter arbeiten in den Niederlassungen in den USA, Russland, Mexiko und Co. DORF AN DER PRAM. In Clarion, Pennsylvania, ist zur Zeit Björn Schütz' Arbeitplatz. Der Mitarbeiter der SGS Industrial Service GmbH in Dorf an der Pram ist in der amerikanischen Stadt als Bauleiter für die Montage von Energieanlagen tätig. Noch im August wird er zur nächsten Baustelle reisen. Auch dann geht's wieder in die USA. In Michigan wird Schütz als Bauleiter die Montage einer Spanplattenanlage...

  • 17.08.17
Wirtschaft
Claudia Major, Leitung Strategisches HR Mangement der Greiner Gruppe.

Auf zu neuen Ufern! – Karriere im Ausland

Neue Länder entdecken, in eine andere Kultur eintauchen: Arbeiten im Ausland hat viel Reizvolles. BEZIRK (sta). Von einem Auslandseinsatz nimmt man viel mit nach Hause: Das Kennenlernen einer neuen (Arbeits-)Kultur, Know-how im Umgang mit ungewohnten, oft herausfordernden Situationen und eventuell sogar eine neue Sprache. Internationale Einsätze sind eine spannende Herausforderung, mit der man Engagement, Flexibilität und Anpassungsfähigkeit beweist sowie Berufs- und Lebenserfahrung sammelt....

  • 17.08.17
Wirtschaft
Vor allem die Mitarbeiter international tätiger Unternehmen sind häufig im Ausland – manche sogar über Jahre.
2 Bilder

Beruflich auf Reisen

Für einige Wochen oder gleich für ein paar Jahre – berufliche Auslandsreisen sind keine Seltenheit. BEZIRK (fui). Die Firma Ecotherm aus Hartkirchen ist eine der führenden internationalen Marken für schlüsselfertige Warmwasser-, Dampf- und Solarsysteme. In den vergangenen 30 Jahren errichtete das Unternehmen verschiedene Anlagen in Europa, Asien, Nordafrika und Mittelamerika. Mittlerweile betreibt Ecotherm eigene Standorte in Dubai, Kuwait, Mexiko und Indien. Speziell im Nahen Osten sind die...

  • 17.08.17
Wirtschaft
Die WKO veranstaltet etwa den OÖ Exporttag.

Gewappnet für das Arbeiten im Ausland

Österreich gilt als Exportland. Die Wirtschaftskammer hilft bei ersten Schritten über die Grenze. Jeder zweite Arbeitsplatz in OÖ hängt vom Export ab. Neben Produkten sind auch Know-how und Arbeitskräfte im Ausland gefragt. Die Einsatzmöglichkeiten für Arbeitnehmer sind vielfältig. Sie reichen vom Grenzgänger, der ins Nachbarland pendelt, bis zum mehrjährigen Aufenthalt auf anderen Kontinenten. Eine vorübergehende Entsendung ins Ausland ist mit zahlreichen rechtlichen Überlegungen verbunden....

  • 14.08.17
Wirtschaft
Bernhard Fürlinger hat sich in Kanada gut eingelebt. Dennoch vermisst er Familie, Freunde und die österreichische Küche.

Die Kanadier haben weniger Freizeitstress

Bernhard Fürlinger ist seit Februar 2016 bei Starlim North America im kanadischen London tätig. MARCHTRENK/LONDON. Das Marchtrenker Unternehmen Starlim-Sterner gilt schon lange als global player, was die Verarbeitung von Flüssigsilicon angeht. Neben den beiden österreichischen Standorten hat die Gruppe auch Niederlassungen in Italien (Castello d‘Argile), Deutschland (Reutlingen), China (Taicang) und Kanada (London/Ontario, Guelph) und beschäftigt weltweit rund 1250 Mitarbeiter. Für...

  • 11.08.17
Wirtschaft
Das Unternehmen Scheuch in Aurolzmünster bietet seinen Mitarbeitern Dienstreisen ins Ausland.

Arbeiten im Ausland bringt Vorteile und Karrierechancen

Viele Arbeitnehmer zieht es in die Ferne. Eine Tätigkeit im Ausland macht sich gut im Lebenslauf. BEZIRK (kw). Ein Arbeitsaufenthalt im Ausland ermöglicht neue Erfahrungen abseits des üblichen Berufsalltages und kann Mitarbeitern großartige Karrierechancen bieten. Immer mehr internationale Unternehmen bieten die Möglichkeit an, zumindest vorübergehend im Ausland tätig zu sein – so auch im Rieder Bezirk. Rund 250 Mitarbeiter der Firma Scheuch in Aurolzmünster reisen regelmäßig ins Ausland um...

  • 08.08.17
Lokales
Die rothaarige Schönheit war in China sehr gefragt
5 Bilder

Ein Model in der chinesischen Großstadt

Das Model Mirjam Sadovnik erzählt von ihrer Zeit in der chinesischen Großstadt Chongqing. GLOBASNITZ. Drei Monate lang schnupperte das Model Mirjam Sadovnik aus Globasnitz Modelluft in der chinesischen Großstadt Chongqing. Kurz vor Weihnachten kehrte sie wieder in ihre Heimat zurück. Shooting mit Male Model In China war die rothaaarige Schönheit sehr gefragt: "Ich hatte dort vier Shootings, unter anderem für Hai Bo und die Naija Garden Studios", verrät das Model. Am besten habe ihr das...

  • 07.01.17
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.