arbeiterkammer

Beiträge zum Thema arbeiterkammer

"Vorsicht bei Notdiensten im Internet", warnt Gerhard Windbichler, Bezirksstellenleiter der AK Neunkirchen.

AK Niederösterreich
Tipps gegen Installateurs-Abzocke

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Stark überhöhte Kosten und vermeintliche Handwerker, die noch vor der Behebung des Problems mit dem Geld über alle Berge sind: Immer wieder locken dubiose Installateurs-„Notdienste“ – meist mit Sitz im Ausland - Menschen in Notlagen in die Falle. Vergleichen und vereinbaren Die AK Niederösterreich hat die Preise von niederösterreichischen Installateurbetrieben erhoben. Bis zu 60 % Preisunterschiede: Die Stunde eines Facharbeiters kostet zwischen 60 und 98 Euro. Die...

  • Neunkirchen
  • Eva R.

Hirschwang
Erster Kultursommer im Seminar-Park-Hotel Hirschwang

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Weil bezirksweit derart viele Kultur-Veranstaltungen ausgefallen sind, hat AKNÖ-Präsident Markus Wieser den Reichenau Kultursommer 2020 ins Leben gerufen. Und die Gäste erwartet eine hochkarätige Künstlerszene: Miguel Herz-Kestranek, Katharina Stemberger, Maya Hakvoort, Gregor Seberg, Waltraud Haas, Angelika Niedetzky, Erika Pluhar, Adi Hirschal, Missy May, Flo & Wisch, Nadja Maleh, Joesi Prokopetz und Tini Kainrath werden auftreten. „Wir wollen bewusst einen...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Neunkirchen
Autofahrt endete in Haus

BEZIRK NEUNKIRCHEN. In der Nacht von 13. auf 14. Juni prallte ein Autofahrer mit einem Pkw gegen die Arbeiterkammer in Neunkirchen. Der Wagenlenker und sein Beifahrer versuchten sich vor der Polizei zwischen geparkten Autos zu verstecken, wurden aber erwischt. Der Lenker soll laut ersten Angaben der Exekutive alkoholisiert gewesen sein. Das Fahrzeug wurde an der Front völlig zerstört und in das Gebäude wurde durch den Aufprall ein Loch gerissen.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Für die Werktätigen 1,818.528 Euro erkämpft: Stefan Schärf, Horst Pammer und Gerhard Windbichler (v.l.) präsentieren die für ArbeitnehmerInnen erfreuliche Bilanz 2019.

Elektriker linkte Mitarbeiterin um Tausende Euros

BEZIRK NEUNKIRCHEN/WIENER NEUSTADT. Eine Neunkirchnerin war Angestellte eines Elektroinstallations-Betriebs nördlich von Bezirk Wiener Neustadt (Firma der Redaktion bekannt). Von ihrem Chef wurde die Frau während ihres Krankenstands einfach rausgeschmissen. Der vorgegebene Grund: die Mitarbeiterin hatte einen Termin beim Kontrollarzt verpasst. Darauf bekam sie die „Fristlose“. Allerdings hatte die Neunkirchnerin die Vorladung zum Kontrollarzt gar nicht erhalten. Ein Fall für die Arbeiterkammer...

  • Neunkirchen
  • wilfried scherzer
 1

Schicksal
Leidensweg nach Unfall

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Eine Neunkirchnerin wurde überfahren. Seither pendelt sie zwischen Klinik und Anwalt hin und her. Anneliese Meier (Name v. d. Red. geändert) führte ein aktives Leben. Die selbstständige Unternehmerin genoss Sportklettern und Ausflüge auf den Schneeberg. – Bis zu jenem schicksalhaften Juli-Tag vor zwei Jahren. Unfall am Schutzweg "Ich wurde beim Überqueren des Zebrastreifens im Bereich Schoeller-Straße-Fabriksgasse von einem abbiegenden Auto angefahren", erzählt die...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
<f>Die Werktätigen können </f>ihre Stimme zur AK-Wahl vom 22. März bis 2. April abgeben.

AKNÖ: Wahl ab Samstag

Die AK-Wahlen stehen vor der Tür. Wir schauten nach, wann und wo gewählt werden kann. BEZIRK NEUNKIRCHEN (ws). Die Werktätigen sind im Wahlfieber, denn die Arbeiterkammer-Wahlen stehen auf dem Programm. Zwischen 23. März und 2. April können die Arbeitnehmervertreter gewählt werden. Acht Listen stellen sich der Wahl. In unserem Bezirk sind 19.295 Dienstnehmer wahlberechtigt, davon können mehr als die Hälfte, nämlich 10.334 wahlberechtigte Werktätige direkt in ihren Betrieben schnell und...

  • Neunkirchen
  • wilfried scherzer
Der Neunkirchner Bezirksstellenleiter Gerhard Windbichler und der Breitenauer AK Niederösterreich-Kammerrat Stefan Schärf stellten die Jahresbilanz 2017 der Bezirksstelle Neunkirchen vor.

AK half: Spenglerei musste 15.900 Euro an Arbeiter zahlen

Ein Mitarbeiter einer Autokarosseriespenglerei im Bezirk wartete mehr als drei Monate vergeblich auf seinen Lohn. Selbst mehrmaliger Aufforderung an den Chef, endlich zu zahlen, brachten nichts außer Frust. Die AK Neunkirchen verhalf dem Spengler trotz plötzlicher Insolvenz der Firma schließlich zu 15.900 Euro. BEZIRK NEUNKIRCHEN (ws). Da der Firmenchef mehrmalige Erinnerungen, an die Auszahlung des Lohnes offenbar ignorierte, verfasste der Mitarbeiter nach Rücksprache bei der AK-Bezirksstelle...

  • Neunkirchen
  • wilfried scherzer
Arbeiterkammer Neunkirchen holt 873.867 Euro für ihre Mitglieder
  2

Krasser Fall für die AK

Arbeiterkammer Neunkirchen holt 873.867 Euro für ihre Mitglieder raus - BEZIRK NEUNKIRCHEN (bs). Mangelnde Geduld oder gar Faulheit kann man dem 29-jährigen Handelsangestellten aus Gloggnitz nicht vorwerfen, der vor kurzem die ExpertInnen der AK Niederösterreich-Bezirksstelle Neunkirchen um Unterstützung ersuchte. Drei Monate lang hatte der Teilzeitangestellte von seinem steirischen Arbeitgeber keinen Lohn erhalten, außerdem waren noch 121 Mehrstunden offen – bemerkenswert viel bei einer...

  • Neunkirchen
  • wilfried scherzer
Wieser: "24 Millionen Euro erkämpfe die Arbeiterkammer im ersten Halbjahr 2017 für ArbeitnehmerInnen." Wirtschaftskammer-Präsidentin Sonja Zwazl sieht Niederösterreichs Unternehmen in ein falsches Licht gerückt.
 1  1

Zwazl kontert Arbeiterkammer: "Niederösterreichs Betriebe sind von Miteinander geprägt"

Arbeiterkammer rügt im Halbjahresbericht Arbeitgeber – Wirtschaftskammer-Präsidentin Sonja Zwazl verteidigt die niederösterreichischen Unternehmen. 78.000 ArbeitnehmerInnen hat die Arbeiterkammer Niederösterreich laut ihrer neu veröffentlichten Halbjahresbilanz in den ersten sechs Monaten 2017 bei Problemen am Arbeitsplatz oder in sozialrechtlichen Fragen geholfen. "Wir haben für diese Mitglieder mehr als 24 Millionen Euro erkämpft", sagt Markus Wieser, Präsident der AK Niederösterreich und...

  • Niederösterreich
  • Martin Rainer
AKNÖ-Chef Markus Wieser: "Es funktioniert nicht, dass die Abgabenlast nur am Faktor Arbeit liegt. Jeder Arbeitnehmer zahlt bis zu 46 Prozent Abgaben."
 4   4

AK-Chef Wieser: "Arbeit weniger besteuern"

Der Chef der Arbeiterkammer Niederösterreich über Automatisierungsängste und importierte Arbeitslosigkeit aus dem Osten. Derzeit geistert ein Gespenst in den Köpfen der Menschen herum: Werden uns Roboter bald die Arbeit wegnehmen? Überall, wo ich hinkomme, ist das ein riesen Thema. Die Leute fragen sich, ob sie da mit ihrer Qualifikation mithalten können. Sie fragen sich, ob in ihrem Alter eine Weiterbildung noch Sinn macht. Und natürlich sorgen sie sich um ihre Pensionshöhe, wenn sie am Ende...

  • Niederösterreich
  • Oswald Hicker
  2

Damals & Heute

Auch Sie haben historische Aufnahmen aus der Region und das Gegenstück von heute dazu? Dann schicken Sie uns die Bilder mit einigen erklärenden Zeilen an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at BEZIRK NEUNKIRCHEN. Ja, es steht auch heute noch, das Arbeiterheim in Neunkirchen mit angeschlossenem SPÖ-Parteibüro Neunkirchen und Bezirks-SPÖ. Optisch hat sich an dem Gebäude in der Würflacher-Straße 1 allerdings einiges verändert.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Arbeiterkammer warnt: Wer nur zur Ausnüchterung ins Krankenhaus muss, darf für die anfälligen Kosten selbst aufkommen
 3

Arbeiterkammer warnt: Vorsicht vor dem Weihnachtsrausch

Feuchtfröhliche Ausflüge zum Christkindlmarkt können teurer kommen als man denkt. Wer nur zur Ausnüchterung ins Spital muss, darf mit Kosten von bis zu 1200 Euro rechnen. Es beginnt meist besinnlich und fröhlich: Eine gesellige Runde, vorweihnachtliche Atmosphäre und kräftige Heißgetränke. Doch eine Überdosis Glühwein oder Punsch kann ein ordentliches Loch im Gedächtnis und der Geldbörse hinterlassen. Wer zu tief ins Glas schaut und zur Ausnüchterung ins Krankenhaus muss, den erwartet am...

  • St. Pölten
  • Martin Rainer
Anzeige
Am 22.06.2016 nahmen mehr als 30 Personen das Angebot der NÖGKK und der AKNÖ wahr und informierten sich ausführlich.

NÖGKK und AKNÖ: Wenn ein Baby kommt

Infos im Doppelpack gab es am 22.Juni 2016 für werdende Mütter (und Väter): Die NÖ Gebietskrankenkasse (NÖGKK) veranstaltete gemeinsam mit der Arbeiterkammer NÖ (AKNÖ) eine Schwangerenberatung in Neunkirchen. NÖGKK- Expertin Eva Ibersperger informierte über die medizinischen Leistungen rund um die Geburt und beantwortete alle Fragen zum Wochen- und Kinderbetreuungsgeld. Darüber hinaus berichtete Gerlinde Metzger von der AKNÖ über die Bestimmungen rund um Mutterschutz, Karenz, Wiedereinstieg...

  • Neunkirchen
  • ÖGK Kundenservice Neunkirchen
Markus Wieser, Präsident der Arbeiterkammer NÖ, Sonja Zwazl, Präsidentin der Wirtschaftskammer NÖ, Landeshauptmannstellvertreter Wolfgang Sobotka und Karl Fakler, Landesgeschäftsführer des AMS NÖ, stellten das Pilotprojekt „Modulare Teilausbildung“ vor.

Lehrabschluss im Modulsystem: Menschen ohne Ausbildung sollen nachgeschult werden

Eine abgebrochene oder nicht vollendete Lehre soll künftig nachgeholt werden können Drei Jahre Ausbildung, drei Jahre lernen bis das Handwerk beherrscht wird – und dann reicht es nicht für die Abschlussprüfung. Die Folge: Ein Leben ohne richtigen Ausbildungsabschluss, kein Status als Facharbeiter, weniger Lohn. Genau diese Sackgasse will das neue Pilotprojekt "Modulare Reilausbildung", das im April im Raum NÖ-Süd, St. Pölten und Amstetten/Ybbstal startet auf lösen. Dazu schließen sich alle...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Anzeige
Ärzte müssen 50 Fortbildungsstunden pro Jahr vorweisen.

Ärztliche Fortbildungen müssen zeitlich und finanziell möglich sein

Ärzte sind gesetzlich verpflichtet Fortbildungen zu absolvieren. Angesichts des steigenden Arbeitsdrucks in Krankenhäusern und Ordinationen entscheiden Spitalsträger aber immer öfter nach eigenem Ermessen, ob Mitarbeiter für Fortbildungszwecke freigestellt oder Fortbildungskosten übernommen werden. Peter Niedermoser, Präsident des wissenschaftlichen Beirats der Österreichischen Akademie der Ärzte fordert nun Spitäler und Kassen auf, Strukturen zu schaffen, die es Ärzten zeitlich und finanziell...

  • Wien
  • Alsergrund
  • Österreichische Ärztekammer
vl.: HL/PDL Schranz, FSBA Lemberger, FSBA Müllegger, PH Seidl, PH Lechner, HH Koller, HL/STV Gmeiner,M.A.

100 Jahre Mater Salvatoris

2014 wurden im Genesungs- Wohn- und Pflegeheim Mater Salvatoris Pitten, Gmd. Bad Erlach insgesamt 7 Dienstjubiläen gefeiert. Frau Seidl Elfriede und Frau Lechner Martina feierten 25 Jahre Mater Salvatoris. 10 Jahre Mater Salvatoris feierten Frau Koller Irma, Frau Bauer Veronika, Frau Müllegger Elisabeth, Frau Nitica Renate und Frau Lemberger Andrea. Die AKNÖ und die Leitung des Mater Salvatoris bedankten sich für die geleistete Arbeit und gratulierten herzlichst. Wo: Bad...

  • Neunkirchen
  • Günther Schranz
Die Anhebung der Rezeptgebühr um mehr als zwei Prozent ist nur eine der zahlreichen Änderungen.

Und jährlich grüßt die Novellierung

Was ändert sich 2015, wo wird der Sparstift angesetzt? Experten sprechen über die Gesetzesänderungen. NÖ. Haben Sie sich heuer Vorsätze fürs neue Jahr vorgenommen? Die Regierung hat es wie jedes Jahr getan, im Sinne von Gesetzesänderungen. Egal ob Arbeitnehmer oder -geber, Pensionist oder Jugendlicher, jeden trifft die Änderung auf unterschiedliche Weise. Besonders im Pflegebereich wird der Zugang ab heuer verschärft werden. "Pflegegelder der Stufe 1 und 2 sind davon betroffen", erklärt...

  • Amstetten
  • Daniel Butter
Für unsere Kleinen unter zwei Jahren gilt es noch einiges zu verbessern.

Kinderbetreuung ist ausbaufähig, aber gut

Der Gratiskindergarten, der bei uns Alltag ist, wird in anderen Bundesländern zaghaft eingeführt. BEZIRK (d_rath). Niederösterreich gilt als Vorreiter bei der Kinderbetreuung. Trotzdem gibt es noch immer weiße Flecken in der Versorgung. Die Arbeiterkammer hat diese im Kinderbetreungsatlas erhoben, der Bezirk Neunkirchen erhielt darin ein gutes Zeugnis (siehe Bericht links). Gutes Ergebnis Gerald Windbichler von der Arbeiterkammer Neunkirchen erklärte die Situation. "Bezirksweit liegen wir...

  • Neunkirchen
  • Daniela Rath
Sonja Zwazl, Präsidentin der Wirtschaftskammer NÖ, Markus Wieser, Präsident der NÖ Arbeiterkammer

Wieser und Zwazl präsentieren Sozialpartnerstudie zum Image der Lehre

Skepsis bei Lehrern und Eltern gegenüber dualer Ausbildung Niederösterreichs Eltern und Lehrer sehen die Lehre viel skeptischer als eine schulische Ausbildung und unterschätzen nach wie vor die Möglichkeiten, die mit einer Lehre verbunden sind. Zu diesem Schluss kommt eine von den Sozialpartnern Niederösterreichische Arbeiterkammer (AKNÖ) und Wirtschaftskammer Niederösterreich (WKNÖ) in Auftrag gegebene IFES-Studie „Image der Lehre“, die nun von WKNÖ-Präsidentin Sonja Zwazl und AKNÖ-Präsident...

  • Amstetten
  • Peter Zezula

Zahlen & Fakten der AKNÖ Bilanz

Bezirk Neunkirchen Halbjahresbilanz Persönliche Beratungen ... 978 Telefonisch oder anders ... 1.398 Interventionen bei Chef ... 69 Kostenloser Rechtsschutz ... 27 Außergerichtlich eingebracht ... 48.532 € Gerichtlich eingebracht ... 45.772 € Insolvenzen ... 377.883 Gesamtsumme ... 472.187 € Zur Überwachung AKNÖ-Vize Horst Prammer: "Ein zunehmendes Problem ist, dass Dienstgeber zur Überwachung auf private Bereiche wie soziale Medien zurückgreifen." Aber auch eine Überwachung von...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Die Arbeiterkammerwahl naht mit Riesenschritten

Von 6. bis 11. Mai wird gewählt Rührten im Ternitzer Stadtkern die Werbetrommel für die FSG bei der Arbeiterkammerwahl: der designierte FSG Kammerrat Andreas Slama, Christa Haselbacher, der FSG-Bezirkskoordinator und Ternitzer Gemeinderat Andreas Schönegger, FSG-Kammerrätin Andrea Schremser, FSG-Kammerrat Stefan Schärf und der designierte FSG-Kammerrat Mehmet Kabakci.

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Darf ich helfen? Die NÖ Arbeiterkammer unterstützt Sie gemeinsam mit den Bezirksblättern bei Pensionskonto-Fragen.
 1  1

Pensionskonto neu: Wir helfen!

AKNÖ und Bezirksblätter beantworten auch die kniffligsten Fragen dazu. BEZIRK. Es ist einiges, was die Pensionsversicherungsanstalt von Ihnen in den eingeschriebenen Briefen wissen will, die ab Anfang April ins Haus flattern. Vollständige Versicherungszeiten, sämtliche Arbeitsplätze oder jedes Praktikum. Ob es Schul- oder Unizeiten gibt, von denen die PVA nichts weiß, oder ob Kindererziehungszeiten vorliegen. 2014 wird die erste Kontogutschrift am Pensionskonto erstellt. Für alle bisherigen...

  • Amstetten
  • meinbezirk.at Niederösterreich

Sehr viele Überstunden werden nicht bezahlt

BEZIRK. "Niederösterreichweit werden 58,1 Millionen Überstunden im Jahr geleistet, ein Fünftel davon bleibt unbezahlt. Würden nur 20 Prozent dieser Überstunden nicht gemacht, könnten allein in Niederösterreich 6.000 neue Arbeitsplätze geschaffen werden", so AKNÖ-Präsident Markus Wieser. Deshalb fordert er gemeinsam mit den Bezirksstellenleitern verschärfte Kontrollen der Arbeitszeitgrenzen und Aufstockung der Arbeitsinspektion, Verlängerung der Verfallfristen vor vorenthaltenen Überstunden...

  • Baden
  • Brigitte Steinbock
 1

Mehr Krippenplätze notwendig

Arbeiterkammer-Chef Haneder fordert elternfreundliche Lösungen NIEDERÖSTERREICH. Wie gut sich Beruf und Familie vereinbaren lassen, hängt im Bezirk weitgehend davon ab, wo man lebt. Und davon, wie alt das Kind ist. Das zeigt die Analyse „Institutionelle Kinderbetreuung in Niederösterreich“ im Auftrag der AKNÖ. Obwohl 95,7 Prozent der 3 bis 5 Jährigen in einer Einrichtug betreut werden, ortet die Analyse Schwachstellen: Der Großteil der Kindergärten sperrt am Nachmittag zu. Nach 17 Uhr haben...

  • Amstetten
  • Peter Zezula
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.