Alles zum Thema Arbeitslose

Beiträge zum Thema Arbeitslose

Wirtschaft
Die Arbeitslosenzahlen sanken weiter.

AMS Kitzbühel
Erneut um 10,2 % weniger Arbeitslose

BEZIRK KITZBÜHEL. Ende Oktober waren 1.833 Personen beim AMS Kitzbühel arbeitslos gemeldet. Im Vergleich zum Vorjahr waren dies um 208 bzw. um 10,2 % weniger. "Der Oktober war im Bezirk durch den Saisonschluss im Tourismus geprägt. Das schöne Herbstwetter hatte zur Folge, dass die Saison in vielen Betrieben länger dauerte; damit gab es im Tourismus den größten Rückgang bei den Arbeitslosenzahlen", so AMS-Leiter Manfred Dag. Es gab in allen Altersgruppen einen Rückgang der...

  • 06.11.18
Wirtschaft
Guter Arbeitsmarkt in Tirol.

AMS-Statistik
Seit 20 Jahren in Tirol geringste Arbeitslosigkeit

TIROL. Bundesweit gehen die Arbeitslosenzahlen. In Tirol ist dieser Trend besonders ausgeprägt. "Seit 20 Jahren hatten wir nicht so wenige Arbeitslose; Gründe sind die florierende Wirtschaft und eine gut abgestimmte Arbeitsmarkt- und Beschäftigungspolitik; damit einher geht aber auch der Fachkräftsemangel", so AMS-Tirol-GF Anton Kern (zit. nach Top-Tirol der TT).

  • 31.10.18
Politik
Ein Investitionspaket für den Arbeitsmarkt forderte SPÖ-Abgeordnete Selma Yildirim in ihrer Rede im Nationalrat. Kritik äußerte sie an den Kürzungen bei den Arbeitsmarktförderungen. Während es Steuererleichterungen für Konzerne gebe, werde bei Arbeitslosen gespart. Besonderes Augenmerk legte sie dabei auf die Situation älterer Arbeitsloser.

Arbeitsmarkt Tirol
Yildirim: Sparmaßnahmen treffen ältere Arbeitslose

TIROL. Im Nationalrat am 24. Oktober 2018 kritisierte die SPÖ-Abgeordnete Selma Yildirim die Kürzungen bei den Arbeitsmarktförderungen und den Steuererleichterungen für Konzerne. In diesem Zusammenhang forderte sie ein Investitionspaket für den Arbeitsmarkt. Einsparungen bei Arbeitsmarktförderungen Die Türkis-Blaue Bundesregierung will in den kommenden Jahren 700 Millionen bei der Arbeitsmarktförderung einsparen. Diese Einsparungen treffen ältere ArbeitnehmerInnen, wenn sie ihren...

  • 25.10.18
Wirtschaft
Positive Zahlen vom AMS.

AMS-Statistik
Weniger Arbeitslose und mehr Beschäftigte

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Ende September betrug die Arbeitslosenquote im Bezirk Kitzbühel 2,6 %, somit gehörte der Bezirk – wie bereits im Juli und August – zu jenen Regionen mit der niedrigsten Arbeitslosigkeit in Österreich. Die Zahl der Arbeitslosen sank im Vergleich zum Vorjahr um 22 %. Laut Hauptverband der Sozialversicherungsträger waren Ende September 27.031 Personen mit Wohnort im Bezirk unselbständig beschäftigt, um 2,1 % mehr als im Vorjahr. Mit Ausnahme der Altersgruppe der...

  • 17.10.18
Wirtschaft
Erneut weniger vorgemerkte Arbeitslose.

Bezirk Kitzbühel
Starker Rückgang bei der Arbeitslosigkeit

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Das AMS hat kürzlich die Arbeitsmarktdaten für den September vorgelegt. Für den Bezirk Kitzbühel sind die Zahlen erneut höchst erfreulich: „Mit einem Minus von 22 % im Vergleich zum Vorjahresmonat liegt der Rückgang bei der Arbeitslosigkeit sogar weit über dem Tirol-Schnitt und Kitzbühel somit mit Lienz auf dem ersten Platz“, freut sich VP-Bezirksparteiobmann Peter Seiwald. In Tirol war der Rückgang der Arbeitslosigkeit deutlich höher als im Bundesschnitt (16 % bzw....

  • 10.10.18
Wirtschaft
LH G. Platter, LR B. Palfrader: Erfreut über die Zahlen.

Arbeitslose
Tirol bei Arbeitslosenzahlen weiterhin auf Überholspur

Seit drei Jahren ist die Arbeitslosigkeit in Tirol rückläufig; minus 22 % in Kitzbühel im September. TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Seit mittlerweile drei Jahren verzeichnet das Bundesland Tirol rückläufige Arbeitslosenzahlen. Im September gab es ein Minus von 16 Prozent. „Dass die Arbeitslosenzahlen in Tirol seit nunmehr so langer Zeit so stark zurückgehen, ist höchst erfreulich. Wenngleich dieser Rückgang von der wirtschaftlichen Entwicklung begünstigt ist, bestätigt er dennoch unseren...

  • 02.10.18
Wirtschaft
Gute Zahlen am AMS.

Weiterhin Vollbeschäftigung im Bezirk Kitzbühel

BEZIRK KITZBÜHEL. Auch im August war ein starker Rückgang der Arbeitslosigkeit zu verzeichnen. Im AMS Kitzbühel waren 647 Personen arbeitslos gemeldet, um 112 bzw. um 14, 8 % weniger als im Vorjahr. Im Juli betrug die Arbeitslosigkeit 2,2 % (Vollbeschäftigung). Vom Rückgang der Arbeitslosigkeit profitieren Frauen, Männer und alle Altersgruppen.

  • 07.09.18
Politik
v.l.n.r.: Philip Wohlgemuth, Roland Müller

2019 drohen weitere AMS Kürzungen

Der ÖGB sieht die vage Angabe des AMS-Budgets für 2019 als sehr kritisch. Dass die zuständige Sozialministerin Beate Hartinger-Klein (FPÖ) bisher noch kein AMS-Budget vorgelegt hat, weiße auf "Planlosigkeit und Ignoranz" hin, so Wohlgemuth und Müller. TIROL. Erneut drohen dem AMS Kürzungen. Tirols ÖGB-Vorsitzender Philip Wohlgemuth und Tirols ÖGB-Arbeitsmarktsprecher und AMS-Direktoriumsmitglied Roland Müller können es nicht fassen. „Hier wird aktive Arbeitsmarktpolitik absichtlich gegen die...

  • 02.08.18
Wirtschaft
Wirtschaftsbundobmann Hörl begrüßt die besseren Rahmenbedingungen für Unternehmen und Betriebe. (Symbolbild)

Hörl: Weitere Förderung der Unternehmen

Die positive Bilanz des Tiroler Arbeitsmarktes zeigt auch Wirtschaftsbundobmann Franz Hörl, dass "die Richtung stimmt". Er spricht sich für wirtschaftsfreundlichere Rahmenbedingungen aus, da diese besser seien als der "Kauf neuer Jobs mit Steuergeld". TIROL. Der Förderung von Unternehmen und der damit einhergehenden besseren Rahmenbedingungen für Unternehmen und Betriebe ist es zu verdanken, dass man mit so positiven Arbeitsmarktzahlen ins nächste Halbjahr starten kann, so sieht es...

  • 02.08.18
Wirtschaft
Arbeitslosigkeit geht weiter stark zurück.

Weiter starker Rückgang bei Arbeitslosenzahlen

Minus 19,8% im Vergleich zum Vorjahr: Arbeitslosigkeit im Bezirk geht überdurchschnittlich zurück BEZIRK KITZBÜHEL (niko): Der Wirtschaftsmotor in Österreich läuft auf Hochtouren und lässt mit einem Minus von 8 % im Vergleich zum Juli 2017 die Arbeitslosenzahlen sinken. In Tirol gab es mit –17,4 % österreichweit den stärksten Rückgang. Im Bezirk Kitzbühel sank die Arbeitslosigkeit um 19,8 %. VP-Bezirksobmann Peter Seiwald dazu: "Das ist ein Erfolg, der viele Väter hat. Neben der allgemein...

  • 02.08.18
Wirtschaft
Positive zahlen beim AMS Kitzbühel.

Erfreulicher AMS-Rückblick auf das erste Halbjahr

Positive Entwicklungen am heimischen Arbeitsmarkt BEZIRK KITZBÜHEL (navi). "Der Rückblick auf die Arbeitsmarktdaten im ersten Halbjahr 2018 ist sehr erfreulich, so AMS-Leiter Manfred Dag. „Die Zahl der Arbeitslosen ist deutlich gesunken, die Zahl der unselbständig Beschäftigten gestiegen und die Betriebe haben mehr Arbeitskräfte gesucht“, fasst Dag die Entwicklung kurz zusammen. „Damit setzt sich der positive Trend am Arbeitsmarkt fort, der im Bezirk bereits seit dem Frühjahr 2015...

  • 19.07.18
Wirtschaft
Änderung bei Einstellzusagen.

Strengere Handhabung von Einstellzusagen

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Von den 757 beim AMS gemeldeten Arbeitslosen von Ende Juni haben 200 bereits eine fixe Einstellzusage eines Dienstgebers, d. h. es gibt zu Beginn der Arbeitslosigkeit bereits wieder eine fixe Beschäftigungszusage. Die gute Wirtschaftslage und der damit verbundenen große Nachfrage der Betriebe an Arbeitskräften wirken sich auch auf eine strengere Handhabung der Einstellzusagen aus. „Wir können solche Einstellzusagen von Firmen nur mehr für einen kürzeren Zeitraum und...

  • 09.07.18
Wirtschaft
Beate Palfrader: Die Zahl der Arbeitslosen ist in Tirol weiter gesunken.

Tiroler Arbeitslosenzahlen sind weiter gesunken

Heute veröffentlichte das AMS die Arbeitsmarktzahlen für Juni. In Tirol ist die Zahl der Arbeitslosen weiter gesunken. TIROL. Am 2. Juli 2018 veröffentlichte das Arbeitsmarktservice Tirol (AMS) die Statistik der Arbeitslosenzahlen. Die Zahlen für Tirol zeigen, dass die Arbeitslosigkeit in Tirol auch im Juni 2018 weiter gesunken ist. Die aktuelle Arbeitslosenquote beträgt 3,9 Prozent. Die Zahl der Arbeitslosen ist um 18,2 Prozent gesunken. Arbeitslosenzahlen in Tirol weiter gesunken In Tirol...

  • 02.07.18
Wirtschaft
AMS-Statistik.

Weniger Arbeitslose im ersten Quartal

Gute AMS-Zahlen für den Bezirk Kitzbühel BEZIRK KITZBÜHEL. Die Zahl der im 1. Quartal 2018 beim AMS Kitzbühel vergemerkten Personen ging um 300 zurück. Im Schnitt waren zwischen Jänner und März 1.257 Arbeitslose gemeldet, was einem Rückgang der Arbeitslosigkeit gegenüber dem Vorjahr um 19,2 % gleichkam Die durchschnittliche Arbeitslosenrate im Bezirk lag im ersten Quartal bei 4,3 % bzw. um 1,1 % niedriger als im Vorjahr. Die Quote lag bei Frauen bei nur 2,6 %, bei Männern hingegen bei 6...

  • 13.06.18
Wirtschaft
Gute Daten des AMS vom Arbeitsmarkt.

Arbeitslosigkeit in Kitzbühel auch im Mai gesunken

KITZBÜHEL/BEZIRK (niko). Die Arbeitslosigkeit im Bezirk Kitzbühel ist auch im Mai gesunken; mit einem Rückgang der Arbeitslosigkeit von 23,7 % verzeichnete Kitzbühel den stärksten Rückgang der Arbeitslosigkeit aller Tiroler Bezirke, wie AMS-Leiter Manfred Dag berichtet. „Zusätzlich zur allgemein besseren Arbeitsmarktsituation haben das frühsommerliche Wetter und die vielen Feiertage im Mai bei vielen Tourismusbetrieben zu einem früheren Saisonstart geführt, dadurch ist die Arbeitslosigkeit...

  • 06.06.18
Wirtschaft
Weiterer Rückgang bei der Arbeitslosigkeit.

Weiterhin positive Tendenzen am heimischen Arbeitsmarkt

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Im April endete eine erfolgreiche Wintersaison. Durch das Saisonende stieg die Zahl der Arbeitslosen jedoch stark an. Am 30. April waren 2.275 Personen arbeitslos, um 223 weniger als im Vorjahr (–8,9 %). "Damit setzt sich der positive Trend bei allen Arbeitsmarktdaten unverändert fort", bilanziert AMS-Leiter Manfred Dag. Der Großteil der Arbeitslosen kam aus dem Tourismus (1.399), gefolgt von Verkehr (226) und Handel (158). In Tourismus, Verkehr und in der...

  • 08.05.18
Wirtschaft
Am stärksten wurde ein Rückgang der Arbeitslosen im Tourismus und im Bau- und Baunebengewerbe verzeichnet.
2 Bilder

„Arbeitslosigkeit im Bezirk Kitzbühel erneut rückläufig“

TIROL/BEZIRK KITZBÜHEL (jos). 5.246 weniger Arbeitslose gab es heuer im März im Vergleich zum Vorjahr. Die akutell veröffentlichten Zahlen vom AMS Tirol lassen Landeshauptmann Günther Platter und Landesrätin Beate Palfrader positiv stimmen: "Seit 29 Monaten sind die Arbeitslosenzahlen in Tirol rückläufig. Wenn es darum geht, Arbeitsplätze zu schaffen und für Beschäftigung zu sorgen, ist der Tiroler Weg der richtige." Tirol an der Spitze Mit nur mehr 4,3 % Arbeitslosenquote (15.433...

  • 04.04.18
Politik
Durch verschiedene Maßnahmen ist in Tirol die Arbeitslosigkeit weiter gesunken.

Arbeitsmarkt - Arbeitslosenquote in Tirol erneut gesunken

In Tirol ist die Zahl der Arbeitslosen weiter gesunken - seit rund 28 Monaten infolge. Österreichweit steht Tirol hier an erster Stelle. TIROL. Heute, 01.03.2018, veröffentlichte das Arbeitsmarktservice Tirol (AMS) die Arbeitslosenzahlen für den Feber 2018. Tirol ist erneut Spitzenreiter in der Schaffung von Arbeitsplätzen. Aktuell liegt die Arbeitslosenquote bei fünf Prozent. Österreichweit ist dies die geringste Arbeitslosenquote. Arbeitslosenrückgang seit mehr als 28 Monaten in Tirol Tirol...

  • 01.03.18
Wirtschaft
AMS meldet gute Zahlen.

AMS: Positiver Trend setzt sich fort

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Auch zum Jahreswechsel setzte sich der positive Trend am heimischen Arbeitsmarkt fort. "Ende Dezember waren beim AMS Kitzbühel 1.187 Personen als arbeitslos gemeldet, um 184 bzw. um 13.4 % weniger als im Vorjahr. Das war zum Stichtag die niedrigste Arbeitslosenrate im Bezirk seit 1988", bilanziert AMS-Leiter Manfred Dag. Die meisten Arbeitslosen kamen aus dem Baugewerbe, in dem jedoch der Rückgang der Arbeitslosigkeit besonders groß war. Im Dezember haben sich 954...

  • 04.01.18
Wirtschaft
AMS: positive Entwicklung.

Kitzbühel: Weiterhin positive Arbeitsmarktentwicklung

AMS: Arbeitslosigkeit weiter rückläufig BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Die Arbeitslosigkeit ist weiterhin rückläufig! Ende November sank die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk Kitzbühel um 6,1% gegenüber dem November 2016. Ende November waren 2.582 Personen aus dem Bezirk arbeitslos (–167). Auch die Zahl der SchulungsteilnehmerInnen war rückläufig (170 Personen, –25). „Da im November ein Großteil der Tourismusbetriebe geschlossen hatte, kamen mit 1.633 Arbeitslosen zwei Drittel saisonbedingt aus der...

  • 06.12.17
Wirtschaft

Starker Rückgang bei Arbeitslosenzahlen

Im Bezirk Kitzbühel sank zuletzt die Arbeitslosigkeit am stärksten BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Die Wirtschaftsdaten sind so positiv, wie schon seit einigen Jahren nicht mehr. Das wirkt sich auch auf die Arbeitsmarktdaten aus. Ende September waren beim AMS Kitzbühel 922 Personen als arbeitslos vorgemerkt. Das waren um 16, 8 % weniger als vor einem Jahr. Wie bereits im August war dies wieder der stärkste Rückgang in Tirol (Tirol – 12,4 %, Österr. –6,3 %). Die Arbeitslosigkeit sank in allen...

  • 05.10.17
Wirtschaft
Wenig Arbeitslose.

Kitzbühel ist Region mit sehr niedriger Arbeitslosigkeit

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Die bessere Wirtschaftslage wirkt sich weiterhin positiv auf den Arbeitsmarkt aus. Im Juli und August gehörte der Bezirk Kitzbühel zu den Regionen mit der niedrigsten Arbeitslosigkeit in Österreich (Juli: 2,8 %). Ende August waren 759 Personen ohne Beschäftigung, um 19,6 % oder 185 weniger als im Vorjahr. "Das ist die niedrigste August-Arbeitslosigkeit seit 2011", weiß AMS-Leiter Manfred Dag. Der Rückgang zieht sich durch alle Altersgruppen, auch bei den...

  • 06.09.17
Wirtschaft

AMS legt erfreuliche Halbjahres-Bilanz vor

Arbeitslosigkeit im Bezirk weiter gesunken; auch mehr Beschäftigte BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Das Wirtschaftswachstum ist höher als erwartet, die Wirtschaft sucht wieder mehr Arbeitskräfte. Dies spiegelt sich auch positiv in den heimischen Arbeitsmarktdaten wider. Im ersten Halbjahr verzeichnete das AMS Kitzbühel einen Rückgang der Arbeitslosigkeit um 7,5 %, gleichzeitig stieg die Zahl der unselbständig Beschäftigten um 2 %. Nach einem starken Anstieg in den Jahren 2013/14 sinkt die...

  • 21.07.17
Wirtschaft

Starker Rückgang bei den Arbeitslosenzahlen

BEZIRK KITZBÜHEL (niko). Mit einem Minus von 18,2 % ist die Arbeitslosigkeit im Bezirk wieder überdurchschnittlich stark gesunken (Tirol: –10,4 %). Ende Juni waren 954 Personen beim AMS arbeitslos vorgemerkt (–212 gg. Vorjahr). Vor allem im Tourismus sanken die Zahlen stark (von 1.577 Anfang Juni auf 954 Anfang Juli). Die positive Entwicklung machte sich in allen Altersgruppen bemerkbar, lediglich bei den Arbeitslosen über 60 Jahren gab es einen leichten Anstieg. Die Betriebe suchen...

  • 05.07.17