Arbeitslosenquote

Beiträge zum Thema Arbeitslosenquote

Wirtschaft
Leichten Anstieg gab es bei den Arbeitslosenzahlen vom AMS Melk.
2 Bilder

AMS-Zahlen
Moderater Anstieg der Arbeitslosigkeit im Bezirk Melk

BEZIRK. Entgegen dem Niederösterreich-Trend verzeichnet das AMS Melk bereits zum zweiten Mal einen leichten Anstieg bei den Arbeitslosenzahlen. Insgesamt waren Ende September rund 1.160 Personen arbeitslos (40 Arbeitslose mehr gegenüber dem Jahr 2018). Melks Jugend findet Jobs „Im August lag die Arbeitslosenquote bei 3,6 Prozent was hinter den Bezirken Waidhofen/Ybbs und Scheibbs (3,1%) den zweiten Platz in Niederösterreich bedeutete“, stellt Geschäftsstellenleiter Helmut Fischer erfreut...

  • 08.10.19
Wirtschaft

Arbeitslosigkeit im Bezirk Braunau
2.251 Menschen sind ohne Beschäftigung

BEZIRK BRAUNAU. Ende September 2019 waren 2.251 Personen im Bezirk Braunau arbeitslos gemeldet. Davon waren 1.150 Frauen und 1.101 Männer. Die Arbeitslosenquote liegt laut Arbeitsmarktservice bei geschätzt 5 Prozent. Im Vormonat waren es 5,2 Prozent, im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag die Quote bei 4,9%. Besonders von Arbeitslosigkeit betroffen waren Pflichtschulabgänger und wiederum die Altersgruppe der 25- bis 39-Jährigen. Eine Schulung besuchten 617 Menschen aus dem Bezirk.

  • 02.10.19
Wirtschaft
In Tirol ist auch im September die Arbeitslosigkeit weiter zurückgegangen.

Arbeitsmarkt Tirol
Tirols Arbeitsmarktzahlen wieder top

TIROL. Am 1. Oktober veröffentlichte das AMS Tirol die aktuellen Arbeitsmarktzahlen für Tirol: Im Österreichvergleich hat Tirol weiterhin die niedrigste Arbeitslosenquote. Die Nachfrage nach Arbeitskräften ist auf hohem Niveau. Arbeitslosenquote von 3,7 Prozent Mit 30. September 2019 liegt die Arbeitslosenquote in Tirol bei 3,7 Prozent. Im September 2018 waren es noch vier Prozent. Aktuell sind 342.000 Menschen in Tirol unselbständig beschäftigt, 13.285 sind als arbeitslos vorgemerkt. „Die...

  • 01.10.19
Wirtschaft
Im September ist die Arbeitslosigkeit in Tirol ein weiteres Mal deutlich zurückgegangen.

Arbeitslosenquote
Tirol bundesweit auf Platz Eins

TIROL. Mit einer Arbeitslosenquote von 3,7 Prozent behauptet Tirol auch weiterhin seine Top-Position am Arbeitsmarkt. Wien hat im Vergleich dazu eine Arbeitslosenquote von 11,1 Prozent, was die Bundeshauptstadt zum Schlusslicht des Rankings macht. Im September ist die Arbeitslosigkeit in Tirol mit minus 5,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahr ein weiteres Mal deutlich zurückgegangen. Verdienst der Tiroler Wirtschaft „Dass Tirol mit 3,7 Prozent österreichweit die niedrigste Arbeitslosenquote...

  • 01.10.19
Wirtschaft
Im Bezirk sind 1.052 Personen als arbeitslos gemeldet

Arbeitsmarkt
Vollbeschäftigung im Bezirk Schwaz

Die Arbeitsmarktdaten für den August sehen im Bezirk Schwaz rosig aus. Die Zeichen stehen auf Vollbeschäftigung. BEZIRK SCHWAZ (dkh). Im Bezirk Schwaz waren im August 2019 insgesamt 1.052 Personen arbeitslos gemeldet. In allen Bereichen ist die Arbeitslosigkeit gesunken, Männer und Frauen, aber auch alle Altersgruppen profitieren von der guten Situation. Mit der Arbeitslosenquote von unter 3 % (Juli 2019: 2,4 %, ähnlich August 2019, genaue Zahlen werden erst im Folgemonat bekannt gegeben,...

  • 09.09.19
Wirtschaft

Arbeitslosigkeit im Bezirk Braunau
2.353 Menschen sind ohne Beschäftigung

BEZIRK BRAUNAU. Ende August 2019 waren 2.353 Personen im Bezirk Braunau arbeitslos gemeldet. Davon waren 1.273 Frauen und 1.080 Männer.  Die Arbeitslosenquote liegt laut Arbeitsmarktservice bei geschätzt 5,1 Prozent. Im Vormonat waren es ebenso 5,1 Prozent, im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag die Quote bei 5,3%. Besonders von Arbeitslosigkeit betroffen war wiederum die Altersgruppe der 25- bis 39-Jährigen. Eine Schulung besuchten 547 Menschen aus dem Bezirk.

  • 03.09.19
Wirtschaft
Niederösterreichweit gab es im Bezirk Gmünd mit einem Minus von 7,7 Prozent der Arbeitslosigkeit (ohne Schulungen) den zweitgrößten prozentuellen Rückgang innerhalb eines Jahres.

Bezirk Gmünd
Arbeitslosigkeitsepisoden werden immer kürzer

Das AMS Gmünd präsentiert die neuen Arbeitsmarktdaten: Auch der Rückgang der Arbeitslosigkeit setzt sich weiter fort. BEZIRK GMÜND. 1.010 Personen aus dem Bezirk Gmünd waren Ende August arbeitslos gemeldet, 198 besuchten Schulungen des AMS. Das sind in Summe um 106 Leute weniger als im Vorjahr. Die geschätzte Arbeitslosenquote liegt in Gmünd mit 6,5 Prozent weiterhin unter dem NÖ-Durchschnitt von 6,9 Prozent. "Sehr erfreulich ist, dass sich die Dauer der Arbeitslosigkeitsepisoden im Bezirk...

  • 03.09.19
Wirtschaft
Josef Mayer sieht positive Arbeitslosenzahlen.

Arbeitslosenzahlen
Melker kommen ganz leicht zum neuen Job

Die Zahl der Arbeitlosen im Bezirk nimmt weiter ab: 1.211 Personen sind aktuell auf Arbeitssuche. BEZIRK. Der positive Trend am Arbeitsmarkt, der sich auch im ganzen Land immer weiter fortsetzt, ist auch in Melk anhaltend. 1.211 Personen (17 weniger als im Vorjahr) sind auf der Suche nach einer Arbeit. Drittbester Wert in NÖ „Die Arbeitslosenquote lag im Juni bei 3,1 Prozent, hinter Scheibbs und Waidhofen an der Ybbs der drittbeste Wert in Niederösterreich“, freut sich Melks...

  • 06.08.19
Wirtschaft
Landeshauptmann Günther Platter und Landesrätin Beate Palfrader: "Der Arbeitslosen-Rückgang im Juli 2019 im Vergleich zum Vorjahr belief sich auf 7,7 Prozent."

Arbeitsmarkt
Zahl der Arbeitslosen ist in Tirol weiter gesunken

TIROL. In Tirol ist die Zahl der Arbeitslosen weiter gesunken. Die Arbeitslosenquote beträgt aktuell 3,1 Prozent. Tirol nimmt damit in Österreich eine Spitzenposition ein. Arbeitslosenquote weiter gesunken Die Arbeitslosenquote beträgt mit 31. Juli 2019 3,1 Prozent. Österreichweit ist dies die niedrigste Arbeitslosenquote. Niedriger war sie mit 2,8 Prozent bisher nur Ende Juli 2001. Auch im Vergleich zu Juni 2019 ist sie gesunken. „Auf den Wirtschaftsstandort Tirol ist Verlass. Dies zeigt...

  • 01.08.19
Wirtschaft
53.429 Personen befanden sich in Schulungen (-4.581 Menschen oder -7,9 Prozent).

Arbeitsmarkt Österreich
Arbeitslosigkeit sank im Juli 2019 auf 6,5 Prozent

Die Arbeitslosigkeit ist Ende Juli um 4,5 Prozent beziehungsweise um 15.387 Personen gesunken. In absoluten Zahlen sind das 325.206 Personen ohne Job, davon waren 53.429 in Schulungen (minus 4.581 oder 7,9 Prozent). ÖSTERREICH. Seit Februar 2017 geht die Arbeitslosigkeit damit laufend zurück. Gegenüber dem Vorjahr sind 83.413 offene Stellen gemeldet, das ist ein Plus von 5,5 Prozent. Aufgrund der Ferialjobs in den Sommermonaten ist die Zahl der Beschäftigten naturgemäß deutlich gestiegen. So...

  • 01.08.19
Wirtschaft

Arbeitslosigkeit im Bezirk Braunau leicht gesunken

BEZIRK BRAUNAU. Ende Juni 2019 waren 2.015 Personen im Bezirk Braunau arbeitslos gemeldet. Das sind 30 Menschen weniger als im Mai 2019. Damit ist die Arbeitslosigkeit erneut leicht gesunken. Von den insgesamt 2.015 Arbeitslosen sind 1.050 Frauen und 965 Männer. Die Arbeitslosenquote liegt laut Arbeitsmarktservice bei geschätzt 4,5 Prozent. Im Vormonat waren es ebenso 4,5 Prozent, so auch im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Besonders von Arbeitslosigkeit betroffen war im Juni wiederum die...

  • 02.07.19
Wirtschaft

Arbeitslosenstatistik des AMS
3,5 Prozent weniger Arbeitsuchende in Wels

WELS. „Die starke Nachfrage nach Arbeitskräften hält an und lässt die Arbeitslosigkeit in der Region weiter sinken“, freut sich Othmar Kraml, Leiter des AMS Wels. Insgesamt geht Ende Mai die Zahl der Arbeitsuchenden (3.675) mit einem Minus von 135 im Jahresvergleich gleich stark zurück wie im gesamten Bundesland (-3,6%).  Frauen (-4,6%) profitieren etwas mehr von der Entwicklung als Männer (-2,6%). Die Zahl der Schulungsteilnehmer (902) ist um 14 (-1,5%) leicht gesunken. Rückgänge gibt es...

  • 06.06.19
Wirtschaft
LH Günther Platter sowie Arbeits- und Bildungslandesrätin Beate Palfrader: "Erfreulich ist in der aktuellen Statistik auch der Rückgang der Arbeitslosenzahl bei den Frauen."

Arbeitsmarkt Tirol
Stabiles Tirol auch im Mai 2019

TIROL. Mit einer guten Nachricht für die Tiroler Wirtschaft startet man in die Sommersaison, denn der Tiroler Arbeitsmarkt bleibt stabil, erklären LH Platter und LRin Palfrader in einer Aussendung des Landes Tirol. Auch im Mai 2019 konnte ein Rückgang der Arbeitslosenquote verzeichnet werden.  Arbeitslosenquote um 2,8 Prozent zurückgegangenMit "stabil" meinen der Landeshauptmann und die Landesrätin, dass der stetige Rückgang der Arbeitslosenquote voranschreitet. Zwar fällt die Prozentzahl...

  • 04.06.19
Wirtschaft
Die Arbeitssuchenden haben im Bezirk im Vergleich zum Vorjahr abgenommen.

Arbeitslosenstatistik des AMS
Knapp 9% weniger Arbeitsuchende in Wels

„Die starke Nachfrage nach Arbeitskräften hält im Frühjahr weiter an und lässt die Arbeitslosigkeit in der Region kräftiger sinken als im Landesschnitt“, freut sich Othmar Kraml, Leiter des AMS Wels. WELS & WELS-LAND. Das Arbeitsmarktservice (AMS) hat die Arbeitslosenzahlen für Ende April veröffentlicht: Die Zahl der Arbeitsuchenden (4.719) in Wels-Stadt und -Land ging um 365 im Jahresvergleich zurück – ein stärkerer Rückgang als im OÖ-Durchschnitt. Männer (-9,6%) und Frauen (-8,2%)...

  • 07.05.19
Wirtschaft
Positiv sieht Mayer die "Jobzukunft" der Melker.

AMS-Zahlen aus dem Bezirk Melk
Arbeitslosigkeit bleibt weiter im "Sturzflug"

BEZIRK. Die Mostviertler finden leichter einen Job, zumindest wenn man sich die Arbeitslosenquote in Niederösterreich ansieht. Waidhofen (3,4 Prozent) führt vor Scheibbs (3,6 Prozent) und auf Platz drei landen ex aequo Amstetten und Melk (jeweils 4,3 Prozent). 1.215 Personen aus dem Bezirk waren Ende April auf der Suche nach einer Arbeit (Rückgang um 51 Personen zum Vorjahr). "Die Entwicklung ist insgesamt sehr positiv", berichtet Josef Mayer vom AMS Melk. "Im Mai ist mit einem weiteren...

  • 07.05.19
Wirtschaft

Arbeitsmarkt
Weniger Jobsuchende im Bezirk Braunau

BEZIRK BRAUNAU. Ende April 2019 waren 2.163 Personen im Bezirk Braunau arbeitslos gemeldet. Das sind 217 Menschen weniger als im März 2019. Damit ist die Arbeitslosigkeit erneut gesunken. Von den insgesamt 2.163 Arbeitslosen sind 1.078 Frauen und 1.085 Männer. Die Arbeitslosenquote liegt laut Arbeitsmarktservice bei geschätzt 4,8 Prozent. Im Vormonat waren es 5,3 Prozent, im Vergleichszeitraum des Vorjahres 4,9 Prozent. Besonders von Arbeitslosigkeit betroffen im April war die Altersgruppe...

  • 06.05.19
Wirtschaft
LH Günther Platter: "Nach Bezirken betrachtet ist der Rückgang an Arbeitslosen in den Bezirken Imst mit 24 Prozent, Landeck mit 17,7 Prozent und Innsbruck mit 14,9 Prozent besonders stark ausgefallen."
2 Bilder

Statistik
Platter: „Stärkster Rückgang der Arbeitslosenquote in Tirol"

EU-Statistikamt weist Tirol 2018 österreichweit als Region mit der niedersten Arbeitslosenquote aus TIROL (red). Tirol verzeichnete im April 2019 österreichweit mit 12,5 Prozent den stärksten Rückgang der Arbeitslosenquote aller Bundesländer. Der Arbeitslosen-Rückgang in Österreich betrug im Vergleich dazu 4,1 Prozent. Zudem weist Tirol laut dem EU-Statistikamt Eurostat im Jahr 2018 mit einer Erwerbslosenquote von 2,4 Prozent vor Salzburg (2,8 Prozent) und Oberösterreich (3,2 Prozent) die...

  • 02.05.19
  •  1
Wirtschaft

Melker Betriebe suchen den "passenden Hackler"

BEZIRK. Der Frühling schlägt sich nicht nur positiv auf unser Gemüt, sondern auch auf die Zahlen beim Arbeitsmarktservice Melk (AMS). 1.518 Personen waren Anfang April auf der Suche nach einer geeigneten Dienststelle. "Das sind um 177 Personen weniger als im Vorjahr", freut sich AMS-Geschäftsstellenleiter Josef Mayer. In Prozent gemessen bedeutet dies einen Rückgang um zehn Prozent. Insgesamt steht man mit einer Arbeitslosenquote von 6,1 Prozent (-0,6 Prozent) an vierter Stelle in...

  • 08.04.19
Wirtschaft
Die Arbeitslosenquote im Mürztal liegt mit 5,3 Prozent (Wert Februar) weiterhin um 0,7 Prozent unter dem Wert des Vorjahres

AMS Mürzzuschlag
Knapp zehn Prozent weniger Arbeitslose

Mit 806 Personen ist laut dem AMS Mürzzuschlag die Zahl der Arbeitslosen im März um 9,9 Prozent oder 89 Personen gegenüber dem Vergleichsmonat des Vorjahres gesunken. Die Arbeitslosenquote liegt mit 5,3 Prozent (Wert Februar) weiterhin um 0,7 Prozent unter dem Wert des Vorjahres. 221 offene Stellen und neun Lehrstellen sind der Durchschnittsbestand des Berichtsmonats. Neun Jugendliche sind zudem als lehrstellensuchend vorgemerkt. 261 Personen befanden sich im Berichtszeitraum in einer...

  • 02.04.19
Wirtschaft
Der Arbeitsmarkt Tirol kann erneut positive Zahlen vorweisen.

Arbeitsmarkt Tirol
Österreichs niedrigste Arbeitslosenquote mit 3,9%

TIROL. Zum Stichtag, den 31.03.2019 betrug die Arbeitslosenquote in Tirol 3,9% (Im Vergleich: Im März 2018 lag sie noch bei 4,3%). In gesamt Österreich ging die Arbeitslosenquote im Vergleich zum Vorjahr um 5,4% zurück. Beim Tiroler Arbeitsmarktservice schließt man daraus, dass der Arbeitsmarkt auch zum Frühlingsbeginn sehr robust ist. Leichter Anstieg der Arbeitslosigkeit im TourismusZwar ist man beim Tiroler Arbeitsmarktservice mit den Zahlen zurfrieden, doch der späte Ostertermin führt zu...

  • 01.04.19
Wirtschaft
Julia Bauer, AMS-Leiterin in Kirchdorf

Der Arbeitsmarkt im Bezirk Kirchdorf
"Das ist ein sehr erfreulicher Wert"

KIRCHDORF (sta). Erfreuliche Daten gibt es vom Arbeitsmarkt im Bezirk Kirchdorf. AMS Leiterin Julia Bauer sagt: "4,7 Prozent Arbeitslosenquote im Februar bedeuten einen weiteren Rückgang der Arbeitslosigkeit um 7,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das ist ob der Jahreszeit und der Witterung ein sehr erfreulicher Wert."  Die geschätzte Arbeitslosenquote im Februar betrug oberösterreichweit 5,8 Prozent, österreichweit 8,4 Prozent. Der Kirchdorfer Arbeitsmarkt entwickelt sich also weiterhin sehr...

  • 13.03.19
Wirtschaft
Beim "Kundinnenmeeting" am 1. März wurden arbeitslose Frauen über ihre Möglichkeiten am Arbeitsmarkt aufgeklärt.
3 Bilder

Arbeitslosigkeit im Bezirk
Weltfrauentag am AMS

Am 1. März fand am AMS Braunau eine Veranstaltung für arbeitslose Frauen statt.  BRAUNAU (kath). Am 8. März findet der internationale Weltfrauentag statt. Das AMS-Braunau hat ihn vorgezogen und am 1. März zu einer Informationsveranstaltung für arbeitslose Frauen eingeladen. Grund für das "Kundinnenmeeting" war es, bestehende Angebote des Arbeitsmarktservices (AMS) zu diskutieren und über neue Ideen gemeinsam nachzudenken.  Arbeitslosigkeit im Bezirk BraunauIm Bezirk Braunau gab es 2018...

  • 01.03.19
Wirtschaft

OÖVP startet Fachkräfteoffensive

BEZIRK EFERDING. Die konstant niedrige Arbeitslosenquote im Bezirk Eferding ist erfreulich, aktuell liegt sie bei 4,3 Prozent. "Um die gute Entwicklung in unserem Bezirk für die Zukunft abzusichern, brauchen wir aber mehr qualifizierte Fachkräfte", betont der Bürgermeister von Scharten und Eferdings Vertreter im oberösterreichischen Landtag, Jürgen Höckner. Der Großteil der Unternehmen leidet unter einem Fachkräftemangel. "Bei uns im Bezirk Eferding sind derzeit circa 200 offene Stellen beim...

  • 12.02.19
Politik
Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner und, Business-Upper-Austria-Geschäftsführer Werner Pamminger (v. l.).

Business Upper Austria
„Wirtschaftswachstum flacht auf hohem Niveau ab“

OÖ. „Oberösterreich ist der Wirtschaftsmotor der Republik“, unterstreicht Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner (ÖVP) die Entwicklung der heimischen Wirtschaft. Diese soll im Jahr 2018 voraussichtlich um mehr als drei Prozent gewachsen sein. Wirtschaftswachstum flacht auf hohen Niveau ab „Nach diesen Rekordwerten erwarten wir für 2019 und 2020, dass das Wirtschaftswachstum auf einem hohen und erfreulichen Niveau abflachen wird“, sagt der Wirtschaftslandesrat. Zudem habe das...

  • 12.02.19
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.