Arbeitsmarkt

Beiträge zum Thema Arbeitsmarkt

Wirtschaft
Leiter des Arbeitsmarktservice Freistadt: Alois Rudlstorfer.

Arbeitsmarkt im Bezirk Freistadt
Von abschwächender Konjunktur noch nichts zu spüren

BEZIRK FREISTADT. Auch im September sind die Arbeitslosenzahlen im Bezirk Freistadt gesunken. Derzeit suchen 811 Personen (435 Frauen und 376 Männer) einen neuen Job. Das ist ein Rückgang um sechs Prozent. Somit liegt der Bezirk Freistadt weit über dem oberösterreichweiten Schnitt von minus 1,4 Prozent. „Von einer sich abkühlenden Konjunktur ist bei uns derzeit weit und breit nichts zu spüren“, sagt der Leiter des Arbeitsmarktservice (AMS) Freistadt Alois Rudlstorfer. Ganz im Gegenteil....

  • 07.10.19
Wirtschaft

Arbeitslosigkeit im Bezirk Braunau
2.251 Menschen sind ohne Beschäftigung

BEZIRK BRAUNAU. Ende September 2019 waren 2.251 Personen im Bezirk Braunau arbeitslos gemeldet. Davon waren 1.150 Frauen und 1.101 Männer. Die Arbeitslosenquote liegt laut Arbeitsmarktservice bei geschätzt 5 Prozent. Im Vormonat waren es 5,2 Prozent, im Vergleichszeitraum des Vorjahres lag die Quote bei 4,9%. Besonders von Arbeitslosigkeit betroffen waren Pflichtschulabgänger und wiederum die Altersgruppe der 25- bis 39-Jährigen. Eine Schulung besuchten 617 Menschen aus dem Bezirk.

  • 02.10.19
Wirtschaft
Landeshauptmann Thomas Stelzer und Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner setzen sich für die Qualifizierung ein (v. l.).

Niedrige Arbeitslosenquote
Arbeitsmarkt ist in OÖ stabil

Der Rückgang der Arbeitslosenrate setzt sich auch im September fort. Qualifizierung ist weiter die Antwort auf hohen Arbeitskräftebedarf. OÖ. „Die Arbeitslosenrate geht weiter zurück, die Zahl der Beschäftigten klettert von einem Rekord zum Nächsten und der Arbeitskräftebedarf bleibt hoch“, so fassen Landeshauptmann Thomas Stelzer und Wirtschafts-Landesrat Markus Achleitner die aktuelle Lage am heimischen Arbeitsmarkt zusammen. Mit 679.000 Beschäftigten ist die Zahl der Beschäftigten...

  • 02.10.19
Wirtschaft
Sebastian Kupfer und Lisa Mandl beim täglichen Geschäft – dem Verkauf von Wurst- und Fleischwaren in Ternberg.
3 Bilder

Lehrling bei Fleischerei Mandl
Fleischer der Zukunft aus Kleinreifling

Handwerksberuf: Sebastian Kupfer über seine Lehre zum Fleischer in der Fleischerei Mandl Ternberg. TERNBERG/REICHRAMING. Als Lehrling bei uns im Betrieb erhält man sehr viele Möglichkeiten, das Handwerk des Fleischers und Fleischfachverkäufers zu erlernen. Diese reichen von der eigenen Schlachtung, Zerlegung, der Produktion von Würsten oder Schinken, bis hin zum Catering und Verkauf im Fleischereifachgeschäft. Diese verschiedenen und abwechslungsreichen Faktoren machen den Lehrberuf des...

  • 25.09.19
Wirtschaft
Das AMS hat aktuelle Arbeitslosenzahlen für Linz veröffentlicht.
3 Bilder

Arbeitsmarkt Linz
Geringer Rückgang der Arbeitslosigkeit in Linz

Die Zahl der Arbeitslosen in der Stadt sinkt nur leicht. Im Vergleich zum Vormonat ist die Zahl der Arbeitslosen sogar gestiegen. LINZ. Im August ging die Arbeitslosigkeit in der Stadt, verglichen mit dem Vorjahr, um 0,6 Prozent zurück. 8.530 Menschen waren im Vormonat beim Arbeitsmarktservice Linz (AMS Linz) vorgemerkt. Im Jahr 2018 waren es 52 Personen mehr. Die geschätzte Arbeitslosenquote für den Bezirk Linz liegt damit bei 6,2 Prozent, im Vormonat waren es 6,0 Prozent. "Minus...

  • 10.09.19
Wirtschaft

AMS Ried
Stabile Zeiten am Arbeitsmarkt im Bezirk Ried

BEZIRK RIED. Die aktuelle Arbeitslosenquote von 3,7 Prozent hat sich sowohl zum Vormonat als auch zum August des Vorjahres nicht verändert.  Sogar bei den absoluten Zahlen ist nur eine äußerst geringe Veränderung festzustellen: 1.053 arbeitslose Personen sind um 14 mehr als im Vorjahr, berücksichtigt man aber die Reduzierung der Schulungsteilnehmer um 18, ergibt sich in der Summe fast keine Veränderung. Allerdings wirkt sich diese gleichbleibende Arbeitslosigkeit in der Verteilung nach...

  • 03.09.19
Politik
Vizebürgermeisterin Karin Hörzing fordert bei der BMS eine Entlastung für die Gemeinden.

Stadt Linz
Mindestsicherung ans AMS heranführen

Im Jahr 2018 bezogen knapp 7.000 Personen mit Wohnsitz in Linz die Bedarfsorientierte Mindestsicherung. Bürgermeister Klaus Luger fordert eine verbesserte Mindestsicherung, die stärker an das Arbeitsmarktservice (AMS) herangeführt werden soll.  LINZ. Im vergangenen Jahr bezogen knapp 7.000 Personen mit Wohnsitz in Linz die Bedarfsorientierte Mindestsicherung (BMS). Sie löste im Jahr 2011 die ehemalige Sozialhilfe ab. Rückgang der BMS-BezieherDer leichte Rückgang der BMS-Bezieher in Linz...

  • 23.08.19
  •  1
Wirtschaft
Frederik Schmidsberger, ÖGB-Regionalsekretär (l.), mit Felix Hochhauser (16), der gerade einen Ferialjob absolviert.

Arbeitsmarkt
Ferialjob oder Pflichtpraktikum - ÖGB ortet viele Fragen

Derzeit laufen beim ÖGB wieder viele Anfragen in Bezug auf Ferialjobs und Pflichtpraktika, zwischen welchen unterschieden werden muss, ein. SALZKAMMERGUT. „Eine Beratung bei der Arbeiterkammer oder dem ÖGB ist bei Unklarheiten ratsam“, sagt ÖGB Regionalsekretär Frederik Schmidsberger. Von einem Pflicht- oder Ferialpraktikum spricht man, wenn dies durch Schule oder Studium vorgeschrieben wird. Hier geht es darum, im Ausbildungsbereich Erfahrung zu sammeln und sich notwendige Kenntnisse...

  • 23.08.19
Lokales
Das Kooperationsprojekt "Perspektive Handel" ist in den SPAR-Markt in der Grießkirchner Straße 9 umgesiedelt.

SPAR-Caritas-Markt umgesiedelt
Dein Einkauf – Meine Chance

WELS. Das SPAR-Caritas-Kooperationsprojekt "Perspektive Handel" in Wels ist von der Vogelweide in die Grießkirchner Straße 9 umgesiedelt. Die moderne Filiale würde das Programm aufwerten und die Chancen für die Angestellten erweitern, so Wolfgang Scheidl, Geschäftsführer der GmbH "Perspektive Handel Caritas". Schlüssel zum ErfolgVor über zwölf Jahren wurde das Programm als Ausbildungsprojekt für junge Menschen mit Beeinträchtigungen ins Leben gerufen. "Der Schlüssel zum Erfolg: eine...

  • 16.07.19
Leute
Vera Pramberger, Marlene Kastner und Renate Aicher (v.li.) im Volkshilfe Shop Kirchdorf

Solidarität und soziale Wärme für Menschen ohne Job

Arbeitslosen Menschen blasen "ein scharfer Wind" und "eiskalte Sozialpolitik" entgegen. Eine große Portion Wärme und Solidarität gab’s deshalb von der Volkshilfe im ganzen Bundesland. KIRCHDORF. In den Bezirken Wels und Kirchdorf machten Volkshilfe-Bezirksvorsitzender Johann Reindl-Schwaighofer und sein Team auf die Situation von Menschen ohne Job aufmerksam. Zumindest rund 34.000 Oberösterreicher haben am 1. Mai, dem Tag der Arbeit, kaum etwas zu feiern – sie haben derzeit keinen Job. Die...

  • 01.05.19
Wirtschaft
Die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt.

Arbeitsmarkt der Zukunft
Mitarbeiter brauchen neue Kompetenzen

OÖ. Die fortschreitende Digitalisierung beeinflusst rasch sämtliche Lebensbereiche, auch den Arbeitsmarkt. Neben der Entstehung neuer Berufe führt sie auch zur Veränderung bestehender Berufe und Berufsbilder. So müssen beispielsweise Rezeptionisten mit Online-Buchungen umgehen und Lagerarbeiter Lagerlogistiksoftware bedienen können. Damit verändern sich auch die Anforderungen der Unternehmen an die Beschäftigten. AMS ermittelt Bedarf Welche neuen Kompetenzen brauchen Mitarbeiter nun also...

  • 28.03.19
Wirtschaft
Julia Bauer, AMS-Leiterin in Kirchdorf

Der Arbeitsmarkt im Bezirk Kirchdorf
"Das ist ein sehr erfreulicher Wert"

KIRCHDORF (sta). Erfreuliche Daten gibt es vom Arbeitsmarkt im Bezirk Kirchdorf. AMS Leiterin Julia Bauer sagt: "4,7 Prozent Arbeitslosenquote im Februar bedeuten einen weiteren Rückgang der Arbeitslosigkeit um 7,5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Das ist ob der Jahreszeit und der Witterung ein sehr erfreulicher Wert."  Die geschätzte Arbeitslosenquote im Februar betrug oberösterreichweit 5,8 Prozent, österreichweit 8,4 Prozent. Der Kirchdorfer Arbeitsmarkt entwickelt sich also weiterhin sehr...

  • 13.03.19
Wirtschaft

Arbeitslosigkeit im Bezirk Braunau ist gesunken

BEZIRK BRAUNAU. Ende Februar 2019 waren 2.759 Personen im Bezirk Braunau arbeitslos gemeldet. Das sind 282 Menschen weniger als im Jänner 2019. Damit ist die Arbeitslosigkeit wieder gesunken. Von den insgesamt 2.759 Arbeitslosen sind 1.179 Frauen und 1.580 Männer. Die Arbeitslosenquote liegt laut Arbeitsmarktservice bei geschätzt 6,1 Prozent. Im Vormonat waren es 6,8 Prozent, im Vergleichszeitraum des Vorjahres 6,6 Prozent. Besonders von Arbeitslosigkeit betroffen im Jänner war die...

  • 02.03.19
Wirtschaft
Beim "Kundinnenmeeting" am 1. März wurden arbeitslose Frauen über ihre Möglichkeiten am Arbeitsmarkt aufgeklärt.
3 Bilder

Arbeitslosigkeit im Bezirk
Weltfrauentag am AMS

Am 1. März fand am AMS Braunau eine Veranstaltung für arbeitslose Frauen statt.  BRAUNAU (kath). Am 8. März findet der internationale Weltfrauentag statt. Das AMS-Braunau hat ihn vorgezogen und am 1. März zu einer Informationsveranstaltung für arbeitslose Frauen eingeladen. Grund für das "Kundinnenmeeting" war es, bestehende Angebote des Arbeitsmarktservices (AMS) zu diskutieren und über neue Ideen gemeinsam nachzudenken.  Arbeitslosigkeit im Bezirk BraunauIm Bezirk Braunau gab es 2018...

  • 01.03.19
Wirtschaft
2018 fehlten in Oberösterreich rund 16.000 Fachkräfte.

Fachkräftemonitor OÖ
Fachkräfte sind Mangelware

OÖ. Per Mausklick kann der Bedarf an Fachkräften in den einzelnen Branchen, Regionen und Ausbildungsniveaus erhoben werden: dazu dient der Fachkräftemonitor OÖ, als Prognosetool für den Arbeitsmarkt in Oberösterreich.  2030: Mangel von 127.000 Fachkräften Laut Business Upper Austria (Biz-up) soll der Fachkräftemonitor für OÖ ein Schlüsselinstrument zur Sicherung des Fachkräftepotenzials für den Standort sein. Erstmals gebe es damit ein Tool, das Angebot von und Nachfrage nach Fachkräften...

  • 05.02.19
Wirtschaft
Die Bandbreite an Lehrstellen ist derzeit größer als jemals zuvor – hier entstehen die Fachleute von morgen.

AMS Ried
Erfolgsfaktor Lehrlinge

RIED (hepu). Lehrlinge sind in den meisten Betrieben willkommene Arbeitskräfte. Doch in welchen Branchen herrscht gerade ein besonderer Mangel? Klaus Jagereder vom AMS Ried erläutert die momentane Lehrstellensituation im Bezirk: "Die Bandbreite der Lehrstellenangebote ist derzeit größer denn je. Zwar gibt es regional sehr große Unterschiede, aber wir sind in der glücklichen Situation, dass fast alle Unternehmen im Innviertel die Lehrausbildung als entscheidenden Faktor erkannt haben, um in...

  • 30.01.19
Wirtschaft
Bei allen Fragen rund um den ersten Job und die Lehre hilft das AMS.

Lehre in Schärding
Wie findet man eine Lehrstelle in der Nähe?

BEZIRK SCHÄRDING. Zwanzig offene Lehrstellen verzeichnet das AMS Schärding aktuell für den Bezirk Schärding. Welche Firmen Lehrlinge suchen, kann man auf ganz verschiedenen Wegen erfahren: Hat man schon ein konkretes Unternehmen oder eine Branche im Blick, empfiehlt es sich auf deren Homepage oder in sozialen Medien nach entsprechenden Ausschreibungen zu suchen. Ist man noch offen oder möchte sehen, was angeboten wird, erfährt man das bei einem Blick in den Stellenmarkt einer Zeitung oder auf...

  • 30.01.19
Wirtschaft
Michaela Billinger, Leiterin des AMS Traun

Neue Chefin
Michaela Billinger übernimmt Leitung des AMS Traun

Michaela Billinger (49) hat mit Jahresbeginn die Leitung des AMS Traun übernommen, nachdem ihr Vorgänger Karl Steininger in den Ruhestand getreten war. Sie haben mit 1. 1. 2019 die Leitung der AMS-Geschäftsstelle Traun übernommen, davor rund 5 ½ Jahre die Geschäftsstelle Rohrbach geleitet – Was waren Ihre Beweggründe für den Wechsel? Billinger: Ich habe das AMS Rohrbach sehr gerne geleitet und durfte auch viele Erfolge mit meinen Mitarbeitern feiern. Nicht zuletzt sind wir 2018 die...

  • 16.01.19
Wirtschaft
AMS-Freistadt-Leiter Alois Rudlstorfer über die aktuellen Zahlen am Arbeitsmarkt.

Arbeitsmarkt
Positive Zahlen: Arbeitslosigkeit sinkt auf 4,9 Prozent

BEZIRK FREISTADT. Obwohl die Winterarbeitslosigkeit im Bau- und Baunebengewerbe voll eingesetzt hat, sank die Zahl der Arbeitsuchenden im Dezember 2018 im Jahresvergleich um 130 auf insgesamt 1.389 Personen. Das entspricht einem Rückgang von 8,6 Prozent. Von dieser Abnahme gewinnen alle Altersgruppen und Arbeitsuchende aller Qualifikationsniveaus. Erfreulich ist speziell der Rückgang der Arbeitslosigkeit unter den Älteren. „Die über 50-Jährigen profitieren von der guten Arbeitsmarktlage, mit...

  • 07.01.19
Wirtschaft
Wirtschaftsreferent LH-Stv. Michael Strugl, Unternehmer Franz Ömer, Wirtschaftsministerin Margarethe Schramböck, Thomas R. Köhler und AMS-OÖ-Geschäftsführer Gerhard Straßer (v. l.).

Informationstechnologie
Fachkräftemangel in der IT-Branche

OÖ. „Wir müssen junge Menschen für IT-Berufe begeistern und bestehende Arbeitnehmer qualifizieren“, betont Wirtschaftsreferent Landeshauptmann-Stv. Michael Strugl. Der digitale Wandel verbreitet große Unsicherheit in der Arbeitswelt. Am 14. November zeigte das Zukunftsforum Arbeitsmarkt der Business Upper Austria in Linz, ob oft befürchtete Schreckensszenarien über den Fachkräftemangel tatsächlich Realität sind oder nicht IT liefert Arbeitsplatzgarantie Laut dem deutschen Innovations- und...

  • 19.11.18
Wirtschaft

Ältere Arbeitnehmer
Arbeitsmarkt zeigt sich offener für Ältere

BEZIRK SCHÄRDING (juk). Der Arbeitsmarkt im Bezirk Schärding ist offener für ältere Arbeitnehmer geworden. "Wenn die Person passt, werden auch ältere Arbeitnehmer gerne eingestellt", so Roman Stockmayr vom AMS Schärding. Es gibt sogar Branchen wie den Transportbereich, in dem ältere Bewerber besonders gerne gesehen werden, weil sie als verlässlicher gelten. Auch bei Umschulungen in der Altenpflege oder Behindertenbetreuung sind von 19 bis 52 Jahren alle Altersgruppen vertreten. Grundsätzlich...

  • 13.11.18
Lokales

Lehrberufe
Buntes Lehrangebot bei der Stadt Linz

"Persönlich glaube ich, dass eine Lehre in einer öffentlichen Verwaltung eine breite Palette an Fähigkeiten vermittelt, speziell was Kundenorientierung und Flexibilität betrifft. Ich schätze auch die Einsatzbereitschaft unserer Lehrlinge, sie bringen interessante Sichtweisen und Anregungen in die Organisation", sagt Personaldirektorin Brigitta Schmidsberger. Der Magistrat Linz bietet ein großes Spektrum an Möglichkeiten, von Elektrotechnik, Gartenbau und Maurer über Bürokaufmann und...

  • 03.10.18
Wirtschaft

Vollbeschäftigung in Gmunden
Arbeitslosigkeit rückläufig

GMUNDEN. Im September 2018 waren beim AMS Gmunden insgesamt 1607 Personen als arbeitslos gemeldet, davon 794 Frauen und 813 Männer. Das sind um rund 13 Prozent weniger als im Vorjahr. Besonders stark rückläufig ist die Arbeitslosigkeit bei Jugendlichen bis 19 Jahren (minus 21,3 Prozent) und Personen zwischen 40 und 49 Jahren (minus 26,4 Prozent). Betrachtet man die höchste abgeschlosene Ausbildung sind um 22,2 Prozent weniger Menschen mit mittlerer Ausbildung und um 19,5 Prozent weniger mit...

  • 02.10.18
Wirtschaft

Sonderthema "LehrlingsRundschau"
Lehrlinge als Zeitungsmacher

Auf junge Unterstützung kann die BezirksRundschau Freistadt in der Sonderausgabe "LehrlingsRundschau" bauen. Die vier Lehrlinge Jakob Wiesinger aus Kefermarkt (Lehrbetrieb: Wimberger Haus), Nico Klopf aus Freistadt (Haberkorn), Katrin Schmalzer aus Bad Zell (Raiffeisenbank Region Pregarten) und Maurice Stadler aus Pregarten (Ortner Holz, von links) helfen der Freistädter Redaktion beim Erstellen der Zeitung.

  • 26.09.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.