Alles zum Thema Arbeitsunfall

Beiträge zum Thema Arbeitsunfall

Lokales

Arbeiter acht Meter abgestürzt

ARZL. Am 1. Juni gegen 14:00 Uhr seilte sich ein 47-jähriger Tiroler im Zuge von Felssicherungsarbeiten in Arzl im Pitztal ab, wobei er aus bisher unbekannter Ursache rund acht Meter abstürzte und auf einem bewachsenen Felsband aufschlug. Dabei zog sich der Mann Verletzungen unbestimmten Grades zu. Er wurde vom Rettungshubschrauber per Tau geborgen und in das Krankenhaus Zams geflogen.

  • 01.06.17
Lokales

Schwerer Arbeitsunfall in Wildermieming

MIEMING. Am 12.05.2017 gegen 15:20 Uhr waren 2 Arbeiter einer Firma in Wildermieming mit Arbeiten an einem Garagentor beschäftigt. Beim Versuch des 37 jährigen Vorarbeiters aus Innsbruck, die Torfeder zu entspannen, löste sich die Feder aus unbekannter Ursache und das Federgestänge prallte dabei dem Arbeiter mit voller Wucht gegen den Kopf. Der Mann erlitt nach Auskunft des verständigten Notarztes eine schwere Schädelverletzung und er wurde mit der Rettung Telfs in die Klinik Innsbruck...

  • 13.05.17
Lokales

Bei Arbeiten am Dach ausgerutscht und 6 Meter abgestürtzt

LÄNGENFELD. Am 01.05. gegen 16:05 Uhr stürzte in Längenfeld ein 40-Jähriger von seinem Haus rund 6 Meter in die Tiefe. Er war bei starkem Schneeregen dabei, am Dachstuhl Folien aufzubringen. Nach Beendigung der Arbeiten rutschte der Mann beim Absteigen von der Leiter auf einer Sprosse aus und stürzte rücklinks auf den Boden (Wiese). Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades von der Rettung Längenfeld in das Krankenhaus Zams eingeliefert.

  • 03.05.17
Lokales

Arbeitsunfall in Umhausen

UMHAUSEN. Am 02.05. gegen 16.20 Uhr war ein 40-jähriger Arbeiter aus Polen im Rahmen des Umbaus eines Wohnhauses in Umhausen mit Flexarbeiten an der Decke zum ersten Stock beschäftigt. Dabei verlor der auf einem Deckenträger stehende Mann aus bisher unbekannter Ursache das Gleichgewicht und stürzte etwa 2,5 Meter in das Parterre auf die dort liegenden Beton- und Eisenteile. Der Arbeiter zog sich dabei schwere Verletzungen (Bruch eines Handgelenkes) zu und wurde nach Erstversorgung durch seine...

  • 03.05.17
Lokales

Arbeitsunfall in Arzl im Pitztal

ARZL i. PITZTAL. Ein 53-jähriger Mann, österreichischer Staatsbürger, war am 26.04. gegen 12:50 Uhr auf der für den gesamten Verkehr gesperrten Jerzener Landesstraße damit beschäftigt einen Kanalschacht frei zu legen. Nachdem er den Schacht vom Asphalt befreit hatte und den zur provisorischen Schachtschließung erforderlichen Eisendeckel entfernt hatte, wollte er den nun offenen Schacht mit dem originalen Kanaldeckel verschließen. Er war alleine und stürzte plötzlich aus bisher ungeklärter...

  • 26.04.17
Lokales

Arbeitsunfall in Silz

Am 12.04.2016 gegen 07:50 stürzte ein 45-jähriger Mann aus Österreich rückwärts aus einer Höhe von 2,80 Metern vom Anhänger eines LKWs. Er verfing sich mit einem Fuß zwischen geladenen Holzstapeln, stürzte rücklings auf den Asphalt, schlug mit dem Hinterkopf auf und zog sich dabei eine Verletzung derzeit unbestimmten Grades zu. Der 45-Jährige wurde von der Rettung erstversorgt und ins Krankenhaus Zams verbracht.

  • 13.04.17
Lokales

Arbeitsunfall in Imst

IMST. Am 21.12. gegen 12:00 Uhr ist ein 44-jähriger Slowene bei einer Baustelle in Imst aus einer Höhe von rund 3 Meter von einem Gerüst auf einen darunter befindlichen Betonboden gestürzt und hat sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zugezogen. Nach der Erstversorgung wurde der 44-Jährige in das Krankenhaus Zams eingeliefert.

  • 22.12.16
Lokales

Arbeitsunfall in Obermieming

MIEMING. Am 20. Dezember, gegen 19:10 Uhr führte eine 68-jährige Tirolerin in einem landwirtschaftlichen Gebäude in Obermieming Stallarbeiten durch. Dabei wurde sie von einem Jungrind umgestoßen, vom elektrischen Mistschieber der Entmistungsanlage erfasst, mitgeschliffen und am Ende des Stalles zwischen dem Schieber und der Stallwand eingeklemmt. Dabei zog sich die Frau Verletzungen unbestimmten Grades zu. Sie wurde in die Klinik Innsbruck eingeliefert.

  • 21.12.16
Lokales

Arbeitsunfall in Gurgl

GURGL. Ein 47-jähriger LKW-Fahrer war am 25.11. gegen 10:15 Uhr damit beschäftigt, unter Verwendung eines hydraulischen Hubwagens eine ca. 700 kg schwere Palette mit Weinflaschen in den Lift eines Hotels in Gurgl zu befördern. Beim Abladevorgang auf einer abschüssigen Lieferantenrampe konnte der Arbeiter den Hubwagen nicht mehr zurückhalten, das Arbeitsgerät stieß den Mann um und rollte auf die Sprunggelenke beider Beine. Zwei Hotelmitarbeiter konnten in weiterer Folge durch die hydraulische...

  • 25.11.16
Lokales

Schwerer Arbeitsunfall in Sölden

SÖLDEN. Am 16.11. um 15:50 Uhr war ein 59-jähriger Schweizer auf einer Leiter mit Malerarbeiten in einem Stiegenaufgang eines Rohbaus in Sölden beschäftigt. Plötzlich vernahm ein Arbeitskollege ein dumpfes Geräusch, weshalb er sofort Nachschau hielt und den Schweizer Kollegen reglos auf dem Boden liegend vorfand. Der Mann, der aus derzeit unbekannter Ursache von der Leiter gestürzt war, wurde von den verständigten Rettungskräften reanimiert und nach der Erstversorgung mittels...

  • 17.11.16
Lokales

Verkehrsunfall in Imst

IMST. Am 11. Oktober gegen 07:45 Uhr entlud ein 30-jähriger Deutscher in Imst auf einer Gemeindestraße mit einem Gabelstapler einen Lkw. Als er rückwärts fuhr stieß er einen 26-jährigen Einweiser um und fuhr über dessen Beine. Dabei zog sich der Mann schwere Verletzungen zu. Er wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Zams eingeliefert.

  • 12.10.16
Lokales

Arbeitsunfall in Imst

Am 28.09. um 11:15 Uhr ereignete sich in einem Fertigungsbetrieb in Imst ein Arbeitsunfall bei dem sich ein 39-jähriger Kroate schwere Beinverletzungen zuzog. Der Mann war mit Arbeiten an einer Maschine beschäftigt, als sich ein Brett verklemmte. Als er sich zu dem verklemmten Brett begab, löste sich dieses und wurde nach vorne geschleudert. Dabei traf es den Arbeiter am rechten Oberschenkel, wodurch er sich schwere Verletzungen zuzog. Der 39-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber ins KH...

  • 28.09.16
Lokales

Arbeitsunfall in Imst

Am 19.9. um 08:55 Uhr war ein 22-jähriger Oberinntaler damit beschäftigt, Stahl an einer Blechstanze zu fertigen. Eine ca. 50-kg schwere, auf der Stanze liegende Schneide, rutschte durch die Vibration aus ca. einem Meter herab und fiel dem jungen Mann dabei auf die Hände. Der Arbeiter wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Zams gebracht.

  • 20.09.16
Lokales

Arbeitsunfall in Sölden

Ein 34-jähriger Einheimischer führte gemeinsam mit einem Kollegen in der Nähe der blauen Piste Nr. 10 im Schigebiet Sölden Holzarbeiten durch. Der Mann verletzte sich dabei mit einer Kettensäge, er zog sich eine Schnittverletzung am linken Bein zu. Durch die Rufe des Verletzten wurde der Kollege aufmerksam, der verständigte umgehend die Rettung. Der 34-Jährige wurde mit dem Rettungshubschrauber in das KH Zams geflogen.

  • 10.08.16
Lokales
Copyrigth: BMI/Egon WEISSHEIMER, 21.12.205 Wien, Polizeidienstfahrzeuge neu

Arbeitsunfall in Längenfeld

Ein 33-jähriger Mann aus dem Bezirk Imst, hob in der Halle eines Handwerksbetriebes in Längenfeld ein 300 kg schweres Metallgerüst mit einem Gabelstapler auf und wollte dies auf zwei Eisenstangen ablegen. Ein 16-jähriger Lehrling, ebenso aus dem Bezirk Imst, stand neben dem Stapler, als das Eisengerüst von der Staplergabel rutschte, zu Boden fiel und das Bein des 16-Jährigen darunter einklemmte. Der Bursche musste mit schweren Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik Innsbruck...

  • 05.08.16
Lokales
Copyrigth: BMI/Egon WEISSHEIMER, 21.12.205 Wien, Polizeidienstfahrzeuge neu

Arbeitsunfall in Imst

IMST. Bei Rangierarbeiten mit dem hydraulischen Hubwagen am 15.07.2016 um 06.15 Uhr in einer Firma in Imst kippte beim Einlenken in eine Kurve ein Stapel mit Holzplatten um. Eine 47-jährige Arbeiterin konnte nicht mehr ausweichen, geriet mit einem Bein unter den Stapel und erlitt dabei Verletzungen derzeit unbestimmten Grades. Sie wurde mit der Rettung in das Krankenhaus Zams verbracht.

  • 18.07.16
Lokales

Arbeitsunfall in Imst

IMST. Am 19.05.2016 gegen 13.30 Uhr war ein 25-jähriger rumänischer Staatsangehöriger auf einem Firmenanwesen in Imst mit Ladearbeiten auf der Ladefläche eines LKW beschäftigt, als er aus bisher unbekannter Ursache das Gleichgewicht verlor und rückwärts vom LKW auf den Asphaltboden stürzte. Der Mann zog sich dabei den Bruch eines Handgelenkes zu und wurde von der Rettung in das Krankenhaus Zams verbracht.

  • 20.05.16
Lokales

Arbeiter durchbohrte sich Oberarm

IMST (rei). Ein schwerer Arbeitsunfall ereignete sich am Dienstag in einem holzverarbeitenden Betrieb in Imst. Gegen 11.25 Uhr wollte ein 39-Jähriger eine Maschine in Betrieb nehmen. Dabei wurde er von einer Eisenstange eingeklemmt. Diese durchbohrte in weiterer Folge den Oberarm des Mannes. Der Verletzte wurde von der Rettung in die Innsbrucker Klinik gebracht.

  • 12.05.16
Lokales

Arbeitsunfall in Nassereith

Ein 64-Jähriger war am 16.04.2016 gegen 16:45 Uhr mit Umbauarbeiten an einer Bühne in Nassereith beschäftigt. Beim Versuch einen kleinen Holzbalkon mit einem Hebeleisen zu entfernen verlor der Mann das Gleichgewicht und stürzte ca 2,5 Meter vom ersten Stock in die Tiefe. Er zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades am Oberkörper zu, wurde von der Rettung Imst geborgen und in das Krankenhaus nach Zams eingeliefert.

  • 17.04.16
Lokales

Arbeitsunfall auf einem Bauernhof in Nassereith

NASSEREITH. Am 4. April führte ein 66-jähriger nach der Tierwäsche vor dem Stallgebäude eine einjährige Haflingerstute an der Leine. Aus unbekanntem Grund scheute das Pferd, stieg mit den Vorderbeinen hoch und traf den Pensionisten mit einem Vorderhuf im Gesichtsbereich, woraufhin der Mann zu Boden stürzte und schwere Verletzungen erlitt. Der Vorfall wurde von einer 38-Jährigen aus dem Bezirk Landeck vom Nachbarhaus aus beobachtet, der Notruf abgesetzt und Erste Hilfe geleistet. Der Verletzte...

  • 06.04.16
Lokales

Arbeitsunfall in Längenfeld

LÄNGENFELD. Am 20.12.2015 führte ein 60-jähriger Mann aus dem Bezirk Imst auf einem Güterweg in Längenfeld Holzarbeiten durch. Der Mann belud dabei einen Anhänger, der an einem Quad angehängt war, mit Holz. Nach dem Beladen fuhr der 60-Jährige ein Stück vorwärts um zu einer geeigneten Umkehrmöglichkeit zu gelangen. Auf einer Eisplatte rutschte der Quad samt beladenem Anhänger auf dem leicht ansteigenden Güterweg einige Meter rückwärts. Dabei wurde der 60-Jährige vom Fahrzeug geschleudert und ...

  • 22.12.15
Lokales

Arbeitsunfall in Obsteig

OBSTEIG. Ein 26-jähriger Mann aus dem Bezirk Innsbruck-Land bearbeitete am 06.12.2015 gegen 15.00 Uhr in Obsteig ein Eisenstück mit einem Winkelschleifer, als die Scheibe des Winkelschleifers plötzlich brach und herumfliegende Teile den Mann am linken Oberschenkel und am Mittelfinger der linken Hand verletzten. Er wurde mit der Rettung in die Klinik nach Innsbruck eingeliefert.

  • 08.12.15
Lokales

Arbeitsunfall in St. Leonhard im Pitztal

ST. LEONHARD. Mehrere Arbeiter waren am 23.11.2015 mit Aufräumarbeiten von Windwürfen im Gemeindegebiet von St. Leonhard im Pitztal beschäftigt. Die aufgearbeiteten Bäume wurden durch eine Seilwinde ca. 150 m bergwärts gezogen. Nachdem ein 44-jähriger polnischer Staatsangehöriger gemeinsam mit einem Kollegen das Stahlseil talwärts gezogen und befestigt hatte, stieg er wieder alleine durch das steile und durchsetzte Gelände bergwärts. Aus bisher unbekannter Ursache kam der Mann dabei zu Sturz...

  • 24.11.15
Lokales

Arbeitsunfall in Arzl im Pitztal

ARZL. Am 31.10.2015 gegen 14:55 Uhr wollte ein 39-jähriger Mann aus dem Bezirk Imst in 6471 Arzl im Pitztal seinen Hackschnitzelraum auffüllen. Er entfernte deshalb die Abdeckluke am Boden und fuhr anschließend mit dem Reform Muli Transporter bis zur Öffnung. Die 61-jährige Mutter wollte ihrem Sohn bei den Arbeiten behilflich sein, übersah aber die geöffnete Luke im Boden und stürzte 2,4 Meter tief in den Hackschnitzelraum. Die Frau verletzte sich dabei unbestimmten Grades und wurde nach der...

  • 03.11.15