Alles zum Thema Arbeitsunfall

Beiträge zum Thema Arbeitsunfall

Lokales

 Arbeitsunfall in Imsterberg

IMSTERBERG. Am 21.07.2012 gegen 15.35 Uhr war ein 25j. Mann aus dem Bezirk Imst mit Umbauarbeiten an einem Haus in Imsterberg beschäftigt. Als der Mann über eine Leiter vom Dach absteigen wollte, rutschte er aus und stürzte ca. 5m ab. In der Folge schlug er mit dem Kopf am Asphalt auf. Er wurde nach der Erstversorgung mit dem Notarzthubschrauber „Martin2“ in die Klinik Innsbruck gebracht.

  • 21.07.12
Lokales

Arbeitsunfall in Roppen

ROPPEN. Am 14. Juni um 13.30 Uhr war ein 29-jähriger Mann aus Vorarlberg auf einem Firmengelände in Roppen damit beschäftigt, Bretterabschalungen herzustellen. Zu diesem Zweck lud er mit einem Gabelstapler ein selbst gebundenes Bretterpaket auf zwei Unterleghölzern ab. Dabei hatte das Bretterpaket nur mehr eine Auflage von 8 cm auf den Unterleghölzern. Als der Arbeiter in der Folge den Bretterbund (Metallband) öffnete, fiel die hintere Bretterreihe um und traf den Mann im Bereich des rechten...

  • 18.06.12
Lokales

Arbeitsunfall in Imst

IMST. Am 13. Juni 2012 gegen 5.00 Uhr war ein 24-jähriger Arbeiter in einem Holzverarbeitungsbetrieb in Imst, mit Arbeiten an einem Förderband beschäftigt.  Auf dem Förderband verklemmten sich mehrere Bretter, der Mann wollte ein Brett vom Förderband nehmen und klemmte sich dabei die rechte Hand ein. Der 24-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt, erstversorgt  und in das BKH Zams geliefert.

  • 18.06.12
Lokales

Arbeitsunfall in Imst

IMST. Am 18.04.2012 gegen 04:00 Uhr war ein 49 jähriger Arbeiter aus Imst in einem Holzverarbeitungsbetrieb in Imst mit Servicearbeiten an einer ferngesteuerten Hobelmaschine beschäftigt. Der Mann arbeitete an der Maschine, ohne dass er diese mit dem Notausschalter  komplett abgeschaltet hatte. Ein 48 jähriger Arbeiter aus dem Bezirk Imst schaltete diese Maschine mittels Fernbedienung ein, der 49 Jährige wurde dadurch an beiden Händen unbestimmten Grades verletzt und nach der Erstversorgung in...

  • 23.04.12
Lokales

Dachdecker stürzte in Jerzens ab

Am 07.09.2011 führte ein 21j. Arbeiter aus dem Bezirk Landeck Dachdeckerarbeiten bei einem Einfamilienhaus in Jerzens durch. Plötzlich rutschte er im unteren Bereich der Dachhälfte aus, stürzte über den ungesicherten Dachrand sechs Meter ab. Der Arbeiter schlug auf einer Balkonbrüstung auf und kam auf einer darunter befindlichen Betonplatte zum Liegen. Der Mann zog sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zu und wurde von der Rettung Imst in das KH Zams gebracht.

  • 09.09.11