Arbeitsunfall

Beiträge zum Thema Arbeitsunfall

Zwei Techniker starben heute Nachmittag während der Arbeit.

Schwarzenbergplatz
Zwei Tote bei Arbeitsunfall

In einer Tiefgarage wurden zwei Männer am Mittwochnachmittag tot geborgen. WIEN. Rettungskräfte wurden heute Nachmittag in den Technikraum einer Tiefgarage im dritten Bezirk beim Schwarzenbergplatz gerufen: Dort waren zwei leblose Männer gefunden worden – die beiden hatten dort zuvor Elektroarbeiten durchgeführt. Tödliche Stromschläge Sie wurden durch die Berufsfeuerwehr geborgen, da mögliche offene Stromleitungen nicht ausgeschlossen werden konnten. Der Notarzt konnte anschließend nur noch den...

  • Wien
  • Landstraße
  • Christine Bazalka
Schwerer Arbeitsunfall in Favoriten: Die Berufsrettung Wien stabilisierte den Verletzten vor Ort und brachte ihn mit Verdacht auf innere Verletzungen ins Krankenhaus.
1

Baustelle Triester Straße
Schwerer Arbeitsunfall in Favoriten

Gestern Nachmittag kam es auf einer Baustelle in Favoriten zu einem schweren Arbeitsunfall. Ein Arbeiter ist von einem Baugerüst in die Tiefe gestürzt und wurde mit Verdacht auf innere Verletzungen ins Krankenhaus gebracht FAVORITEN. Auf einer Baustelle in der Triester Straße stürzte am Montag, 7. Oktober, gegen 13 Uhr ein 31-Jähriger in die Tiefe. Kollegen wählten den Notruf, die Berufsrettung Wien rückte an. Der Mann wurde von der Berufsrettung Wien im Baustellenbereich notfallmedizinisch...

  • Wien
  • Favoriten
  • Kathrin Klemm
Wiener Berufsrettung und Wiener Berufsfeuerwehr retteten den verunglückten Bauarbeiter.
1 7

Unfall in der Brigittenau
Schwerer Arbeitsunfall in der Millennium City

Weil ein Gerüst einstürzte, wurde ein Arbeiter am Montag Nachmittag in der Millennium City schwer verletzt. BRIGITTENAU. Gegen 14.45 brach am Montag, 30. September, in der Millennium City ein Baugerüst ein, worauf ein Bauarbeiter etwa fünf Meter abstürzte und dabei schwer verletzt wurde. Die sofort alarmierte Wiener Berufsrettung (Notruf: 144) versorgte den Mann noch am Unfallort. "Die Kollegen hatten bei dem schwer verletzten Mann den Verdacht auf mehrere Knochenbrüche", erklärt Andreas Huber,...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Mathias Kautzky
V.l.n.r.: Dr. Helmut Köberl, Generaldirektor AUVA; Alois Stöger, Sozialminister; Eva Schrott, leitende Angestellte Bäckerei Josef Schrott; Mario Wintschnig, Head of Health & Age Zumtobel Group AG
1

Gesunde Arbeitsbedingungen für alle

Europas Betriebe darüber zu informieren, wie Arbeitsplätze bis zur Pension altersgerecht gestaltet werden können, war das Ziel der Kampagne „Gesunde Arbeitsplätze – für jedes Alter“ der Europäischen Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz (EU-OSHA). Sozialminister und Kampagnen-Schirmherr Alois Stöger zog bei der abschließenden Veranstaltung am 8. November in Wien ein Resümee über die zweijährige Kampagne. „Wir haben das klare Ziel, dass alle Menschen so lange wie möglich...

  • Elisabeth Schön
Die Achterbahn Volare im Prater. Fahrgäste werden in einer Vorrichtung festgeschnallt und parallel zum Boden bewegt.

Unfall im Prater: 26-Jähriger von Achterbahn erfasst und gestorben

Der Angestellte der Achterbahn hat sich aus unbekannten Gründen in die Gefahrenzone begeben. Er ist in der Nacht auf heute verstorben. LEOPOLDSTADT. Tödlicher Unfall im Prater: Gestern Nachmittag erlitt ein 26-Jähriger Angestellter der Achterbahn "Volare" schwere Kopf- und Brustverletzungen. Er wurde von einem fahrenden Achterbahnwaggon erfasst. Zwei Touristinnen waren gerade mit "Volare" unterwegs - in der Achterbahn bewegt man sich parallel zum Boden entlang der Schienen. Ihr Waggon erfasste...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Christine Bazalka
Im Landeanflug bei den Mautner Gründen: Ein schwer verletzter Arbeiter wurde ins Spital gebracht.

Arbeits-Unfall in Wien-Simmering

Arbeiter stürzte aus zehn Metern Höhe vom Gerüst. Der Rettungshubschrauber brachte den schwer verletzten ins Spital. SIMMERING. Ein schwerer Arbeitsunfall ereignete sich am Donnerstag, 13. Juli, gegen 10 Uhr auf den Mautner Gründen: Ein 21-jähriger Arbeiter stürzte rund zehn Meter in die Tiefe. Geistesgegenwärtig alarmierten seine Kollegen umgehend die Rettung. Der Schwerverletzte wurde erst-versorgt. Vier Teams der Berufsrettung kamen in die Mautner-Markhof-Gasse und stellten beim Opfer...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.